|

Dell Storage SC4020 All-In-One Array

intel® xeon™
Open
Kostenloser Versand für alle Notebooks und Desktop-PCs. Zu den Angeboten

Mehr Leistung bei geringeren Investitionskosten

Bietet reinen Flash- oder Hybrid-Speicher zu einem äußerst günstigen Preis und unterstützt bis zu 10.000 MS-Exchange-Mailboxen mit einem Rack-Platzbedarf von nur 2 HE.*


 
Compellent SC4020 Storage Controller

 

 

Produktkonfigurationen

  • Interner Massenspeicher
    24 x 2,5-Zoll-Laufwerksschächte

    Unterstützte Erweiterungsgehäuse
    Dell SC200: 12 x 3,5-Zoll-Laufwerksschächte
    Dell SC220: 24 x 2,5-Zoll-Laufwerksschächte
    Dell SC280: 84 x 3,5-Zoll-Laufwerksschächte

    Maximale Anzahl von Laufwerken
    192 (24 intern, plus 168 extern)

    Massenspeicherkapazität insgesamt
    1.054 PB, mehr in verbundenen Systemen*

    Unterstützte Laufwerkstypen
    Festplattenlaufwerke: 15.000, 10.000, 7.200 1/min; SSD: schreib- und leseintensive Laufwerke im SLC-, MLC- bzw. TLC-Format. Verschiedene Laufwerkstypen lassen sich im selben System kombinieren.

    Controller
    2 Hot-Swap-fähige Controller-Module pro SC4020 Gehäuse

    Prozessor

    Intel® Xeon® Prozessor E3-1265L v2, 2,50 GHz, 4 Kerne

    Arbeitsspeicher
    32 GB pro SC4020 Array (16 GB pro Controller)

    Netzwerk-/Server-Konnektivität (Front-End)

    Fibre Channel Modell: 8 x 8 GB FC Anschlüsse pro SC4020 Array (4 pro Controller) oder 4 x 16 GB FC Anschlüsse pro SC4020 Array (2 pro Controller); simultaner Multi-Protokoll Support verfügbar mit optionalem Upgrade auf Firmware v6.6. Die Verwaltungs-/Replikations-Ports können auch zwei Front-End-iSCSI-Netzwerk-E/A-Module pro Controller unterstützen.

    iSCSI-Modell: 4 x 10-Gbit/s-iSCSI-Ports pro SC4020 Array (2 pro Controller); zusätzliche iSCSI-Netzwerk-Konnektivität mit optionalem Upgrade auf Firmware v6.6 verfügbar. Die Verwaltungs-/Replikations-Ports können auch zwei weitere Front-End-iSCSI-Ports pro Controller bereitstellen.

    Konnektivität interne Festplatte (Back-End)
    4 x 6-Gbit/s-SAS-Ports pro SC4020 Array (2 pro Controller)

    Konnektivität für NAS-Bereitstellung (optional)
    Unterstützt dateibasierten Massenspeicher über FS8600 NAS-Appliance

Technische Highlights

  • Betriebssystem des Produkts
    Storage Center 6.5 oder höher

    Array-Konfigurationen
    All-Flash-, Hybrid- oder HDD-Arrays
    Methode des automatischen Tiering
    Richtlinienbasierte Migration auf Grundlage von Echtzeit-Datennutzung, anpassbare Seitengröße von 512 KB bis 4 MB

    Struktur des automatischen Tiering

    Bis zu drei primäre (medienbasierte) Tiers insgesamt, bis zu zwei SSD-Tiers (schreib- und leseintensive SSDs)

    Tiering-Anpassungen
    Benutzerdefinierte Profile, Option zum "Anhängen" von Volumes an eine beliebige Tier

    RAID-Unterstützung
    RAID 0, 1, 5, 6, RAID 10 und RAID 10 DM (Dual Mirror). Jede Kombination aus RAID-Stufen kann in einem einzelnen Array existieren.

    RAID-Tiering
    Automatische Bereitstellung und dynamische Aufteilung mehrerer RAID-Level auf der gleichen Tier, RAID-Gruppen müssen nicht neu zugeordnet zu werden.

