|

Dell Data Protection

Dell Data Protection
Dell Data Protection Lösungen

Ihre Daten sind Ihr wichtigstes Kapital. Schützen Sie sie – mit den Dell Data Protection (DDP) Lösungen für eine umfassende Verschlüsselung, erweiterte Authentifizierung und leistungsstarken Malware-Schutz.

Dell Data Protection Lösungen gewährleisten ortsunabhängigen Schutz von Endbenutzerdaten und ermöglichen die zentrale Verwaltung von Endgerätesicherheit und Compliance. Benutzer können weiterhin ohne Beeinträchtigung mit den gewohnten Tools arbeiten.

Dell Data Protection | Encryption

Unternehmen stehen heute mehr denn je vor der Herausforderung, Daten zu sichern und Compliance-Vorschriften zuverlässig durchzusetzen, ohne dabei die Mitarbeiterproduktivität zu beeinträchtigen. Auch wenn herkömmliche Verschlüsselungssoftware diesen Anforderungen bereits zum Teil nachkommt, sind die meisten Lösungen schwer bereitzustellen und zu verwalten, bieten nicht ausreichend Skalierbarkeit für verschiedene Plattformen und schmälern die Leistung von Endbenutzern.

Dell Data Protection | Encryption (DDP | E) bietet eine einfache und flexible Lösung zum Schutz Ihrer Daten.




dell ddpe encryption   
  • Umfassende Datensicherung: Schützen Sie Daten unabhängig von ihrem Speicherort – auf Geräten, externen Medien und in öffentlichen Cloud-Speichern.
  • Flexible Verschlüsselung: Implementieren Sie Verschlüsselungsoptionen, die von vereinfachter Microsoft BitLocker Verwaltung bis hin zur vollständigen Festplattenverschlüsselung reichen. DDP | E mit optionalem DDP | Hardware Crypto Accelerator unterstützt Festplattenverschlüsselung nach dem derzeit höchsten im Handel erhältlichen FIPS 140-2 Standard.
  • Einfache Compliance-Verwaltung: Dank vordefinierten Compliance-Vorlagen können Sie in Ihrem Unternehmen gesetzliche Vorschriften ganz einfach einhalten und kostspielige Geldstrafen so vermeiden.
  • Werkseitige Installation: Mit der optionalen werkseitigen Installation können Sie Verschlüsselung direkt nach Lieferung implementieren.
  • Zentrale Verwaltung: Verwalten Sie Verschlüsselungs- und Authentifizierungsrichtlinien über eine einzige Konsole, die sich nahtlos mit Ihren bestehenden IT-Prozessen integrieren lässt.
  • Unterbrechungsfreie Verschlüsselung: Durch unterbrechungsfreie, datenzentrische Verschlüsselung ist Datenzugriff und -freigabe für Ihre Benutzer auf jedem Gerät und in Cloud-Speichern möglich – und das mit zuverlässiger Sicherheit.

Um Ihren konkreten Anforderungen gerecht zu werden, bietet Dell die Data Protection | Encryption Lösung in unterschiedlichen Editionen:

DDP | Enterprise Edition
Die DDP | Enterprise Edition stellt umfassende Datenverschlüsselung für optimale Sicherheit und effiziente Compliance bereit. Die Lösung schützt sowohl Systemdatenträger als auch externe Medien und bietet leistungsstarke Funktionen für Remote-Verwaltung, -Überwachung und -Richtlinienerstellung – über eine zentrale Konsole, die Ihre vorhandenen IT-Prozesse nicht beeinträchtigt.

