|

Powervault MD3 Fibre Channel-Speicher-Arrays

intel® xeon™
Open
Sparen Sie zusätzlich 20 % auf alle Inspiron und XPS Systeme mit dem Rabatt-Gutschein MCD24CBVRHBSWS. Zu den Angeboten

Hochgeschwindigkeits-Fibre Channel-Massenspeicher

Erweitern Sie Ihr Rechenzentrum um hoch effizienten Fibre Channel-Massenspeicher mit hohem Datendurchsatz, einschließlich der neuesten 16 Gbit Fibre Channel-Technologie.


Alle Angebote anzeigen
 
 

 

 

Verwaltung

  • Array-Verwaltung
    Modular Disk Storage Manager der zweiten Generation mit Unterstützung für mehrere Protokolle, Java-basierte Benutzeroberfläche
    Grafische Multipfad-Software ermöglicht die Failover-Verwaltung redundanter Datenpfade zwischen Server und Storage-Array.

    Standardfunktionen von MD3800f, MD3820f, MD3600f und MD3620f
    2 GB, 4 GB oder 8 GB Cache je Controller
    Dynamic Disk Pools (DDP)*: optionale Konfiguration der RAID-Festplattenverwaltung
    VAAI-Unterstützung: verfügbar für Kunden, die VMware vStorage APIs for Array Integration nutzen
    vCenter Plug-in: verfügbar für Kunden, die VMware vSphere nutzen
    vStorage API for Storage Awareness (VASA): Verfügbar für die Verwendung mit dem vCenter Plug-in
    SRA Site Recovery Manager: Verfügbar für die Verwendung mit dem vCenter Plug-in
    ALUA: Active/Active-LUN-Zugriff
    Selbstverschlüsselnde Laufwerke (SED)-Unterstützung: Bietet ein hohes Maß an Datensicherheit
    Thin Provisioning: bedarfsgerechte Zuweisung und Belegung physischer Massenspeicherkapazität
    "Try and Buy"-Testlizenz: 90-tägige Testversion der Premium Software mit Zusatzfunktionen

    Standardfunktionen von MD3860f und MD3660f
    Alle Funktionen von MD3800f/MD3600f plus:
    Hochleistungsstufe (HPT, High Performance Tiering): Steigert die Array-E/A-Leistung
    SSD-Cache: Höhere Anwendungsleistung dank Verwendung von SSD-Festplatten als Erweiterung des Controller-Lese-Caches

    Optionale Zusatzfunktionen
    Snapshots: bis zu 128 Snapshots pro virtueller Festplatte und 512 Snapshots pro System
    Snapshots plus virtuelle Datenträgerkopie: bis zu 512 gleichzeitige virtuelle Datenträgerkopien
    HPT-Firmware-Upgrade: Steigert die Array-E/A-Leistung*
    Zusätzliche Festplatten: Gesamtkapazität von bis zu 180* oder 192* Festplatten
    Remote-Replikation: Unterbrechungsfreier Betrieb und Notfall-Wiederherstellung
    SSD-Cache: Höhere Anwendungsleistung dank Verwendung von SSD-Festplatten als Erweiterung des Controller-Lese-Caches*

Stromversorgung

  • Wattleistung
    MD3800f/MD3820f/MD3600f/MD3620f unterstützen Gleichstromnetzteile
    MD3800f/MD3820f/MD3600f/MD3620f: 600 W Wechselstrom Spitzenleistung, 700 W Gleichstrom
    MD3860f/MD3660f: 1.755 W Wechselstrom

    Maximale Wärmeabgabe
    MD3800f/MD3820f/MD3600f/MD3620f: 2047 BTU/h
    MD3860f/MD3660f: 5.988 BTU/h

    Spannung
    MD3600f/MD3620f: 100 bis 240 V Wechselspannung, 48 V Gleichspannung
    MD3860f/MD3660f: 220 V Wechselspannung, automatische Umschaltung, 50/60 Hz

    Frequenzbereich
    50/60 Hz

    Temperatur
    Betrieb: 10 bis 35 °C (50 bis 95 °F) mit einer maximalen Temperaturschwankung von 10 °C pro Stunde
    MD3800f/MD3820f/MD3600f/MD3620f unterstützen Frischluftkühlung bis zu 35 °C

    Relative Luftfeuchtigkeit
    Betrieb: 20 bis 80 % (nicht kondensierend) mit einer maximalen Schwankung der Luftfeuchtigkeit von 10 % pro Stunde

    Höhe über NN
    MD3800f/MD3820f/MD3600f/MD3620f 
    Betrieb: –16 bis 3.048 m (–50 bis 10.000 ft)
    Hinweis: Bei Höhen über 2.950 ft verringert sich die maximal zulässige Betriebstemperatur um 1 °F/550 ft.

    MD3860f/MD3660f

    Betrieb: –30,5 m bis 3.000 m (–100 ft bis 9.840 ft)
    Hinweis: Bei Höhen über 2.950 Fuß wird die maximale Betriebstemperatur um 1,8 °F/1.000 Fuß herabgesetzt.

Konnektivität

  • RAID-Level und Controller

    Hot-Swap-fähige Controller
    MD34x0- und MD38x0x-Controller sind nicht mit älteren Arrays (MD32x0x und MD36x0x) kompatibel.



    Modelle mit einem Controller:
    MD3600f und MD3620f: Unterstützung von bis zu 64 Servern bei einer Konfiguration mit einem Fibre Channel-Switch, mit 2 GB Cache-Controllern verfügbar
    MD3800f und MD3820f: Unterstützung von bis zu 64 Servern bei einer Konfiguration mit einem Fibre Channel-Switch, mit 4 GB Cache-Controllern verfügbar

    Modelle mit zwei Controllern:
    MD3800f/MD3820f/MD3860f/MD3600f/MD3620f/MD3660f: Unterstützung von bis zu 64 Servern bei einer Konfiguration mit Fibre Channel-Switches, verfügbar mit einer Option für 2 GB, 4 GB oder 8 GB Cache-Controller.

    MD3060e Gehäuse verfügen über zwei Hot-Swap-fähige Gehäuse-Verwaltungsmodule (Enclosure Management Modules, EMMs).

    Controller-Funktionen
    2 GB, 4 GB oder 8 GB akkugepufferter Cache je Controller
    Zwei Active/Active-Controller, die den Cache des jeweils anderen spiegeln
    Cache-Sicherung per Flash-Speicher für dauerhafte Datensicherheit
    Dynamic Disk Pool (DDP)* für eine einfache RAID-Verwaltung und optimierte Datensicherung, mit vollständiger Unterstützung bereits vorhandener RAID-Konfigurationen

    Zwei Controller für MD3860f und MD3660f Arrays mit hoher Dichte erforderlich
    Konfigurationen mit 4 GB oder 8 GB Cache nur bei zwei Controllern möglich

    RAID-Level
    Unterstützung für RAID-Level 0, 1, 10, 5 und 6
    Bis zu 180/192* physische Festplatten pro Gruppe in RAID 0 und 10
    Bis zu 30 physische Festplatten pro Gruppe in den RAID-Konfigurationen 5 und 6
    Bis zu 512 virtuelle Festplatten
    DDP*

    Kompatible Router
    QLogic iSR6240 (bietet Fibre Channel- und iSCSI-Konnektivität)

Massenspeicher

  • Festplattenlaufwerke
    Hot-Plug-Festplatten

    MD3800f/MD3600f: bis zu zwölf (12) 3,5-Zoll-SAS-, -NL-SAS- und -SSD-Festplatten
    MD3820f/MD3620f: bis zu vierundzwanzig (24) 2,5-Zoll-SAS-, -NL-SAS- und -SSD-Festplatten 
    MD3860f/MD3660f: bis zu sechzig (60) 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-SAS-, -NL-SAS- und SSD-Festplatten

    MD3800f/MD3600f
    3,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 15.000 1/min, erhältlich mit 300 GB und 600 GB
    3,5 Zoll – Nearline-SAS-Festplattenlaufwerke mit 7.200 1/min, erhältlich mit 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB und 4 TB
    Solid-State-Festplatte (SSD), erhältlich mit 200 GB oder 400 GB, und leseintensive SSDs mit 800 GB oder 1,6 TB (erhältlich mit 3,5-Zoll-Festplattenträgern)

    MD3820f/MD3620f
    2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 15.000 1/min, erhältlich mit 146 und 300 GB
    2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 10.000 1/min, erhältlich mit 600 GB, 900 GB, 1,2 TB
    2,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 7.200 1/min, erhältlich mit 500 GB und 1 TB
    2,5-Zoll-Solid-State-Festplatten (SSDs), erhältlich mit 200 GB und 400 GB sowie leseintensive SSDs mit 800 GB und 1,6 TB

