|

Cloud Server - Dell PowerEdge

Intel® Xeon™
Open
Zurück zur vorherigen Seite
Tabelle zurücksetzen

1-4 von 10 werden angezeigt.

Unternehmen, die eine für große Kapazitäten ausgelegte Leistung und Effizienz benötigen.

PowerEdge C410x PCIe-Erweiterungsgehäuse

PowerEdge C410x

Erhöht die Rechenleistung in Ihrem Rechenzentrum durch bis zu 16,48 zusätzliche Teraflops.

Details anzeigen
PowerEdge C5000 Rack-Server

PowerEdge C5000

Optimieren der Stellfläche im Rechenzentrum mit dem PowerEdge™ C5000 3-HE-Gehäuse. Gemeinsam genutzte Infrastruktur für bis zu zwölf PowerEdge™ C Mikroserver für erhöhte Serverdichte und reduzierte Strom- und Kühlkosten.

Details anzeigen
PowerEdge C5220 Rack-Mikroserver

PowerEdge C5220

Verbessern Sie Hosting-Leistung, Performance, Kühlung und Effizienz mit bis zu zwölf PowerEdge™ C5220 Mikroservern in einem PowerEdge C5000 Gehäuse.

Details anzeigen
PowerEdge C6100 Rack-Server

PowerEdge C6100

Skalierbare Umgebungen wie HPCC, Web 2.0, Gaming und Cloud-Infrastrukturen, bei denen eine hohe Verfügbarkeit in erster Linie durch die Softwareschicht bereitgestellt wird.

Details anzeigen
PowerEdge C6220

PowerEdge C6220

Maximieren Sie die Leistung mit dem Hyperscale-fähigen PowerEdge™ C6220 mit bis zu vier unabhängigen, Hot-Swap-fähigen 2-Sockel-Serverknoten in einem 2-HE-Gehäuse.

Details anzeigen
PowerEdge C6220 II Rack-Server

PowerEdge C6220 II

Maximale Leistung mit einem für Hyperscale ausgelegten Server, der bis zu vier unabhängige, Hot-Swap-fähige 2-Sockel-Serverknoten in einem 2-HE-Gehäuse bietet

Details anzeigen
PowerEdge C8000

PowerEdge C8000

Optimieren Sie Platzbedarf und Leistung Ihres Rechenzentrums mit der PowerEdge™ C8000 Serie: Dank maßgeschneiderter Konfigurationen aus Datenverarbeitungs-, GPU- und Massenspeicherknoten können Sie mehrere Rechenlasten in einem einzigen Gehäuse ausführen.

Details anzeigen
PowerEdge C8000XD

PowerEdge C8000XD

Mit bis zu vier Hot-Swap-fähigen PowerEdge™ C8000XD Massenspeicherknoten mit doppelter Breite in einem 4-HE-Gehäuse der C8000 Serie stellen Sie optimale Speicherflexibilität sicher.

Details anzeigen
PowerEdge C8220

PowerEdge C8220

Maximieren Sie die Rechendichte Ihres Rechenzentrums mit bis zu acht kompakten, Hot-Swap-fähigen PowerEdge™ C8220 Datenverarbeitungsknoten in einem 4-HE-Gehäuse der C8000 Serie.

Details anzeigen
PowerEdge C8220X

PowerEdge C8220X

Maximieren Sie die Rechendichte Ihres Rechenzentrums mit bis zu vier Hot-Swap-fähigen PowerEdge™ C8220X GPU-Knoten mit doppelter Breite in einem 4-HE-Gehäuse der C8000 Serie.

Details anzeigen

IDEAL FÜR

Hinzufügen von leistungsstarker, kompakter Serverkapazität für maximale Effizienz bei der Kühlung von Rechenzentren und optimale Nutzung der Stellfläche.

Hosting für Umgebungen mit Hyperscale-Anforderungen, Netzwerke zur Inhaltsbereitstellung (CDNs, Content Delivery Networks) und Web 2.0-Umgebungen, in denen Energieeffizienz und geringe Kühlkosten entscheidend sind und das Platzangebot begrenzt ist

Skalierbare Umgebungen wie HPCC, Web 2.0, Gaming und Cloud-Infrastrukturen, bei denen eine hohe Verfügbarkeit in erster Linie durch die Softwareschicht bereitgestellt wird.

Maximale Hardwaredichte für leistungsstarke und energieeffiziente Hyperscale-Umgebungen wie Cloud Computing, HPC, Hosting, große Datenmengen und Web 2.0.

Steigerung der Hardwaredichte, um leistungsstarke und energieeffiziente Hyperscale-Umgebungen zu realisieren (wie Cloud Computing, HPC, Hosting, Big Data und Web 2.0)

Diese Lösung ist ideal für dichte, horizontal skalierbare Umgebungen und Umgebungen mit großen Datenvolumina, in denen hohe Leistung, Flexibilität und Kosteneffizienz erforderlich sind, z. B. in den Bereichen HPC, Hosting, Cloud, Finanzwesen und EDA.

Diese Lösung eignet sich ideal für horizontal skalierbare Umgebungen und Umgebungen mit großen Datenvolumina, in denen hohe Leistung, Flexibilität und wettbewerbsfähige Gesamtbetriebskosten erforderlich sind, so beispielsweise in den Bereichen HPC, Hosting, Cloud Computing, Finanzwesen und EDA.

Diese Lösung eignet sich ideal für horizontal skalierbare Umgebungen und Umgebungen mit großen Datenvolumina, in denen hohe Leistung, Flexibilität und wettbewerbsfähige Gesamtbetriebskosten erforderlich sind, so beispielsweise in den Bereichen HPC, Hosting, Cloud Computing, Finanzwesen und EDA.

Diese Lösung eignet sich ideal für horizontal skalierbare Umgebungen und Umgebungen mit großen Datenvolumina, in denen hohe Leistung, Flexibilität und wettbewerbsfähige Gesamtbetriebskosten erforderlich sind, so beispielsweise in den Bereichen HPC, Hosting, Cloud Computing, Finanzwesen und EDA

Betriebssystem

Novell® SUSE® Linux® Enterprise Server 11 SP2
Red Hat® Enterprise Linux®
Microsoft Windows Server® 2008 R2 Enterprise x64 SP1
Microsoft Windows HPC Server® 2008 R2 x64 SP1
Microsoft Windows Server® 2012
Novell® SUSE® Linux Enterprise Server 11 SP2
Red Hat® Enterprise Linux®
Microsoft® Windows Server® 2012
Microsoft Windows Server 2012 R2 (mit Hyper-V®)
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise x64 SP1
Microsoft Windows® HPC Server 2008 R2 x64 SP1
Novell® SUSE® Linux® Enterprise Server 11 x64 SP2
Red Hat® Enterprise Linux®
Microsoft® Windows Server® 2008 R2 Enterprise SP1 und HPC Server 2008 R2 x64 SP1
\Microsoft® Windows Server® 2012
Microsoft Windows Server 2012 R2 (mit Hyper-V®)
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise x64 SP1 (mit Hyper-V)
Microsoft Windows® HPC Server 2008 R2 x64 SP1
Novell® SUSE® Linux Enterprise Server 11 SP3
Red Hat® Enterprise Linux®
Microsoft® Windows Server® 2012
Microsoft Windows Server 2012 R2 (mit Hyper-V®)
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise x64 SP1 (mit Hyper-V)
Microsoft Windows® HPC Server 2008 R2 x64 SP1
Novell® SUSE® Linux Enterprise Server 11 SP3
Red Hat® Enterprise Linux®
Microsoft® Windows Server® 2012
Microsoft Windows Server 2012 R2 (mit Hyper-V®)
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise x64 SP1 (mit Hyper-V)
Microsoft Windows® HPC Server 2008 R2 x64 SP1
Novell® SUSE® Linux Enterprise Server 11 SP3
Red Hat® Enterprise Linux® 6.4
Microsoft® Windows Server® 2008 R2 Enterprise x64 SP1 (mit Hyper-V®)
Microsoft Windows® HPC Server 2008 R2 x64 SP1
Microsoft Windows Server 2012
Microsoft Windows Server 2012 R2 (mit Hyper-V)
Novell® SUSE® Linux Enterprise Server 11 SP3
Red Hat® Enterprise Linux® 6.4

Steckplätze

PCI Express (PCIe)-Module

Bis zu 16 verfügbare Steckplätze (10 vorne, 6 hinten); PCIe x16-Steckplätze

PCIe-Formfaktoren

Halbe Höhe/halbe Länge und volle Höhe/halbe Länge, bis zu 225 Watt pro Modul (passiv gekühlt) PCIe-Module sind nur mit installierten Karten erhältlich.

PCIe-Eingänge

8 PCIe Gen 2 x16 iPASS Ports

PCIe-Karten- Unterstützung

NVIDIA® Tesla™ M2050
NVIDIA® Tesla™ M2070/M2070Q
Ein x8-PCIe-Zusatzkartensteckplatz – nur verfügbar bei der Version mit acht Schlitten
Intel 82580DB 1GbE-Adapter mit zwei Ports (optional)
Intel X540-AT2 10GbE-Base-T-Zusatzkarte mit zwei Ports (Zusatzkartenoption)
Ein PCIe-x8-Zusatzkartensteckplatz für Tochterkarten und ein x16-Risersteckplatz
Zusatzkarten: Mellanox® ConnectX-2 InfiniBand Adapter mit zwei Ports, 40 Gbit/s und vierfacher Übertragungsrate (optional)
Zusatzkarten: Intel 82599 10GbE-Adapter mit zwei Ports (optional)
Ein x8-Zusatzkartensteckplatz, ein Low-Profile-x16-Steckplatz (halbe Höhe, halbe Länge)
Konfiguration mit zwei Knoten: ein x8-Zusatzkartensteckplatz, ein x16-Steckplatz (volle Höhe, halbe Länge), ein x16-Steckplatz (volle Höhe, volle Länge)
Konfiguration mit 1-HE-Knoten: 1 x8-Steckplatz für Zusatzkarten, 1 x16-Steckplatz für Low-Profile-Karten (halbe Bauhöhe, halbe Baulänge)
Konfiguration mit 2-HE-Knoten: 1 x8-Steckplatz für Zusatzkarten; 1 x16-Steckplatz (volle Bauhöhe, halbe Baulänge); 1 x16-Steckplatz (volle Bauhöhe, volle Baulänge)

E/A
Ein PCIe-Gen 3-x8-Steckplatz für Zusatzkarten
Ein PCIe-Gen 3-x16-Steckplatz, Low Profile (halbe Bauhöhe, halbe Baulänge)

InfiniBand (optional)
• QLogic QLE7340 Adapter mit einem Port und QDR

1-Gigabit-Ethernet (optional)
Intel I350 1GbE-NIC-Adapter mit vier Ports, Low Profile

10-Gigabit-Ethernet (optional)
• Intel 82599 10GbE-Zusatz-Controller mit zwei Ports
• Intel X520-DA 10GbE-SFP+Adapter mit zwei Ports
• Intel X540-DP 10GBASE-T-Adapter