Datenblatt zu DDP | Enterprise Edition herunterladen(in englischer Sprache)
Weitere Informationen


DDP | Hardware Crypto Accelerator
Mit der Dell Data Protection | Encryption Lösung und dem optionalen DDP | Hardware Crypto Accelerator erhalten Sie eine hardwarebasierte Lösung, die vollständige Festplattenverschlüsselung und Manipulationssicherheit nach Militärstandard bietet. Die Dell Data Protection | Encryption Lösung ist nur für ausgewählte Dell Latitude Notebooks, Dell OptiPlex Desktop-PCs und Dell Precision Workstations verfügbar. Sie stellt optimale Endgerätesicherheit für alle Datenspeichergeräte Ihrer PC-Infrastruktur bereit und bietet einfache Bereitstellung und Verwaltung sowie benutzerfreundliche Prüffunktionen. Der DDP | Hardware Crypto Accelerator bietet die höchste Stufe der US-amerikanischen FIPS-Zertifizierungen (Federal Information Processing Standards) für Endgeräte-Datenträgerverschlüsselung, die derzeit in frei verkäuflichen Lösungen erhältlich ist (FIPS 140-2, Level 3).

Datenblatt zu DDP | Hardware Crypto Accelerator herunterladen (in englischer Sprache)

DDP | Cloud Edition
Mit der Dell Data Protection | Cloud Edition sichern Sie sich zuverlässigen Schutz für alle Datentransfers von und zu öffentlichen Cloud-Speichern. Die Lösung bietet transparente Ver- und Entschlüsselung von in öffentlichen Clouds wie Box und DropBox gespeicherten und freigegebenen Daten. Ihre Mitarbeiter können also wie gewohnt Cloud-Speicher verwenden, ganz ohne Beeinträchtigungen. Die Dell Data Protection | Cloud Edition wird optimal ergänzt durch die Dell Data Protection | Mobile Edition, die effiziente Sicherheit beim Zugriff auf Daten über Smartphones und Tablet-PCs bietet.

Datenblatt zu DDP | Cloud Edition herunterladen (in englischer Sprache)

  

DDP | Mobile Edition
Mit der DDP | Mobile Edition erhalten Sie eine einfach zu verwaltende Lösung für mobile Sicherheit, die effizienten Schutz für Daten beim Zugriff über Smartphones und Tablet-PCs bietet. Die Dell Data Protection | Mobile Edition stellt transparente Ver- und Entschlüsselung beim Zugriff auf Daten über iOS und Android Geräte bereit. Die Lösung bietet zentralisierte und vereinfachte Verwaltung und ermöglicht Ihnen, ganz einfach unternehmensweit Richtlinien und Beschränkungen einzurichten, schnell auf potenzielle Sicherheitsverletzungen zu reagieren und die Daten auf verloren gegangenen mobilen Geräten remote zu löschen. 

Datenblatt zu DDP | Mobile Edition herunterladen (in englischer Sprache)

DDP | BitLocker Manager
Organisationen, die die Microsoft BitLocker Verschlüsselungslösung nutzen, können die Sicherheit und Verwaltung ihrer Daten im gesamten Unternehmen mit dem Dell Data Protection | BitLocker Manager vereinfachen. Mit den Remote-Verwaltungs-, -Überwachungs- und -Berichtsfunktionen von DDP | BitLocker Manager können Sie das Potenzial der Microsoft BitLocker Laufwerksverschlüsselung noch besser nutzen.

Datenblatt zu DDP | BitLocker Manager herunterladen (in englischer Sprache)
Weitere Informationen


DDP | External Media Edition
Mit der Dell Data Protection | External Media Edition können Sie kritische Sicherheitslücken schließen, Unternehmens- und Kundeninformationen auf Wechseldatenträgern schützen und optimale Sicherheit bei der Verwendung von Geräte-Ports gewährleisten. Die datenzentrierte Verschlüsselung der Lösung erfordert keine spezielle Formatierung, sodass Benutzer ihre externen Medien weiter wie zuvor verwenden können. Dank flexibler Richtlinien können geschützte Unternehmensdaten zusammen mit persönlichen Daten auf den unterschiedlichsten Geräten genutzt werden. Die External Media Edition ist in der DDP | Enterprise und in der DDP | Personal Edition enthalten, kann jedoch von Organisationen, die bereits eine software- oder hardwarebasierte Verschlüsselungslösung implementiert haben, auch als eigenständige Lösung separat erworben werden.