    MD3860f/MD3660f

    3,5 Zoll – Nearline-SAS-Festplattenlaufwerke mit 7.200 1/min, erhältlich mit 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB und 4 TB
    2,5 Zoll – SAS-Festplattenlaufwerke mit 15.000 1/min, erhältlich mit 146 GB und 300 GB
    2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 10.000 1/min, erhältlich mit 300 GB, 600 GB, 900 GB und 1,2 TB
    2,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 7.200 1/min, erhältlich mit 500 GB und 1 TB
    2,5-Zoll-Solid-State-Festplatten (SSDs), erhältlich mit 200 GB und 400 GB sowie leseintensive SSDs mit 800 GB und 1,6 TB (verfügbar mit 3,5-Zoll-Festplattenträgern)

    MD3060e
    3,5 Zoll – Nearline-SAS-Festplattenlaufwerke mit 7.200 1/min, erhältlich mit 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB und 4 TB
    3,5 Zoll – Nearline-SAS-Festplattenlaufwerke mit 7.200 1/min, erhältlich mit 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB und 4 TB
    2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 15.000 1/min, erhältlich mit 146 GB und 300 GB
    2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 10.000 1/min, erhältlich mit 300 GB, 600 GB, 900 GB und 1,2 TB
    2,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 7.200 1/min, erhältlich mit 500 GB und 1 TB
    2,5-Zoll-Solid-State-Festplatten (SSDs), erhältlich mit 200 GB und 400 GB sowie leseintensive SSDs mit 800 GB und 1,6 TB (verfügbar mit 3,5-Zoll-Festplattenträgern)



    Eine Auflistung aller aktuell unterstützten Laufwerke finden Sie in der PowerVault MD3800f/MD3820f/MD3600f/MD3620f Support-Matrix.
    Eine Auflistung aller aktuell unterstützten Laufwerke für das Array mit hoher Dichte finden Sie in der PowerVault MD3860f/MD3660f Support-Matrix.

    Erweiterungsmöglichkeiten* 
    MD3800f/MD3820f/MD3600f/MD3620f erweiterbar auf bis zu 192 Festplatten mit MD1200 und MD1220*
    MD3860f/MD3660f erweiterbar auf bis zu 180 Festplatten mit zwei dichten MD3060e Gehäusen

    MD3060e Gehäuse mit hoher Dichte
    Die EBOD-Erweiterungsgehäuse wurden ausschließlich für den Gebrauch mit den dichten Arrays der MD3 Serie konzipiert (MD3260, MD3260i, MD3660i, MD3660f, MD3860i, MD3860f).

    Die Abmessungen entsprechen denen der Arrays der Serie mit hoher Dichte (MD3260, MD3260i, MD3660i, MD3660f, MD3660f, MD3860i, MD3860f).

    Alle Controller der MD3-Arrays mit hoher Dichte verfügen über einen 6-Gbit/s-SAS-Ausgang (MD3260, MD3260i, MD3660i und MD3660f) oder einen 12-Gbit/s-SAS-Ausgang (MD3460, MD3860i und MD3860f) zum Anschluss an das MD3060e Erweiterungsgehäuse (max. zwei pro Array mit hoher Dichte). Systeme ohne aktivierte Zusatzfunktion unterstützen maximal 120 physische Festplatten.

    MD3060e Gehäuse verfügen über zwei Hot-Swap-fähige Gehäuse-Verwaltungsmodule (Enclosure Management Modules, EMMs).

RAID

  • Hot-Swap-fähige Controller

    Modelle mit einem Controller (MD3600f und MD3620f)
    Unterstützt bis zu 64 Server bei Konfiguration mit einem Fibre Channel-Switch

    Modelle mit zwei Controllern
    (MD3600f, MD3620f und MD3660f)
    Unterstützt bis zu 64 Server bei Konfiguration mit Fibre Channel-Switches

    MD3060e Gehäuse verfügen über zwei Hot-Swap-fähige Gehäuse-Verwaltungsmodule (Enclosure Management Modules, EMMs).

