Auswahlhilfe: Intel® Xeon® E5-2600 v2 Prozessoren

 
Wie gut Ihr Server interne Unternehmensanwendungen unterstützt und wie schnell er auf Anfragen externer Kunden reagieren kann, hängt zum Großteil vom eingebauten Prozessor ab. Da kontinuierlich neue Prozessoren auf den Markt kommen, kann es schwierig sein, das richtige Modell für Ihr spezifisches Anforderungsprofil zu finden. Ausschlaggebend bei der Wahl eines Prozessors ist neben seinem Preis und seinem Funktionsumfang auch die Leistung, die er in Ihrer Umgebung erbringen muss. Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Die Intel® Xeon® E5-2600 v2 Prozessoren sind die Nachfolger der Intel Xeon E5-2600 Prozessoren. Sie bringen neue Leistungsmerkmale mit, die noch mehr Performance ermöglichen – mehr Kerne, mehr Cache, mehr Arbeitsspeicher und bessere Integration mit plattformübergreifend höherer Bandbreite. Ihre Daten landen so schneller als je zuvor genau dort, wo Sie sie brauchen.

Der richtige Prozessor für Ihre Anforderungen

Intel Xeon E5-2600 v2 Prozessoren bieten die perfekte Kombination aus Leistung, Kosteneffizienz und Funktionsumfang und eignen sich für die unterschiedlichsten Datenverarbeitungsanforderungen.

Erweiterte Anforderungen: Prozessoren mit größtmöglichem Funktionsumfang und optimaler Serverinvestitionsrendite
Standardanforderungen: Prozessoren mit optimalem Verhältnis aus Leistung, Preis und erweiterten Funktionen
Grundlegende Anforderungen: Prozessoren mit allen wichtigen Grundfunktionen zum günstigen Preis
Geringer Stromverbrauch: energieeffiziente Prozessoren mit höchster Leistung pro Watt bei geringstmöglichem Stromverbrauch
Segmentoptimiert: Prozessoren mit höchstmöglicher Taktfrequenz, ideal für Hochleistungsdatenverarbeitung (HPC, High Performance Computing) und technische Datenverarbeitung

 ProzessornummerKerne/CacheFrequenz

Erweiterte Anforderungen

 E5-2690 v210/25 MB 3 GHz
E5-2680 v210/25 MB 2,8 GHz
E5-2670 v2 10/25 MB2,5 GHz
E5-2660 v2 10/25 MB 2,2 GHz
E5-2650 v2 8/20 MB 2,6 GHz
StandardanforderungenE5-2640 v28/20 MB 2 GHz
E5-2630 v26/15 MB 2,6 GHz
E5-2620 v2 6/15 MB 2,1 GHz
Grundlegende Anforderungen E5-2609 v2 4/10 MB2,5 GHz
 E5-2603 v2 4/10 MB1,8 GHz
Niedriger Stromverbrauch E5-2650L v28/25 MB1,7 GHz
 E5-2630L v26/15 MB2,4 GHz
SegmentoptimiertE5-2697 v212/30 MB2,7 GHz
E5-2695 v212/30 MB 2,4 GHz 
E5-2667 v28/25 MB  3,3 GHz
E5-2643 v26/25 MB 3,5 GHz
E5-2637 v24/15 MB 3,5 GHz

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Modellen der Intel Xeon E5-2600 Produktfamilie finden Sie auf der Registerkarte "Funktionen und Vorteile". Beachten Sie: Ein Umstieg auf eine andere Prozessorkategorie kann zu signifikanten Leistungssteigerungen führen. Wenn Sie beispielsweise statt eines Prozessors für Standardanforderungen (z. B. dem Xeon E5-2640 v2) einen Prozessor für erweiterte Anforderungen wählen (z. B. den Xeon E5-2650 v2), können Sie den Datendurchsatz bei Ganzzahlberechnungen um bis zu 26 % steigern (SPECint_rate_base2006*).

Auf dieser Registerkarte stellen wir Ihnen die wichtigsten Funktionen und Vorteile der Intel® Xeon® E5-2600 v2 Prozessoren vor.

Für maximale Arbeitsspeicherkapazität und optimalen PCI-Datendurchsatz empfiehlt Dell Serverkonfigurationen mit zwei Prozessoren. Konfigurationen mit nur einem Prozessor haben weniger Arbeitsspeicherkanäle und PCIe-E/A-Leitungen und bieten daher weniger Serverleistung sowie geringere Erweiterungsmöglichkeiten. Weitere Informationen zu den Arbeitsspeicher- und PCIe- E/A-Kapazitäten Ihrer Serverhardware finden Sie in den auf der Produkt-Webseite des Systems aufgeführten technischen Daten.