Datenblatt zu DDP | External Media Edition herunterladen (in englischer Sprache)
Weitere Informationen


DDP | Personal Edition
Die Dell Data Protection | Personal Edition bietet zuverlässigen Schutz für Systemdatenträger und externe Medien. Diese einfach bereitzustellende und lokal zu verwaltende Lösung bietet flexible Verschlüsselungsoptionen zum Schutz von Unternehmens- und Kundendaten und eignet sich hervorragend für kleinere Organisationen und Abteilungen.

Datenblatt zu DDP | Personal Edition herunterladen (in englischer Sprache)
Weitere Informationen

Die DDP | E Lösungen sind auf Dell Notebooks, Workstations und Desktop-PCs der Enterprise-Klasse verfügbar.

dell ddpe encryption  dell ddpe encryption  dell ddpe encryption  
Dell Latitude Notebooks  Dell Precision Workstations  Dell OptiPlex Desktop-PCs 
Weitere InformationenWeitere InformationenWeitere Informationen

Wichtiges Update für Dell ControlVault mit Dell Data Protection | Security Tools 1.2 oder Dell Data Protection | Encryption v8.2

Hier können Sie das Dell ControlVault™ Softwareupdate-Paket für 32-Bit-Systeme herunterladen
Hier können Sie das Dell ControlVault™ Softwareupdate-Paket für 64-Bit-Systeme herunterladen

Dell Data Protection | Security Tools

Ganz gleich, wie groß Ihre Organisation ist und wie viele Daten Sie verwalten – der Schutz der auf Ihren Systemen gespeicherten Informationen ist wichtig für die Sicherheit Ihrer gesamten Organisation. Die grundlegendste Sicherheitsmaßnahme ist der Schutz vor unbefugtem Zugriff auf PCs. Mit einer geeigneten Authentifizierungslösung können Sicherheitsverstöße effizienter vermieden werden.

Bei den Dell Data Protection | Security Tools (DDP | ST) handelt es sich um eine durchgängige Sicherheitslösung, die auf sämtlichen Dell Precision, Latitude und OptiPlex Systemen erhältlich ist. DDP | ST bietet erweiterte Authentifizierungsoptionen, mit denen der Zugriff auf die Daten Ihres Unternehmens durch nicht autorisierte Benutzer unterbunden wird.
  • Hardwareauthentifizierung: sichere Zugriffskontrolle mit optionalen Smartcard- und Fingerabdruck-Lesegeräten mit FIPS 201-Zertifizierung (Federal Information Processing Standards) und einem optionalen kontaktlosen Smartcard-Lesegerät
  • Trusted Platform Module (TPM): sicheres Speichern von Daten dank integriertem TPM. Nur Dell bietet ein TPM mit FIPS 140-2-Zertifizierung und hardwarebasierter Verarbeitung von Anmeldedaten als zusätzliche Sicherheitsebene.
  • Zentralisierte Remote-Verwaltung: Remote-Verwaltung von Anmeldedaten, Kennwörtern, Verschlüsselungsrichtlinien und verschiedenen Hardwareauthentifizierungsmethoden über die zentrale Dell Data Protection Verwaltungskonsole
  • Sichere Anmeldung: Unterstützung für die einmalige Anmeldung (Single Sign-On, SSO) und die Pre-Boot-Anmeldung unter Microsoft Windows


Dell bietet eine Reihe von erweiterten Authentifizierungslösungen für Ihre individuellen Anforderungen:

Dell Authentifizierungspaket
Mit dem Dell Authentifizierungspaket schaffen Sie eine solide Hardwaregrundlage für die Unterstützung von mehrstufiger Authentifizierung. Das Paket wird über DDP | ST verwaltet und ist optional für Dell Precision, Latitude und OptiPlex Systeme erhältlich. Außerdem umfasst es Dell ControlVault, eine mit den Federal Information Processing Standards (FIPS 201) kompatible Lösung, und folgende zusätzliche Hardwareauthentifizierungskomponenten:
Smartcard-Lesegerät: Das Smartcard-Lesegerät unterstützt Common Access Cards (CACs) und PIV-Karten (Personal Identity Verification).
Kontaktloses Smartcard-Lesegerät: Das kontaktlose Smartcard-Lesegerät sorgt für die Optimierung der Benutzerauthentifizierung und kann ganz einfach mithilfe der DDP | ST Lösungen verwaltet werden.
Fingerabdruck-Lesegerät: Das Fingerabdruck-Lesegerät unterstützt das Windows Biometrieframework und ist auch mit Zertifizierung für die Federal Information Processing Standards (FIPS 201) erhältlich.
 Dell DDP | A Verschlüsselung