    Controller-Funktionen
    2 GB akkugepufferter Cache je Controller
    Active/Active-Dual-Controller, die den Cache des jeweils anderen spiegeln
    Cache-Schutz per Flash-Speicher für dauerhafte Datensicherheit
    Dank Dynamic Disk Pools (DDP) kann eine komplexe RAID-Verwaltung vermieden und die Datensicherung optimiert werden. Die Funktion kann zusammen mit vorhandenen RAID-Konfigurationen genutzt werden.

    RAID-Level

    Unterstützung für RAID-Level 0, 1, 10, 5 und 6
    • Bis zu 192 physische Festplatten pro Gruppe in den RAID-Konfigurationen 0, 1 und 10
    • Bis zu 30 physische Festplatten pro Gruppe in den RAID-Konfigurationen 5 und 6
    • Bis zu 512 virtuelle Festplatten

Gehäuse

  • Höhe × Breite × Tiefe
    MD3800f/MD3600f: 8,68 × 44,63 × 56,1 cm (3,42 × 17,57 × 22,09 Zoll)
    MD3820f/MD3620f: 8,68 × 44,63 × 50,8 cm (3,42 × 17,57 × 20 Zoll)
    MD3860f/MD3660f: 177,8 × 482,6 × 85,5 mm (7 × 19 × 325,5 Zoll)
    MD3060e: 177,8 × 482,6 × 825,5 mm (7 × 19 × 32,5 Zoll)

    Gewicht
    MD3800f/MD3600f: 29,3 kg (64,59 lb) bei Maximalausstattung
    MD3820f/MD3620f: 24,2 kg (53,35 lb) bei Maximalausstattung
    MD3860f/MD3660f: 105,23 kg (232 lb) bei Maximalausstattung
    MD3060e: 105,23 kg (232 lb) bei Maximalausstattung

    Rack-Unterstützung für MD3800f, MD3820f, MD3600f und MD3620f:
    Statische Dell ReadyRails™ II Schienen für werkzeuglose Installation in Racks mit vier Holmen und Vierkantlöchern oder gewindelosen Rundlöchern sowie für werkzeuggestützte Installation in Racks mit vier Holmen und Gewindelöchern

Auflagen und Bestimmungen

  • PowerVault 3600f Vorschriftenmodell: E03J
    PowerVault 3600f Vorschriftentyp: E03J001
    PowerVault 3620f Vorschriftenmodell: E04J
    PowerVault 3620f Vorschriftentyp: E04J001
    PowerVault 3660f Vorschriftenmodell: E08J
    PowerVault 3660f Vorschriftentyp: E08J001

    Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in englischer Sprache)
    Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
    Dell und die Umwelt (in englischer Sprache)

    ENERGY STAR®
    Die Dell Storage-Arrays MD3200i, MD3620i und MD3620f mit dem MD1200 Erweiterungsgehäuse haben die ENERGY STAR-Kennzeichnung für Speicher in Rechenzentren erhalten.
    Die Dell Storage-Arrays MD3220i, MD3620i und MD3620f mit dem MD1220 Erweiterungsgehäuse haben die ENERGY STAR-Kennzeichnung für Speicher in Rechenzentren erhalten.
    Die Dell Storage Arrays MD3260i und MD3660i haben die ENERGY STAR-Kennzeichnung für Speicher in Rechenzentren erhalten.
    Hier klicken, um mehr über die Kennzeichnung ENERGY STAR Storage 1.0 zu erfahren (in englischer Sprache).
    ENERGY STAR

Die neue 16-Gbit-Fibre-Channel-Technologie für Hochleistungs-Massenspeicherung mit hoher Kapazität

Konsolidieren Sie Ihre Fibre Channel-Massenspeicher mit den PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays. Die Arrays sind ideal für die Einstiegs-Massenspeicherkonsolidierung, die hohe Verfügbarkeit, hohe Leistung sowie unterbrechungsfreien Betrieb ohne Kompromisse bei der Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit erfordert. Mit der nächsten Generation leistungsstarker 16-Gbit-Fibre-Channel-Modelle wurden die MD3-Arrays speziell für Flexibilität konzipiert. Sie unterstützen zahlreiche Laufwerkstypen, Premium-Software-Funktionen und eine Auswahl von 2-HE- oder 4-HE-Gehäuse mit hoher Dichte.
PowerVault MD3600f

Leistung der Enterprise-Klasse zum günstigen Preis

Profitieren Sie von den verbesserten Funktionen auf allen PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays mit den neuesten 16-Gbit-Modellen.

