|

Bambus, die umweltfreundliche Verpackungslösung direkt aus der Natur


Erneuerbar, lokal verfügbar und biologisch abbaubar

Papier und Kunststoff sind die gängigsten Verpackungsoptionen, aber es sind bei weitem nicht die einzigen. Wir haben bei der Nutzung von Bambus zum Schutz bestimmter Geräte eine entscheidende Vorreiterrolle übernommen. Dieser riesige Vertreter der Familie der Gräser, aus dem vom Lebensmittel bis zum Fußbodenbelag unzählige Produkte hergestellt werden können, dient jetzt auch für nachhaltige Verpackungslösungen. Wir nutzen die Fasern, um viele unserer leichtgewichtigen Produkte zu polstern, so z. B. alle in China hergestellten Notebooks.
Bambú

Herausforderung  Lösung  Vorteile 
Herausforderung: 
Suche nach einer umweltfreundlicheren Alternative zu Schaumstoffen, Wellpappe und geformten Papierfasermaterialien, wie sie oft zur Verpackung von Geräten verwendet werden
Lösung:
Nachhaltig hergestellte Bambusverpackungen, zertifiziert vom Forest Stewardship Council
Vorteile:  
Strapazierfähig, erneuerbar, fördert die Bodengesundheit, kann lokal im Umfeld der Herstellungsstandorte gewonnen werden, biologisch abbaubar, als kompostierbar zertifiziert
Warum Bambus?
Verpackungen aus Bambus belasten die Umwelt weniger und sorgen für eine gesündere Umwelt. Hier sind einige Gründe, die für Dell Verpackungen aus Bambus sprechen:
  • Bambus ist lokal verfügbar: Die Bambuspflanzen, die wir für unsere Verpackungen verwenden, wachsen im Umfeld der Anlagen, in denen unsere Produkte hergestellt werden. Dadurch reduziert sich unsere durch Verpackungen verursachte CO2-Bilanz.
  • Bambus wächst schnell: Bambusgräser sind die am schnellsten wachsenden verholzenden Pflanzen der Welt. Sie können bis zu beinah 61 cm (24 Zoll) pro Tag wachsen. Die Bambusrohre können bereits nach drei bis sieben Tagen geerntet werden - viel schneller als Harthölzer. Daher ist Bambus hochgradig erneuerbar und ein ideale Alternative zu Schaumstoffen, Wellpappe und geformten Papierfasermaterialien.
  • Bambus ist strapazierfähig und robust: Wie Stahl kann Bambus starke Belastungen aushalten und enorm gedehnt und gezogen werden, weswegen sich das Material optimal für den Boot- und Gerüstbau sowie für andere Aufgaben eignet, bei denen Stärke und Flexibilität gefragt sind. Dank dieser Belastbarkeit wissen wir, dass Ihre Technologiegeräte in Bambusverpackungen bestens aufgehoben sind.
  • Bambus ist umweltfreundlich: Bambuspflanzen fördern die Bodengesundheit. Die tiefen Wurzelsysteme schützen den Boden vor Erosion. Bei pflanzengerechter Ernte muss Bambus anschließend nicht nachgepflanzt werden. Darüber hinaus sind Dell Verpackungen aus Bambus biologisch abbaubar und können nach der Nutzung kompostiert werden.

Selección responsable de los recursos

Verantwortungsbewusste Materialgewinnung

Bei der Auswahl der Materialien für Dell Verpackungen folgen wir unserer Strategie, lokale Materialien zu verwenden, die im Umfeld der Standorte der Produktherstellung oder Auftragserfüllung gewonnen werden können.

Unsere Bambusverpackungen - vom Wald, in dem die Bambuspflanzen wachsen, über alle Schritte der Herstellung bis hin zum Standort, an dem die Produkte verpackt werden - sind vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert. Die strikten Auflagen des FSC gewährleisten, dass die Interessen der einheimischen Bevölkerung und der Arbeiter gewahrt und Arten effektiv geschützt werden. Außerdem kann so die Belastung für die Umwelt auf ein Minimum reduziert werden. So stammt unser Bambus z.B. aus einem Wald in der chinesischen Provinz Jiangxi, der weit entfernt von ausgewiesenen Lebensräumen der Pandas liegt, wie aus der Karte ersichtlich.

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt aller Prozesse, die an der Bambusproduktion beteiligt sind. So werden die Bambuspflanzen nach der Ernte in einer nahegelegenen Anlage mechanisch zu Zellstoff verarbeitet. Während dieses Verfahrens werden 70 Prozent des Wassers aufgefangen und in den Kreislauf zurückgeführt. Die restlichen 30 Prozent gehen als Wasserdampf verloren. Es wird nichts in den Boden abgelassen und es werden keine giftigen Chemikalien verwendet. Bei Sonnenschein wird der Zellstoff in der Sonne getrocknet, was wiederum den Stromverbrauch senkt.

Recycling mit Vertrauen

Unsere Verantwortung für die Umwelt bei der Herstellung der Bambuspolster endet nicht bei der Ente und Verarbeitung. Wir haben mit Unisource Global Solutions kooperiert, um sicherzustellen, dass die Materialien auch die strikten Richtlinien für Wiederverwertbarkeit der US-amerikanischen Federal Trade Comission (FTC) erfüllen. So wurde die Aufnahme von Bambus in vorhandene Recyclingströme auf ihre Durchführbarkeit getestet und die Akzeptanz durch Recyclingeinrichtungen überprüft.

Aufgrund der hochwertigen Qualität der Fasern und der weitreichenden Bereitschaft in den USA, die Polsterung als wiederverwertbar zu akzeptieren, führen die Verpackungen das leicht wiedererkennbare Recyclingsymbol bestehend aus drei Pfeilen. So werden unsere Kunden daran erinnert, dass sie ihre Bambusverpackungen in vielen Gebieten recyceln können.

Ab in den Kompost

Zusätzlich zu ihren umweltfreundlichen Eigenschaften sind die Dell Verpackungen aus Bambus von einem unabhängigen Testlabor gemäß den Standards der ASTM International für ihre Kompostierbarkeit zertifiziert. Diese Zertifizierung gewährleistet, dass das Bambusmaterial zufriedenstellend zu Kompost zerfällt und in einem angemessenen Zeitraum, der mit dem anderer kompostierbarer Materialien vergleichbar ist, biologisch abgebaut wird. Sie stellt zudem sicher, dass der aus dem Abbauprozess gewonnene Kompost von guter Qualität und für das Pflanzenwachstum geeignet ist.

Sie kompostieren noch nicht? Dann wird es höchste Zeit! Es ist ganz einfach und Sie brauchen noch nicht einmal einen Garten. Darüber hinaus bietet die Kompostierung enorme ökologische Vorteile. Wenn organischer Abfall auf einer Müllhalde vergeht, entsteht das zu den Treibhausgasen zählende Methangas. Wenn dieser Abfall jedoch kompostiert wird, entsteht wertvoller Mulch, der zur Anreicherung des Bodens verwendet werden kann.