Dell DDP | A Verschlüsselung  
Integrierte Hardwaresicherheit
Erweiterte Hardwaresicherheitsfunktionen sind für Dell Notebooks und Workstations der Enterprise-Klasse verfügbar. Hierzu zählen selbstverschlüsselnde Laufwerke (Self-Encrypting Drives, SEDs), DDP | Hardware Crypto Accelerator, TPM und Dell ControlVault. In Kombination mit der DDP | ST Software verfügen Sie mit diesen Dell Hardwaresicherheitsfunktionen über eine leistungsstarke mehrschichtige Authentifizierungslösung.

Dell ControlVault
Dell ControlVault ist auf Dell Latitude Systemen mit Dell Authentifizierungspaket verfügbar und garantiert die sichere hardwarebasierte Speicherung von sämtlichen Anmeldedaten, wie Kennwörtern sowie Smartcard- und Fingerabdruckdaten, die bei der Pre-Boot-Authentifizierung bei Microsoft Windows verwendet werden. Dell ControlVault isoliert die Anmeldedaten von Benutzern von potenziell ungesicherten Betriebssystemen und Festplatten.


Die DDP | ST Lösungen sind für Dell Notebooks, Workstations und Desktop-PCs der Enterprise-Klasse verfügbar:

 Dell DDP | A Verschlüsselung  Dell DDP | A Verschlüsselung  Dell DDP | A Verschlüsselung
Dell Latitude Notebooks  Dell Precision Workstations  Dell OptiPlex Desktop-PCs  
Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen

Wichtiges Update für Dell ControlVault mit Dell Data Protection | Security Tools 1.2 oder Dell Data Protection | Encryption v8.2

Hier können Sie das Dell ControlVault™ Softwareupdate-Paket für 32-Bit-Systeme herunterladen
Hier können Sie das Dell ControlVault™ Softwareupdate-Paket für 64-Bit-Systeme herunterladen

Dell Data Protection | Security Tools

Ganz gleich, wie groß Ihre Organisation ist und wie viele Daten Sie verwalten – der Schutz der auf Ihren Systemen gespeicherten Informationen ist wichtig für die Sicherheit Ihrer gesamten Organisation. Die grundlegendste Sicherheitsmaßnahme ist der Schutz vor unbefugtem Zugriff auf PCs. Mit einer geeigneten Authentifizierungslösung können Sicherheitsverstöße effizienter vermieden werden.

Bei den Dell Data Protection | Security Tools (DDP | ST) handelt es sich um eine durchgängige Sicherheitslösung, die auf sämtlichen Dell Precision, Latitude und OptiPlex Systemen erhältlich ist. DDP | ST bietet erweiterte Authentifizierungsoptionen, mit denen der Zugriff auf die Daten Ihres Unternehmens durch nicht autorisierte Benutzer unterbunden wird.
  • Hardwareauthentifizierung: sichere Zugriffskontrolle mit optionalen Smartcard- und Fingerabdruck-Lesegeräten mit FIPS 201-Zertifizierung (Federal Information Processing Standards) und einem optionalen kontaktlosen Smartcard-Lesegerät
  • Trusted Platform Module (TPM): sicheres Speichern von Daten dank integriertem TPM. Nur Dell bietet ein TPM mit FIPS 140-2-Zertifizierung und hardwarebasierter Verarbeitung von Anmeldedaten als zusätzliche Sicherheitsebene.
  • Zentralisierte Remote-Verwaltung: Remote-Verwaltung von Anmeldedaten, Kennwörtern, Verschlüsselungsrichtlinien und verschiedenen Hardwareauthentifizierungsmethoden über die zentrale Dell Data Protection Verwaltungskonsole
  • Sichere Anmeldung: Unterstützung für die einmalige Anmeldung (Single Sign-On, SSO) und die Pre-Boot-Anmeldung unter Microsoft Windows