 

  • Verbesserte Leistung: Erzielen Sie bis zu doppelte Leistung mit den neuen 16-Gbit-FC-Arrays*
  • Controller-Optionen: Nutzen Sie 16 GB Cache insgesamt* für einen maximalen Datendurchsatz
  • Dynamic Disk Pools: Verbesserte DDP-Funktionalität mit Unterstützung von 20 Festplattenpools und bis zu 120 Festplatten
  • Verbindungen über mehrere Protokolle vom Host: Sie erhalten 16-Gbit-FC- und 12-Gbit-SAS-Konnektivität
  • Thin Provisioning: Bedarfsgerechte Zuweisung und Belegung physischer Massenspeicherkapazität in Festplattenpools
  • SSD-Cache: Schnellere Ausführung von Anwendungen durch die Zwischenspeicherung bereits gelesener Daten (nur mit HPT verfügbar)
  • vStorage APIs for Array Integration (VAAI)-Unterstützung: Ermöglicht die Integration von Array-Befehlen mit VMware in der Hostumgebung
  • "Try and Buy"-Testlizenz: 90-tägige Testversion spezifischer Software, um herauszufinden, welche Zusatzfunktionen am besten zu Ihrer Umgebung passen
PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays

Optimaler Schutz für Ihre Daten

Schützen Sie Ihre wertvollen Daten mit diesen zusätzlichen PowerVault-Optionen:

 

  • Remote-Replikation: Replikation von Daten an einem beliebigen Standort weltweit mit Spiegelung von Thin Provisioning-Pools
  • Snapshots: Einfache Wiederherstellung von Dateien nach versehentlicher Löschung oder Änderung mit Point-in-Time-Kopien von Daten.
  • Virtuelle Datenträgerkopie (VDC): Ermöglicht die schnelle und reibungslose Standortänderung virtueller Festplatten sowie festplattenbasierte Sicherung und Wiederherstellung mit einer vollständigen, replizierten Kopie der Quelldaten.
  • Selbstverschlüsselnde Laufwerke (SEDs, Self-Encrypting Drives): Machen Sie Daten für nicht autorisierte Benutzer mit einer Verschlüsselung auf Laufwerksebene nutzlos, selbst wenn das Laufwerk aus dem Gehäuse entfernt wurde.
  • Sofortige, sichere Entfernung: Sie können sich darauf verlassen, dass Daten sicher und dauerhaft entfernt werden, wenn SEDs anderweitig bereitgestellt oder außer Betrieb genommen werden.

Einfachere Datenverwaltung

Mit PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays erhalten Sie primären Massenspeicher zu einem günstigen Preis und können nach Bedarf Kapazität oder Software hinzufügen. Diese Serie verbindet Ihre Massenspeicher direkt mit Ihrer Dateninfrastruktur und ist mit Microsoft® Hyper-V®, Citrix® XenServer® und VMware® ESX kompatibel. Außerdem unterstützen Storage-Arrays der MD-Serie vSphere® Storage APIs for Storage Awareness (VASA).


Mit MD Storage Manager und dem PowerVault VMware vCenter™ Plug-In 5.0 wird die Verwaltung Ihrer physischen und virtuellen Ressourcen zum Kinderspiel.
 MD Storage Manager VMware vCenter Plug-In 5.0

MD Storage Manager

Mit der assistentengestützten Array-Konfiguration und der zentralen Verwaltungskonsole benachrichtigt Sie MD Storage Manager bei Problemen und startet automatisch den Wiederherstellungs-Assistenten Recovery Guru, der Sie bei der Behebung von Problemen automatisch unterstützt.

 

VMware vCenter Plug-In 5.0

Überwachung, Verwaltung, Bereitstellung und Optimierung des Massenspeichers für Leistung und Verfügbarkeit in Ihrer virtuellen Infrastruktur. Sie können auch Storage Replication Adapter (SRAs) zur Vereinfachung der Verwaltung von Notfall-Wiederherstellung durch zentrale Wiederherstellungspläne implementieren und VASA verwenden, um spezifische Profile für Volumes und virtuelle Maschinen anzulegen. 

Nutzen Sie das Upgrade mit Premium-Funktionspaketen entsprechend Ihren Prioritäten.

Datensicherheit

Datensicherheit:

Stellen Sie mit Snapshot- und VDC-Funktionen sowie Remote-Replikation sicher, dass Ihre Daten geschützt sind.
Hohe Leistung

Hohe Leistung:

Datenmengen wachsen mit alarmierender Geschwindigkeit, aber die Leistung soll nicht beeinträchtigt werden. Dieses Paket umfasst High Performance Tiering, SSD-Cache und die zusätzliche Festplattenkapazitätslizenz.

Schnelle Wiederherstellung mit Dynamic Disk Pools

Dynamic Disk Pools (DDP) schützen Daten durch die dynamische Verteilung von Daten auf verschiedene Festplattenpools. Bei einem Festplattenausfall ermittelt DDP die wichtigen Daten dynamisch und verteilt die Daten neu, sodass das Array schneller in den optimalen Zustand zurückkehrt, als dies bei einer herkömmlichen RAID-Umgebung der Fall wäre. DDPs unterstützen jetzt bis zu 20 Festplattenpools und bis zu 120 Solid-State-Festplatten.
Services und Support weltweit

Services und Support weltweit

Reduzieren Sie die Komplexität der IT, senken Sie Ihre Kosten und beseitigen Sie mögliche Ineffizienzen – mit IT- und Geschäftslösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Verlassen Sie sich auf die Komplettlösungen von Dell zur Maximierung Ihrer Leistung und Betriebszeit. Dell Enterprise Solutions and Services sind führender Anbieter in den Bereichen Server, Speicher und Netzwerke und zeichnen sich in jedem dieser Bereiche durch eine hohe Innovationskraft aus. Und wenn Sie Geld sparen oder die betriebliche Effizienz steigern möchten, helfen Ihnen die Dell Financial Services mit ihrem breiten Angebot an Optionen dabei, Ihre Technologieinvestition einfach und preisgünstig zu gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem zuständigen Dell Vertriebsmitarbeiter.
PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays – MD3800f 

MD3800f 16-Gbit-Fibre-Channel-Array

16-Gbit-Fibre-Channel-Konnektivität ermöglicht Kunden, mit ihrer Fibre Channel-Architektur eine höhere Leistungs- und Verfügbarkeitsstufe zu erzielen. Funktionen von MD3800f:

  • Bis zu zwölf 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-SAS-, Nearline-SAS- und SSD-Laufwerke in einem 2-HE-Gehäuse
  • Unterstützung für bis zu 180 oder 192 Festplatten bei Verwendung der Premium-Funktionen für die Erweiterung über die Standardkonfiguration mit 120 hinaus
  • Ein oder zwei Active/Active-Controller
  • 4 GB Cache pro Controller oder 8 GB pro Controller in Konfigurationen mit zwei Controllern

PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays – MD3820f 

MD3820f 16-Gbit-Fibre-Channel-Array

16-Gbit-Fibre-Channel-Konnektivität ermöglicht Kunden, mit ihrer Fibre Channel-Architektur eine höhere Leistungs- und Verfügbarkeitsstufe zu erzielen. Funktionen von MD3820f:

  • Bis zu 24 2,5-Zoll-SAS-, Nearline-SAS- und SSD-Laufwerke in einem 2-HE-Gehäuse
  • Unterstützung für bis zu 180 oder 192 Festplatten bei Verwendung der Premium-Funktionen für die Erweiterung über die Standardkonfiguration mit 120 hinaus
  • Ein oder zwei Active/Active-Controller
  • 4 GB Cache pro Controller oder 8 GB pro Controller in Konfigurationen mit zwei Controllern
 

 PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays – MD3860f

MD3860f 16-Gbit-Fibre-Channel-Array

16-Gbit-Fibre-Channel-Konnektivität ermöglicht Kunden, mit ihrer Fibre Channel-Architektur eine höhere Leistungs- und Verfügbarkeitsstufe zu erzielen. Funktionen von MD3860f:

  • Bis zu 60 Laufwerke (20 Festplatten Minimum), Unterstützung für 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-SAS-, Nearline-SAS- und SSD-Festplatten in einem 4-HE-Gehäuse
  • Unterstützung für bis zu 180 oder 192 Festplatten bei Verwendung der Premium-Funktionen für die Erweiterung über die Standardkonfiguration mit 120 hinaus
  • Standardmäßige hochleistungsfähige Klassifizierung mit SSD-Cache und Thin Provisioning zur Optimierung von Leistung und Kapazität
  • Ein oder zwei Active/Active-Controller
  • 4 GB Cache pro Controller oder 8 GB pro Controller in Konfigurationen mit zwei Controllern
 

PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays – MD3600f 

MD3600f

Das MD3200 ist die ideale Lösung für Einstiegsprojekte im Bereich Massenspeicherkonsolidierung und bietet hohe Verfügbarkeit und Leistung. Zusätzlich können Sie sich jederzeit auf einen unterbrechungsfreien Betrieb verlassen, ohne dabei an Benutzerfreundlichkeit einbüßen zu müssen. Das Array unterstützt zahlreiche Laufwerkstypen, RAID-Level und Softwareoptionen.

  • Bis zu zwölf 3,5-Zoll-SAS-, NL-SAS- und SSD-Festplatten
  • Unterstützung von bis zu 64 Hosts
  • Kapazitätserweiterung mithilfe von bis zu acht MD1200 oder MD1220 Erweiterungsgehäusen
  • Konfiguration mit einem oder zwei Controllern möglich
 

PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays – MD3620f 

MD3620f

Das MD3620f Array garantiert effektive Massenspeicherkonsolidierung und wird auch Anwendungen mit hohen Bandbreitenanforderungen problemlos gerecht. So können Sie Ihre bestehende Fibre Channel-Umgebung optimal nutzen. Dank optionalen Softwarefunktionen profitieren Sie von allen Vorteilen einer Virtualisierung.

  • Bis zu 24 2,5-Zoll-SAS-, Nearline-SAS- und -SSD-Festplatten
  • Unterstützung von bis zu 64 Hosts
  • Bis zu 768 TB* reine Kapazität bei der Erweiterung auf 192 Festplatten* mit den MD1200 oder MD1220 Erweiterungsgehäusen
  • Konfiguration mit einem oder zwei Controllern möglich
 

 PowerVault MD3 Fibre Channel-Arrays – MD3660f

MD3660f

Das PowerVault MD3660f ist ein hoch dichtes, umfassend skalierbares Array, das sich optimal an die Anforderungen Ihrer Anwendungen anpassen lässt. Es eignet sich sowohl für allgemeine Datenverarbeitungsumgebungen als auch für Umgebungen mit hohen Bandbreitenanforderungen.

  • Platzsparendes 4-HE-Design für geringere Strom- und Kühlungskosten
  • Individuell wählbare Konfigurationsoptionen mit 3,5-Zoll- und 2,5-Zoll-SED- oder -Solid-State-Festplatten*
  • Skalierung auf bis zu 180 Laufwerke und eine reine Kapazität von bis zu 720 TB* bei nur 12 HE
  • Standardmäßige hochleistungsfähige Klassifizierung mit SSD-Cache und Thin Provisioning zur Optimierung von Leistung und Kapazität
 

PowerVault MD3 Arrays – MD3060e 

MD3060e Erweiterungsgehäuse

MD3060e* ist ein Erweiterungsgehäuse für 60 Festplatten speziell für MD3 Arrays mit hoher Dichte. Das kompakte Gehäuse ist ein EBOD (Expansion Bunch of Disks) und funktioniert im Grunde genommen ebenso wie ein JBOD-Gehäuse (Just a Bunch Of Disks). Insgesamt stehen zwei Gehäuse-Verwaltungsmodule (EMM) zur Verfügung, die die Verwaltung der Erweiterungsfestplatten über die Controller der MD3 Arrays mit hoher Dichte ermöglichen.

  • Lineare Verkabelung des dichten MD3 SAS-Arrays mit bis zu zwei Erweiterungsgehäusen
  • Individuell wählbare Konfigurationsoptionen mit 3,5-Zoll- und 2,5-Zoll-SED- oder -Solid-State-Festplatten*
  • Hinzufügen von maximal zwei MD3060e Gehäusen für bis zu 180 Laufwerke und eine reine Kapazität von bis zu 720 TB* bei nur 12 HE möglich
  • Nur Option mit zwei Controllern verfügbar, Nutzung über die Gehäuse-Verwaltungsmodule
 
Die richtige Sicherungslösung ist der Schlüssel für den optimalen Schutz Ihrer wichtigsten Daten. Ebenso wichtig ist ein guter Support. Dell ProSupport beinhaltet ein Angebot global einheitlicher, kundenorientierter Support-Services und bietet Unternehmen aller Größen flexible, zuverlässige und unkomplizierte Support-Lösungen.

