|

PowerEdge R920 rack server

intel® xeon™
Open
Tolle Schnäppchen. Bis zu 60% Rabatt auf ausgewählte Produkte. Zu den Angeboten

Für Hochgeschwindigkeit ausgelegt.

Unterstützt große Datenbanken, ERP, HPC und andere anspruchsvolle Rechenlasten mit vier Sockeln, skalierbarem Arbeitsspeicher und hoher E/A-Kapazität.

Dieses Produkt ist momentan nicht verfügbar. Nachfolgend finden Sie unsere Empfehlung für ein vergleichbares System.
 

 

 

Prozessor

  • Intel® Xeon® Prozessor der Produktfamilie E7-4800 v2 und E7-8800 v2 (bis zu 4);
    Intel Xeon Prozessor der Produktfamilie E7-2800 v2 (bis zu 2)

Betriebssystem

  • Microsoft® Windows Server® 2012 R2 (mit Hyper-V®)
    Microsoft Windows Server 2012 (mit Hyper-V)
    Novell® SUSE® Linux Enterprise Server
    Red Hat® Enterprise Linux®
    VMware vSphere® ESXi™

Chipsatz

  • Intel C602J

Arbeitsspeicher*

  • Bis zu 6 TB (96 DIMM-Steckplätze): 4 GB/8 GB/16 GB/32 GB/64 GB DDR3L, RDIMM, LR-DIMM bis zu 1600 MT/s

Massenspeicher

  • 24 x 1,2 TB-Festplatten oder
    16 x 1,2 TB-Festplatten + 8 x 1,6 TB NVMe für PowerEdge Express Flash PCIe Solid-State-Festplatten

    Unterstützte Festplatten

    Optionen – Hot-Plug-Festplatten:
    2,5-Zoll-SATA-/SAS-Festplatten, SAS-Festplatten (15.000, 10.000), Nearline-SAS-Festplatte (7.200)
    2,5-Zoll-PCIe-Festplatten: Dell PowerEdge NVMe Express Flash PCIe-Festplatte

Laufwerksschächte

  • Bis zu 24 2,5-Zoll-Hot-plug 12 Gb/6 Gb SAS-Festplatte oder SAS-/SATA-Festplatte
    Bis zu 8 Express Flash NVMe PCIe-Festplatte (PCIe 3.0), von vorn zugänglich

    RAID-Controller:

    Interne Controller:
    PERC H730P

    Externe Conoller:
    PERC H8106 Gbps SAS HBA

Steckplätze

  • E/A-Steckplätze:
    Bis zu 10 PCIe-Steckplätze; 8 PCIe 3.0, + 1 RAID Steckplatz, + 1 NDC Steckplatz + 2 optionale PCIe-Steckplätze

Datenübertragung

  • Integrierte NICs:
    Broadcom® 5720 QP 1 Gb Network Daughter Card
    Broadcom 57800 2 x 10 Gb DA/SFP+ + 2 x 1 Gb BT Network Daughter Card
    Broadcom 57800 2 x 10 Gb BT + 2 x 1 Gb BT Network Daughter Card
    Broadcom 57840S Quad Port 10 Gb SFP+ Direct Attach Rack Network Daughter Card
    Intel Ethernet I350 QP 1 Gb Network Daughter Card
    Intel X520 DP 10 Gb DA/SFP+, + I350 DP 1 Gb Ethernet, Network Daughter Card
    Intel Ethernet X540 10 Gb BT DP + I350 1 Gb BT DP Network Daughter Card

Stromversorgung

  • Redundante Hot-Plug PSU: 750 W AC, 1100 W AC und DC

Verfügbarkeit

  • Hot-Plug-Festplatten, redundante Hot-Plug-Netzteile, redundante Hot-Plug-Lüfter, ECC-Arbeitsspeicher, internes Dual-SD-Modul

Videokarte

  • Matrox® G200 mit 8 MB Arbeitsspeicher

Gehäuse

  • Rack-Unterstützung:
    ReadyRails II, Gleitschienensystem für den R920 ermöglichen den werkzeuglosen Support von Racks mit vier Holmen mit Vierkant- oder gewindelosen runden Montagelöchern einschließliche aller Generationen von Dell-Racks. Das Gleitschienensystem unterstützt außerdem die werkzeuggestützte Installation in Racks mit vier Holmen und Gewindelöchern

