|

PowerEdge M830 Blade-Server

intel® xeon™
Open
 
Close
Sorgen Sie für Unternehmenswachstum mit Premium-Technologie mit unserem neuesten Portfolio an hochleistungsfähigen PCs. Zum Premium-Event

Leistungssteigerung und bessere Konsolidierung

Beschleunigen Sie die Anwendungsleistung und Konsolidierung und verkürzen Sie die Amortisierungszeit für Rechenzentrum oder Bürorechenlasten mit einfach zu verwaltenden, hochdichten Blades.


Auswählen
 
Alle Optionen anzeigen
 
PowerEdge M830 Blade-Server

 

 

Prozessor

  • Intel® Xeon® Prozessor der E5-4600 v4 Produktreihe

    Prozessorsockel:  4

    Interne Verbindung
    Zwei Intel QuickPath Interconnect Verbindungen (QPI); 6,4 GT/s, 8,0 GT/s, 9,6 GT/s

    Cache
    2,5 MB je Kern; Kernoptionen: 6, 10, 12, 14, 16, 18, 22

Betriebssystem

  • Microsoft® Windows Server® 2008 R2
    Microsoft Windows Server 2012
    Microsoft Windows Server 2012 R2
    Microsoft® Windows Server® 2016
    Novell® SUSE® Linux Enterprise Server
    Red Hat® Enterprise Linux
    VMware® ESX®

    Optionale Hypervisoren:
    Citrix® XenServer®
    VMware vSphere ® ESXi

Chipsatz

  • Intel C610 Chipsatz

Arbeitsspeicher*

  • Bis zu 3 TB (48 DIMM-Steckplätze): 4 GB/8 GB/16 GB/32 GB/64 GB DDR4 mit bis zu 2.400 MT/s

Integrierter Hypervisor (optional)

  • VMware vSphere® ESXi™ mit redundanten internen SD-Karten für Hypervisor

Massenspeicher

  • Hot-Plug-Festplattenoptionen: PowerEdge Express Flash NVMe-PCIe SSD, SATA-Festplatten (HDD/SSD) oder SAS-Festplatten (HDD/SSD)

Laufwerksschächte

  • 12 x 1,8-Zoll-Solid-State-Festplatten, 4 x 2,5-Zoll-SATA-Festplatten (HDD/SSD) oder SAS-Festplatten (HDD/SSD), 2 x 2,5-Zoll-PCIe-Solid-State-Festplatten und 2 x 2,5-Zoll-SATA-Festplatten (HDD/SSD) oder SAS-Festplatten (HDD/SSD)

E/A-Zusatzkarten-Optionen

  • Broadcom® 5719 Netzwerkkarte mit vier Ports (1 Gbit/s)
    Broadcom 5720 Netzwerkkarte mit zwei Ports (1 Gbit/s)
    Broadcom 57810 DA/SFP+-CNA mit zwei Ports (10 Gbit)
    Broadcom 57810 Base-T-Netzwerkadapter mit zwei Ports (10 Gbit)

    Intel Ethernet I350 Serveradapter mit zwei Ports (1 Gbit)
    Intel Ethernet I350 Serveradapter mit vier Ports (1 Gbit)
    Intel Ethernet X540 Base-T-Serveradapter mit zwei Ports (10 Gbit)

    Mellanox® ConnectX®-3 Direct Attach/SFP+-Server-Netzwerkadapter mit zwei Ports (10 Gbit)
    Mellanox ConnectX-3 Direct Attach/QSFP-Server-Netzwerkadapter mit zwei Ports (40 Gbit)

    Emulex® LPE 12000 Fibre Channel HBA mit einem Port (8 Gbit)
    Emulex LPE 12002 Fibre Channel HBA mit zwei Ports (8 Gbit)
    Emulex LPe16000B Fibre Channel HBA mit einem Port (16 Gbit)
    Emulex LPe16002B Fibre Channel HBA mit zwei Ports (16 Gbit)
    Emulex OneConnect OCe14102-U1-D PCIe CNA mit zwei Ports (10 GbE)
    Emulex OneConnect OCe14102-U1-D PCIe CNA mit zwei Ports (10 GbE)

