Teilen.TwitternXING TeilenGoogle+ 1Facebook TeilenFolgen.DellMittelstandDeutschland @dellgmbhDell auf XINGDiskutieren Sie mit.
   #XPS11  #XPS13


Die vor Kurzem von Dell vorgestellten Convertible-Ultrabooks Dell XPS 11, das aktualisierte Ultrabook Dell XPS 13 und die neue mobile Workstation Dell Precision M3800 stehen ab sofort im Dell-Shop zur Verfügung. Darüber hinaus stellt Dell einen neuen Desktop-PC für Unternehmen vor.

Das jüngst von Dell angekündigte XPS 11 ist ein 2-in-1-Ultrabook und lässt sich im Handumdrehen in ein Tablet verwandeln. Es ist das derzeit dünnste und kompakteste Convertible-Ultrabook auf dem Markt und das erste 2-in-1-Ultrabook mit 11,6 Zoll, das mit einem Quad-HD-Bildschirm (2.560 x 1.440) punkten kann. Es ist ab sofort bestellbar und startet preislich bei 840 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Ebenfalls im Dell-Shop verfügbar ist nun das aktualisierte Ultrabook XPS 13. Das preisgekrönte Gerät wurde von Dell mit Intel-Core-Prozessoren der vierten Generation und einer Intel-HD-4400-Grafikkarte ausgestattet. Darüber hinaus profitieren die Nutzer von einer längeren Akkulaufzeit und haben die Option für einen Full-HD-Touch-Screen (1.920 x 1.080). Der Startpreis des aktualisierten XPS 13 liegt bei 1.149 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Mit der neuen Dell Precision M3800 steht kreativen Köpfen ab sofort eine Workstation im Ultrabook-Design zur Verfügung, die hohe Leistung mit Eleganz vereint. Sie ist nur knapp 18 mm dick und startet bei einem Gewicht von lediglich 1,88 kg. In diesen ultradünnen Formfaktor verpackt die hochmobile Workstation Intel-Core-i7-Prozessoren der vierten Generation und eine leistungsstarke NVIDIA-Quadro-Grafikkarte. Ihr Multi-Touch-Display löst wahlweise mit Full-HD (1.980 x 1.020) oder sogar mit QHD+ (3.200 x 1.800) auf. Außerdem ist die neue Workstation für zahlreiche führende Engineering- und Design-Applikationen optimiert und zertifiziert. Der Startpreis liegt bei 1.399 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Neue sichere Desktop-Lösung mit einfacher Verwaltung

Mit dem OptiPlex 3020 präsentiert Dell einen neuen Desktop-PC für Unternehmen, der hohe Performance mit marktführenden Sicherheits-Features kombiniert – und das zu einem günstigen Preis. Er wird mit integriertem Trusted Platform Module (TPM) ausgeliefert und ist mit Dell-Data-Protection-Lösungen verfügbar. Diese bieten proaktiven Echtzeit-Schutz vor Malware und gewährleisten optimale Zugriffssicherheit durch mehrstufige Authentifizierung.

Der Desktop-PC überzeugt mit seiner hohen Rechenleistung bis hin zu Intel-Core-i5-Prozessoren. Er ist außerdem mit einer integrierten Intel-HD-4600-Grafikkarte ausgestattet, die zwei Monitore unterstützt. Mit automatisierten Tools lässt sich der OptiPlex 3020 unkompliziert bereitstellen und updaten. Für eine einfache Verwaltung sorgt auch die Integration des Geräts in Dell KACE Appliances oder Microsoft Systems Center.

Die neue Desktop-Lösung ist ab sofort verfügbar und startet bei 369 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: www.dell.de/d2dblog

Dell hört seinen Kunden zu und bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren. Sie sind ganz auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten und ermöglichen es Unternehmen, erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen unter www.dell.de und www.dell.de/d2dblog. Unter www.dell.com/conversations (in Englisch) bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme.