|

Dell Compellent FS8600

intel® xeon™
Open
 
Close
Greifen Sie jetzt zu und sichern Sie sich Rabatte auf ausgewählte Desktop-PCs für Ihr Unternehmen. Gültig bis 13. November. Jetzt kaufen

Verbesserte Skalierbarkeit und Leistung.

Horizontal skalierbarer Enterprise-NAS-Speicher mit wettbewerbsfähigen Gesamtbetriebskosten (TCO), bis zu 4 PB in einem einzigen Dateisystem und über 20 PB in einem einheitlichen globalen Namespace.


 
Dell Compellent FS8600

 

 

Arbeitsspeicher*

  • 48 GB DDR3-Speicher mit 1.066 MHz pro Controller (96 GB pro Appliance)

Prozessor

  • CPU pro Controller
    Dual Intel E5620, 4 Kerne/12 MB L3/80 W/2,4 GHz

Konnektivität

  • Konfigurationsoptionen für FC mit 8 Gbit/s
    Front-End-/Verbindungsverkehr (zwei Optionen):
    1GbE: zwei Intel 1GbE-NICs mit vier Ports pro Controller (nur Kupfer, RJ-45)
    10GbE: zwei Intel 10GbE-NICs mit zwei Ports pro Controller, (Kupfer oder optisch, SFP+ Standard)

    Back-End: ein QLogic FC-Hostbusadapter mit zwei Ports pro Controller (SFP+ Standard)

    Ein Switch ist erforderlich, da direkte Verbindungen zu SAN-Speichersystemen nicht unterstützt werden.

    Konfigurationsoptionen für iSCSI mit 10 Gbit/s

    Front-End: eine Intel 10GbE-NIC mit zwei Ports pro Controller (Kupfer oder optisch, SFP+ Standard)

    Back-End-/Verbindungsverkehr: eine Intel 10GbE-NIC mit zwei Ports (Kupfer oder optisch, SFP+ Standard)

    Ein Switch ist erforderlich, da direkte Verbindungen zu SAN-Speichersystemen nicht unterstützt werden. Keine Unterstützung für Upgrades von FC auf iSCSI oder umgekehrt.

Umgebungsbedingungen

  • Temperatur
    Bei Betrieb: 10 bis 40 °C
    Bei Nichtbetrieb: –40 bis 70 °C

    Relative Luftfeuchtigkeit
    Bei Betrieb: 8 bis 85 % (nicht kondensierend)
    Bei Nichtbetrieb: 5 bis 95 % (nicht kondensierend)

    Maximale Vibration
    Bei Betrieb: 0,26 g/RMS (5 bis 350 Hz bei 0,0002 g2/Hz für 5 Minuten)
    Bei Nichtbetrieb: 1,88 g/RMS bei 10 bis 500 Hz

Stromversorgung

  • Primäre Stromversorgung
    Zwei Netzteile pro Appliance

    Notstromversorgung
    Ein Akku pro Controller, zwei Akkus pro Appliance

    Eingangsspannung
    90 bis 264 V Wechselspannung

    Ausgangsleistung
    717 W

    Wärmeabgabe
    2.446 BTU/h

    Netzfrequenz
    47 bis 63 Hz

    Stromstärke
    10,5 A bei 90 V Wechselspannung (stationär), 5,2 A bei 180 V Wechselspannung (stationär)

Verwaltung

  • Dell Storage Manager, FluidFS v5 CLI, PowerShell, RESTful API, SNMP, MMC

Gehäuse

  • Formfaktor
    2 HE

    Höhe
    8,64 cm (3,4 Zoll)

    Breite
    44,63 cm (17,6 Zoll) ohne Rack-Flansch

    Tiefe
    81,3 cm (32 Zoll) mit installierter Blende und Controllern

    Gewicht
    31,5 kg (69,5 lb)

    Rack-Unterstützung
    Statische ReadyRails II Schienen für werkzeuglose Installation in Racks mit vier Holmen und Vierkantlöchern oder gewindelosen Rundlöchern sowie für werkzeuggestützte Installation in Racks mit vier Holmen und Gewindelöchern

Skalierbarkeit

  • Kapazitätsskalierbarkeit
    Bis zu 4 PB nutzbare Dateikapazität pro NAS-Cluster und zwar unabhängig von Controller-Cluster-Größe (für maximale Kapazität werden mehrere Storage Center benötigt)

    Cluster-Skalierbarkeit
    Bis zu 4 FS8600-Appliances (8 Controller) in einem einzigen NAS-Cluster

