Knowledge Base

OME 2.0 - EqualLogic finden und überwachen




Inhalt:

  1. Umgebung
  2. Konfiguration der EQL
  3. Konfiguration von OME
  4. Ergebniskontrolle

Dieser Artikel gibt Informationen, wie EqualLogic (EQL) Geräte mittels Dell OpenManage Essentials (OME) entdeckt und gemanaged werden.


Umgebung:

Ziel-EQL

  • Produktname: PS6010
  • Gruppenname: ELSTest-01 
  • Mitgliedsname: PS6010-01
  • Firmwareversion: 7.0.10
  • Management IP-Addresse: 10.30.99.30/16
  • Management Port IP-Addresse: 10.30.99.31/16

Host auf dem OME installiert ist

  • OS: Windows Server 2012 R2 Standard Edition
  • IP-Addresse: 10.30.100.245/16
  • Installierte und konfigurierte SNMP-Dienste

Schritt 1: Konfiguration der EQL

  1. Starten Sie den Group Manager und melden Sie sich an (Abbildung 1).

    Abbildung 1: Group Manager Login
  2. Klicken Sie links auf Group Configuration (Abbildung 2).

    Abbildung 2: Group Configuration
  3. Klicken Sie auf den SNMP Tab unter Group Configuration (Abbildung 3).

    Abbildung 3: Group Configuration
  4. Klicken Sie auf Add bei Read-only community names unter Access (Abbildung 4).

    Abbildung 4: Read-only Community Names
  5. Geben Sie den Namen der Community an und bestätigen über OK (Abbildung 5).
    <Insert Pic 1-5>
    Abbildung 5: Name der Community
  6. Klicken Sie auf Add in Trap destinations unter Traps (Abbildung 6).

    Abbildung 6: Trap Destinations
  7. Geben Sie die Ziel-IP-Adresse ein und bestätigen mit OK (Abbildung 7).

    Abbildung 7: Trap Desination IP-Addressen
  8. Geben Sie den Namen der Community unter Trap Community Name an (Abbildung 8).

    Abbildung 8: Trap Community Name
  9. Klicken Sie abschliessend auf das Save all changes Icon (Abbildung 9).

    Abbildung 9: Save All Changes

Schritt 2: Konfiguration von OME

1. Starten Sie OME (Abbildung 10).

Abbildung 10: OpenManage Essentials Startseite

2. Klicken Sie auf den Manage Tab und dann auf Discovery and Inventory (Abbildung 11).

Abbildung 11: Manage / All Devices

3. Klicken Sie auf Add Discovery Range unter Common Tasks (Abbildung 12).

Abbildung 12: Inventorisierungsportal

4.Geben Sie die Management IP-Addresse und die Management Port IP-Addresse der EQL ein, und klicken dann auf Add (Abbildung 13).
Wenn Sie den Management Port nicht konfigurieren, geben Sie die Gruppen-IP-Addresse und jede Port IP-Addresse anstatt der Management IP-Addresse an.

Abbildung 13: Spezifizierung der IP-Adressen

5. Klicken Sie links auf SNMP Configuration (Abbildung 14).
Aktivieren Sie Enable SNMP discovery per Häkchen und geben Sie den Namen der Community an.

Abbildung 14: Konfiguration der Discovery Range / SNMP

6. Klicken Sie links auf Discovery Range Action (Abbildung 15).
Wählen Sie Perform both discovery and inventory klicken dann auf Finish.

Abbildung 15: Discovery Range Action

7. Warten Sie bis der Status des Task State sich zu Complete ändert (Abbildung 16).

Abbildung 16: Discovery Range Übersicht


Schritt 3: Ergebniskontrolle

Jetzt sehen Sie inventorisierte EQL in OME. (Abbildung 17).


Abbildung 17: Geräte Übersicht



Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN294909

Datum der letzten Änderung: 09.02.2015 08:16


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.