MerkmalVorteil
Kernanzahl
  • Bis zu zwölf Kerne und 24 Threads pro Sockel
  • Ideal für virtualisierte Rechenzentren sowie öffentliche und private Clouds
  • Frequenz
  • Bis zu 2,7 GHz mit zwölf Kernen und 3 GHz mit zehn Kernen
  • Höhere Kerntaktfrequenzen sorgen für höhere Leistung. So ist Ihr Server auch für steigende Rechenlastanforderungen gerüstet.
  • Arbeitsspeicher und Cache
  • Bis zu 30 MB Last-Level-Cache (LLC) für schnellen Zugriff auf häufig genutzte Daten
  • Bis zu 24 DIMM-Steckplätze pro Zwei-Sockel-Server zur Unterstützung mehrerer datenintensiver virtueller Maschinen (VMs)
  • Schnellere maximale Arbeitsspeichergeschwindigkeit (1.866 MT/s) im Vergleich zur vorherigen Generation (1.600 MT/s)
  • Hinweis: Wenn Sie schnelleren DDR3-Speicher verwenden, können Sie unter Umständen weniger Systemspeicher einrichten, der mit der DIMM-Nenngeschwindigkeit arbeitet. Arbeitsspeicherkonfigurationen mit drei DIMMs pro Kanal werden unabhängig von der Nenngeschwindigkeit des Arbeitsspeichers immer gedrosselt.
  • Integrierte E/A mit Intel DDIO
  • Intel Integrated I/O stellt bis zu 80 PCIe-Leitungen pro Zwei-Sockel-Server bereit und verringert die Latenzzeit um bis zu 30 %. Darüber hinaus bietet die Technologie Unterstützung für PCIe 3.0 und damit bis zu doppelt so viel Bandbreite wie PCIe 2.0.
  • Intel Data Direct I/O transportiert Daten direkt vom Massenspeicher zum Cache und ermöglicht so eine bis zu 2,3-mal höhere E/A-Leistung.
  • Intel Turbo-Boost-Technik 2.0
  • Höhere Leistungssteigerung und mehr Effizienz im Vergleich zur vorherigen Generation
  • Intel Advanced Vector Extensions (AVX)
  • Schnellere Vektor- und Gleitkommaberechnung durch die Erhöhung der maximalen Vektorgröße von 128 bis 256 Bit
  • Bis zu zweimal höhere Leistung bei Gleitkommaoperationen, für einen deutlichen Performanceschub in HPC-Anwendungen (High Performance Computing, Hochleistungsdatenverarbeitung)
  • Intel Trusted-Execution-Technik (Intel TXT)
  • Mit Intel TXT können IT-Administratoren virtualisierte Ressourcen in vertrauenswürdigen Pools zusammenfassen und so die Sicherheit in virtuellen und Cloud-Umgebungen erhöhen.
  • Intel Advanced Encryption Standards
  • Ein neuer Befehlssatz (Intel AES-NI) ermöglicht durchgängige Datenverschlüsselung mit schnellen Anwendungsreaktionszeiten.
  • Intel Secure Key und Intel OS Guard 
  • Schnellere und sicherere Datenverschlüsselung
  • Advanced Programmable Interrupt Controller Virtualization (APICv) 
  • Leistungsstärkere Virtualisierung dank weniger VM-Exits und einer Reduzierung der für APIC-Interrupts vorzuhaltenden Ressourcen 
  • In dieser Vergleichstabelle finden Sie detaillierte Informationen zu den verschiedenen Prozessormodellen der Intel® Xeon® E5-2600 v2 Produktfamilie.

    Technische Daten der Intel® Xeon® E5 v2 Prozessoren

    ProzessornummerCPU-TaktfrequenzIntel® Turbo-Boost-Technik 2.0*Intel® HT-TechnikL3-CacheKerneStromverbrauchGeschwindigkeit über Intel® QPIMaximale Geschwindigkeit des DDR3-SpeichersRelative Leistung im SPEC_int_rate Benchmark

    Erweiterte Anforderungen

    E5-2690 v23 GHzBis zu 3,6 GHzJa25 MB 10130 W 8 GT/s1.866 MT/s864
    E5-2680 v2 2,8 GHzBis zu 3,6 GHzJa25 MB10 115 W8 GT/s1.866 MT/s825
    E5-2670 v2 2,5 GHzBis zu 3,3 GHzJa25 MB 10 115 W8 GT/s1.866 MT/s784
    E5-2660 v2 2,2 GHzBis zu 3 GHzJa25 MB 1095 W8 GT/s1.866 MT/s717
    E5-2650 v2 2,6 GHzBis zu 3,4 GHzJa20 MB 895 W 8 GT/s1.866 MT/s658

    Standardanforderungen

    E5-2640 v2 2 GHzBis zu 2,5 GHzJa20 MB 895 W 7,2 GT/s1.600 MT/s 521
    E5-2630 v2 2,6 GHzBis zu 3,1 GHzJa15 MB 680 W 7,2 GT/s1.600 MT/s484
    E5-2620 v2 2,1 GHzBis zu 2,6 GHzJa15 MB 680 W 7,2 GT/s1.600 MT/s 413
    Grundlegende Anforderungen
    E5-2609 v2 2,5 GHz10 MB 480 W6,4 GT/s1.333 MT/s239
    E5-2603 v2 1,8 GHz10 MB 480 W6,4 GT/s1.333 MT/s 178
    Niedriger Stromverbrauch
     E5-2650L v2 1,7 GHzBis zu 2,1 GHzJa25 MB 1060 W8 GT/s1.600 MT/s 543
     E5-2630L v2 2,4 GHzBis zu 2,8 GHzJa15 MB 660 W7,2 GT/s1.600 MT/s 442
    Segmentoptimiert
    E5-2697 v2 2,7 GHzBis zu 3,5 GHzJa 30 MB 12130 W8 GT/s1.866 MT/s 933
    E5-2695 v2 2,4 GHzBis zu 3,2 GHzJa 30 MB12130 W8 GT/s1.866 MT/s 886
    E5-2667 v2 3,3 GHzBis zu 4 GHzJa25 MB 8130 W8 GT/s1.866 MT/s777
    E5-2643 v23,5 GHz Bis zu 3,8 GHz  25 MB 6130 W 8 GT/s  1.866 MT/s 610
     E5-2637 v23,5 GHz Bis zu 3,8 GHz  15 MB  4 130 W8 GT/s 1.866 MT/s 412