Dell bietet eine Reihe von erweiterten Authentifizierungslösungen für Ihre individuellen Anforderungen:

Dell Authentifizierungspaket
Mit dem Dell Authentifizierungspaket schaffen Sie eine solide Hardwaregrundlage für die Unterstützung von mehrstufiger Authentifizierung. Das Paket wird über DDP | ST verwaltet und ist optional für Dell Precision, Latitude und OptiPlex Systeme erhältlich. Außerdem umfasst es Dell ControlVault, eine mit den Federal Information Processing Standards (FIPS 201) kompatible Lösung, und folgende zusätzliche Hardwareauthentifizierungskomponenten:
Smartcard-Lesegerät: Das Smartcard-Lesegerät unterstützt Common Access Cards (CACs) und PIV-Karten (Personal Identity Verification).
Kontaktloses Smartcard-Lesegerät: Das kontaktlose Smartcard-Lesegerät sorgt für die Optimierung der Benutzerauthentifizierung und kann ganz einfach mithilfe der DDP | ST Lösungen verwaltet werden.
Fingerabdruck-Lesegerät: Das Fingerabdruck-Lesegerät unterstützt das Windows Biometrieframework und ist auch mit Zertifizierung für die Federal Information Processing Standards (FIPS 201) erhältlich.
 Dell DDP | A Verschlüsselung



Dell DDP | A Verschlüsselung  
Integrierte Hardwaresicherheit
Erweiterte Hardwaresicherheitsfunktionen sind für Dell Notebooks und Workstations der Enterprise-Klasse verfügbar. Hierzu zählen selbstverschlüsselnde Laufwerke (Self-Encrypting Drives, SEDs), DDP | Hardware Crypto Accelerator, TPM und Dell ControlVault. In Kombination mit der DDP | ST Software verfügen Sie mit diesen Dell Hardwaresicherheitsfunktionen über eine leistungsstarke mehrschichtige Authentifizierungslösung.

Dell ControlVault
Dell ControlVault ist auf Dell Latitude Systemen mit Dell Authentifizierungspaket verfügbar und garantiert die sichere hardwarebasierte Speicherung von sämtlichen Anmeldedaten, wie Kennwörtern sowie Smartcard- und Fingerabdruckdaten, die bei der Pre-Boot-Authentifizierung bei Microsoft Windows verwendet werden. Dell ControlVault isoliert die Anmeldedaten von Benutzern von potenziell ungesicherten Betriebssystemen und Festplatten.


Die DDP | ST Lösungen sind für Dell Notebooks, Workstations und Desktop-PCs der Enterprise-Klasse verfügbar:

 Dell DDP | A Verschlüsselung  Dell DDP | A Verschlüsselung  Dell DDP | A Verschlüsselung
Dell Latitude Notebooks  Dell Precision Workstations  Dell OptiPlex Desktop-PCs  
Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen
Dell Data Protection | Protected Workspace
Bei jedem Aufrufen einer Webseite oder beim Öffnen von E-Mail-Anhängen besteht die Gefahr eines unbefugten Datenzugriffs. Moderne Cyberangriffe nutzen in zunehmendem Ausmaß die routinemäßigen, alltäglichen Aufgaben von Benutzern, um Netzwerke zu infiltrieren und auf vertrauliche Daten zuzugreifen. Um Ihr Unternehmen vor solchen Risiken und Agriffen zu schützen, sollten Sie Ihren Sicherheitsansatz um eine Endpunktstrategie erweitern.

