|

Brocade 300-SAN-Switch

intel® xeon™
Open
 
Close
Tolle Schnäppchen. Bis zu 60% Rabatt auf ausgewählte Produkte. Zu den Angeboten

24-Port/8-GB-Fibre-Channel-Switch

Kleine bis mittlere Unternehmen, die einen Switch mit 48 Ports wünschen, der ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis, flexible Verwaltungsfunktionen und Energieeinsparungen bietet.


 
Brocade 300

 

 

Fibre Channel-Ports

  • 24 Ports, universal (E, F, M, FL oder N)

Skalierbarkeit

  • Full-Fabric-Architektur mit maximal 239 Switches

Zertifizierte Maximalkonfiguration

  • 6000 aktive Knoten; Single-Fabric bis zu 56 Switches, 19 Hops; größere Fabric-Architekturen nach Bedarf zertifiziert

Interoperabilität

  • Alle Brocade-Switches

Leistung

  • 1,063 Gbit/s Leitungsgeschwindigkeit, Vollduplex; 2,125 Gbit/s Leitungsgeschwindigkeit, Vollduplex; 4,25 Gbit/s Leitungsgeschwindigkeit, Vollduplex; 8,5 Gbit/s Leitungsgeschwindigkeit, Vollduplex. Automatische Erkennung der Port-Geschwindigkeiten 1 Gbit/s, 2 Gbit/s, 4 Gbit/s und 8 Gbit/s; optional programmierbar auf feste Port-Geschwindigkeit. Geschwindigkeitsangleichung zwischen 1-, 2-, 4- und 8-Gbit/s-Ports.

ISL-Trunking

  • Frame-basiertes Trunking mit bis zu acht 8-Gbit/s-Ports pro ISL-Trunk bei optionaler Lizenz; bis zu 68 Gbit/s pro ISL-Trunk (8 Ports × 8,5 Gbit/s [Leitungsgeschwindigkeit])

Gesamtbandbreite

  • 408 Gbit/s: 24 Ports × 8,5 Gbit/s (Leitungsgeschwindigkeit) × 2 (Vollduplex)

Fabric-Latenzzeit

  • 700 Nanosekunden ohne Konkurrenz, Cut-Through-Routing bei 8 Gbit/s

Maximale Frame-Größe

  • 2112 Byte Payload

Serviceklassen

  • Klasse 2, Klasse 3, Klasse F (Interswitch-Frames)

Porttypen

  • FL_Port, F_Port, E_Port, M_Port (Mirror Port), automatische Erkennung je nach Switch-Typ (U_Port); N_Port bei Verwendung der Access-Gateway-Funktion

Datenverkehrstypen

  • Fabric-Switches unterstützen Unicast, Multicast (255 Gruppen) und Broadcast

Medienarten

  • 4 Gbit/s: erfordert hot-plug-fähigen Brocade-Switch, Small Form-factor Pluggable (SFP), LC-Anschluss; 4-Gbit/s-SWL (Short-Wavelength Laser); 4-Gbit/s-LWL (Long-Wavelength Laser); 4-Gbit/s-ELWL (Extended Long-Wavelength Laser); Distanz hängt von Glasfaserkabel und Port-Geschwindigkeit ab
    8 Gbit/s: erfordert hot-plug-fähigen Brocade-SFP+, LC-Anschluss; 4-Gbit/s-SWL (Short-Wavelength Laser); Distanz hängt von Glasfaserkabel ab

Fabric-Services

  • Simple Name Server (SNS); Registered State Change Notification (RSCN), NTP v3, Reliable Commit Service (RCS), Dynamic Path Selection (DPS), Brocade Advanced Zoning (Standardzonen, Port-/WWN-Zonen, Broadcast-Zonen), NPIV, FDMI, Management-Server, FSPF, Fabric Watch; ISL-Trunking; Advanced Performance Monitoring, Adaptive Networking (flussbasierte QoS, Ingress-Kontrolle, Datenverkehrsisolierung, Fabric-Dynamik-Profile, Berichte über die bandbreitenintensivsten Anwendungen [Top Talker]), Enhanced Group Management, integriertes Routing, IPFC

Optionen

  • Schienensätze zur Rack-Montage (fest, schiebbar, mittig)

Verwaltung

  • Management-Software wird unterstützt

    Telnet, HTTP, SNMP v1/v3 (FE-MIB, FC-Management-MIB); Auditing, Syslog, Change-Management-Verfolgung; EZSwitchSetup-Assistent; Brocade Advanced Web Tools; Brocade EFCM Standard/Enterprise 9.x (optional); Brocade Fabric Manager (optional: FOS-Umgebungen (nur); SMI-S-kompatibel, SMI-Scripting-Toolkit, administrative Domains; Testversionen für ausgewählte Zusatzfunktionen.