    Thin Provisioning
    Standardmäßig aktiviert auf allen Volumes, arbeitet funktionsübergreifend bei Höchstleistung

    Thin Snapshots
    Nur Änderungen werden aufgezeichnet, Snapshots werden automatisch in kostengünstigen Massenspeicher migriert.

    Intelligente Deduplizierung und Komprimierung

    Pro Volume für SSD- und/oder HDD-Tiers wählbar
    Auch nur Komprimierung möglich

    Norm-Replikation
    Synchron/asynchron über FC oder iSCSI

    Zusammenschlüsse von Systemen mit mehreren Arrays

    Für Hosts transparente Datenverschiebung zwischen Arrays mit Live Migrate (im Basisprodukt enthalten)
    Fortlaufende Überwachung des Verbunds durch Volume Advisor, um eine optimale Datenplatzierung auf Basis der anpassbaren Lastausgleichsrichtlinien für Kapazität oder Leistung vorzuschlagen
    Einblicke und Kontrolle auf Rechenzentrumsebene mit Dell Storage Manager

    Koexistenz mit Arrays der PS Serie
    Replikation in beide Richtungen
    Verwaltung täglicher Aufgaben über eine einzige Schnittstelle
    Thin Import: platzsparende, unterbrechungsfreie Datenmigration von Arrays der PS Serie

    Business Continuity
    Live Volume mit automatischem Failover und automatischer Reparatur
    Unterstützung für VMware Metro Stretch Cluster
    Microsoft® Azure Site Recovery

    Schutz von Anwendungsdaten
    Wiederherstellung von Host-Daten aus dem Array in Oracle, Microsoft oder VMware Umgebungen

    Data-at-Rest-Verschlüsselung

    Selbstverschlüsselnde Laufwerke (SEDs) in SSD- oder HDD-Formaten
    Vollständige Laufwerksverschlüsselung (FCE) basierend auf AES-256
    Laufwerke zertifiziert nach FIPS 140-2 Level 2
    Key Management Server (KMS) Optionen verfügbar für FIPS 140-2 Level 1, 2 und 3

    Unterstützung von externem Schlüsselmanager

    Gemalto SafeNet KeySecure k460, SafeNet KeySecure k250, SafeNet KeySecure k150v
    Thales EMS 200

Verwaltung

  • Managementschnittstelle
    Dell Storage Manager, ehemals Enterprise Manager
    Plattformübergreifende Verwaltung mit mehreren Arrays und Standorten über eine einzige Schnittstelle*

    Rechenlastverwaltung

    QoS
    VVOLs

    Scripting-Unterstützung
    SMI-S
    Microsoft PowerShell API
    RESTful API

    Unterstützung des Host-Betriebssystems

    Microsoft® Windows Server®, Oracle® Solaris, HP®-UX, Oracle Linux, IBM® AIX®, Novell® NetWare, SLES, Apple, HPTru64, VMware®, Citrix® XenServer®, RedHat®

    Integration von Drittanbieteranwendungen
    VMware, Oracle, Microsoft, IBM, OpenStack, Symantec, Commvault, Foglight, Docker: Weitere Details finden Sie im technischen Datenblatt der SC Serie.

    Zertifizierungen

    VMware Metro Stretch Clusters
    VMware SRM
    IBM VIOS Recognized

    Berichterstellung/Warnungen
    Support Assist (Phone Home), Remote-Diagnose und Leistungsüberwachung, automatisierte Warnmeldungen, Berichte und Meldungen, Chargeback nach Abteilung

Stromversorgung

  • Stromversorgung/Wattleistung: 2 Hot-Swap-fähige 580-W-Netzteile, maximale Leistung 580 W
    Wärmeabgabe: maximal 1.978 BTU/h
    Spannung: 100–240 Wechselspannung
    Frequenz: 50/60 Hz
    Stromstärke: 7,6–3,0 A

