Teilen.TwitternXING TeilenGoogle+ 1Facebook TeilenFolgen.DellMittelstandDeutschland @dellgmbhDell auf XINGDiskutieren Sie mit.
      
#Tablets

 



Dell hat eine neue Tablet-Familie sowie neue Notebooks aus seiner XPS™-Reihe vorgestellt. Außerdem wurde das preisgekrönte Notebook XPS 13™ aktualisiert.

                                                       .

Mit der Produktlinie Dell Venue Pro präsentiert Dell zwei neue, ultradünne Dell Tablets - das Dell Venue 8 Pro (in Englisch) und das Dell Venue 11 Pro (in Englisch). Die neuen Geräte bieten große Leistung, hohe Qualität und setzen auf Intel-Technologie. Die kompakten Gehäuse der Tablets mit 8- bzw. 11-Zoll-Displays überzeugen mit formschönem Design und hochwertiger Verarbeitung.

Außerdem hat Dell seine XPS-Reihe um neue Modelle erweitert. Die Geräte sind mit modernster Bildschirm-Technologie ausgestattet, die lebendige Farben und kontrastreiche Darstellung gewährleistet. Das absolute Highlight der neuen XPS-Geräte ist das Modell XPS 11, ein 2-in-1-Ultrabook, das sich im Handumdrehen in ein Tablet verwandeln lässt. Es ist das derzeit dünnste und kompakteste Convertible-Ultrabook auf dem Markt. Außerdem ist es das erste Modell, das einen Quad-HD-Bildschirm (2.560 x 1.440) auf einem 11,6-Zoll-2-in-1-Ultrabook bietet. Das ebenfalls neue XPS 15 ist ein Multimedia-Kraftpaket in erstaunlich dünnem Design. Als erstes 15,6-Zoll-Notebook überhaupt ist es optional mit einem Quad-HD+-Bildschirm (3.200 x 1.800) bestückt. Er bietet die höchste Auflösung, die derzeit auf einem Notebook dieser Größe erhältlich ist.

Neben der Entwicklung neuer Geräte hat Dell auch sein preisgekröntes Ultrabook XPS 13 aktualisiert. Es bietet jetzt schnellere Prozessoren, einen Full-HD-Touch-Bildschirm (1.920 x 1.080) sowie eine verlängerte Akkulaufzeit.

Neue Dell Venue Tablets

Die Tablets Dell Venue 8 Pro und Dell Venue 11 Pro basieren auf Windows 8.1 und erfüllen sowohl die Bedürfnisse von Privat- als auch von Business-Anwendern. Die neuen Systeme bieten eine hohe Leistung sowie ein überzeugendes Design und lassen sich einfach in die vorhandene IT-Umgebung von Unternehmen integrieren. Sie sind mit allen aktuellen Windows-Anwendungen kompatibel und bringen eine Microsoft-Office-Integration mit. Optional stehen zusätzliche Sicherheits-Features wie TPM bereit.

Beide Tablets nutzen die schnellen, leistungsfähigen und energieeffizienten neuen Atom-Quad-Core-Baytrail-Prozessoren von Intel. Für das Dell Venue 11 Pro gibt es dabei Optionen bis hin zu Intel-Core-i3- und -i5-Prozessoren der vierten Generation. Darüber hinaus wird es auf Wunsch mit Intel-vPro-Technologie für eine einfache Verwaltung ausgestattet. Weitere Features der neuen Tablets:

  • Das Dell Venue 8 Pro ist ein Leichtgewicht (ab 0,4 kg¹) und hat ein IPS-Display mit HD-Auflösung. Es bietet umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, eine lange Akkulaufzeit und eine Option für den Eingabestift Dell Active Stylus. Das Tablet wird außerdem mit vorinstalliertem Microsoft Office Home & Student 2013 ausgeliefert.
  • Das Dell Venue 11 Pro zeichnet sich durch hohe Leistungsfähigkeit aus und lässt sich mit zusätzlich erhältlichen Tastaturen wie ein Ultrabook nutzen. Der Anwender kann, anders als bei vergleichbaren Geräten, den Akku bei diesem Tablet selbst austauschen. Mit dem großen Full-HD-Display und seinen weiten Betrachtungswinkeln lassen sich auch unterwegs bequem Inhalte konsumieren und erstellen. Darüber hinaus bietet das Dell Venue 11 Pro eine Reihe von Ein- und Ausgabe-Optionen:
  • den Eingabestift Dell Active Stylus für Notizen oder Zeichnungen;
  • das Dell Slim Keyboard™ für Reisen. Im zugeklappten Zustand dient es gleichzeitig als Bildschirmschutz;
  • das Dell Mobile Keyboard™ mit integriertem Akku;
  • das Dell Tablet Desktop Dock™ mit USB-3.0-Anschlüssen und zwei Bildschirmausgängen.

