|

Vorstellungsgespräch bei Dell

Bereiten Sie sich darauf vor, sich von Ihrer besten Seite zu zeigen.

Ihr großer Tag naht. Ihre Qualifikationen passen zu unseren Anforderungen und Ihr gut aufgebauter und ausführlicher Lebenslauf ist sehr beeindruckend. Nun sollten wir uns kennenlernen und uns über die Position unterhalten, die Sie anstreben, und die Fähigkeiten, die Sie einbringen können. In einem persönlichen Gespräch versuchen wir herauszufinden, ob Sie gut zu unserem Unternehmen passen würden. Dazu gehören viele Kleinigkeiten: wie Sie ins Team passen, ob Sie sich mit unseren Werten identifizieren und wo Sie sich selbst beruflich sehen, jetzt und in Zukunft. Es gibt vieles zu besprechen. Und vergessen Sie nicht, dass dies auch Ihre Chance ist, auch uns Fragen zu stellen.
finden sie eine stelle, die ihren kenntnissen und erfahrungen entspricht.

Explore our locations worldwide

dell standorte weltweit Dell Standorte weltweit

Unsere Philosophie: Kompetenz im Fokus
Bei Dell glauben wir, dass die Erfahrungen der jüngsten Vergangenheit eines Bewerbers der beste Indikator für künftigen Erfolg sind. Deshalb gestalten wir unsere Vorstellungsgespräche als Unterhaltung und konzentrieren uns auf Ihre Erfahrungen und wie diese sich auf die Stelle bei Dell beziehen.

Unsere kompetenzbasierten Fragen in den Vorstellungsgesprächen sind so ausgelegt, dass sie dem Bewerber Antworten entlocken sollen, die nähere Einzelheiten über ausgeübte Tätigkeiten, über die Art und Weise, wie der Bewerber diese Tätigkeiten absolviert hat, und über die Umgebung, in der der Bewerber gearbeitet hat, preisgeben.

Stellen Sie sich auf Folgendes ein, wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch bei Dell eingeladen sind.

  • Schritt 1: Telefongespräch mit einem Recruiter
    • Der Recruter erfasst grundlegende Informationen wie den beruflichen Werdegang und die Gehaltsforderungen.
  • Schritt 2: Technisches/fachliches Gespräch mit einem Experten des Fachgebiets
    • Hier stellen wir Ihnen spezifische kompetenzbasierte Fragen, um Ihre technischen/fachlichen Sachkenntnisse zu ermitteln.
    • Das Gespräch wird üblicherweise von einem Experten des jeweiligen Fachgebiets durchgeführt, also einem Produktmarketingfachmann für eine Stelle im Produktmarketing oder einem Finanzexperten für eine Stelle im Bereich Finanzen.
  • Schritt 3: Team-Vorstellungsgespräch vor Ort mit Manager und Kollegen
    • Die Durchführung erfolgt in einer Anzahl von Gesprächen mit einzelnen Personen oder in einem Gruppengespräch.
    • In dieser Stufe stellen wir kompetenzbasierte Fragen, um zu bewerten, wie gut der Bewerber insgesamt zum Team und zum Unternehmen passt.
    Hierbei ist es entscheidend, dass der Bewerber zu den Kernkompetenzen von Dell passt:

    Motivieren…

    Der Kunde ist König: Bei jeder Handlung steht der Kunde im Vordergrund.

    Persönliche Effektivität: zuhören, Verantwortung übernehmen, mit gutem Beispiel vorangehen, wachsen und lernen

    Andere verpflichten: Richtung, Entwicklung und Inspiration vorgeben

    Ausführen…

    Integrieren: global denken, Vielfalt schätzen, zusammenarbeiten und die Konsequenzen berücksichtigen
    Entscheiden: beherzt sein, beitragen, Input geben/fordern und handeln

    Vereinfachen: Konzentration auf das Wesentliche, Arbeitsabläufe optimieren und nach Effektivität streben

    Höchstleistung bringen…
    Strategisch vorgehen: das Geschäft kennen, nach vorn schauen und für die Zukunft planen

    Erneuern: kreativ sein, intelligente Risiken eingehen und ständig verbessern

  • Schritt 4: Abschließendes Vorstellungsgespräch mit dem einstellenden Manager oder Manager
    • Auch hier werden auf Kompetenz ausgerichtete Fragen gestellt und es wird darauf geachtet, dass alle Fragen des Bewerbers beantwortet werden.

Denn letztlich suchen wir immer nach der richtigen Person für die Position und wir investieren Zeit und Mittel, die beste Entscheidung zu treffen.