Gehäuse

  • Rackhöhe: 2 HE
    Höhe: 8,79 cm (3,46 Zoll)
    Breite: 48,2 cm (18,98 Zoll)
    Tiefe: 54,68 cm (21,53 Zoll)
    Gewicht bei Maximalausstattung: 24 kg (53 lb)
    Leergewicht: 7 kg (15,4 lb)

Umgebungsbedingungen

  • Betriebstemperatur: 50 - 95°F (10 - 35°C)
    Temperatur, nicht in Betrieb: -40 - 149°F (-40 - 65°C)
    Luftfeuchtigkeit bei Betrieb (nicht kondensierend): 10 % bis 80 % bei 29 °C (84,2 °F) maximaler Taupunkt
    Luftfeuchtigkeit, nicht in Betrieb (nicht kondensierend): 5 % bis 95 % bei 33 °C (91 °F) maximaler Taupunkt
    Eingangstyp: NEMA 5-15/CS22.2, n°42

Auflagen und Bestimmungen

Auf Ihr Budget abgestimmte hohe Leistung, einschließlich All-Flash

Wandeln Sie Ihre wertvollen Daten in einen echten Geschäftsvorteil der Enterprise-Klasse um. Die hohe IOPS-Leistung und niedrige Latenz des Dell Storage SC4020 beschleunigen jede Anwendung. Dank der flexiblen Plattform können Sie klein anfangen – mit einer erschwinglichen All-Flash-, Hybrid- oder reinen Festplattenlaufwerkslösung – und bei Bedarf kostengünstig erweitern und anpassen, um sich ändernde Rechenlastanforderungen zu erfüllen. Umfang des Angebots:
  • Niedrigste effektive Kosten-/GB-Lösung für All-Flash- und Hybrid-Arrays*
  • Selbstoptimierende Architektur, die auf die Nutzung von Daten in Echtzeit reagiert
  • Multi-Array-Verbundfunktion in Basisprodukt enthalten
  • Natives automatisches Failover für Business Continuity
  • Intelligente Deduplizierung und Komprimierung
  • Verbesserte Virtualisierung und Verschlüsselung
  • Plattformübergreifende Replikation und gemeinsame Verwaltung mit Arrays der PS Serie
Dell Compellent SC4020 – auf Ihr Budget abgestimmte hohe Leistung, einschließlich All-Flash
Dell Compellent SC4020 – Funktionen einer Massenspeicherlösung der Enterprise-Klasse von Anfang an

Funktionen einer Massenspeicherlösung der Enterprise-Klasse von Anfang an

Das SC4020 ist ideal für unabhängige SANs oder Bereitstellungen in Abteilungen/Zweigstellen und vollständig in das Enterprise-Portfolio der SC Serie integriert. Das Portfolio der SC Serie ist konzipiert, um verteiltes großes Wachstum zu unterstützen, und stellt sicher, dass mit dem Wachstum Ihres Unternehmens auch die Fähigkeit zur Verwaltung Ihrer Daten und zum Zugriff darauf wächst.
  • Durch die virtualisierte Architektur entfällt die Vorabzuweisung von RAID-Gruppen und die allgemeine Flexibilität wird erhöht.
  • Durch automatisches Tiering zwischen verschiedenen Medientypen* können Sie weniger und kostengünstigere Laufwerke kaufen, um Ihre Leistungs- und Kapazitätsanforderungen zu erfüllen.
  • Platzsparende Snapshots, synchrone/asynchrone Remote-Replikation und Fast Track Festplattenoptimierung maximieren jede Laufwerkinvestition.

