|

Ihre Strategie zur Rechenzentrumsvirtualisierung

Ermitteln Sie, in welcher Phase des Umstiegs zur Virtualisierung Sie sich befinden. Verwenden Sie dazu die nachfolgend angeführten Fragen zur Selbsteinschätzung und die entsprechenden nächsten Schritte. Ermitteln Sie dann mit einem Experten von Dell die Anforderungen Ihres Unternehmens, legen Sie die nächsten Schritte fest und optimieren Sie Ihre Virtualisierungsbereitstellung.

Dell steht Ihnen unabhängig von der Phase im Virtualisierungsprozess stets unterstützend zur Verfügung.

Phase 1: 0 bis 20 % virtualisiert

Steigern Sie die IT-Auslastung durch Virtualisierung und Konsolidierung in Ihrem Rechenzentrum.

Beantworten Sie folgende Fragen:
    - Wie viele Server sind bereits virtualisiert? Wie alt sind diese?
    - Können Ihre vorhandenen Massenspeicher- und Netzwerkbestände an die aktuellen Anforderungen angepasst werden?
    - Können neue Technologien leicht in Ihre vorhandene IT integriert werden?
    - Sind Sie durch proprietäre Lösungen im Hinblick auf zukünftige IT-Optionen eingeschränkt?
Und so funktioniert's:
  1. Erwerben Sie die erforderlichen Tools für die Virtualisierung.
  2. Lesen Sie auch das Dell Networking Whitepaper zur Umstellung auf eine 10GbE-Infrastruktur. Mit einer Umstellung auf 10GbE optimieren Sie Ihr Netzwerk für horizontalen Datenverkehr.
  3. Nutzen Sie die folgenden Ressourcen als Unterstützung bei der Aktualisierung und Virtualisierung Ihrer Server und Massenspeicher:
    • Die geeigneten Server für das Virtualisierungsprojekt Ihres Unternehmens
    • Effiziente Massenspeicherstrategien für virtualisierte Rechenzentren
  4. Stellen Sie die Funktionen für die ultraschnelle Sicherung, Replikation und Wiederherstellung (Auf Englisch) von VMware® Umgebungen und physischen Windows Server® Umgebungen bereit.
Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, Ihren Geschäftsanforderungen, Ihrer IT-Strategie oder der jeweiligen Phase im Virtualisierungsprozess kann Dell Sie bei der Transformation Ihres Rechenzentrums in eine dynamische IT-Umgebung zuverlässig unterstützen. Wir empfehlen Ihnen, zunächst das Datenblatt zur Beurteilung der Eignung für den virtualisierten Betrieb zu lesen.
Phase 2: 20 bis 50 % virtualisiert

Vereinheitlichen Sie die Verwaltung im Rechenzentrum durch Reduzieren redundanter Aufgaben. Zentralisieren und standardisieren Sie die Verwaltung.

Beantworten Sie folgende Fragen:
    - Wird Ihre IT derzeit manuell von Administratoren verwaltet?
    - Sind verschiedene Tools zur Verwaltung von Servern, Massenspeicher und Netzwerken erforderlich?
    - Sind Ihre Daten in mehrstufigen, virtualisierten Massenspeicherlösungen angeordnet und konsolidiert?
    - Haben Sie Ihre IT-Infrastruktur mit den Dell Virtualization Infrastructure and Performance Healthcheck Services bewertet?
Und so funktioniert's:
  1. Identifizieren Sie Anwendungs- und VM-Abhängigkeiten (Auf Englisch).
  2. Integrieren Sie vorhandene Lösungen (VMware und Microsoft).
  3. Stellen Sie auf ein softwaredefiniertes Netzwerk um. 
  4. Richten Sie Lösungen für die Massenspeichersicherung, Datenaufbewahrung, Notfall-Wiederherstellung und eine hohe Verfügbarkeit (Auf Englisch) ein.
  5. Zentralisieren Sie die IT-Verwaltung.

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, Ihren Geschäftsanforderungen, Ihrer IT-Strategie oder der jeweiligen Phase im Virtualisierungsprozess kann Dell Sie bei der Transformation Ihres Rechenzentrums in eine dynamische IT-Umgebung zuverlässig unterstützen. Ziehen Sie unsere Virtualisierungsexperten zu Rate.


Phase 3: Etwa 50 % virtualisiert

Verbessern Sie die Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit Ihres Rechenzentrums durch das Automatisieren von Prozessen und Hinzufügen von Self-Service-Optionen. Erwägen Sie den Umstieg auf ein Cloud-basiertes Bereitstellungsmodell.

Beantworten Sie folgende Fragen:
    - Stellen Sie IT als Service oder über Self-Service-Optionen bereit?
    - Wie viele Hypervisoren verwalten Sie bzw. sollen verwaltet werden?
    - Wie lange dauert die Bereitstellung einer virtuellen Maschine (VM)?
    - Haben Sie die Erstellung einer privaten Cloud erwogen?
Und so funktioniert's:
  1. Automatisieren Sie die Bereitstellung von Rechenlasten (Auf Englisch). 
  2. Optimieren Sie die Effizienz dank Tools für die Leistungsanalyse und -überwachung (Auf Englisch).
  3. Stellen Sie eine private Cloud bereit oder testen Sie sie.

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, Ihren Geschäftsanforderungen, Ihrer IT-Strategie oder der jeweiligen Phase im Virtualisierungsprozess kann Dell Sie bei der Transformation Ihres Rechenzentrums in eine dynamische IT-Umgebung zuverlässig unterstützen. Ziehen Sie unsere Virtualisierungsexperten zu Rate.


Phase 4: Mehr als 50 % virtualisiert

Gewährleisten Sie eine unkomplizierte, sichere IT-Bereitstellung durch den Umstieg auf Service-Bereitstellungsmodelle.

Beantworten Sie folgende Fragen:
    - Haben Sie den Einsatz von Cloud-Technologien für kurzfristige Projekte erwogen?
    - Fluktuiert der Betrieb in Ihrem Unternehmen im Laufe des Jahres?
    - Können sich die Anforderungen an Ihre IT-Ressourcen plötzlich ändern?
    - Kann Ihr aktuelles Netzwerk Cloud-Rechenlasten und andere Rechenlasten unterstützen?
    - Wie schützen Sie Ihre Daten von den Endgeräten bis hin zur Cloud?
Und so funktioniert's:
  1. Entwickeln Sie eine Strategie für die einheitliche Cloud-Verwaltung (Auf Englisch).
  2. Implementieren Sie eine Strategie für Cloud-Sicherheit und Massenspeicherintegration.
  3. Verlegen Sie Anwendungen und Daten auf Cloud-basierte Modelle.
  4. Nutzen Sie öffentliche Cloud Services.

Sprechen Sie mit einem Dell Experten.
Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, Ihren Geschäftsanforderungen oder Ihrer IT-Strategie kann Dell Sie beim Umstieg auf die Virtualisierung zuverlässig unterstützen.