E/A

Rechenkonfiguration

Zwei PCIe-Gen 3-x8-Steckplätze, Low Profile
Ein PCIe-Gen 3-x8-Zusatzkartensteckplatz

GPGPU-Konfiguration
Zwei x16 PCIe-Steckplätze (3.0 GPGPU)

InfiniBand (optional)
QLogic QLE7340 Adapter mit einem Port und QDR

1-Gigabit-Ethernet (optional)
Intel i350 Quad-Port-Controller-Adapter

10-Gigabit-Ethernet (optional)
Intel 82599 10GbE-Zusatz-Controller mit zwei Ports
Intel X520-DA 10GbE-SFP+Adapter mit zwei Ports
Intel X540 DP 10GbE-Base-T-Adapter

Datenübertragung

2,0 m iPASS KabelIntegriert: Intel® 82576 mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports und einem dedizierten 100-Mbit/s-Ethernet-Management-Port
Add-In: 1GbE- und 10GbE-Karten (optional)
InfiniBand Karten mit vierfacher Übertragungsrate (optional)
Serieller COM-Anschluss
Zwei USB 2.0-Anschlüsse
Serieller COM-Anschluss
Zwei USB 2.0-Anschlüsse

Stromversorgung

4 Hot-Plug-fähige, hocheffiziente 1.400-Watt-Netzteile
Netzteilredundanz von N + 1
Zwei hocheffiziente, redundante Hot-Plug-Netzteile mit 1.400 WRedundante Netzteile mit 470 W, 750 W, 1100 W oder 1400 WZwei hoch effiziente, Hot-Plug-fähige, redundante Netzteile mit 1.200 oder 1.400 WattZwei redundante, hocheffiziente und Hot-Plug-fähige Netzteile mit 1.200 W oder 1.400 WBis zu vier Netzteile mit 1.400 W (Platinum-zertifiziert mit einem Wirkungsgrad von über 94 %) auf zwei Schlitten mit einfacher Breite
Konfigurationen:
4 + 0, 5.600 W maximale Leistung, nicht redundant
3 + 1, 4.200 W maximale Leistung, redundant
2 + 2, 2.800 W maximale Leistung, redundant
2 + 1, 2.800 W maximale Leistung, redundant
2 + 0, 2.600 W maximale Leistung, nicht redundant
1 + 1, 1.400 W maximale Leistung, redundant

Gehäuse

Gehäuse

3-HE-Rack-Gehäuse
Lüfter

Gemeinsam genutzte, redundante Kühlung mit Hot-Plug-fähigen, hocheffizienten 92-mm-Lüftern

Host-Schnittstellenkarte (HIC, Host Interface Card)

NVIDIA HIC mit einem Port
Hinweis: NVIDIA HICs mit zwei Ports werden vom PowerEdge C6100 aufgrund des Formfaktors der Karte nicht unterstützt.

HIC-Formfaktor

Niedriges Profil, PCIe Gen 2 x16, einfacher Port
17 cm (6.6”) x 7 cm (2.7”)
9,74 Watt pro HIC

Validierte Host- Plattformen

PowerEdge C6100/C6105/C1100, PowerEdge M610x, R710, R610, R410
Hinweis: Sonstige PowerEdge Server, die die NVIDIA HIC mit einem Port unterstützen bzw. sich dafür eignen, können das PowerEdge C410X System bei ausgeschaltetem SSC (Spread Spectrum Clocking) unterstützen.
3-HE-Rack-Gehäuse für acht oder zwölf Schlitten.

Breite: 44,8 cm (17,6 Zoll)
Tiefe: 75 cm (29,5 Zoll)
Mindestgewicht/Höchstgewicht für acht Schlitten: 18,3 kg (40,34 lb), 45 kg (99,21 lb)
Mindestgewicht/Höchstgewicht für zwölf Schlitten: 19,3 kg (42,55 lb), 51,22 kg (112,92 lb)

Lüfter

N+1-redundante Kühlung mit 6 x 120 mm für die Schlitten und 2 x 60 mm für die Netzteile. Drehzahlerkennung mit PWM-Steuerung.
3-HE-Rack-Konfiguration für bis zu zwölf Schlitten

Breite: 44,8 cm (17,6 Zoll)
Tiefe: 75 cm (29,5 Zoll)
Gewicht: Minimum/Maximum für acht Schlitten: 18,3 kg (40,34 lb), 45 kg (99,21 lb)
Minimum/Maximum für zwölf Schlitten: 19,3 kg (42,55 lb), 51,22 kg (112,92 lb)

Ports
Optional: Y-Kabel mit zwei USB-Anschlüssen
Typisch konfiguriertes 6 cm (2,5")-Gehäuse bei Umgebungstemperatur von 23 ± 2 °C
Leerlauf: LwA-UL = 7 Bel, LpAm = 75 dBA

Gehäuse

Abmessungen des C6100:
Rack-Höhe 2 HE mit gemeinsam genutzter Infrastruktur
Höhe 9 cm (3,45")
Breite 45 cm (17,6")
Tiefe 81 cm (31,7")