Branchenführende Gesamtbetriebskosten (TCO) und Investitionsschutz

Das platzsparende SC4020 Gehäuse mit 2 HE umfasst zwei Controller, 24 interne Laufwerkssteckplätze und leistungsstarke Netzwerk-Ports (Fibre Channel oder iSCSI). So können Sie die Energiekosten des Rechenzentrums senken.
Dell Compellent SC4020 – branchenweit führende Gesamtbetriebskosten (TCO) und Investitionsschutz
  • Nachträgliche Erweiterung auf 192 Laufwerke (über 1 PB reine Speicherkapazität) pro Array mit optionalen Erweiterungsgehäusen
  • Unterbrechungsfreies Verschieben von Volumes zwischen Arrays ohne Neuzuweisung von Hosts mit Live Migrate Funktion "Massenspeicher-Hypervisor" (im Lieferumfang enthalten)
  • Gleichzeitige NAS-Unterstützung über optionales FS8600 Gateway
  • Koexistenz in Umgebungen der PS Serie unter gemeinsamer Verwaltung
  • Schützt Daten durch optionale FIPS-zertifizierte selbstverschlüsselnde SSDs und HDDs
  • Weist Ressourcen zu Geschäftsprioritäten zu (mit Unterstützung für QoS und VMware Virtual Volumes (VVol))

Erweiterungsgehäuse der Dell Storage SC Serie

Neben den 24 internen Laufwerkssteckplätzen unterstützt das SC4020 die unterbrechungsfreie Erweiterung auf 192 Laufwerke (über 1 PB reine Speicherkapazität) pro Array, mit noch größerer Kapazität, die in Multi-Array-Verbundkonfigurationen verfügbar ist. Flash-Speicher und/oder HDD-Stufen werden unterstützt, um den spezifischen Leistungs-, Kosten- oder Dichteanforderungen unter Verwendung einer beliebigen Kombination der folgenden Erweiterungsgehäuse gerecht zu werden.

Dell Storage SC200

Dell Storage SC200

  • (12) 3,5-Zoll-Festplattensteckplätze
  • Rack-Höhe 2 HE
  • 72 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
  • 6-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
  • Unterstützt gemischte Laufwerke
  • SSD-Laufwerke: 400 GB/1,6 TB
  • Festplattenlaufwerke: 2 TB/3 TB/4 TB/6 TB mit 7.200 1/min
  • Kompatibel mit SC9000, SC8000, SC7020 und SC4020 Controllern.
Dell Storage SC220 Dell Storage SC220
  • (24) 2,5-Zoll-Festplattensteckplätze
  • Rack-Höhe 2 HE
  • 368,64 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
  • 6-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
  • Unterstützt gemischte Laufwerke
  • SSD-Laufwerke: 200 GB/400 GB/480 GB/800 GB/960 GB/1,6 TB/1,92 TB/ 3,84 TB/15,36 TB
  • Festplattenlaufwerke: 300 GB/600 GB mit 15.000 1/min, 900 GB/1,2 TB/1,8 TB mit 10.000 1/min und 1 TB mit 7.200 1/min
  • Kompatibel mit SC9000, SC8000, SC7020 und SC4020 Controllern.
Dell Storage SC280

Dell Storage SC280

  • (42 oder 84) 3,5-Zoll-Festplattensteckplätze
  • Rack-Höhe 5 HE
  • 504 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
  • 6-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
  • Unterstützte Festplattenlaufwerke: 4 TB/6 TB mit 7.200 1/min
  • Kompatibel mit SC9000, SC8000, SC7020 und SC4020 Controllern.

 

Dell EMC bietet vollständige End-to-End-Services.

Die Optimierung des IT-Lebenszyklus ist von essenzieller Bedeutung. Dell EMC bietet Expertenservices* für alle Phasen des Lebenszyklus an, mit denen Sie Zeit und Ressourcen sparen, den Aufwand reduzieren und die IT-Erfahrung verbessern.
ProSupport

ProSupport

Mit ProSupport erhalten Sie die nötige Freiheit, um sich auf Ihr Geschäft konzentrieren zu können. ProSupport Plus mit SupportAssist ist unser umfassendstes Supportangebot. Es verbessert Leistung und Stabilität durch automatisierte proaktive Überwachung, Drittanbieterunterstützung, einen dedizierten Technical Account Manager und weltweiten Zugriff auf unsere besten Dell EMC Techniker, rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche.
ProDeploy