    Abmessungen:
    Höhe: 6,8 Zoll (172,6 mm)
    Breite: 18,99 Zoll (482,4 mm)
    D: 31,59 Zoll (802,3 mm) mit psu und Blende
    D: 29,65 Zoll (753 mm) ohne Blende

Verwaltung

  • Remote-Verwaltung:
    iDRAC7 mit Lifecycle Controller
    iDRAC7 Express (Standard)
    iDRAC7 Enterprise (Upgrade-Option)
    8 GB oder 16 GB vFlash Medienkarte (Upgrade-Optionen)

    Systemverwaltung:
    IPMI 2.0-kompatibel
    Dell OpenManage Essentials
    Dell OpenManage Mobile
    Dell OpenManage Power Center
    Dell OpenManage Integrations:
    Dell OpenManage Integration Suite für Microsoft System Center
    Dell OpenManage Integration für VMware® vCenter
    Dell OpenManage Verbindungen:
    HP Operations Manager, IBM Tivoli® Netcool® und CA Network and Systems Management
    Dell OpenManage-Plug-in für Oracle Database Manager
PowerEdge R920 – Profitieren Sie von skalierbarer Leistung

Profitieren Sie von skalierbarer Leistung

Verarbeiten Sie in kürzerer Zeit mehr Transaktionen mit dem riesigen Arbeitsspeicher und der enormen Caching-Kapazität des PowerEdge R920, des leistungsstärksten Rack-Servers im PowerEdge-Portfolio. Damit wird die PowerEdge-Produktreihe um die nächste Generation der Intel® Xeon® Prozessoren der E7 V2 Produktfamilie bereichert, die bis zu 15 Kerne pro Prozessor mit großer Speicherkapazität, leistungsstarken Threads und hardwarebasierter optimierter Zuverlässigkeit verbindet, um Folgendes zu ermöglichen:
  • Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen in Echtzeit
  • Bereitstellung von Business Intelligence in Echtzeit
  • Schnellere Entscheidungen
  • Höhere Produktivität und Rentabilität

 

Mit dem PowerEdge R920 können Sie durch groß angelegte Virtualisierung die Effizienz geschäftlicher Anwendungen steigern, eine beispiellose Datenbankleistung erzielen und Rechenlasten effizient konsolidieren. Der 4-HE-Server mit vier Sockeln und integrierter Erweiterbarkeit ermöglicht Ihnen ein schnelles und problemloses Wachstum durch:
  • 96 DIMM-Steckplätze (bis zu 6 TB* RAM) für In-Memory-Datenbanken und groß angelegte Virtualisierung
  • Bis zu 10 PCIe-Steckplätze (Gen3/Gen2) zur Schaffung einer extrem flexiblen Infrastruktur und großer SAN-Umgebungen der Enterprise-Klasse
  • Bis zu 24 interne Laufwerke (4 bis 24 Festplatten) mit schnellen 12 Gbit/s SAS-Festplatten und bis zu acht Express Flash Solid-State-Festplatten für mehrstufigen, schnellen Datenzugriff

 

Als leistungsstarker Server für Großunternehmen unterstützt der R920 zentralisierte Geschäftsanwendungen wie CRM (Customer Relationship Management) und ERP (Enterprise Resource Planning) mit geschäftskritischen Datenbanken und kann durch groß angelegte Virtualisierung sogar eine Konsolidierung dieser leistungsabhängigen Anwendungen ermöglichen. Er ist ideal für geschäftskritische Umgebungen, in denen Leistung, Erweiterbarkeit und Zuverlässigkeit unverzichtbar sind.
PowerEdge R920 – Erweiterung der I/O-Kapazitäten

Erweiterung der I/O-Kapazitäten

Erzielen Sie bis zu 100 % mehr IOPS-Leistung als frühere Generationen von PowerEdge-Servern mit dem H730P PowerEdge RAID-Controller (PERC), einem Hochleistungs-RAID-Controller für Direct Attached Storage (DAS). Dieser PERC nutzt den SAS-Durchsatz von 12-Gbit/s optimal aus und ermöglicht eine Rechenlast-optimierte Leistung mit RAID 6 und RAID60 als Standardfunktionen. Die agentenlose Verwaltung über iDRAC7 ermöglicht die Konfiguration, Bereitstellung, Aktualisierung und Überwachung des PERC über eine einfache grafische Benutzeroberfläche oder Befehlszeilenschnittstelle.
Der R920 unterstützt optional eine Konfiguration mit zwei PERC, die eine flexiblere PERC-Nutzung ermöglicht. So können einem PERC, der SSDs mit höherer Leistung nutzt, die höchsten E/A-Anforderungen zugeordnet werden, während der andere PERC Rechenlasten mit niedrigerer Priorität unter Verwendung des Festplattenspeichers handhaben kann.
PowerEdge R920 – Zuverlässiger Betrieb

Zuverlässiger Betrieb

Sichern Sie den optimalen Betrieb Ihres Rechenzentrums durch die erweiterten Zuverlässigkeitsmerkmale des PowerEdge R920, darunter:
  • Intel Run Sure Technologie zur Verbesserung der Systemdiagnostik und vorausschauenden Ausfallanalyse. Dadurch werden Wartungskosten gesenkt und die Systemverfügbarkeit erhöht.
  • Dell Fault Resilient Memory mit einem geschützten Hypervisor-Speicherbereich für VMware-Umgebungen und zwei SD-redundanten Hypervisoren für eine ausfallsichere Virtualisierung mit hoher Verfügbarkeit
  • Redundante Hot-Plug-fähige Netzteile und Lüfter

 

Die Verwaltung von R920-Servern wird durch intelligente, hardwaregesteuerte Managementfunktionen vereinfacht, wie z. B.:
  • Umfassende Energieverwaltungsfunktionen
  • Integration in virtuelle Konsolen
  • Automatischer Austausch von Komponenten
Dell ProSupport

Dell ProSupport

Wählen Sie ProSupport, den Premium Support-Service von Dell, um rund um die Uhr* direkten telefonischen Zugang zu speziell ausgebildeten Technikern in Ihrer Region zu erhalten. Ob Sie nur ein Büro oder hunderte weltweit betreiben – schützen Sie Ihre Investitionen mit diesem einfachen, flexiblen Ansatz.
Optimierte Systemverwaltung

Optimierte Systemverwaltung

Optimieren Sie Ihre Betriebsabläufe, steigern Sie die Produktivität Ihres Unternehmens und sichern Sie sich eine optimale Investitionsrendite. Verwalten Sie Ihre Dell PowerEdge Produkte in einer Vielzahl von IT-Umgebungen, indem Sie die wichtigsten Aufgaben der Server-Lebenszyklusverwaltung mithilfe von Dell OpenManage Technologien automatisieren, darunter iDRAC mit Lifecycle Controller*.
Dell hat zahlreiche professionelle Services im Angebot, mit denen die Analyse, Entwicklung, Implementierung, Verwaltung und Wartung Ihrer IT-Umgebung vereinfacht und der Wechsel zwischen verschiedenen Plattformen erleichtert wird.

Dell ProSupport
Dell ProSupport bietet ein Portfolio von Support-Services, aus dem Sie das passende Support-Modell in Abhängigkeit davon auswählen können, wie Sie verschiedene Technologien nutzen und wo Sie Ressourcen einsetzen möchten. Wir empfehlen Dell ProSupport Plus mit SupportAssist für geschäftskritische Systeme oder Dell ProSupport für Premium-Hardware- und Software-Support für Ihre PowerEdge Lösung. Für Hyper-Scale-Rechenzentren haben wir zudem ProSupport Flex für Rechenzentren im Angebot. Wenden Sie sich noch heute an einen Dell Mitarbeiter, um mehr darüber zu erfahren.*

Dell Enterprise Deployment Services
ProDeploy Enterprise Suite* bietet eine vollständige Palette an Bereitstellungsdiensten und professionelle Zertifizierungen, die Ihnen helfen, vom ersten Tag an mehr aus Ihrer Technologie zu machen. Wählen Sie ProDeploy Plus, das umfassendste Bereitstellungsangebot auf dem Markt, ProDeploy für die Konfiguration und Installationen durch Experten oder Basic Deployment für sorgenfreie Hardware-Installationen.