Rack-Unterstützung

4-säulig, kein Werkzeug erforderlich
2-HE-Rackgehäuse

Rack-Kompatibilität:
Statische Schienen ermöglichen den werkzeuglosen Einbau in EIA-310-E-konformen 19-Zoll-Racks mit Vierkantlöchern oder gewindelosen Rundlöchern und vier Holmen (einschließlich Racks vom Typ Dell PowerEdge 2420, 4220 und 4820)
4-HE-Gehäuse für Rack-Montage mit Raum für bis zu acht Schlitten einfacher Breite oder vier Schlitten doppelter Breite4-HE-Gehäuse für Rack-Montage mit Raum für bis zu vier Schlitten doppelter Breite4-HE-Gehäuse für Rack-Montage mit Raum für bis zu acht PowerEdge C8220 Schlitten4-HE-Gehäuse für Rack-Montage mit Raum für bis zu vier Schlitten doppelter Breite

Verwaltung

Integrierter IPMI 2.0 BMC
Dedizierter Verwaltungs-Port
1 x 10-/100-Mbit/s-RJ45-Anschluss für dedizierte VerwaltungServices
(Die Verfügbarkeit ist je nach Land unterschiedlich. Weitere Informationen erhalten Sie vom zuständigen Dell Vertriebsmitarbeiter.)

Infrastructure Consulting Services
Rack Integration (nur USA, nicht in China erhältlich)
Onsite Deployment
Standardsupport mit Service am nächsten Arbeitstag
ProSupport mit Service am nächsten Arbeitstag oder Service am selben Tag innerhalb von vier Stunden
Keep Your Hard Drive
Unternehmensweiter Vertrag
Spezielle Vor-Ort-Services

Servermanagement

Integrierter BMC mit IPMI 2.0-Unterstützung und einem 10/100-Mbit/s-RJ45-Anschluss am Gehäuse (dediziert) oder einem NIC-Port (gemeinsam genutzt) an den einzelnen Schlitten

Hypervisoren (optional)

Citrix® XenServer®
Microsoft® Server 2008 Hyper-V® SP1
VMware® ESX™/ESXi™
Services (Verfügbarkeit je nach Region unterschiedlich. Weitere Informationen erhalten Sie vom zuständigen Dell Vertriebsmitarbeiter.)  

Infrastructure Consulting Services
Rack Integration (nur USA)
Onsite Deployment
Standardsupport, ProSupport für IT
Support mit vierstündiger Reaktionszeit
Keep Your Hard Drive
Unternehmensweiter Vertrag
Spezielle Vor-Ort-Services

Servermanagement

Integrierter BMC mit Unterstützung für IPMI 2.0 und einem 10/100-Mbit/s-RJ-45-Anschluss
Kompatibel mit Intel® Intelligent Power Node Manager

Hypervisoren (optional)

Citrix® XenServer®
VMware® ESXiTM
Microsoft Windows Server 2008 Hyper-V®

Servermanagement

Integrierter BMC mit Unterstützung für IPMI 2.0 und einem 10/100-Mbit/s-RJ-45-Anschluss
Kompatibel mit Intel Node Manager 2.0

Hypervisoren (optional)

Citrix® XenServer®
VMware® vSpherer® ESXi™

Services

Data Center Consulting Services
Rack Integration (nur USA, nicht in China erhältlich)
Rack Design Verification
Configuration Services/CFI
Onsite Deployment
Online Self Dispatch
Standardsupport
ProSupport für IT

ProSupport für Rechenzentren
Support mit vierstündiger Reaktionszeit
Keep Your Hard Drive
Unternehmensweiter Vertrag
IT Advisory Service
Remote Advisory Service
Zertifizierte Datenvernichtung
Spezielle Vor-Ort-Services
Integrierter BMC mit IPMI 2.0-Unterstützung und einem 10/100-Mbit/s-RJ-45-Anschluss
Kompatibel mit Intel Node Manager 2.0

Hypervisoren (optional)

Citrix® XenServer®
VMware® vSpherer® ESXi™
Bandintern über RAID-ToolsIntegrierter BMC mit Unterstützung für IPMI 2.0 sowie einem 10-/100-Mbit/s-RJ-45-Anschluss
Kompatibel mit Intel Node Manager 2.0
Integrierter BMC mit Unterstützung für IPMI 2.0 sowie einem 10-/100-Mbit/s-RJ-45-Anschluss
Kompatibel mit Intel Node Manager 2.0

Auflagen und Bestimmungen

IT-Beratungs-Services
Rack-Integration (nur in den USA)
Bereitstellung von Servern und Massenspeicher
Support-Services
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in englischer Sprache)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Dell und die Umwelt (in englischer Sprache)
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in englischer)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (in englischer)
Dell und die Umwelt (in englischer)
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in Englisch)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (in Englisch)
Dell und die Umwelt (in Englisch)

ENERGY STAR®
In Kombination mit dem Dell PowerEdge C5000 Gehäuse wurde der Dell PowerEdge C5220 mit der Bezeichnung "ENERGY STAR® Enterprise Server" ausgezeichnet.
ENERGY STAR und das ENERGY STAR Zeichen sind eingetragene Marken in den USA. Hier klicken (in Englisch)
ENERGY STAR
Vorschriftenmodell: XS23-TY3
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in englischer Sprache)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Dell und die Umwelt (in englischer Sprache)
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen(in Englisch)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften(in Englisch)
Dell und die Umwelt(in Englisch)
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in Englisch)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (in Englisch)
Dell und die Umwelt (in Englisch)

ENERGY STAR®
In Kombination mit dem Dell PowerEdge C6000 Gehäuse wurde der Dell PowerEdge C6220 II mit der Bezeichnung "ENERGY STAR® Enterprise Server" ausgezeichnet.
ENERGY STAR und das ENERGY STAR Zeichen sind eingetragene Marken in den USA. Hier klicken (in Englisch)
ENERGY STAR
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen  (Englisch)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (Englisch)
Dell und die Umwelt (Englisch)
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (Englisch)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (Englisch)
Dell und die Umwelt
 (Englisch)
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in Englisch)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (in Englisch)
Dell und die Umwelt (in Englisch)