Neue XPS-Notebooks

Mit dem neuen Notebook-Modell XPS 15, dem neuem 2-in-1-System XPS 11 und dem aktualisierten Ultrabook XPS 13 erweitert Dell seine erfolgreiche XPS-Reihe. Die Geräte zeichnen sich unter anderem durch ihre Strapazierfähigkeit und hohe Leistung aus. Dafür sind sie mit erstklassigen Materialien und Technologien ausgestattet – unter anderem bearbeitetes Aluminium, Carbonfasern, Bildschirme mit brillanter Darstellung sowie kratz- und bruchfestes Gorilla Glass NBT von Corning. Weitere Features der Geräte:

  • Das XPS 11 ist ein 2-in-1-Gerät im „Tablet First“-Design mit Ultrabook-Funktionalitäten. Mit seinem Gelenk lässt sich der Bildschirm um 360 Grad neigen. So kann das Tablet ganz einfach in ein Notebook verwandelt werden. Für den Ultrabook-Modus stellt es eine robuste und hintergrundbeleuchtete Oberflächentastatur mit Touch-Bedienung bereit. Der Quad-HD-Bildschirm (2.560 x 1.440) des XPS 11 bietet eine helle und kontrastreiche Darstellung. Er nutzt eeColor-Technologie, die Farbechtheit und beste Farbqualität bei nahezu allen Lichtverhältnissen ermöglicht. Das XPS 11 ist das derzeit dünnste (11 bis 15 mm), leichteste (ab 1,1 kg¹) und damit kompakteste 2-in-1-Ultrabook auf dem Markt.
  • Das XPS 15 ist ein Multimedia-Kraftpaket, das die höchste Bildschirmauflösung seiner Klasse bietet. Das Gerät kommt in einem ultradünnen und leichten Design (ab 2,2 kg¹). Als weltweit erstes 15,6-Zoll-Notebook bietet das XPS 15 ein Quad-HD+-Display, das optional auch mit Touch-Bedienung erhältlich ist. Mit mehr als 5,7 Millionen Pixeln steht den Anwendern damit eine fünffach höhere Auflösung als mit herkömmlichen HD-Bildschirmen zur Verfügung. Das XPS 15 enthält außerdem Intel-Core-i7-Prozessoren sowie NVIDIA-Discrete-Grafikkarten. Darüber hinaus können Anwender zwischen einer 1-TB-Festplatte mit Intel-Rapid-Start-Technologie und einer 512-GB-SSD wählen.
  • Das aktualisierte Ultrabook XPS 13 besitzt ein randloses 13,3-Zoll-Display, ist hauchdünn (6 bis 19 mm) und mit einem Startgewicht von nur 1,3 kg¹ extrem leicht. Mit Intel-Core-Prozessoren der vierten Generation sowie Intel-HD-4400-Grafikkarten ist es jetzt noch schneller als bisher. Außerdem wurde die Akkulaufzeit deutlich erhöht. Das Full-HD-Display des XPS 13 verfügt über Touch-Technologie und bietet brillante Farben.

„Die Anwender erwarten heutzutage von ihren Mobilgeräten die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit“, sagt Sam Burd, Vice President Dell Personal Computing Group. „Unsere neuen Tablets und Notebooks bieten ihnen die nötige Leistung, um bequem arbeiten zu können – wann, wo und wie sie wollen. Diese Leistung ist in ein Design verpackt, das man gerne sieht und gerne herzeigt.“

Ergänzende Dell Services

Ergänzend zu seinen Tablets und Notebooks bietet Dell spezielle Services an. Die Technologie-Experten von Dell stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Privatkunden können optional einen Schutz vor Unfallschäden, einen Premium-Telefon-Support oder einen besonders schnellen Reparatur-Service auswählen. Business-Kunden steht der Dell ProSupport für die Tablets Dell Venue 8 Pro und Dell Venue 11 Pro bereit. Er gewährleistet, dass die Geräte nahtlos und sicher in vorhandene IT-Umgebungen eingebunden werden.

Preise und Verfügbarkeiten

Das Tablet Dell Venue 8 Pro ist ab 19. November, das Dell Venue 11 Pro ab 7. November verfügbar. Das neue 2-in-1-Ultrabook XPS 11 kann ebenfalls ab 7. November bestellt werden, das neue Notebook XPS 15 ab 18. Oktober. Das aktualisierte Ultrabook XPS 13 ist ab 21. November verfügbar. Die Preise für die neuen Geräte stehen jeweils ab Verfügbarkeit im Dell-Webshop.

¹Gewichte variieren abhängig von Konfiguration und fertigungsbedingten Unterschieden.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: www.dell.de/d2dblog

Dell hört seinen Kunden zu und bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren. Sie sind ganz auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten und ermöglichen es Unternehmen, erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen unter www.dell.de und www.dell.de/d2dblog. Unter www.dell.com/conversations (in Englisch) bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme.