Knowledge Base

Langsames Netzwerk mit dem Realtek Netzwerk Controller installiert auf dem OptiPlex 3010 SFF Desktop Computer



Dieser Artikel enthält Informationen zu langsames Netzwerk mit dem Realtek Netzwerk Controller installiert auf dem OptiPlex 3010 SFF Desktop Computer.


inhaltsverzeichnis:

  1. OptiPlex 3010 SFF Netzwerk schlechte Leistung mit dem Realtek Netzwerk Controller installiert
  2. Konfigurieren Sie die erweiterten Einstellungen des Realtek Netzwerk Treiber, um das Problem zu lösen

OptiPlex 3010 SFF Netzwerk schlechte Leistung mit dem Realtek Netzwerk Controller installiert


Benutzer haben gemeldet, langsames Netzwerk bei Verwendung des integrierten Realtek RTL8111E-VL Network Controller auf dem OptiPlex 3010 Desktop Computer. Der gesamte Netzwerkverkehr zeigt eine schlechte Leistung und Ping-Anforderungen sporadisch Ergebnisse an das Netzwerk an.

Zurück zum Anfang


Konfigurieren Sie die erweiterten Einstellungen des Realtek Netzwerk Treiber, um das Problem zu lösen

Um das Problem zu umgehen, um dieses Problem zu beheben, ändern, indem Sie den Treiber gefunden wurde, Einstellungen für die integrierte Realtek RTL8111E-VL- Controller. Öffnen Sie die Treibereinstellungen für den Controller, indem Sie auf die Kategorie Netzwerkadapter im Geräte-Manager und klicken auf den Eintrag für den Realtek Controller. Auf der Registerkarte Erweitert, markieren Sie die Interrupt-Moderation Eigenschaft in der Liste auf der linken Seite und legen Sie ihn auf Deaktiviert:

Realtek NIC-Treiber Einstellungen

Hinweis: Während die Interrupt-Moderation Einstellung deaktivieren kann möglicherweise auch zu einem erhöhten Leistung führen, beachten Sie, dass diese Einstellung wurde entwickelt, um zu verhindern, dass zu viel Netzwerkverkehr von weisen in der Prozessor ist und die Gesamtleistung des Systems die Leistung negativ beeinträchtigen. Je nach Stärke der Netzwerkverkehr, deaktivieren die Interrupt-Moderation kann ebenfalls einen Einfluss auf die Art und Weise, wie das System und insbesondere der Prozessor, führt. Für eine ausführlichere Beschreibung der Technologie hinter diese Einstellung finden Sie die Interrupt-Moderation Artikel von Microsoft.

Zurück zum Anfang





Artikel-ID: SLN292007

Datum der letzten Änderung: 30.03.2016 17:32


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.