Virtualisierungstechnologien haben zu mehr Flexibilität geführt – zu mehr Komplexität allerdings auch. Während VMware® vCenter™ heutzutage der De-Facto-Standard für die Verwaltung virtueller Infrastrukturen von VMware ist, benötigen Sie darüber hinaus auch eine einfache Möglichkeit zur Kontrolle Ihrer Hardware. Mit dem Dell™ Management Plug-In für VMware vCenter können Sie Ihre physische und virtuelle Infrastruktur problemlos verwalten.

Führen Sie von einer einzelnen Konsole folgende Aufgaben durch:

  • Anzeigen derselben Serverdetails wie über Dell OpenManage™, z. B. Speicheranteil und -typ, NIC, Netzteile, Prozessoren und RAC
  • BIOS- und Firmwareaktualisierungen auf den PowerEdge Servern mit assistentengeführten Dienstprogrammen
  • Verwenden von Vorlagen zur Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen für BIOS-Standards und ggf. Kombinieren von Hypervisor und BIOS-Vorlagen für schnelles Anpassen der Hardware an den Hypervisor
  • Auswählen der gewünschten Einstellung für das VMware® vMotion™ Tool: manuelle Genehmigung von Anwendungswarnmeldungen, automatische Fehlerbehebung oder verschiedene Genehmigungsebenen zwischen diesen beiden Einstellungen
  • Prüfen von Servicedetails und Servicestatus, Vermeiden von langwierigen Suchen nach Serveralter oder Auslaufdatum
  • Schneller, allgemeiner Überblick über den Dell Server-Cluster, Anzeigen der entsprechenden Hardware auf den einzelnen Servern