ProDeploy

Die ProDeploy Enterprise Suite hilft Ihnen, Ihre Technologie ab dem ersten Tag optimal zu nutzen. Von der grundlegenden Hardwareinstallation über Planung und Konfiguration bis hin zu komplexen Integrationen können Sie sich bei Bereitstellungen auf unsere Dell EMC Experten verlassen. Unser umfassendes Paket an Bereitstellungsservices und professionellen Zertifizierungen hilft Ihnen dabei, Ihre Geschäftsziele zu erreichen – heute und in Zukunft.
Schulungen

Schulungen

Education Services bietet eine umfassende Suite von Schulungs-Services, die auf verschiedene Arten bereitgestellt werden können: mit Kursleiter, als Online-Schulung zum Selbststudium und als virtuelle Schulungen mit Kurseiter. Mit unseren umfassenden und flexiblen Schulungsprogrammen können Sie einfach dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter sich die erforderlichen Fähigkeiten aneignen können, um neue Technologie effektiv zu verwalten und voll auszunutzen.
Beratung

Beratung

Mit den Beratungsservices erhalten Sie Anleitung durch Experten zu Wachstum, Optimierung und Transformationen Ihrer IT-Umgebung – zu Ihrem individuellen Tempo und Budget. Wir beschäftigen eine Vielzahl zertifizierter Berater und Techniker, die durch Programmverwaltungsteams unterstützt werden, die über umfassendes technisches Fachwissen verfügen. Dank uns können Sie darauf vertrauen, dass Ihr Projekt reibungslos und pünktlich realisiert wird.
Ein neues Maß an Effizienz von Storage Center OS

Ein neues Maß an Effizienz von Storage Center OS

SCOS 7 ist ein gewaltiger Sprung nach vorn für die Dell SC Plattform und bietet diese vielfältige Umgebungen als idealen Einstiegspunkt für die Bereitstellung einzigartig anpassbarer, zukunftsfähiger Massenspeicherlösungen. Die neuen Funktionen umfassen:

  • Kapazitätseinsparungen von mehr als 10:1 durch intelligente Deduplizierung und Komprimierung*
  • Zentralisierte Datenkontrolle mit Live Migrate
  • Nahtlose Geschäftskontinuität mit Live Volume Auto-Failover zwischen Arrays
  • Einheitliche Verwaltung und plattformübergreifende Replikation zwischen Arrays der SC und PS Serie
  • Quality of Service (QoS), Unterstützung von VMware Virtual Volumes (VVols), iSCSI Datacenter Bridging (DCB)* und mehr...

Die wichtigsten Vorteile von Betriebssystem und Software der SC-Serie sind unten zusammengefasst. Konsultieren Sie die einzelnen technische Datenblätter und Produktdokumentation für zusätzliche Funktionen und spezifischen Plattform-Support.
Selbstoptimierender, automatisierter Massenspeicher

Selbstoptimierender, automatisierter Massenspeicher

Basierend auf den tatsächlichen Nutzungs- und Leistungsanforderungen der Anwendung optimiert die Data Progression-Technologie der SC-Serie automatisch Ihre Festplattenstufen und RAID-Level, um Leistung und Kosten zu sparen. Standardmäßig werden alle neue Daten auf den schnellsten Laufwerken der Stufe 1 mit RAID-10-Leistung geschrieben. Für spätere Lesevorgänge werden sie dann kostengünstigerem RAID 5/6 zugewiesen.

Mit zunehmendem Alter der Daten werden diese auf weniger kostspieligen Massenspeicher verschoben, bis sie wieder aktiviert werden. Mit reinen Flash- und Hybrid-Arrays können Sie die einzigartigen Vorteile schreib - und leseintensiver SSD-Laufwerke in Kombination nutzen. Die Daten befinden sich immer genau dort, wo sie gebraucht werden – die perfekte Kombination aus einer hohen IOPS-Leistung und geringeren Kosten.