Dell Training Services
Im Rahmen der Dell Education Services bieten wir Ihnen Schulungskurse für Dell PowerEdge Server, die Sie dabei unterstützen, das volle Potenzial Ihrer Hardwareinvestitionen auszuschöpfen. Das Schulungsteam arbeitet eng mit dem Serverentwicklungsteam sowie dem technischen Support von Dell zusammen. So stellen wir sicher, dass die Schulungen genau die Informationen und praktischen Übungen umfassen, die Sie und Ihr Team benötigen, um Ihre Serverlösung von Dell problemlos bereitzustellen, zu verwalten und zu warten. Um weitere Informationen zu erhalten oder um sich direkt für einen Kurs anzumelden klicken Sie hier.
Dell OpenManage Systemverwaltungsportfolio
Das Dell OpenManage Systemverwaltungsportfolio – einschließlich der innovativen Funktionen für die integrierte Verwaltung, die der Integrated Dell Remote Access Controller (iDRAC) mit Lifecycle Controller bei Dell PowerEdge Servern bietet – unterstützt IT-Administratoren bei der effizienten Verwaltung von Dell Servern in physischen, virtuellen, lokalen und Remote-Umgebungen. Dabei ist es gleichgültig, ob In-Band- oder Out-of-Band-Verwaltung verwendet bzw. mit oder ohne Software-Agenten für die Systemverwaltung gearbeitet wird. Unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem bzw. Hypervisor automatisiert iDRAC mit Lifecycle Controller die wesentlichen und häufigsten Serververwaltungsaufgaben, um die Produktivität Ihrer IT-Ressourcen zu steigern, Ihre IT-Umgebung rentabler zu machen und eine rundum optimierte Verwaltung zu ermöglichen. OpenManage lässt sich auch in bereits vorhandene Systemverwaltungslösungen von führenden Drittanbietern integrieren und mit diesen verbinden. So behalten Sie Ihren zentralen Verwaltungspunkt bei und nutzen bestehende Investitionen weiter.

Lösungen und Systemverwaltung

  
Dell Desktop-Virtualisierungslösungen (DVS) Dell Desktop-Virtualisierungslösungen (DVS)
Sie stehen in Ihrem Unternehmen in puncto Datenverarbeitung für Endbenutzer einer wachsenden Anzahl von Herausforderungen in den Bereichen Bereitstellung, Verwaltung und Support gegenüber? Sie planen gerade, wie man am besten Clientsysteme migriert sowie aktualisiert und neue "intelligente" Mobilgeräte sichert? Folglich werden die Support-Anforderungen komplexer – Ihr IT-Team vergrößert sich allerdings nicht.

Mit Dell DVS können Sie eine zentralisierte Endbenutzer-Datenverarbeitungsumgebung schaffen, die die Desktop-Verwaltung optimiert und den Verwaltungsaufwand für Ihr IT-Personal verringert. So können Sie sich nun auf wichtige Projekte konzentrieren und die IT-Services verbessern. Dell DVS bietet vollständig integrierte und ausführlich getestete Lösungen, die auf modernen Dell PowerEdge Rack- und Blade-Servern basieren.

Die maßgeschneiderten Dell DVS Lösungen führen die Leistung, Arbeitsspeicherkapazität und integrierten Hypervisoroptionen von Dell PowerEdge Servern mit einer leistungsstarken Desktop-Virtualisierungssoftware in optimierten Konfigurationen zusammen. Außerdem vereinfachen die DVS Lösungen die Bereitstellung und verkürzen die Amortisationszeit. Dell DVS Lösungen bieten:
 
  • Vereinfachte Verwaltung: Eine zentralisierte Desktop-Verwaltung ermöglicht es Ihnen, ohne Zusatzkosten oder erhöhte Komplexität eine breitere Palette von Endbenutzergeräten zu unterstützen.
  • Optimierte Prozesse: Die Entkopplung von Betriebssystem, Anwendungen und Benutzerdaten von den eigentlichen Geräten verringert die Komplexität und optimiert Wartung und Aktualisierungen der Desktop-Umgebung.
  • Sicherheit für IP und Daten: Durch Sicherung und Zentralisierung von geistigem Eigentum und Unternehmensdaten wird das Risiko des Datenverlusts und des unberechtigten Zugriffs auf Ihr Netzwerk verringert.
  • Verbesserte Mobilität: Stellen Sie sowohl innerhalb Ihrer gesamten Organisation als auch für Ihre externen Auftragnehmer und Partner einen sicheren Zugang für Smartphones und private Geräte bereit.


Die Dell DVS Lösungen wurden in mehr als 50.000 Stunden ausgiebig geprüft und durch Bereitstellungen in Organisationen wie der Ihren validiert. Somit können auch Sie diese Lösung zuverlässig in Ihrer Umgebung implementieren.

Massenspeicheroptionen
Mit Dell Compellent, Dell EqualLogic und Dell PowerVault haben wir ein umfassendes, innovatives Portfolio an Massenspeicherprodukten geschaffen, die problemlos bereitgestellt, verwaltet und erweitert werden können. Ganz gleich, ob Sie Network Attached Storage (NAS), Direct Attached Storage (DAS), Internet SCSI (iSCSI) oder Fibre Channel (FC) verwenden, bei Dell finden Sie ein Produkt, das Ihren Unternehmensanforderungen entspricht und mit dem Sie Massenspeicherkosten und -komplexität reduzieren können.