    Management-Zugriff

    10/100 Ethernet (RJ-45), In-Band über Fibre Channel; serieller Anschluss (RJ-45); USB; Call-Home- Integration aktiviert über Brocade-EFCM und Brocade Fabric Manager

Diagnose

  • POST und integrierte Online-/Offline-Diagnose, einschließlich RAStrace-Protokollierung, Umgebungs-l überwachung, unterbrechungsfreier Daemon-Neustart, FCping und Pathinfo (FC-Traceroute), Port-Spiegelung (SPAN-Port).

Gehäuse

  • Gehäuse
    Rackhöhe: 1U
    Breite 43 cm (16,88")
    Breite 4 cm (1,69")
    Tiefe 31 cm (12,07")
    Gewicht 4,2 kg mit einem Netzteil, kein SFP

Umgebungsbedingungen

  • Temperatur
    Betrieb: 0 °C bis 40 °C
    Außer Betrieb: -25 °C bis 70 °C

    Luftfeuchtigkeit
    Betrieb: 10 bis 85 Prozent nicht kondensierend

    Höhe
    Betrieb: bis zu 3000 Meter
    Lagerung: bis zu 12 Kilometer

    Stoßbelastung
    Betrieb: 20 g, 6 ms Halbsinus
    Außer Betrieb: Halbsinus, 33 g 11 ms, 3/eg-Achse

    Vibration
    Betrieb: 0,5 g (Sinus), 0,4 grms (zufällig), 5 bis 500 Hz
    Außer Betrieb: 2,0 g (Sinus), 1,1 grms (zufällig), 5 bis 500 Hz
     
    Luftstrom

    Hohe Geschwindigkeit: 23 CFM (ft.3/min)
    Niedrige Geschwindigkeit: 18 CFM

Stromversorgung

  • Maximale Leistungsabgabe
    75 Watt

    Leistungsaufnahme des Systems
    max. 57 Watt (mit 24 Ports bei 8 Gbit/s), 48 Watt nominal

    Nominale Eingangsspannung
    100 bis 240 V AC, universal

    Eingangsfrequenz
    47 bis 63 Hz

    Minimale Eingangsspannung
    85 V AC

    Maximale Eingangsspannung
    264 V AC

    Wärmeabgabe (Effizienz 80 %)
    195 BTU/h

    Eingangsstrom
    21,5 A bei 240 V AC

Auflagen und Bestimmungen

  • Der 300 erfüllt die folgenden Sicherheitszertifizierungen:
    USA Bi-Nat UL/CSA 60950-1 1. bzw. neueste Ausgabe; ANSI C63.4
    Kanada Bi-Nat UL/CSA 60950-1 1. bzw. neueste Ausgabe; ICES-003 Klasse A
    Japan CISPR22 und JEIDA (Oberwellen)
    Europäische Gemeinschaft EN60950-1 bzw. neueste Ausgabe EN55022 und EN55024
    Australien/Neuseeland -- EN55022 oder CISPR22 oder AS/NZS CISPR22
    Argentinien IEC60950-1 bzw. neueste Ausgabe
    Russische Föderation IEC60950-1 bzw. neueste Ausgabe 51318.22-99 und 51318.24.99 bzw. neueste Ausgabe
    Korea KN22 und KN24

    Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in englischer Sprache)
    Dell Startseite zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (in englischer Sprache)
    Dell und die Umwelt (in englischer Sprache)

Produkthighlights


Brocade 300 - 24-Port-/8-Gbit/s-Fibre-Channel-Switches für Unternehmens-SANs in Einstiegsgröße und mittlerer Größe.

Schnelle und zuverlässige 8-Gbit/s-Performance

  • Nicht blockierende und nicht mit Teilnehmern überladene Plattform mit einer Gesamtbandbreite von 408 Gbit/s in 1 HE.
  • Für eine Steigerung der Netzwerk-Performance ausgelegt durch Brocade-ISL (Inter-Switch Link)-Trunking, das eine Zusammenschaltung von bis zu acht Ports (mit Geschwindigkeiten von 2, 4 oder 8 Gbit/s) zwischen einem Switch-Paar ermöglicht, um ein einzelnes logisches ISL mit einer Geschwindigkeit von bis zu 64 Gbit/s zu bilden.
  • Nutzt erweiterte Distanzunterstützung für eine native Fibre-Channel-Erweiterung auf mehr als 590 km.

Kostengünstige Skalierbarkeit

  • Vereint bis zu 24 Ports mit branchenführender 8-Gbit/s-Technologie über eine bedarfsorientierte Skalierung von 8 über 16 bis zu 24 Ports und ermöglicht so wachstumsbasierte Erweiterungen.
  • Schützt vorhandene Investitionen über 8-Gbit/s-Technologie mit automatischen Erkennungsfunktionen, damit auch 1-, 2- oder 4-Gbit/s-Geräte erkannt werden.
  • Für die Zukunftssicherung von Investitionen ausgelegt, weil Unternehmen die Möglichkeit haben, heute 4-Gbit/s-SFPs zu nutzen und bei Bedarf auf 8-Gbit/s-SFPs aufzurüsten.

Einfache Bereitstellung und Verwaltung

  • Nutzt den Brocade EZSwitchSetup-Assistenten, wodurch die SAN-Konfiguration zu einer simplen Klick-Aufgabe mit drei Arbeitsschritten wird.
  • Enthält einen USB-Port, der Firmware-Upgrades und den Download von Systemprotokolldateien ermöglicht und so Wartungseingriffe und die Fehlerprotokollierung unterstützt.
  • Stellt eine benutzerfreundliche, nicht blockierende und nicht mit Teilnehmern überladene Plattform dar, die auf Zeitersparnis bei der Verwaltung von Ports und Kabeln abzielt.

Hervorragender Nutzwert für eine Vielzahl an SAN-Umgebungen

  • Bietet duale Funktionalität als Full-Fabric-FC-SAN-Switch oder als Brocade-Access-Gateway und bietet so eine nahtlose Anbindung an SAN-Umgebungen beliebiger Anbieter.
  • Für eine Energieeffizienzsteigerung (Watt/Gbit) um mehr als 40 Prozent gegenüber der vorherigen Generation von Brocade-Switches ausgelegt, wodurch der Stromverbrauch und der gesamte Kühlaufwand in einem Rechenzentrum weiter reduziert wird.
Bewertungen

Netzwerkanalysen bieten einen ganzheitlichen Überblick über Umgebungen mit Geräten verschiedener Anbieter und einen Referenzpunkt für die Funktionsweise Ihrer Infrastruktur. Unsere Experten können Probleme in Ihrem Netzwerk mithilfe spezieller Software und Diagnose-Tools erkennen. Diese unvoreingenommenen und aufschlussreichen Analysen werden in umfassenden Berichten gebündelt, die Empfehlungen zur Verbesserung der Leistung, zur Geräteoptimierung und zur Problembehebung enthalten.
Bewertung
Analyse der Netzwerk-Topologie

Ist Ihr Netzwerk komplex und verworren? Dell kann eine detaillierte Prüfung und Erfassung aller Geräte verschiedener Anbieter im Netzwerk durchführen, um das Netzwerk transparenter zu machen und Konfigurationsprobleme zu identifizieren.

Analyse der Netzwerk-Optimierung

Viele Netzwerke bestehen aus einer Kombination unterschiedlichster Geräte verschiedener Anbieter, die nicht im optimalen Zustand ausgeführt werden. Wir analysieren die Geräte führender Hersteller und geben Ihnen Empfehlungen zur Optimierung der gesamten Umgebung, zur Feinabstimmung von Geräten und zur Maximierung der Leistung in der ganzheitlichen Umgebung.

Bewertung der Anwendungsleistung

Wenn Business-Anwendungen und Datenbanken Anzeichen von Latenz zeigen oder vollständig heruntergefahren werden, können wir eine umfassende Analyse durchführen, um Leistungsprobleme zu identifizieren, Probleme zu isolieren und die Fehlerbehebung in der Enterprise-Infrastruktur sowie Software-Anwendungen zu beschleunigen.

