|

Help Me Choose

Auswahlhilfe: Arbeitsspeicher

 
Im Arbeitsspeicher, gelegentlich auch als Random Access Memory oder RAM bezeichnet, werden die ein- und ausgehenden Datenströme des Prozessors zwischengespeichert. Je mehr Arbeitsspeicher Ihnen zur Verfügung steht, desto schneller werden Spiele und andere Programme ausgeführt.

Alienware Systeme bringen die nötige Rechenleistung für grafikintensive Multi-Threading-Games der nächsten Generation, Multimedia-Wiedergabe und Inhaltserstellung mit. Damit Ihr System reibungslos arbeitet, genügt jedoch ein leistungsstarker Prozessor nicht – es müssen auch ausreichend Arbeitsspeicherressourcen zur Verfügung stehen. Systeme mit mehr Arbeitsspeicher bieten folgende Vorteile:
  • Bessere Leistung und schnellere Reaktionszeiten
  • Unterstützung für mehr gleichzeitig geöffnete Dateien und Anwendungen
  • Unterstützung für größere Dateien und größere Volumina an Spieldaten (Karten, Texturen usw.)

Für einen Gaming-PC sind 4 GB Arbeitsspeicher in der Regel ein guter Einstiegspunkt. Systeme mit 4 GB Arbeitsspeicher können die meisten Spiele mit akzeptablen Bildraten wiedergeben, sofern sie über eine Grafikkarte mit entsprechender Leistung verfügen. Bei einer Erweiterung auf 16 GB Arbeitsspeicher laufen auch anspruchsvollere Spiele und Programme mit höheren Einstellungen flüssig.

Der Alienware X51 unterstützt bis zu 16 GB DDR3-Speicher mit 1.600 MHz. Wenn Sie noch mehr Leistung benötigen, ist der Alienware Aurora eine Alternative: Er unterstützt bis zu 32 GB DDR3-Speicher mit 1.600 MHz.

Mit wie viel RAM kann ich mein Alienware System maximal ausstatten?
Die meisten Versionen der Windows 7 und Windows 8 Betriebssysteme sind 64-Bit-Versionen. Unter Home Premium und Consumer stehen Ihnen maximal 16 GB RAM zur Verfügung. Wenn Sie ein 32-Bit-Betriebssystem wie beispielsweise Windows XP oder die 32-Bit Editionen von Vista oder Windows 7 nutzen, ist Ihr Arbeitsspeicher auf 4 GB begrenzt. Mehr als 32 GB RAM bieten nur die Professional Versionen von Windows.

Was ist ein DIMM?
DIMMs sind zweireihige Speichermodule (Dual Inline Memory Modules). Sie setzen sich aus mehreren RAM-Chips zusammen, die auf einer kleinen Platine installiert sind. DIMMs werden in Steckplätzen auf der Hauptplatine Ihres Alienware Systems untergebracht.

Was bedeutet DDR3-SDRAM?
DDR3-SDRAM steht für "Double Data Rate Type Three Synchronous Dynamic Random Access Memory" und bezeichnet die aktuellste Generation der RAM-Technologie. Sie kann Daten doppelt so schnell übertragen wie die Vorgängergeneration DDR2-SDRAM. Mit DDR3-SDRAM können Sie schneller zwischen Anwendungen wechseln, Dokumente öffnen und Ihre täglichen Aufgaben erledigen.

Was bedeutet die Angabe "1.600 MHz"?
Die Arbeitsspeichergeschwindigkeit wird in Megahertz gemessen. Die meisten Alienware Systeme bringen Arbeitsspeicher mit 1.600 MHz mit. Diese Geschwindigkeit genügt vollauf für aktuelle Spiele. Die maximale Arbeitsspeichergeschwindigkeit ist abhängig vom verwendeten Prozessortyp.