Benachrichtigungsmethoden

  • Compellent Phone Home

Technische Highlights

  • Unterstützung des NFS-Dateiprotokolls v3
    NFS über UDP und TCP, Sicherheitsoptionen mit Kerberos 5, Unterstützung von UTF8 und ASCII, NLM

    Unterstützung des NFS-Dateiprotokolls v4
    Kerberos 5 Sicherheitsoptionen, Unterstützung für UTF8 und ASCII, Pseudo-Dateisystem, Sperr- und Freigabemodi und Zugriffssteuerungslisten (Access Control Lists, ACLs)

    Dateiprotokollunterstützung: NFS 4.1
    Kernfunktionen (keine Unterstützung von pNFS), Kerberos 5 Sicherheitsoptionen

    Unterstützung des SMB-Dateiprotokolls
    SMB 1.0, 2.0, 2.1, 3.0 und 3.1
    Persistente Datei-Handles, SMB BranchCache, SMB Sparse-Dateien, persistente Datei-Handles, kontinuierliche Verfügbarkeit, SMB-Signaturen und ‑Verschlüsselung (MD5, HMAC-SHA-256, SMB 3 AES), große MTU, Datei-Leases und Oplocks

    Netzwerkprotokolle
    Vollständige Unterstützung für Client-IPv6- und IPv4-Verbindungen, einschließlich Lastausgleichsmechanismus und Zugriffssteuerung für NFS-Exporte, LACP

    NAS-Volumes
    Max. NAS-Volumes pro NAS-Cluster: 1.024
    Max. Größe eines NAS-Volumes: so groß wie das Dateisystem

    Freigaben/Exporte
    Max. Anzahl an CIFS-Freigaben pro System: 1.024
    Max. Anzahl an NFS-Installationen/Exporte pro System: 1.024

    Gleichzeitige aktive CIFS-Verbindungen
    Höchstanzahl bei einer Appliance: 30.000 (für 48-GB-Appliances)
    Max. Anzahl für Cluster aus vier Appliances: 120.000
    ("aktiv" bezeichnet E/A-Aktivitäten der Clients in den letzten 15 Minuten)

    Benutzerauthentifizierung
    Bei SMB-Clients: Kerberos 5 und NTLM v2 auf Microsoft Active Directory-Server; bei Clients mit NFS v4 bzw. v4.1: Kerberos 5 unterstützt Mandantenfähigkeit bei Active Directory-Gesamtstrukturen pro Mandant

    Verzeichnis- und Namensdienste
    Windows SMB- und NFS-Clients: Microsoft® Active Directory® 2003, 2003R2, 2008, 2008R2, 2012, 2012R2, 2016; Linux/UNIX-Clients: NIS, LDAP, DNS

    Max. Quoten
    Max. Quotenregeln pro Volume: 1.024 
    Max. Benutzerkontingent pro System: 1.024 

    Lokale Benutzer
    Max. Anzahl lokaler Benutzer pro Cluster: 100
    Max. Anzahl lokaler Gruppen pro Cluster: 100

    Verzeichnisse
    Max. Anzahl an Verzeichnissen pro Appliance: 32 Mrd.
    Max. Anzahl an Verzeichnissen pro 4-Appliance-Cluster: 128 Mrd.
    Max. Anzahl an Dateien in einem Verzeichnis: 1 Million
    Max. Verzeichnistiefe: 255

    Dateien
    Max. Dateigröße: 128 TB
    Max. Anzahl an Dateien pro Appliance: Unbegrenzt
    Max. Anzahl an Dateien pro 4-Appliance-Cluster: Unbegrenzt
    Max. Dateinamenlänge: 255 Byte

    Snapshots
    Redirect-on-Write-Snapshots und Thin Volume-Klone
    Max. Anzahl an Snapshots pro NAS-Volume: 10.000
    Max. Anzahl an Snapshots pro FS8600-System: 100.000
    Max. Anzahl an Snapshot-Richtlinien pro System: 1.024

    Replikation
    Asynchron auf FS8600 Peer-Appliance(s), (Client-Netzwerkgeschwindigkeit und Array-Konfigurationen können variieren)
    Max. Anzahl an Replikationspartnern (oder Zielen): 100
    Max. Anzahl an Snapshot-Richtlinien pro FS8600 System: 1.024
    Max. Anzahl gleichzeitiger Volume-Replikationen: 10 ausgehend, 100 eingehend
    Max. Anzahl an replikationsfähigen Volumes: 1.024