Bewertung von VoIP

Der Umstieg auf eine Voice-over-IP (VoIP)-Lösung erfordert eine geeignete Netzwerk-Infrastruktur, die Sprachprotokolle in Echtzeit unterstützt. Simulierte Auslastungstests, Analysen und Überprüfungen können die nächsten Schritte für die Erstellung einer VoIP-Plattform ergeben oder vorhandene Probleme beheben.

Beurteilung der Netzwerksicherheit

Schützen Sie Ihr Netzwerk vor Angriffen. Lassen Sie es von unseren Experten untersuchen, die potenzielle Sicherheitsrisiken identifizieren und für eine umfassende Beurteilung der Netzwerksicherheit sorgen.

Bewertung des Wireless-Netzwerks

Hervorragende Wireless-Konnektivität beginnt mit einer detaillierten Besichtigung des Standorts. Dell kann vorhandene Infrastrukturen analysieren, HF-Interferenzen identifizieren und Empfehlungen für das beste Design und die optimale Platzierung neuer Geräte aussprechen.
Bereitstellung

Der standardisierte Dell Bereitstellungs-Service garantiert eine korrekte Einrichtung und Optimierung, sodass Sie schneller starten und sich auf den laufenden Geschäftsbetrieb konzentrieren können.
Bereitstellung
ProDeploy Plus
ProDeploy Plus


Fachgerechte Planung und Ausführung sorgen für die nahtlose Integration der offenen Dell Architektur in vorhandene Netzwerk-Infrastruktur von Cisco, HP, Juniper und anderen Anbietern. Wählen Sie für komplexe Umgebungen ProDeploy Plus, das umfassendste Bereitstellungsangebot auf dem Markt.
ProDeploy
ProDeploy


Das Einrichten von Netzwerkprotokollen und -richtlinien kann sich schwierig gestalten. Von Dell zertifizierte Netzwerk-Techniker können Ihre neue Hardware remote oder vor Ort konfigurieren und optimieren und neue Technologie schnell einsatzbereit machen.
Grundlegende Bereitstellung
Grundlegende Bereitstellung


Die Montage und Verkabelung von kabelgebundenen und Wireless-Geräten kann sehr mühsam und zeitaufwändig sein. Profitieren Sie von sorgenfreien Hardwareinstallationen durch erfahrene Dell Techniker, die bei Bereitstellungen die erforderliche Routine haben.
Support- und Schulungsangebot

Dell bietet eine Vielzahl von Vor-Ort- und Remote-Support-Optionen, die zum Zeitpunkt des Kaufs hinzugefügt werden können. Dell ProSupport stellt sicher, dass Probleme durch Experten diagnostiziert und behoben werden.
Support
Vor-Ort- und Remote-Unterstützung  Vor-Ort- und Remote-Unterstützung
Sie erhalten sofort Kontakt zu Dell ProSupport Experten, die Sie bei der Diagnose und Behebung möglicher Probleme mit Ihrem Netzwerk unterstützten.
ServicesVerwaltete Services
Konzentrieren Sie sich auf den Erfolg und überlassen Sie Dell die Verwaltung Ihres Netzwerks mit dediziertem professionellen Support.
SchulungsservicesSchulungsservices
Sammeln Sie praktische und betriebliche Kenntnisse.
Beratung

Die Dell Netzwerkberatung bietet Vor-Ort- oder Remote-Zugriff für hoch qualifizierte Experten, die Projekthilfe und Empfehlungen für eine Vielzahl von Technologien für ein bestimmtes Projekt oder einen Zeitrahmen bieten.
Beratung
Netzwerk-Workshop –Netzwerk-Workshop

Professionelle Einblicke mit einer halbtägigen Whiteboard-Präsentation, in der potenzielle Verbesserungen diskutiert werden.
Time-Based ConsultingTime-Based Consulting

Wenn Sie zusätzliche technische Unterstützung benötigen, stehen zertifizierte Experten bereit, um Systemdesign oder komplexe Probleme zu lösen, die Abrechnung erfolgt tageweise, wochenweise oder per Anruf. Zeitbasierte Beratung, die so flexibel ist wie Sie.
Verfügbare Remote Consulting Services

  • Access Distribution-Netzwerke
  • Virtualisierung
  • Gateway und Sicherheit
  • Microsoft Exchange
  • Wireless-Netzwerke
  • Optionen für die
  • Core-Layer/MPLS-Netzwerktechnologie
  • Datensicherung und -wiederherstellung
  • Storage Area Networking (SAN)
  • Massenspeichertechnologien
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
(Schließen)
 
 
P20-CS02