Platzeinsparungen im Rechenzentrum

Die SC-Serie bietet ein zuvor unerreichtes Maß an Effizienz der Virtualisierungsplattform sowie die umfassendste Datenreduzierung.*
  • Intelligente Deduplizierung und Komprimierung für alle Massenspeicher-Tiers und Arten von Laufwerken
  • Die Funktion Dynamic Capacity (Thin Provisioning) trennt die Massenspeicherzuweisung vollständig von der Massenspeichernutzung. So können Sie Volumes beliebiger Größe vorab zuweisen, beanspruchen jedoch nur physische Kapazität für den Schreibvorgang.
  • Data Instant Replays löst Probleme mit Kompromiss zwischen der Snapshot-Granularität und Kosteneinsparungen bei der Kapazität
  • Remote Instant Replay (“Thin Replication“) bietet eine kostengünstige Notfall-iederherstellungslösung
Effizientere Speichernutzung im Rechenzentrum
Erweiterte Mobilität, unterbrechungsfreier Betrieb und Sicherheit

Erweiterte Mobilität, unterbrechungsfreier Betrieb und Sicherheit

Die im Basisprodukt der SC-Serie enthaltene Live Migrate Funktion "Storage Hypervisor" ermöglicht eine nahtlose Verschiebung von Daten zwischen Arrays ohne Neuzuweisung von Hosts und sorgt so für eine optimierte Nutzung der verfügbaren Kapazitäten und des Cache über verbundene Multi-Array-Systeme hinweg.

Live Volume Auto-Failover bietet eine native Lösung für kontinuierlichen Betrieb und sorgt so für Schutz auf Volume-Ebene vor ungeplanten Systemausfällen ganz ohne zusätzliche Hardware oder Software.

Und zur Vermeidung von Datenverlusten oder -störungen aufgrund physischer Sicherheitsverletzungen bietet die SC-Serie eine umfassende Auswahl an nach FIPS 140-2 zertifizierten selbstverschlüsselnden Laufwerken (SEDs) in SSD- und HDD-Format sowie Unterstützung für die Schlüsselmanager führender Drittanbieter.
Intuitive, einheitliche Verwaltung

Intuitive Verwaltung auf Tastendruck

Dell Storage Manager (DSM, ehemals Enterprise Manager) bietet umfassende Überwachung und Verwaltung aller lokalen und Remote-Arrays der SC Serie. Mit DSM optimieren Sie die Verwaltung und reduzieren die Betriebskosten mit erweiterten Funktionen wie QoS auf Volume-Ebene, Unterstützung für VVols und "Chargeback"-Berichterstattung nach Abteilung, wodurch Transparenz und Kontrolle über eine aus verschiedenen Standorten und mehreren Terabyte bestehende Umgebung ermöglicht wird.

DSM ermöglicht Ihnen ebenfalls, tägliche Aufgaben über Arrays der SC- und PS-Serie hinweg über eine einzige Verwaltungsschnittstelle auszuführen. Die benutzerfreundliche Datenreplikation und Migration zwischen Plattformen verschafft PS-Kunden die Flexibilität, ihrer Umgebung SC Arrays hinzuzufügen, wenn und wann immer sie möchten.

Rechenzentrumsautomatisierung mit Integration führender Technologie-Partner

Die SC Serie verfügt über zahlreiche Integrationspunkte mit VMware, Microsoft, Oracle, OpenStack, IBM, CommVault, Symantec, Foglight und anderen Anbietern. Unterstützt werden VMware® vSphere™ Plug-in, vCenter ™ SRM Adapter und VAAI. So können Massenspeicher und virtuellen Maschinen gemeinsam verwaltet werden.

Mit der Einführung des Application Protection Manager für Oracle und ab sofort verbessert für die Linux-Umgebung können Sie anwendungskonsistente Replays für Oracle Datenbanken erstellen. In Kombination mit Storage Center Data Instant Replay (DIR) werden so eine zuverlässige Anwendung sowie eine einheitliche Sicherung und Wiederherstellung von Oracle und Microsoft Volume Shadow Copy (VSS) fähigen Anwendungen (Exchange, SQL und Hyper-V) und virtuellen Maschinen (VMs) von VMware sichergestellt.
Rechenzentrumsautomatisierung mit Integration führender Technologie-Partner
Ressourcen
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
(Schließen)
 
 
P60-CS04