|

Linux Bereitstellung auf Dell Systemen

Bereitstellung leicht gemacht

Dell vereinfacht die Bereitstellungsphase mit vorvalidierten Lösungen sowie mit Tools und Informationen, die ebenfalls zu einer einfacheren Umstellung beitragen. Die Beteiligung von Dell kann an Ihre individuellen Unterstützungsanforderungen angepasst werden. Dadurch können Sie Ihre Ausgaben kontrollieren und gleichzeitig langfristige Serviceleistungen vermeiden.

Sobald Sie auf dem Laufenden sind, können Sie bestimmen, welche Art von Unterstützung Sie für die ursprüngliche und für zukünftige Bereitstellungen benötigen.

Dell verwendet für das gesamte PowerEdge™ Serverportfolio nur Open Source-Treiber, wodurch die Bereitstellung noch weiter vereinfacht wird. Mit Dynamic Kernel Module Support (DKMS) kann Dell Treiberversionen von Kernel-Versionen getrennt halten. Ihre IT wird somit noch weiter vereinfacht, und Sie erhalten einsatzbereite Lösungen, die einfach "nur funktionieren".

  1. RISC Migration

    20 Okt 2009

    Eine RISC Migration kann Ihnen zu bedeutenden Kostenvorteilen verhelfen, wenn Sie Dell PowerEdge Server unter dem Linux Betriebssystem einsetzen.

  2. Größere Unternehmenseffizienz durch UNIX Migration

    20 Okt 2009

    Beteiligen Sie sich an einem informativen Dell Online-Forum zur Migration Ihrer geschäftskritischen Anwendungen zu Branchenstandard-Systemen.

  3. Dell OpenManage Linux Repository

    03 Mai 2010

    Nutzen Sie die Verwaltungssoftware, Treiber und Firmware für Dell Systeme unter Linux mit dem Standard-YUM-Paketmanager.

  4. Victoria University of Wellington

    20 Okt 2009

    Die starke Partnerschaft zwischen Dell und Red Hat ermöglicht der Victoria University of Wellington, die Plattform Red Hat Enterprise Linux für kritische Anwendungen einzusetzen.

  5. Dell TechCenter Wiki

    10 Jul 2009

    Das Wiki ist eine kooperative Umgebung, in der Sie Wissen, Erfahrungen und Informationen rund um Dell Technologien und Ihre Installationen mit Dell Mitarbeitern austauschen können.

Linux