Dell Data Protection | Protected Workspace verfolgt einen neuen Ansatz für den Malware-Schutz. Die Lösung ist für den Schutz von Daten und Benutzern vor nicht vertrauenswürdigen Inhalten konzipiert, sogar vor professionellen, gezielten Angriffen (Advanced Persistent Threats) und Zero-Day-Exploits.
  • Abgrenzung: Starten von gefährdeten Anwendungen in einer abgegrenzten, virtuellen Umgebung
  • Erkennung: Verwenden von verhaltensbasierten Malware-Erkennungsverfahren für die Identifizierung von bösartigem Verhalten
  • Vorbeugung: Verhindern von Bedrohungen durch Malware, Beseitigung der infizierten Umgebung und Wiederherstellung einer neuen, sicheren Umgebung innerhalb von 20 Sekunden
data-protection-landing-page

Umfassender Schutz
DDP | Protected Workspace grenzt die am meisten gefährdeten Anwendungen in Ihrem Netzwerk (z. B. Webbrowser, PDF-Leser und Microsoft Office Anwendungen) effizient in einer virtualisierten Umgebung ab, um so Malware-Angriffen auf das Host-Betriebssystem vorzubeugen. Im Gegensatz zu anderen Lösungen erfolgt die Malware-Erkennung bei DDP | Protected Workspace nicht anhand von Malware-Signaturen. Stattdessen werden Malware-Angriffe anhand bestimmter Verhaltensweisen innerhalb der abgegrenzten Umgebung identifiziert. So ist DDP | Protected Workspace in der Lage, Zero-Day-Attacken in Echtzeit zu identifizieren und abzuwehren.
data-protectionEinfache Aktivierung und Nutzung
Im Funktionsumfang ausgewählter Dell Precision, Latitude und OptiPlex Systeme ist ein 1-Jahres-Abonnement für DDP | Protected Workspace enthalten. Nach Aktivierung der Software verschiebt diese automatisch die ausgewählten Benutzeranwendungen in eine abgegrenzte virtuelle Umgebung. Wenn DDP | Protected Workspace eine Malware-Attacke erkennt, wird das System unverzüglich in einen nicht kontaminierten Zustand wiederhergestellt. Das zeitaufwendige Neuaufspielen von Desktop-Images entfällt. Wenn Sie die Software nach Ablauf des 1-Jahres-Abonnements weiter nutzen möchten, wenden Sie sich einfach an den für Sie zuständigen Dell Vertriebsmitarbeiter.

Minimale Beeinträchtigung der Endbenutzerproduktivität
DDP | Protected Workspace verschiebt die am meisten gefährdeten Anwendungen auf transparente Weise in eine neue, sichere Umgebung. Benutzer müssen sich nicht an neue Anwendungen gewöhnen – sie können weiterhin mit ihren bevorzugten Webbrowsern arbeiten und vertrauenswürdige Programme wie Adobe Acrobat Reader für PDF-Dateien und Microsoft Office Pakete verwenden. Der einzige Unterschied besteht darin, dass diese nun effizient geschützt sind.
Die Technologie hinter DDP | Protected Workspace
DDP | Protected Workspace verwendet die Invincea Technologie, eine Technologie, die im Rahmen eines von der US-amerikanischen Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) finanzierten Projekts für den erweiterten Schutz von Endgeräten entwickelt wurde. Nach jahrelanger Prüfung kam die National Security Agency zu dem Schluss, dass die Software einen effektiven Schutz gegen sämtliche Formen von Malware bietet.

Datenblatt herunterladen (in englischer Sprache)

DDP | Protected Workspace ist für Dell Notebooks, Workstations und Desktop-PCs der Enterprise-Klasse verfügbar:
Dell Latitude NotebooksDell Precision WorkstationsDell DDP | A Verschlüsselung
Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen

Dell Data Protection | Protected Workspace
Bei jedem Aufrufen einer Webseite oder beim Öffnen von E-Mail-Anhängen besteht die Gefahr eines unbefugten Datenzugriffs. Moderne Cyberangriffe nutzen in zunehmendem Ausmaß die routinemäßigen, alltäglichen Aufgaben von Benutzern, um Netzwerke zu infiltrieren und auf vertrauliche Daten zuzugreifen. Um Ihr Unternehmen vor solchen Risiken und Agriffen zu schützen, sollten Sie Ihren Sicherheitsansatz um eine Endpunktstrategie erweitern.