ENERGY STAR®
In Kombination mit dem Dell PowerEdge C8000 Gehäuse wurde der Dell PowerEdge C8220 mit der Bezeichnung "ENERGY STAR® Enterprise Server" ausgezeichnet.
ENERGY STAR und das ENERGY STAR Zeichen sind eingetragene Marken in den USA. Hier klicken (in Englisch)
ENERGY STAR
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in Englisch)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (in Englisch)
Dell und die Umwelt
(in Englisch)

ENERGY STAR®
In Kombination mit dem Dell PowerEdge C8000 Gehäuse wurde der Dell PowerEdge C8220X Compute/GPU Schlitten mit der Bezeichnung "ENERGY STAR® Enterprise Server" ausgezeichnet.
ENERGY STAR und das ENERGY STAR Zeichen sind eingetragene Marken in den USA. Hier klicken (in Englisch)
ENERGY STAR

Prozessor

Intel® Xeon® E3-1200 und E3-1200V2 Produktfamilien, Core™ i3-2120 oder Pentium® 350 ProzessorBis zu vier 2-Sockel-Server, vier oder sechs Kerne pro Prozessor
Intel® Xeon® 5500/5600 Prozessoren mit 4, 8 oder 12 MB L2-/L3-Cache
Bis zu vier Server mit zwei Sockeln und zwei, vier, sechs oder acht Kernen pro Prozessor
Intel® Xeon™ E5-2600 Prozessoren mit bis zu 20 MB L3-Cache
Bis zu vier Server mit zwei Sockeln und 4, 6, 8, 10 oder 12 Kernen pro Prozessor
Intel Xeon E5-2600v2 Prozessorfamilie mit bis zu 30 MB L3-Cache
Ein Server mit zwei Sockeln, 4-, 6-, 8-, 10- oder 12-Core Intel® Xeon® Prozessor der Serie E5-2600 oder E5-2600v2Ein Server mit zwei Sockeln, 4-, 6-, 8-, 10- oder 12-Core Intel® Xeon® Prozessor der Serie E5-2600v2

Chipsatz

Intel C204Intel 5520Intel C600-ChipsatzIntel C602 ChipsatzIntel C600 ChipsatzIntel C600 Chipsatz

Arbeitsspeicher*

Vier DIMM-Steckplätze, bis zu 32 GB
2 GB/4 GB DDR3-LV-UDIMM mit ECC und 1.600 MT/s
2 GB/4 GB/8 GB DDR3-UDIMM mit 1,5 V, ECC und 1.600 MT/s
2 GB/4 GB/8 GB DDR3-UDIMM mit ECC und 1.333 MT/s
2 GB/4 GB/8 GB DDR3-Speicher mit 1.333 MHz, 16 GB DDR3-Speicher mit 1.066 MHz, zwölf DIMM-Steckplätze für bis zu 192 GB
4 GB/8 GB/16 GB Samsung® Green Memory DDR3-Speicher mit Niedrigspannung verfügbar
16 DIMM-Steckplätze, bis zu 256 GB pro Knoten
4 GB/8 GB/16 GB/32 GB DDR3-LV-RDIMM mit 1.333 MT/s
4 GB/8 GB/16 GB DDR3-RDIMM mit 1,5 V und 1.600 MT/s
4 GB/8 GB RDIMM mit 1,35 V und 1.600 MT/s
16 DIMM-Steckplätze für bis zu 512 GB pro Knoten:
4 GB/8 GB/ 16 GB (1,5 V) DDR3 RDIMM (1.866 MT/s)
32 GB LV DDR3 RDIMM (1.333 MT/s)
4 GB/8 GB/ 16 GB (1,55 V) DDR3 RDIMM (1.600 MT/s)
4 GB LV DDR3 UDIMM (1.600 MT/s)
32 GB LV DDR3 LRDIMM (1.600 MT/s)
16 DIMM-Steckplätze für bis zu 512 GB pro Knoten
4 GB/8 GB/16 GB/32 GB DDR3-LV-RDIMM mit 1.333 MT/s
4 GB/8 GB/16 GB DDR3-RDIMM mit 1.866 MT/s (1,5 V) oder 1.600 MT/s (1,35 V)
16 DIMM-Steckplätze für bis zu 512 GB pro Knoten
4 GB/8 GB/16 GB/32 GB DDR3 LV-RDIMM mit 1.333 MT/s
4 GB/8 GB/16 GB DDR3-RDIMM mit 1.866 MT/s (1,5 V) oder 1.600 MT/s (1,35 V)

Massenspeicher

Optionen für eine Konfiguration mit vier 2,5-Zoll-Festplatten:
2,5-Zoll-SATA-Festplatten (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB
2,5-Zoll-SAS-Festplatten (10.000 1/min): 300 GB, 600 GB, 900 GB
2,5-Zoll-SAS-Festplatten (15.000 1/min): 146 GB, 300 GB
2,5-Zoll-Solid-State-Festplatten (eMCL): 100 GB
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (MLC): 300 GB 

Optionen für eine Konfiguration mit zwei 3,5-Zoll-Festplatten:

3,5-Zoll-SATA-Festplatten (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB
3,5-Zoll-Nearline-SAS-Festplatten (7.200 1/min): 3 TB
3,5-Zoll-SAS-Festplatten (15.000 1/min): 450 GB, 600 GB
Festplatten:

Optionen für die Konfigurationen mit 24 2,5-Zoll- oder zwölf 3,5-Zoll-Festplatten
2,5-Zoll-SAS-Festplatten (10.000 1/min): 146 GB, 300 GB, 600 GB, 900 GB
2,5-Zoll-SAS-Festplatten (15.000 1/min): 146 GB, 300 GB
2,5-Zoll-SATA-Festplatten (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB
2,5-Zoll-SATA-SSDs (SLC): 100 GB
2,5-Zoll-SATA-SSDs (MLC): 100 GB, 200 GB

3,5-Zoll-SATA-Festplatten (7.200 1/min): 250 GB, 500 GB, 1 TB, 2 TB
3,5-Zoll-SAS-Festplatten (15.000 1/min): 300 GB, 450 GB, 600 GB
3,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten (7.200 1/min): 1 TB, 2 TB, 3 TB

Maximaler interner Speicher:
36 TB SATA/NL-SAS
Maximaler interner Speicher: 48 TB SATA/48 TB NL-SASMaximaler interner Massenspeicher: SATA mit 48 TB oder NL-SAS mit 48 TBMaximaler interner Speicher: 48 TBMaximaler interner Speicher: SATA-II-Festplatte mit 2 TB oder SATA-SSD-Festplatte mit 200 GBMaximaler interner Speicher: 2 TB mit SATA-II-Festplatten oder 1,6 TB mit SATA-SSD-Festplatten

Laufwerksschächte

SSD-Festplatten und herkömmliche Festplatten

Optionen für eine Konfiguration mit zwei 3,5-Zoll-Festplatten:
3,5-Zoll-SATA-Festplatten mit 7.200 1/min: 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB
3,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten (7.200 1/min): 3 TB, 4 TB
3,5-Zoll-SAS-Festplatten (15.000 1/min): 300 GB, 450 GB, 600 GB

Optionen für eine Konfiguration mit vier 2,5-Zoll-Festplatten:
2,5-Zoll-SATA-Festplatten (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB
2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 10.000 1/min: 300 GB, 600 GB, 900 GB, 1,2 TB
2,5-Zoll-SAS-Festplatten (15.000 1/min): 146 GB, 300 GB
2,5-Zoll-SSD-Festplatten (eMLC): 100 GB, 200 GB, 400 GB
24 x 6 cm (2,5")-Festplattenoption oder 12 x 9 cm (3,5")-FestplattenoptionSSD-Festplatten und herkömmliche Festplatten

Optionen für eine Konfiguration mit 24 2,5-Zoll- oder zwölf 3,5-Zoll-Festplatten
2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 15.000 1/min: 146 GB, 300 GB
2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 10.000 1/min: 300 GB, 600 GB, 900 GB, 1,2 TB
2,5-Zoll-SATA-II- und NL-SAS-Festplatten (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (eMLC): 100 GB, 200 GB, 400 GB, 800 GB
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (MLC): 120 GB, 160 GB, 240 GB, 300 GB, 480 GB, 600 GB, 800 GB

3,5-Zoll-SATA-Festplatten mit 7.200 1/min: 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB
3,5-Zoll-SAS-Festplatten (15.000 1/min): 300 GB, 600 GB
3,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 7.200 1/min: 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB

24 x 2,5-Zoll-Festplatten oder 12 x 3,5-Zoll-Festplatten
2,5-Zoll-SAS (15.000 1/min): 146 GB, 300 GB
2,5-Zoll-SAS (10.000 1/min): 600 GB, 900 GB, 1,2 TB
2,5-Zoll-SATA: 500 GB, 1 TB
2,5-Zoll-NL-SAS: (7.200 1/min): 1 TB
2,5-Zoll-SATA-SSD (eMLC): 100 GB, 200 GB, 400 GB, 800 GB
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (MLC): 120 GB, 160 GB, 240 GB, 300 GB, 480 GB, 800 GB
3,5-Zoll-SATA (7.200 1/min): 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB
3,5-Zoll-SAS (15.000 1/min): 600 GB
3,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 7.200 1/min: 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB
Zwölf 2,5-Zoll- oder zwölf 3,5-Zoll-SAS-/-SATA-Festplatten oder 24 2,5-Zoll-SSD-Festplatten
2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 6 Gbit/s (10.000 1/min): 300 GB, 600 GB, 900 GB, 1,2 TB
2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 6 Gbit/s (15.000 1/min): 146 GB, 300 GB
2,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 6 Gbit/s (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB
2,5-Zoll-SSD-Festplatten (eMLC): 100 GB, 200 GB, 400 GB, 800 GB
2,5-Zoll-SSD-Festplatten (MLC): 160 GB, 300 GB, 600 GB
2,5-Zoll-SATA-Festplatten der Enterprise-Klasse (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB
3,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 6 Gbit/s (15.000 1/min): 300 GB, 600 GB
3,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 6 Gbit/s (7.200 1/min): 2 TB, 3 TB, 4 TB
3,5-Zoll-SATA-Festplatten der Enterprise-Klasse (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB
SSD-Festplatten und herkömmliche Festplatten

