Auswahlhilfe: Precision-Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher, auch als RAM (Random Access Memory) bezeichnet, ist entscheidend für die Leistung Ihrer Dell Precision Workstation. Im RAM werden Informationen zum Betriebssystem, zu Anwendungen und zu verwendeten Daten vorübergehend gespeichert. Darüber hinaus ermöglicht der Prozessor den Zugriff auf wichtige Informationen, damit Programme mit höchstmöglicher Geschwindigkeit ausgeführt werden können. Wenn Sie die Leistung Ihres Systems deutlich steigern möchten, ist die Aufrüstung des Arbeitsspeichers die kosteneffizienteste Möglichkeit.

RAM (Random Access Memory – Arbeitsspeicher)
Von der RAM-Kapazität und der Arbeitsspeicherarchitektur Ihres Systems ist abhängig,

  • wie viele Programme gleichzeitig ausgeführt werden können.
  • wie viele Daten einem Programm zur Verfügung stehen.
  • wie schnell Anwendungen geladen reagieren.
  • zwischen wie vielen Anwendungen Sie gleichzeitig umschalten können.


Speichergeschwindigkeit

  • Die maximale Arbeitsspeichergeschwindigkeit ist vom Prozessor abhängig.
  • Der Arbeitsspeicher mit 2.400 MHz sowie mit NECC oder ECC senkt die Taktfrequenz automatisch auf 2.133 MHz, sobald er mit einem Intel® Core™ i Prozessor der sechsten Generation oder einem Prozessor der Xeon E3-1200 V5-Reihe auf Workstations der Dell Precision Tower 3000 Serie verbunden wird.
  • Bei 32-Bit-Workstations beträgt der maximale adressierbare Arbeitsspeicher nur 4 GB, wovon maximal 3 GB tatsächlich für Anwendungen zur Verfügung stehen. Das ist häufig viel zu wenig für große Dateien.
  • Dank 64-Bit-Technologie sowie Intel® Xeon® und Core™ Prozessoren bieten die Dell Precision Workstations deutlich mehr als diese 4 GB Arbeitsspeicherkapazität.


Vierkanal-Arbeitsspeicherarchitektur
 

  • Bietet zusätzliche Zugriffsmöglichkeiten für den Prozessor, wodurch bessere Ergebnisse erzielt werden.
  • Ermöglicht den schnellen Zugriff auf große Datensätze.
  • Sollte in Vierergruppen erworben werden, um alle verfügbaren Pfade nutzen zu können.


Fehlerkorrekturverfahren (Error Correction Code, ECC)

ECC-Arbeitsspeicher ist eine Funktion für High-End-Systeme, die Einzelbitfehler erkennt und korrigiert. Es werden auch Arbeitsspeicherfehler gemeldet, ohne Systemvorgänge zu unterbrechen.
Dies ist wichtig für:

  • Detailaufgaben
  • Gleichzeitige Maximierung der Systemverfügbarkeit
  • Minimierung von Systemabstürzen aufgrund von Einzelbit-Speicherfehlern

Arbeitsspeicher ohne ECC können Einzelbitfehler nicht korrigieren und eignen sich eher schlecht für geschäftskritische Anwendungen.


Registered-Arbeitsspeicher (RDIMM)

  • Verfügbar für gängige Tower- und Rack-Workstations.
  • Ähnlich wie ECC-Arbeitsspeicher.
  • Bietet zusätzlich Datensicherung und Zuverlässigkeit.
  • Verfügt über ein Register, über das Adress- und Befehlssignale geführt werden, um mehr RDIMMs pro Kanal unterstützen zu können.
  • Bietet trotz höheren Stromverbrauchs den Vorteil einer Verfügbarkeit in größeren Kapazitäten und auf höheren Ebenen.
  • Ermöglicht Konfigurationen mit äußerst hoher Speicherkapazität von bis zu 512 GB auf ausgewählten Dell Precision-Workstations.

Vergleichstabelle:
 

 

Maximale Arbeitsspeicherkapazität

Arbeitsspeicherkanal  

Unterstützte Arbeitsspeichertypen  

Hinweise

5720 All-in-One System

64 GB

2

ECC, NECC, SoDIMM

Das 5720 All-in-One System arbeitet mit einer maximalen Taktrate von 2.133 MHz.

7910 Tower

512 GB, zukünftig 1 TB

4

RDIMM/LRDIMM mit ECC

512 GB* 1 TB erfordert eine Konfiguration mit zwei Prozessoren.

7810 Tower

128GB, zukünftig 256GB

4

RDIMM mit ECC

128 GB* erfordert eine Konfiguration mit zwei Prozessoren

5810 Tower

128GB, zukünftig 256GB

4

RDIMM mit ECC

3620 Tower

64 GB

2

ECC, NECC

3420 Tower

64 GB

2

ECC, NECC

Für arbeitsspeicherintensive Workstation-Anwendungen empfiehlt Dell, so viel Arbeitsspeicher wie möglich zu installieren und alle Speicherkanäle vollständig zu nutzen, um maximale Leistung zu erhalten.

Das System, das Sie sich zusammenstellen, verfügt möglicherweise nicht über alle hier aufgeführten Optionen.

Ihre Anforderungen … Unsere Empfehlung … 
Spitzenleistung und Kompatibilität mit 64-Bit-Anwendungen in hochgradig spezialisierten Bereichen wie der Erstellung digitaler Inhalte, High-End-CAD, medizinischer Bildgebung oder der Öl- und Gasindustrie 128 GB* oder mehr
Hervorragende Leistung für große Dateien und Multitasking mit High-End-CAD-, Animations- und Analysesoftware sowie anderen extrem anspruchsvollen Anwendungen 64 GB*
Gute Leistung für Multitasking mit relativ großen Dateien und anspruchsvolle Workstation-Anwendungen 32GB*
Angemessene Leistung bei relativ großen Dateien und gängigen Workstation-Anwendungen 16GB*
Ausreichende Leistung für Produktivitätsanwendungen in Büroumgebungen und grundlegende Workstation-Anwendungen 8GB*