Dell Data Protection | Protected Workspace verfolgt einen neuen Ansatz für den Malware-Schutz. Die Lösung ist für den Schutz von Daten und Benutzern vor nicht vertrauenswürdigen Inhalten konzipiert, sogar vor professionellen, gezielten Angriffen (Advanced Persistent Threats) und Zero-Day-Exploits.
  • Abgrenzung: Starten von gefährdeten Anwendungen in einer abgegrenzten, virtuellen Umgebung
  • Erkennung: Verwenden von verhaltensbasierten Malware-Erkennungsverfahren für die Identifizierung von bösartigem Verhalten
  • Vorbeugung: Verhindern von Bedrohungen durch Malware, Beseitigung der infizierten Umgebung und Wiederherstellung einer neuen, sicheren Umgebung innerhalb von 20 Sekunden
data-protection-landing-page

Umfassender Schutz
DDP | Protected Workspace grenzt die am meisten gefährdeten Anwendungen in Ihrem Netzwerk (z. B. Webbrowser, PDF-Leser und Microsoft Office Anwendungen) effizient in einer virtualisierten Umgebung ab, um so Malware-Angriffen auf das Host-Betriebssystem vorzubeugen. Im Gegensatz zu anderen Lösungen erfolgt die Malware-Erkennung bei DDP | Protected Workspace nicht anhand von Malware-Signaturen. Stattdessen werden Malware-Angriffe anhand bestimmter Verhaltensweisen innerhalb der abgegrenzten Umgebung identifiziert. So ist DDP | Protected Workspace in der Lage, Zero-Day-Attacken in Echtzeit zu identifizieren und abzuwehren.
data-protectionEinfache Aktivierung und Nutzung
Im Funktionsumfang ausgewählter Dell Precision, Latitude und OptiPlex Systeme ist ein 1-Jahres-Abonnement für DDP | Protected Workspace enthalten. Nach Aktivierung der Software verschiebt diese automatisch die ausgewählten Benutzeranwendungen in eine abgegrenzte virtuelle Umgebung. Wenn DDP | Protected Workspace eine Malware-Attacke erkennt, wird das System unverzüglich in einen nicht kontaminierten Zustand wiederhergestellt. Das zeitaufwendige Neuaufspielen von Desktop-Images entfällt. Wenn Sie die Software nach Ablauf des 1-Jahres-Abonnements weiter nutzen möchten, wenden Sie sich einfach an den für Sie zuständigen Dell Vertriebsmitarbeiter.

Minimale Beeinträchtigung der Endbenutzerproduktivität
DDP | Protected Workspace verschiebt die am meisten gefährdeten Anwendungen auf transparente Weise in eine neue, sichere Umgebung. Benutzer müssen sich nicht an neue Anwendungen gewöhnen – sie können weiterhin mit ihren bevorzugten Webbrowsern arbeiten und vertrauenswürdige Programme wie Adobe Acrobat Reader für PDF-Dateien und Microsoft Office Pakete verwenden. Der einzige Unterschied besteht darin, dass diese nun effizient geschützt sind.
Die Technologie hinter DDP | Protected Workspace
DDP | Protected Workspace verwendet die Invincea Technologie, eine Technologie, die im Rahmen eines von der US-amerikanischen Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) finanzierten Projekts für den erweiterten Schutz von Endgeräten entwickelt wurde. Nach jahrelanger Prüfung kam die National Security Agency zu dem Schluss, dass die Software einen effektiven Schutz gegen sämtliche Formen von Malware bietet.

Datenblatt herunterladen (in englischer Sprache)

DDP | Protected Workspace ist für Dell Notebooks, Workstations und Desktop-PCs der Enterprise-Klasse verfügbar:
Dell Latitude NotebooksDell Precision WorkstationsDell DDP | A Verschlüsselung
Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen

Dell Data Protection: technische Dokumente und Support