Dell ProSupport beginnt mit dem Servicemodell "Dell ProSupport für IT", das für IT-Experten wie Sie entwickelt wurde. Dell ProSupport für IT bietet:
  • Rund um die Uhr direkten Zugang zu Dell Expert Centers
  • Express-Entsendung von von Dell zertifizierten Technikern
  • Eskalationsmanagement über Dell Global Command Centers
Im nächsten Schritt werden die Dell ProSupport Optionen auf die von Ihnen verwendete Technologie abgestimmt, damit wir schnell auf Ihre Anforderungen reagieren können. Ihre Investition, Ihre Produktivität und sensiblen Daten sind geschützt, und Sie erhalten erweiterte, proaktive Support-Leistungen, die die Verwaltung Ihrer Infrastruktur einfacher gestalten und das damit verbundene Risiko reduzieren.

KURZE REAKTIONSZEITSCHUTZPROAKTIVER PREMIUM-SUPPORT
Mission Critical*: Ideal für Server- und Massenspeicherumgebungen, bei denen es unbedingt erforderlich ist, durch schnelle Reaktionszeiten unvorhergesehene Ausfallzeiten zu verhindern und die Wiederherstellungszeit zu verkürzen. Dieses Paket umfasst einen Vor-Ort-Service* innerhalb von 4 Stunden (optional: 2 Stunden) mit Hardware-Reparaturservice innerhalb von 6 Stunden, das bewährte Dell Verfahren für kritische Situationen und sofortigen Einsatz in Notfällen. Keep Your Hard Drive*: Sie behalten die Kontrolle über vertrauliche Daten, indem Sie Ihre Festplatte behalten. Außerdem können Sie aktuelle rechtliche Vorgaben zum Datenschutz erfüllen und dadurch das Risiko aufsichts- oder zivilrechtlicher Folgen verringern.Unternehmensweiter Vertrag: Bietet mehr Proaktivität durch:
  • Einen speziell für Sie zuständigen Service Delivery Manager
  • Leistungsbewertung und benutzerdefinierte Berichterstellung
  • Planung und Bewertungen
Proaktive Wartung: Maximiert die Verfügbarkeit und Stabilität Ihrer Infrastruktur auf proaktive Weise. Das Paket umfasst eine detaillierte Systemanalyse und die Implementierung von Treiber- oder Firmware-Updates und -Upgrades für Ihre Server- oder Massenspeichersysteme.

Remote-Beratungsoptionen: Bieten telefonischen und Online-Kontakt zu Technikern für spezialisierte Anwendungen und Lösungen, wie Microsoft Exchange, Virtualisierung und mehr.

Standardservice für Hardware

Standard-Support

Ideal für Umgebungen mit nicht unternehmenskritischen Anwendungen. Dieser Service bietet telefonischen Support* für Hardware-Probleme während der Geschäftszeiten mit Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag. Voraussetzung ist der Abschluss der telefonischen Fehlerbehebung.

Zusätzliche Service-Angebote 

Umfassende Schulung und Zertifizierung zu Massenspeichern

Dell vermittelt in umfassenden Schulungen Fachwissen zur Implementierung von Dell Massenspeichersystemen in eine bestehende IT-Infrastruktur. Wenn Sie von Ihrem Unternehmen zum Nachweisen oder Auffrischen Ihrer Kenntnisse verpflichtet werden, können Sie die Prüfung für die Zertifizierung "Dell Certified Storage Networking Professional" ablegen.

Datensicherung und Datenwiederherstellung
Um den unterbrechungsfreien Betrieb Ihrer Massenspeicherlösung zu gewährleisten, sollten Sie Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit von Anfang an bei jedem Prozess einplanen. Dell bietet Sicherungs- und Wiederherstellungslösungen, mit denen die Anwendung angemessener Verfahren und die Verringerung oder Vermeidung von Datenverlusten sichergestellt werden.

Massenspeicherkonsolidierung
Unsere Massenspeicherexperten analysieren die vorhandene Infrastruktur sowie die Betriebsabläufe und die technischen Voraussetzungen und erstellen einen Plan für die Server- oder Massenspeicherkonsolidierung. Darüber hinaus entwickeln sie einen detaillierten Bereitstellungsplan für die Konsolidierung sowie einen validierten und optimierten Lösungsentwurf.
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
close
 
 
CS03