Der Vorteil von Dell StorageDer Vorteil von Dell Storage:
Mit den offenen, standardbasierten Dell Lösungen können Unternehmen aller Größenordnungen neue Technologien ohne Leistungseinbußen oder finanzielle Verluste in Ihre bestehende IT-Umgebung integrieren.



Direct Attached StorageDirect Attached Storage:
Die Dell PowerVault MD Storage-Produktfamilie ermöglicht eine einfache, günstige Erweiterung für Dell PowerEdge Server und bietet eine hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit für anspruchsvolle Geschäftsanwendungen.
 

Disk-to-Disk-DatensicherungDisk-to-Disk-Datensicherung
Aufgrund der wachsenden Datenmengen, die zu sichern und schützen sind, und der immer kleiner werdenden Sicherungsfenster sind viele IT-Abteilungen zu festplattenbasierten Sicherungen übergegangen oder haben diese zusätzlich eingeführt.
 

Network Attached StorageNetwork Attached Storage
Bei NAS handelt es sich um einen speziellen Massenspeicherserver mit eigener IP-Adresse, der mehreren Clients und Servern in einem lokalen Netzwerk (LAN) oder Wide Area Network (WAN) zugänglich gemacht wird.



Objektbasierter MassenspeicherObjektbasierter Massenspeicher
Die Dell DX Object Storage Plattform ist für den intelligenten Zugriff auf unveränderliche digitale Inhalte, deren intelligente Speicherung und Verteilung sowie deren Schutz konzipiert.



Storage Area NetworkStorage Area Network
Ein SAN-Speichersystem (Storage Area Network, SAN) ist ein Netzwerk aus gemeinsam verwendeten Speichergeräten, wie Festplatten-Storage-Arrays und Systemen zur Bandautomatisierung.



BandsicherungBandsicherung
Bandmedien und Wechselfestplatten können als ultimative Lösung gegen Datenverlust für die langfristige Datenspeicherung und -sicherung verwendet werden.
 

Unified StorageUnified Storage
Mit dem Begriff Unified Storage wird die Fähigkeit beschrieben, Daten sowohl auf Datei- als auch auf Blockebene zu verwalten.
Dell ProSupport

Dell ProSupport

Entdecken Sie, auf wie vielfältige Weise Dell Ihr Unternehmen mit den ProSupport Services unterstützen kann, damit Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren können.

Video ansehen
ZDnet

PowerEdge R720 Produktbewertung:8,7/10, April 2012

Dank Xeon E5-2600 Prozessoren, zusätzlichem Arbeitsspeicher und erweiterten Verwaltungsoptionen übertrifft der PowerEdge R720 vergleichbare Server mit zwei HE und zwei Prozessoren bei weitem. Gesamtbewertung 8,7/10

Link zu englischsprachigem Artikel
Weitere Informationen
Gesamtbewertung: 6*/6* ­ Editors Choice Award

Gesamtbewertung: 6*/6* ­ Editors Choice Award

Fazit: Der PowerEdge R720 2-HE-Multifunktions-Rack-Server führt selbst die anspruchsvollsten Anwendungen problemlos aus. Aufgrund der enormen Arbeitsspeicherkapazität und der Hypervisorredundanz ist er ideal für die Virtualisierung geeignet. Auch die Massenspeicherkapazität und die Remote-Verwaltung des Servers sind ausgezeichnet. Zudem unterstützt der R720 die aktuellsten Intel Xeon E5-2600 Prozessoren.
Gesamtbewertung: 6*/6* ­ Editors Choice Award
Link zu englischsprachigem Artikel
Weitere Informationen
Chat

Dell Chat

Holen Sie sich direkte Antworten von einem Dell Verkaufsberater.

Jetzt chatten
E-Mail-Updates

E-Mail-Updates

Exklusive Angebote von Dell direkt in Ihren Posteingang!

Weitere Informationen
Benötigen Sie eine Finanzierung?

Benötigen Sie eine Finanzierung?

Jetzt neue Wege zur Wunschtechnologie entdecken!

Weitere Informationen
Partner finden

Partner finden

Lokalisieren Sie einen Dell Partner in Ihrer Nähe mit dem Tool "Partner finden".

Suche starten

 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
(Schließen)
 
 
P21-CS05