    QLogic® 2560 Optical Fibre Channel HBA mit einem Port (8 Gbit)
    QLogic 2562 Optical Fibre Channel HBA mit zwei Ports (8 Gbit)
    QLogic 2660 Fibre Channel HBA, volle Bauhöhe, mit einem Port (16 Gbit)
    QLogic 2662 Fibre Channel HBA, volle Bauhöhe, mit zwei Ports (16 Gbit/s)

RAID-Controller

  • PERC S130 (SW RAID), PERC H330, PERC H730, PERC H730P

Datenübertragung

  • Zwei Dell Select Network Adapters mit:
    Broadcom 5720 1 GB Quad Port KR Blade-Netzwerktochterkarte
    QLogic 57840S 10 GB Quad Port KR Blade-Netzwerktochterkarte
    QLogic 57810S-k Dual Port 10 GB KR Blade-Netzwerktochterkarte
    Emulex OneConnect OCm14102-U4-D, Dual Port 10 GbE, KR CNA Netzwerktochterkarte
    Emulex Dual-Port 10 GB KR Blade-Netzwerktochterkarte
    Intel i350 Quad Port 1 Gigabit, KR Blade-Netzwerktochterkarte
    Intel x520-k Dual-Port 10 Gb KR Blade-Netzwerktochterkarte

Stromversorgung

  • Gehäuse-Ebene – PowerEdge M1000e 2.700-W-Platin und 3.000-W-Titan Stromversorgungsoption

Grafikkarte

  • Typ: Matrox® G200 (in iDRAC8 integriert)
    Grafikspeicher: 16 MB, gemeinsam genutzt mit iDRAC8-Anwendungsspeicher

Gehäuse

  • Formfaktor: Blade, volle Höhe mit bis zu 8 Knoten in einem M1000e Gehäuse, bis zu 2 Knoten in VRTX-Lösungen für konvergente Infrastrukturen

    Blade-Server-Maße:
    Höhe: 197,92 mm (15,2 Zoll)
    Breite: 50,35 mm (2 Zoll)
    Tiefe: 564,9 mm (19,2 Zoll)

Verwaltung

  • Systemverwaltung:
    IPMI 2.0-kompatibel
    Dell OpenManage Essentials
    Dell OpenManage Mobile
    Dell OpenManage Power Center
    Remote-Verwaltung: iDRAC8 mit Lifecycle Controller, iDRAC8 Express (Standard), iDRAC8 Enterprise (Upgrade)
    vFlash Medien mit 8 GB (Upgrade-Option), vFlash Medien mit 16 GB (Upgrade-Option)

    Dell OpenManage Integrationen:
    Dell OpenManage Integration Suite für Microsoft® System Center
    Dell OpenManage Integration für VMware® vCenter™

    Dell OpenManage Verbindungen:
    HP Operations Manager, IBM Tivoli® Netcool® und CA Network and Systems Management
    Dell OpenManage Plug-in für Oracle® Database Manager
PowerEdge M830 Blade-Server – IT-Rechenleistung verbessern

Optimierung der IT-Rechenlastleistung

Bis zu 88 Intel® Prozessorkerne und 48 DIMMs DDR4-Arbeitsspeicher bieten gewaltige Rechenleistung für umfangreiche Rechenlasten in außerordentlich anspruchsvollen Umgebungen mit Datenbanken und technischer Datenverarbeitung sowie virtualisierten Umgebungen.

  • Erledigen Sie rechenintensive Arbeitslasten mit 83 % mehr Prozessorkernen pro Sockel im Vergleich zur vorherigen Generation von Intel Prozessoren.
  • Erhalten Sie schneller Ergebnisse aus speicherintensiven Rechenlasten mit DDR4-DIMMs, die 28 Prozent mehr MT/s als DDR3 bieten.
  • Speisen Sie Ihre E/A-intensiven Rechenlasten mit bis zu 240 Mbit/s Datendurchsatz mithilfe von 24 x 10-GbE-Ports die an drei redundante Fabrics mit niedriger Latenz angeschlossen sind.
  • Beschleunigen Sie datenintensive Rechenlasten, wie z. B. OLAP und andere Business Intelligence-Anwendungen, mit zwölf im Gehäuse integrierten SSDs und Erweiterungsoptionen von bis zu 25 2,5-Zoll-HDDs oder 72 TB mit 3,5-Zoll-HDDs.
Beschleunigung der Amortisierungszeit

Beschleunigung der Amortisierungszeit

Senken Sie den Zeitaufwand und die Kosten für Konfiguration, Wartung, Imaging und Bereitstellung durch Standardisierung mit einer einzigen E5-4600v4 4-Sockel-Plattform im vorhandenen VRTX oder M1000e Blade-Servergehäuse für Remote-Standorte und Rechenzentren.

  • Schützen Sie softwaredefinierte Datenverarbeitungs-, Massenspeicher- und Netzwerkressourcen mit Dell EMC Fault Resilient Memory und einem integrierten redundanten Hypervisor.
  • Automatisieren Sie die Abläufe mit agentenlosen 1:n-Systemverwaltungstools, die LAN- und SAN-Ressourcen vorab bereitstellen und bei BIOS-, Firmware- und Treiberupdates Unterstützung leisten.
  • Vorlagenbasierte Bereitstellung für Zero-Touch-Erkennung und ‑Konfiguration.

Konsolidierung von IT-Ressourcen

Sparen Sie mit physischer und softwaredefinierter Konsolidierung und optimierter Anwendungsbereitstellung durch flexibel gestaltete IT bares Geld. Erreichen Sie Ihre Geschäftsziele, indem Sie für kritische Rechenlasten modulare Lösungen einsetzen, die speziell für Rechenzentren und kleine Niederlassungen entwickelt wurden:  
  • Erhebliche Vereinfachung der Infrastruktur durch Konsolidierung von Managementmodulen, Switches, Strom- und Netzwerkkabeln, Festplattengehäusen und 4S-Server mit hohem Funktionsumfang in einem einzigen Gehäuse
  • Einsparung von Platz, Strom- und Kühlungskosten sowie Lizenzgebühren durch Aufbau einer softwaredefinierten Umgebung mit mehreren M830 mit zahlreichen Kernen aus der bestehenden Infrastruktur.
  • Nutzung gewaltiger lokaler SSD- und Arbeitsspeicherressourcen zur Entwicklung softwaredefinierter eigenständiger Edge-Netzwerklösungen und DAS-Massenspeicherlösungen mit VMware VSAN und virtuellen verteilten Switches.
PowerEdge M830 Blade-Server - IT-Ressourcen konvergieren

Vereinfachte und automatisierte Verwaltung

Nutzen Sie die integrierten Verwaltungs- und Automatisierungsfunktionen des Dell EMC Chassis Management Controller (CMC) zur Kostensenkung und Vereinfachung des Betriebs. Verwalten Sie Blade-Server einzeln oder kollektiv in Gruppen, in einem oder mehreren Gehäusen und an einem oder mehreren Standorten in Ihrem Netzwerk.

Agentenlose Verwaltung  Die agentenlose Verwaltung über iDRAC8 mit Lifecycle Controller bietet Echtzeitüberwachung der Server und internen Speichergeräte. Überwacht werden der Serverzustand, interne Parameter sowie die Systemleistung, ohne dass Agenten erforderlich sind.
  
Lifecycle Controller  Lifecycle Controller bietet eine automatisierte Bereitstellung, Aktualisierung und Unterstützung nach Bedarf, um die Effizienz des Rechenzentrums zu maximieren. Zudem können alle dem Rechenzentrum neu hinzugefügten PowerEdge Systeme automatisch inventarisiert, überwacht und aktualisiert werden.
  