    Unterstützung für 1:N- und kaskadierende Replikation


    NDMP-Sicherung
    Zertifizierte Remote- oder Dreiweg-NDMP über Ethernet-Ports; Direkt- oder Zweiweg-NDMP über Fibre Channel-Ports. Quest NetVault Backup 9, CommVault Simpana 9.x, Symantec NetBackup 7.x und Backup Exec 2010R3 und 2012, EMC Networker 8.0

    ICAP Antivirus
    Zertifiziert für Symantec Scan Engine 5.2 und Protection Engine 7.0, McAfee VirusScan Enterprise 8.8 und VirusScan Enterprise for Storage 1.0.2, Sophos Endpoint Security and Control 10.0 und TrendMicro InterScan Web Security
    Suite 3.1

    Thin Provisioning
    Thin Provisioning von NAS-Volumes auf Datei- und Blockebene oder Thin Provisioning auf Systemebene zur Mehrfachzuweisung der für Benutzer sichtbaren Dateisystemkapazität

    Datenreduzierung
    Richtlinienbasierte Post-Process-Datendeduplizierung mit variablen Blöcken (128 KB +/- 64 KB) und LZPS-Komprimierung pro NAS-Volume    

Produktkonfigurationen

  • FS8600 mit FluidFS Version 6 – Technische Daten

    Unterstützte Storage-Arrays
    SCv2080, SC4020, SC7020, SC8000 und SC9000 Controller
    SCOS 6.5.3 und höher; Dell Storage Manager 2016 R3.1 oder höher
Dell Compellent FS8600 – Optimierte Plattform für hohe Geschwindigkeit und geringe Gesamtbetriebskosten (TCO)

Optimierte Plattform für hohe Geschwindigkeit und geringe Gesamtbetriebskosten (TCO)

Mit dem Dell Fluid File System Version 6 (FluidFS v6) gehört der FS8600 der Enterprise-Klasse zu den horizontal skalierbaren NAS-Lösungen mit absolut wettbewerbsfähigem Preis-Leistungs-Verhältnis, das leistungsintensive Dateivorgänge pro Sekunde (OPS) kostengünstig bereitstellt. Diese Kombination arbeitet zur Skalierung von Leistung und Kapazität effizient zusammen und ermöglicht Folgendes:
  • Eine lineare Leistungssteigerung bis zu 494.000 Dateiöffnungsvorgängen mit SPEC SFS 2008 und 11,9 Gbit/s maximalem Datendurchsatz*
  • Verbesserte Leistung durch Verwendung von gespiegeltem Cache und automatischem Lastausgleich, auch wenn Sie weitere Daten hinzufügen.
  • Bis zu vier FS8600 NAS-Appliances und acht Storage-Arrays der SC Serie in einer einzigen horizontal skalierbaren Storage-Lösung
Dell Compellent FS8600 – Flexible Architektur für mehrere Rechenlasten

Flexible Architektur für mehrere Rechenlasten

Horizontale oder vertikale Skalierung, um einer Vielzahl von Anwendungsfällen gerecht zu werden, ganz gleich, ob hohe Leistung, hohe Kapazität oder beides gefordert ist:
  • Dateifreigaben in Unternehmen: Konsolidierung von Freigaben in einer einzigen Unified Storage-Lösung mit Funktionen für Datensicherheit und Governance.
  • Videoüberwachung: Kombinieren Sie die horizontal skalierbare Architektur mit Dell Storage-Arrays mit hoher Dichte für eine kostengünstige, dichtenoptimierte Fluid File-Videolösung.
  • Online-Archivierung: Sparen Sie Speicherkosten durch die Verlagerung von alten Dateien auf kostengünstigeren Archivspeicher mit der Fluid File-Archivlösung.
  • Medien und Unterhaltung: Ermöglichen Sie Rendering-Workflows für Produktionsnachbearbeitungen und visuelle Effekte mit hochleistungsfähigem, horizontal skalierbaren NAS-Speicher.
  • Gesundheitswesen und Biowissenschaften: Unterstützen Sie die medizinische Bildgebung und Biowissenschaften mit dem für PACS-Anwendungen zertifizierten vereinheitlichten NAS-Massenspeicher.

