|

Börsengang und globaler Durchbruch

Börsengang und globaler Durchbruch
Angesichts eines jährlichen Wachstums von etwa 80 Prozent wagt Dell den Sprung an die Börse. Das Unternehmen, das jetzt unter dem Namen Dell Computer Corporation firmiert, nutzt das neu erworbene Kapital, um seine Produktpalette zu erweitern und seine globale Präsenz zu erhöhen.

1988 1988
  • Nach nur vier Jahren verkauft Dell Aktien im Wert von 30 Millionen US-Dollar und erhöht die Börsenbewertung von 1.000 US-Dollar auf 85 Millionen US-Dollar.

1989 1989
  • Mit dem 316LT entwickelt Dell seinen ersten mobilen Computer und hat damit Anteil an einer Revolution auf dem Markt.

1990 1990
  • Das Unternehmen eröffnet einen Produktionsstandort in Limerick, Irland, um Kunden in Europa, Nahost und Afrika besseren Service bieten zu können.

1991 1991
  • Der internationale Jahresumsatz wird zum dritten Mal in Folge mehr als verdoppelt.