Auswahlhilfe: Arbeitsspeicher

 
                                                       Arbeitsspeicher

Random Access Memory (RAM), allgemein auch als Systemspeicher bezeichnet, ist der temporäre Speicher für die Daten, die an die und von der zentralen Steuereinheit (CPU) des Computers übertragen werden. Für die heute gängigsten RAM-Formen, DRAM und SRAM, ist jeweils eine kontinuierliche Stromzufuhr erforderlich, damit die Daten nicht verloren gehen. Bei ansonsten gleicher Konfiguration bietet ein System mit größerem Arbeitsspeicher folgende Vorteile:

  • Höhere Leistung
  • Bessere Leistung bei mehreren gleichzeitig geöffneten Dateien
  • Schnelleres Öffnen größerer Dateien
  • Bessere Leistung bei gleichzeitiger Ausführung mehrerer Anwendungen

Die Arbeitsspeicherauslastung wird durch das Betriebssystem beeinflusst, das auf dem Dell™ OptiPlex™ System installiert ist.

Bei 32-Bit-Betriebssystemen wie der 32-Bit-Version von Microsoft® Windows 7® können bis zu 3,5 GB des Arbeitsspeichers (von 4 GB) für die Systemleistung eingesetzt werden, während die verbleibenden 0,5 GB als Adressbereich für verschiedene Hardwarekomponenten dienen.

64-Bit-Betriebssystemen können mehr als 4 GB Systemspeicher nutzen. Auf Dell OptiPlex Systemen stehen bei den Versionen OptiPlex 9010 MT, DT und SFF maximal 32 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Für 64-Bit-Betriebssysteme sind entsprechend ausgelegte Anwendungen erforderlich. Der Großteil der heute erhältlichen Geschäftsanwendungen wurde für 32-Bit-Betriebssysteme konzipiert. Der Trend geht jedoch immer mehr in Richtung 64-Bit-Betriebssysteme, da der Systemspeicher eine größere Rolle für die Anwendungsleistung spielt.

Arbeitsspeichermodule sollten in Paaren mit gleicher Größe, Geschwindigkeit und Technologie installiert werden. Paare mit gleicher Arbeitsspeichergröße, auch als Dual-Channel-Konfigurationen bezeichnet, bieten die höchste Leistungsfähigkeit. Wenn die Arbeitsspeichermodule nicht in gleichen Paaren installiert werden, funktioniert der Computer zwar weiter, jedoch mit leicht verminderter Leistung.

Das von Ihnen konfigurierte System beinhaltet möglicherweise nicht alle der hier aufgeführten Optionen.

Ihre Anforderung … Unsere Empfehlung ... 
Die für 64-Bit-Betriebssysteme maximale Arbeitsspeicherkapazität32 GB Arbeitsspeicher nur beim 9010 MT/DT/SFF,

16 GB beim 7010 und 9010 AIO/USFF, 8 GB beim 3010
Die Fähigkeit zum gleichzeitigen Ausführen speicherintensiver Geschäftsanwendungen sowie ausreichend Kapazität für zukünftige Betriebssysteme und Anwendungen16 GB Arbeitsspeicher, 8 GB beim 3010
Die Fähigkeit zum gleichzeitigen Ausführen mehrerer Büroanwendungen8 GB Arbeitsspeicher
Die Fähigkeit zum Ausführen geschäftlicher Produktivitätsanwendungen4 GB Arbeitsspeicher

OptiPlex™ 9010 AIO9010 7010 3010 990790 390 
Anzahl der DIMMs24 (2 beim USFF) 4 (2 beim USFF) 24 (2 beim USFF)  4 (2 beim USFF)
32 GB DDR3-SDRAM, 1.600 MHz, ohne ECC*  NeinJa Nein Nein   
16 GB DDR3-SDRAM, 1.600 MHz, ohne ECC*JaJa JaNein    
8 GB DDR3-SDRAM, 1.600 MHz, ohne ECC*JaJa Ja Ja   
6 GB DDR3-SDRAM, 1.600 MHz, ohne ECC*JaJa Ja Ja   
4 GB DDR3-SDRAM, 1.600 MHz, ohne ECC*JaJa Ja Ja   
 2 GB DDR3-SDRAM, 1.600 MHz, ohne ECC* Ja Ja JaJa    
16 GB DDR3-SDRAM, 1.333 MHz, ohne ECC    Ja Ja  Nein
8 GB DDR3-SDRAM, 1.333 MHz, ohne ECC     JaJa  Ja
6 GB DDR3-SDRAM, 1.333 MHz, ohne ECC     Ja Ja Ja
4 GB DDR3-SDRAM, 1.333 MHz, ohne ECC     Ja Ja Ja
2 GB DDR3-SDRAM, 1.333 MHz, ohne ECC     JaJa  Ja