 

Tipps für Ihr Vorstellungsgespräch bei Dell
Dell hat zwar eine sehr strukturierte Herangehensweise an die Vorstellungsgespräche, dennoch sind keine zwei Interviews identisch. Und genauso wenig gibt es eine Zauberformel, damit ein Vorstellungsgespräch optimal verläuft. Es gibt jedoch einige grundlegende Tipps, um besser mit Ihrem Gesprächspartner zu kommunizieren. Verinnerlichen Sie diese, setzen Sie Ihre Kenntnisse um und Sie werden uns definitiv beeindrucken.

Vervollständigen Sie Ihre Bewerbung, bevor Sie die Vorstellungsgespräche beginnen.
So können wir den gesamten Ablauf optimieren. Alle Ihre aktuellen Informationen befinden sich an einer Stelle. Dadurch lässt sich vieles vereinfachen und als zusätzlicher Bonus sind organisatorische Fähigkeiten sehr beeindruckend.

Prüfen Sie zweimal, ob alle Ihre Angaben vollständig und korrekt sind.
Fehlinformationen können eine vielversprechende Bewerbung zunichtemachen. Prüfen Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Profil also nochmals auf Tippfehler oder aktualisieren Sie Ihre Kontaktdaten. Seien Sie stets ehrlich hinsichtlich der Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen, die Sie in Ihrem Lebenslauf angeben.

Sprechen Sie laut und deutlich.
Wir wissen, dass Sie nervös sind, doch versuchen Sie, sich zu entspannen. Sprechen Sie etwas lauter und langsamer als normal – jedoch nicht so langsam, dass wir denken müssten, Sie wären ein Roboter.

Stellen Sie Blickkontakt her.
Nichts zeigt besser, dass Sie auf Ihr Gegenüber eingehen, als Blickkontakt. So zollen Sie dem Gesprächspartner Respekt und zeigen gleichzeitig ein starkes Selbstvertrauen. Übertreiben Sie es jedoch nicht, Sie wollen Ihren Gesprächspartner nicht zum Wegsehen zwingen.

Sammeln Sie sich einen Moment.
Einige Sekunden des Überlegens, nachdem Ihnen eine herausfordernde Frage gestellt wurde, ist mehr als in Ordnung, es wird sogar erwartet. Es zeigt, dass Sie sich Zeit nehmen, nachzudenken und sich eine Antwort zu überlegen, die sich direkt auf die Frage bezieht.

Nennen Sie konkrete Beispiele für Ihre Fähigkeiten.
Vermeiden Sie Antworten, die abstrakter Erläuterungen bedürfen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf konkrete Beispiele für relevante berufliche Erfahrungen und die Ergebnisse, die Sie durch Ihre Einflussnahme oder Handlungen erzielt haben.

Vermeiden Sie alles, was nicht zum Thema gehört.
Als goldene Regel in Vorstellungsgesprächen gilt, beim Thema zu bleiben. Schweifen Sie in Ihren Antworten nicht ab. Machen Sie konkrete Aussagen. Und führen Sie zusätzliche Informationen nur an, wenn sie bezüglich der gestellten Frage oder Ihrer Fähigkeit, eine Tätigkeit auszuüben, von Bedeutung sind.

Bereiten Sie einige Fragen vor.
In jedem Vorstellungsgespräch ist Zeit für den Bewerber, Fragen zu stellen. Und ob Sie Fragen haben, gibt häufig direkt Auskunft über die Höhe Ihres Interesses an der Position. Nehmen Sie sich also Zeit, einige Fragen zu der spezifischen Stelle, dem Unternehmen oder der Arbeitssituation bei Dell zu stellen.

Unser Büro befindet sich innerhalb des Flughafengelände des Genfer Flughafen. Wir sind im 3. Stock in der 29 route de l’Aéroport, 1215 Genève 15 in der Nähe der Konzert-und Messehalle ‚Arena‘ und des Metro Einkaufszentrum am Flughafens. Wir teilen das gleiche Gebäude wie « Swissair Centre & IATA ».

Sie können den Zug nehmen, die Hauptverbindungen führen über Lausanne/Nyon/ Genève Cornavin in Richtung des Genfer Flughafens (Terminus). Dell befindet sich anschliessend 5 Minuten zu Fuss von dem CFF Bahnhof am Flughafen. Sollten Sie mit dem Auto anreisen, haben Sie die Möglichkeit die kostenpflichtigen Parkplätze P31, P32 ou P33 zu nutzen. Diese befinden sich auf dem gleichen Niveau wie der CFF Bahnhof.