Automatisierter Server  Weitere Leistungsmerkmale: Die automatisierte Zero-Touch-Bereitstellung erkennt und konfiguriert Dell EMC Server automatisch; Automatisierte Server-Updates synchronisieren Server mit Firmware-Basiswerten; Tech Support Report meldet kontinuierlich und aktuell den Zustand und Status des Systems.

poweredge server - model m830
Agent-free management from iDRAC8 with Lifecycle Controller provides real-time monitoring for the server and internal storage devices. It monitors server health, internal parameters and system performance – without requiring agents.
poweredge server - model m830
Lifecycle Controller provides deployment, update and support automation on demand to maximize data center efficiency, and can automatically inventory, monitor and update any new PowerEdge system added to the data center.
poweredge server - model m830
Additional features include: Zero-touch automated deployment that discovers and auto-configures servers; Automated server updates that synchronize servers to firmware baselines; Tech Support Report that continuously updates health and status.
PowerEdge M830 Blade-Server – Ermöglichen Sie das zukunftsfähige Rechenzentrum

Ermöglichen Sie das zukunftsfähige Rechenzentrum

Mit außergewöhnlicher Flexibilität, Zuverlässigkeit und Effizienz sind Blade-Server der neuesten Generation zur Ausführung geschäftskritischer Anwendungen in künftigen Rechenzentren bereit.
  • Außergewöhnliche Zuverlässigkeit: Gemeinsam genutzte Servergehäuse bieten Hot-Plug, redundante Stromversorgung und Kühlung. Zudem beinhalten die Server redundante integrierte Hypervisoren und fehlersicheren Arbeitsspeicher sowie mehrere RAID-Optionen.
  • Schwerpunkt auf Effizienz: Reduzieren Sie den Platzbedarf für Hardware und senken Sie die Gesamtbetriebskosten mit effizienten Netzteilen und Lüftern, erweiterten Energieverwaltungsfunktionen und Fresh Air 2.0-Konfigurationen.

Dell Lösungen

Optimieren Sie Ihr Rechenzentrum. Hier kann Dell Abhilfe schaffen.
Wenn Sie einen Dell Server erwerben, erhalten Sie mehr als nur Hardware. Sie erhalten Zugang zu umfassenden IT-Lösungen. Vom integrierten Dell Remote Access Controller (iDRAC) mit Lifecycle Controller auf jedem Server bis hin zu einer großen Auswahl an ergänzenden Technologien, Zusatzsoftware und -services – wir helfen Ihnen bei der Entwicklung von Lösungen für Ihr Rechenzentrum, die die Ziele Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation heute und in Zukunft Wirklichkeit werden lassen.

Unter einer Auswahl an innovativen Technologien finden Sie modernste Lösungen für Systemverwaltung, Datenspeicherung, Netzwerkkomponenten und vieles mehr.

Management von Systemen nach dem aktuellen Stand der Technik
Verbessern Sie die Leistung, Produktivität und Verfügbarkeit Ihrer Ressourcen im Rechenzentrum mit unserem innovativen Portfolio an Lösungen für die Systemverwaltung. Erhalten Sie jederzeit und überall mobilen Zugriff auf Ihre Hardware, integrierte Verwaltung ohne Agenten, umfassende Automatisierung und Verbindungen zu Verwaltungslösungen anderer Anbieter, die Sie vielleicht bereits einsetzen.

Innovative Speicherlösungen
Verbessern Sie Sicherheit und Leistung, indem Sie im gesamten Rechenzentrum mehr Daten auf weniger Hardware speichern. Unser Storage-Server-Portfolio liefert Ihnen Technologien wie unsere branchenführenden Deduplizierungs- und Komprimierungsalgorithmen, unser patentiertes, leistungsfähiges Dell Fluid File System (FluidFS) und die fortschrittliche, intelligente automatische Klassifizierung.

Zukunftsfähige Netzwerkkomponenten
Sie können Ihre Netzwerkinfrastruktur optimieren und modernisieren und mit unseren offenen, standardbasierten Netzwerklösungen und vorbereiteten Wegen zu Software Defined Networking (SDN) über proprietäre Architekturen hinausgehen. Wir stellen bereits seit über einem Jahrzehnt zuverlässige, hochleistungsfähige Netzwerklösungen bereit, die heute die Grundlage anspruchsvollster Enterprise- und Cloud-/Web-2.0-Umgebungen bilden.

Und es gibt noch so viel mehr
Server-, Massenspeicher- und Netzwerklösungen sind nur die Spitze des Eisbergs an Technologien, bei deren Entwicklung, Verwaltung und Optimierung wir Sie unterstützen können. Auf unseren Seiten mit Lösungen finden Sie Informationen und Ressourcen für folgende und viele andere Technologien:
  • Cloud Computing
  • Converged Infrastructure
  • Systemverwaltung
  • Hochleistungsdatenverarbeitung
  • Mobilitäts- und BYOD-Lösungen
  • Netzwerktechnologie 
  • Energie und Kühlung
  • Sicherheit
  • Massenspeicher
  • Virtualisierung
  • Software
  • Und vieles mehr ...
 
Besuchen Sie unsere Website mit Lösungen, um Näheres zu erfahren, oder sprechen Sie mit einem Dell Experten, der sein Know-how individuell einbringt.

Dell EMC bietet vollständige End-to-End-Services.

Die Optimierung des IT-Lebenszyklus ist von essenzieller Bedeutung. Wir bieten Expertenservices* für alle Phasen des Lebenszyklus an, mit denen Sie Zeit und Ressourcen sparen, den Aufwand reduzieren und die IT-Erfahrung verbessern.
ProSupport Enterprise Suite

ProSupport Enterprise Suite

Erlangen Sie mit dem umfassenden Know-how von Dell im Bereich Support und der Fachkompetenz, für die Dell weltweit bekannt ist, die Freiheit, sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können. Wählen Sie das richtige Support-Level je nach Wichtigkeit der einzelnen Systeme mit automatisierten prädiktiven Analysen, Drittanbieterunterstützung und Dienstkontoverwaltung aus.
ProDeploy

ProDeploy

Die ProDeploy Enterprise Suite hilft Ihnen, Ihre Technologie ab dem ersten Tag optimal zu nutzen. Von der grundlegenden Hardwareinstallation über Planung und Konfiguration bis hin zu komplexen Integrationen können Sie sich bei Bereitstellungen auf unsere Experten verlassen. Unser umfassendes Paket an Bereitstellungsservices und professionellen Zertifizierungen hilft Ihnen dabei, Ihre Geschäftsziele zu erreichen – heute und in Zukunft.
Schulungen und Zertifizierung

Schulungen und Zertifizierung

Education Services bietet eine umfassende Suite von Schulungs-Services, die auf verschiedene Arten bereitgestellt werden können: mit Kursleiter, als Online-Schulung zum Selbststudium und als virtuelle Schulungen mit Kurseiter. Mit unseren umfassenden und flexiblen Schulungsprogrammen können Sie einfach dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter sich die erforderlichen Fähigkeiten aneignen können, um neue Technologie effektiv zu verwalten und voll auszunutzen.
Beratung

Beratung

Mit den Beratungsservices erhalten Sie Anleitung durch Experten zu Wachstum, Optimierung und Transformationen Ihrer IT-Umgebung – zu Ihrem individuellen Tempo und Budget. Wir beschäftigen eine Vielzahl zertifizierter Berater und Techniker, die durch Programmverwaltungsteams unterstützt werden, die über umfassendes technisches Fachwissen verfügen. Dank uns können Sie darauf vertrauen, dass Ihr Projekt reibungslos und pünktlich realisiert wird.
Finanzierung und Leasing

Finanzierung und Leasing

Die zahlreichen Leasing- und Finanzierungsoptionen von Dell Financial Services™ helfen Ihrem Unternehmen, die richtige Entscheidung in Bezug auf Kapitalausgaben, Betriebsausgaben und Cashflow zu treffen.
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
(Schließen)
 
 
P61-CS05