Hohe Rack-Dichte und geringe Kosten pro GB

Dell Storage Center mit FS8600 und SCv2080 Storage-Arrays bieten ideale Rack-Dichte für speicherintensive Rechenlasten, mit folgenden Vorteilen:

  • Beste Storage-Dichte im Vergleich zu den wichtigsten fünf Storage-Anbietern, Speicherung von bis zu 1 PB reine Speicherkapazität in 14-HE-Rack*
  • Niedrige Kosten pro GB von 0,18 US-Dollar/GB für bis zu 1 PB reine Speicherkapazität*
  • Gesteigerte Effizienz durch horizontal skalierbare Architektur, Flash-Optimierung, automatisierte Speicherstufenzuweisung sowie integrierte richtlinienbasierte Deduplizierung und Komprimierung auf Blockebene
  • Uneingeschränkte Kapazität mit NAS Thin Provisioning und Rückgewinnung von Speicherplatz
Dell Compellent FS8600 – Hohe Rack-Dichte und geringe Kosten pro GB
Dell Compellent FS8600 – Flexible Skalierung von Leistung und Kapazität

Skalierung von Leistung und Kapazität ohne Betriebsunterbrechungen

Erweitern Sie die Dateispeicherleistung und -kapazität in der vorhandenen Infrastruktur, indem Sie Laufwerke, Storage-Gehäuse oder NAS-Appliances je nach Bedarf transparent hinzufügen und verwalten:

  • Einfache Skalierung auf 4 PB in einem einzigen Dateisystem und auf über 20 PB in einem einzigen Namespace.
  • Verbesserte Flexibilität mit Unterstützung für mehrere Protokolle, wie SMB, NFS und FTP
  • Lokaler Schutz der Daten mithilfe von Snapshots, NDMP-Sicherung, Remote-Replikation und Snapshot-Archivierung
  • Vereinfachung der Datenverwaltung mit Dell Storage Manager für die Verwaltung von SAN und NAS; Dateisystem-Quoten; Filterung nach Dateierweiterungen; optimierte Berichterstellung und Verwaltungs-APIs für CLI, Powershell und REST
  • Verbesserung der Datensicherheit und Governance mit umfassender Integration über LDAP/Active Directory, Netzwerkisolierung und Unterstützung der Dateisystemüberwachung, beispielsweise mit Change Auditor
  • Unterstützung von Mandantenfähigkeit zur sicheren Verwaltung und Bereitstellung von Lösungen für bis zu 100 Mandanten. Jeder Mandant erhält separaten NAS-Zugriff sowie eigene Verwaltungsfunktionen.

Dell EMC bietet vollständige End-to-End-Services.

Die Optimierung des IT-Lebenszyklus ist von essenzieller Bedeutung. Dell EMC bietet Expertenservices* für alle Phasen des Lebenszyklus an, mit denen Sie Zeit und Ressourcen sparen, den Aufwand reduzieren und die IT-Erfahrung verbessern.
ProSupport Enterprise Suite

ProSupport Enterprise Suite

Erlangen Sie mit dem umfassenden Know-how von Dell im Bereich Support und der Fachkompetenz, für die Dell weltweit bekannt ist, die Freiheit, sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können. Wählen Sie das richtige Support-Level je nach Wichtigkeit der einzelnen Systeme mit automatisierten prädiktiven Analysen, Drittanbieterunterstützung und Dienstkontoverwaltung aus.
ProDeploy

ProDeploy

Die ProDeploy Enterprise Suite hilft Ihnen, Ihre Technologie ab dem ersten Tag optimal zu nutzen. Von der grundlegenden Hardwareinstallation über Planung und Konfiguration bis hin zu komplexen Integrationen können Sie sich bei Bereitstellungen auf unsere Dell EMC Experten verlassen. Unser umfassendes Paket an Bereitstellungsservices und professionellen Zertifizierungen hilft Ihnen dabei, Ihre Geschäftsziele zu erreichen – heute und in Zukunft.
Schulungen

Schulungen

Education Services bietet eine umfassende Suite von Schulungs-Services, die auf verschiedene Arten bereitgestellt werden können: mit Kursleiter, als Online-Schulung zum Selbststudium und als virtuelle Schulungen mit Kurseiter. Mit unseren umfassenden und flexiblen Schulungsprogrammen können Sie einfach dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter sich die erforderlichen Fähigkeiten aneignen können, um neue Technologie effektiv zu verwalten und voll auszunutzen.
Beratung

Beratung

Mit den Beratungsservices erhalten Sie Anleitung durch Experten zu Wachstum, Optimierung und Transformationen Ihrer IT-Umgebung – zu Ihrem individuellen Tempo und Budget. Wir beschäftigen eine Vielzahl zertifizierter Berater und Techniker, die durch Programmverwaltungsteams unterstützt werden, die über umfassendes technisches Fachwissen verfügen. Dank uns können Sie darauf vertrauen, dass Ihr Projekt reibungslos und pünktlich realisiert wird.
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
(Schließen)
 
 
P21-CS01