Dell Fresh Air

Dell Fresh Air

Erste Schritte
Ausblenden

Video: Dell Fresh Air 2.0 02:55

Höhere Temperatur- und Feuchtetoleranz, niedrigere Kosten

Reduzieren Sie die Betriebskosten und die Umweltbelastung durch Ihre IT, indem Sie Außenluft mit Dell Fresh Air 2.0-fähiger Hardware der nächsten Generation nutzen. Eine solche Ausrüstung bietet folgende Möglichkeiten:
  • Einsatz bei höherer Temperatur und Luftfeuchte (bis zu 45 °C/113 °F bei einem maximalen Taupunkt von 29 °C)
  • Kühlung durch saubere Außenluft der Qualitätsstufe ISA-71 G1 und Verwendung in sowohl luft- als auch wasserschonenden Umgebungen
  • Erweiterte Möglichkeiten zum Bereitstellen Ihres kühlerlosen Rechenzentrums an nahezu jedem Ort der Welt mit günstigen Klimabedingungen
Bekämpfen steigender Energiekosten und Anstreben gesetzlich vorgeschriebener Ziele durch Integration von Dell Fresh Air-Hardware in Ihre IT-Umgebung.

Komponenten

Dell Fresh Air 2.0 bietet Ihnen äußerst flexible Möglichkeiten, wie und wo Sie Ihre Rechenzentrumshardware bereitstellen. Und dank geringerer Ausgaben für Energie verfügen Sie auch über mehr Flexibilität in Bezug auf Budgets und Erweiterungspläne.
Testen
Was ist Dell Fresh Air?

Zurück
Erste Schritte
Ausblenden

Was ist Dell Fresh Air?


Testen
Dell Fresh Air 2.0-Hardware umfasst bestimmte Konfigurationen von Dell Server-, Netzwerk- und Speicherprodukten, die bei höherer Temperatur und Feuchte arbeiten können und saubere Außenluft (nach ISA-71 G1) anstelle klimatisierter Luft aus einem Kaltgang ansaugen können. In kleinen bis mittleren Unternehmen aber auch in größeren Hardwarebereitstellungen für Labore oder Rechenzentren kann Dell Fresh Air-Hardware die Betriebsstunden von intensiv kühlenden Klimaanlagen verringern. So senken Sie die Betriebsausgaben und die PUE (Power Usage Effectiveness)-Werte.

Produktdatenblatt: Dell Fresh Air 2.0 (auf Englisch)

ENERGY STAR und das ENERGY STAR Zeichen sind eingetragene US-Marken.

Dell Fresh Air-Hardware und -Bereitstellung
Dell Fresh Air-Hardware und -Bereitstellung

Zurück
Erste Schritte
Ausblenden

Dell Fresh Air-Hardware und -Bereitstellung


Dell Fresh Air-Hardware und -Bereitstellung
Verabschieden Sie sich von der herkömmlichen Vorstellung, dass die Unternehmenshardware auf ungemütliche 20 °C/68 °F gekühlt werden muss und die Kühlung nur von einer genau überwachten Klimaanlage übernommen werden kann. Öffnen Sie sich neuen Ideen, und erfahren Sie, wie Sie mit sauberer Außenluft und Dell Fresh Air-Hardware sparen können. Hardwarespezifische Dell Fresh Air 2.0-Konfigurationen funktionieren mit sauberer, ungekühlter Außenluft bei höheren Temperatur- und Feuchtewerten (bis zu 45 °C/113 °F mit einem maximalen Taupunkt bei 29 °C).

Dell Fresh Air: Häufig gestellte Fragen

Dell Fresh Air Hot House – wärmefeste Hardware
Dell Fresh Air Hot House – wärmefeste Hardware

Zurück
Erste Schritte
Ausblenden

Dell Fresh Air Hot House – wärmefeste Hardware


Dell Fresh Air Hot House – wärmefeste Hardware
Außerhalb des Dell Hauptsitzes in Round Rock, Texas, wo die Temperaturen im Sommer regelmäßig bis zu 40 °C/104 °F erreichen, hat Dell das Dell Fresh Air Hot House gebaut, ein Gebäude mit einem Rack von im Betrieb befindlicher Dell Fresh Air-fähiger Hardware, die mit angesaugter Außenluft gekühlt wird. Das Dell Fresh Air Hot House, das keine Klimaanlage oder Feuchteüberwachung hat, beweist, dass Dell Fresh Air-fähige Hardware das gesamte Jahr laufen kann, ohne dass eine teure Kühlausrüstung benötigt wird.

Wie Dell IT macht: Frischluftkühlung (auf Englisch)

Intel® Xeon® Prozessoren

Vergleichen

Kontakt
Benötigen Sie Hilfe? Wir sind für Sie da
0800 533 55 60 41