Optionen für eine Konfiguration mit zwei 2,5-Zoll-Festplatten
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (MLC): 120 GB, 160 GB, 240 GB, 300 GB, 480 GB, 600 GB, 800 GB
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (eMLC): 100 GB, 200 GB, 400 GB, 800 GB
2,5-Zoll-SATA-Festplatten der Enterprise-Klasse mit 7.200 1/min: 500 GB, 1 TB
Optional zwei Hot-Plug-fähige 2,5-Zoll-Festplatten + acht nicht Hot-Plug-fähige 2,5-Zoll- oder vier nicht Hot-Plug-fähige 3,5-Zoll-Festplatten; zwei nicht Hot-Plug-fähige 2,5-Zoll-Festplatten, z. B. mit GPUs
Hinten: acht 2,5-Zoll- oder vier 3,5-Zoll-SATA-, -NL-SAS- oder -SSD-Festplatten; Intern: zwei 2,5-Zoll-SATA- oder -SSD-Festplatten; Hot-Plug-Optionen: zwei 2,5-Zoll-SATA-, -NL-SAS- oder -SSD-Festplatten

2,5-Zoll-6-Gbit-SAS (10.000 1/min): 300 GB, 600 GB, 900 GB, 1,2 TB
2,5-Zoll-6-Gbit-SAS (15.000 1/min): 146 GB, 300 GB
2,5-Zoll-NL-6-Gbit-SAS (7.200 1/min): 500 GB, 1 TB
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (eMLC): 120 GB, 160 GB, 240 GB, 300 GB, 480 GB, 800 GB
2,5-Zoll-SATA-SSD-Festplatten (eMLC): 100 GB, 200 GB, 400 GB, 800 GB
2,5-Zoll-SATA-Festplatten der Enterprise-Klasse mit 7.200 1/min: 500 GB, 1 TB

3,5-Zoll-6-Gbit-SAS (15.000 1/min): 300 GB, 600 GB
3,5-Zoll-NL-6-Gbit-SAS (7.200 1/min): 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB
3,5-Zoll-SATA-Festplatten der Enterprise-Klasse mit 7.200 1/min: 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB, 4 TB

Hinweis: nur zwei nicht Hot-Plug-fähige 2,5-Zoll-SATA- oder -SSD-Festplatten mit GPUs

Laufwerks-Controller

Onboard Intel C204 or LSI® 2008 SAS (mezz card option)ICH10RIntel C602: nur SATA- oder SSD-Festplatten; LSI® 2008 SAS-Zusatzkarte mit 3 Gbit/s oder LSI 9265-8i mit 3 Gbit/s (optional)Intel® C602: nur SATA- oder SSD-Festplatten; Verbindung über C8220 Datenverarbeitungsschlitten mit einfacher Breite oder
C8220X Datenverarbeitungs-/GPU-Schlitten mit doppelter Breite
• LSI® 2008 6-Gbit/s-SAS-Zusatzkarte oder LSI 9202-16e (optional mit C8220)
• LSI 2008 6-Gbit/s-SAS-Zusatzkarte oder LSI 9280-8e (optional mit C8220X)
Intel C602: nur SATA oder SSDs
LSI® 2008 6-Gbit-SAS-Zusatzkarte (optional)
LSI 9202-16e Add-in-Controller (optional)
LSI 9211-8i Add-in-Controller (optional)
Intel C600: nur SATA- oder Solid-State-Festplatten
LSI® 2008 SAS-Zusatzcontroller mit 6 Gbit/s (optional)

RAID-Controller

Intel C204 RAID 0, 1, 5, 10, LSI 2008 SAS-Controller: RAID 0, 1, 1E, 10Im PCIe-Steckplatz: LSI 9260-8i Add-In-RAID-Controller (optional)
Im Zusatzkartensteckplatz: LSI® 2008 SAS-Zusatzkarte mit 6 Gbit/s (optional)
LSI 2008 SAS-Zusatzkarte (optional)
LSI 9210-8i SAS-Add-In-Controller (optional)
LSI 9265-8i SAS-Add-In-Controller (optional)
Intel C602: nur SATA- oder SSD-Festplatten
LSI® 2008 6-Gbit/s-SAS-Zusatzkarte (optional)
LSI 9265-8i 6-Gbit/s-SAS-Add-In-Controller (optional)
Verbindung über PowerEdge C8220 Datenverarbeitungsschlitten mit einfacher Breite oder C8220X Massenspeicher-/GPU-Schlitten mit doppelter Breite
Datenverarbeitungs-/GPU-Schlitten
• LSI 9265-8i Add-in-RAID-Controller (optional mit C8220 oder C8220X)
• LSI 9211-8i Add-in-RAID-Controller (optional mit C8220X)
LSI 9265-8i Add-in-RAID-Controller (optional)
LSI 9280-8e Add-in-RAID-Controller (optional)
LSI 9285CV-8e Add-in-RAID-Controller (optional)
PERC H710P (nur unterstützt bei Intel Xeon E5‑2600v2 Prozessoren)
PERC H810 (nur unterstützt bei Intel Xeon E5‑2600v2 Prozessoren)
LSI 9211-8i Add-In-RAID-Controller (optional)
LSI 9265-8i Add-In-RAID-Controller (optional)
LSI 9285CV-8e Add-In-RAID-Controller (optional)
PERC H710P (nur unterstützt bei Intel Xeon E5‑2600v2 Prozessoren)
PERC H810 (nur unterstützt bei Intel Xeon E5‑2600v2 Prozessoren)

E/A-Erweiterungssteckplätze

Ein x8-PCIe-Zusatzkartensteckplatz – nur verfügbar bei der Version mit acht Schlitten
Intel 82580DB 1GbE-Adapter mit zwei Ports (optional)
Intel X540-AT2 10GbE-Base-T-Zusatzkarte mit zwei Ports (Zusatzkartenoption)

Netzwerk-Controller

Integriert: Intel 82580DBIntel I350 Ethernet-Controller: zwei 1-Gigabit-Ethernet-PortsIntel I350 Ethernet-Controller: zwei 1-Gigabit-Ethernet-Ports

Videokarte

Integrated AST2050 with 128MB RAM
Option: Y-cable features single VGA

Integrierte AST2050 mit 64 MB RAM


Integrierter AST2300 mit bis zu 16 MB Video-RAMIntegrierter AST2300 mit bis zu 16 MB Video-RAMIntegrierte AST2300 mit bis zu 16 MB Video-RAMIntegrierte AST2300 mit bis zu 16 MB Video-RAM



GPU-Beschleuniger


Zwei GPU-Steckplätze für bis zu 1.024 Kerne, mit 12 GB integriertem GDDR5-Speicher

NVIDIA® GRID™ K2 GPU-Modul
NVIDIA Tesla® K10 GPU-Modul
NVIDIA Tesla K20 GPU-Modul
Intel® Xeon® Phi™ Coprozessor 5110P
Intel Xeon Phi Coprozessor 7120

Konnektivität

Embedded Intel 82580DBIntel Ethernet-Controller i350: zwei 1-Gbit-Ethernet-Ports
ein dedizierter 100-Mbit-Ethernet-Management-Port
Intel i350 Ethernet-Controller – zwei 1-Gbit-Ethernet-Ports
Ein dedizierter 100-Mbit-Ethernet-Management-Port
Vier SFF-8088-SAS-Ports mit 6 Gbit/s
Unterstützung für Erweiterungen mit zwei Pfaden
Unterstützung für kaskadierende Erweiterung
Intel I350 Ethernet-Controller: zwei 1-Gigabit-Ethernet-Ports
Ein dedizierter 100-Mbit/s-Ethernet-Management-Port
Intel I350 Ethernet-Controller: zwei 1-Gigabit-Ethernet-Ports
Ein dedizierter 100-Mbit/s-Ethernet-Management-Port

Integrierter Hypervisor (optional)

Citrix® XenServer®
VMware® ESXi™
Microsoft® Windows Server® 2008 Hyper-V®
Citrix® XenServer®
VMware® vSphere® ESXi
Microsoft® Hyper-V® Server 2008 R2 SP1
Citrix® XenServer® 5.6 SP2
VMware® vSpherer® ESXi™ 5.5
Citrix® XenServer® 5.6 SP2
VMware® vSphere® ESXi 5.0

Verfügbarkeit

Full hot-plug serviceability of each independent server node; hot-plug hard drives; hot-plug redundant power supplies

LSI 9260-8i controller with battery-backed cache

Umgebungsbedingungen

Acoustics:

Typically configured 2.5” chassis in 23 +/- 2 C ambient
Idle: LwA-UL = 7.0 bels, LpAm = 75dBA

Abmessungen

Höhe: 8,68 cm (3,42 Zoll)
Breite: 44,8 cm (17,6 Zoll)
Tiefe: 79,0 cm (31,1 Zoll)
Gewicht bei Maximalausstattung: 37 kg (81.6 lb)
Gewicht leer: 17,14 kg (37,8 lb)
Höhe: 8,68 cm (3,42 Zoll)
Breite: 44,8 cm (17,6 Zoll)
Tiefe: 79 cm (31,1 Zoll)
Gewicht (Maximalausstattung): 37 kg (81,6 lb)
Gewicht (leer): 17,14 kg (37,8 lb)
Höhe: 175 mm (6,9 Zoll)
Breite: 446,8 mm (17,6 Zoll)
Tiefe: 813 mm (31,9 Zoll)
Gewicht bei Maximalausstattung: 102 kg (225 lb)
Gewicht unbestückt: 45 kg (100 lb)
Höhe: 85,9 mm (3,38 Zoll)
Breite: 171,6 mm (6,76 Zoll)
Tiefe: 682,5 mm (26,87 Zoll)
Gewicht bei Maximalausstattung: 16,33 kg (36 lb)
Höhe: 42,5 mm (1,67 Zoll)
Breite: 171,6 mm (6,76 Zoll)
Tiefe: 682,5 mm (26,87 Zoll)
Gewicht bei Maximalausstattung: 4,99 kg (11 lb)
Höhe: 85,9 mm (3,38 Zoll)
Breite: 171,6 mm (6,76 Zoll)
Tiefe: 682,5 mm (26,87 Zoll)
Gewicht bei Maximalausstattung: 8,62 kg (19 lb)

LED-Anzeigen

LED-Anzeigen für Gehäusestatus, -fehler und -ID
LED-Anzeigen für Lüfterstatus und -fehler
LED-Anzeigen für Netzteilstatus und -fehler
LED-Anzeigen für HDD-Aktivität, -Status und -Fehler
LED-Anzeigen der SAS-Erweiterung für Status, Fehler und Schlitten-ID
LED-Anzeigen für Betrieb, Status und Schlitten-ID
Acht LEDs für Aktivitäts-, Status- und Fehleranzeige der internen Festplattenlaufwerke
Zwei LEDs für Aktivitäts-, Status- und Fehleranzeige der Hot-Plug-fähigen Festplattenlaufwerke
LED-Anzeigen für Betrieb, Status und Schlitten-ID

Gerätezugriff

Alle zwölf 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-Festplattenlaufwerke sind Hot-Plug-fähig.Zwei nicht Hot-Plug-fähige 2,5-Zoll-Festplattenlaufwerke

RAID

LSI 9265-8i Add-In-RAID-Controller (optional)LSI 9265-8i Add-In-RAID-Controller (optional)
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
close
 
 
CS01