|

OpenManage Integration für VMware vCenter

Überwachung, Verwaltung, Konfiguration und Bereitstellung von Dell PowerEdge Servern – alles direkt über Ihre vCenter Konsole

 Jetzt OpenManage Integration für VMware vCenter sichern

Mit der neuesten Version von OpenManage Integration für VMware vCenter können Sie direkt in VMware vSphere Web Client Informationen zum Zustand von Gehäusen abrufen. So sind Sie in der Lage, basierend auf den von Chassis Management Controller bereitgestellten Daten den Zustand von Dell M1000e und VRTX Gehäusen sowie von PowerEdge Servern und deren Komponenten zu ermitteln, zu erfassen und zu überwachen.

OpenManage Integration für VMware vCenter und die erweiterten Verwaltungsfunktionen der Dell PowerEdge Server ermöglichen eine optimale, umfassende und vereinheitlichte Verwaltung Ihrer physischen und virtuellen Infrastruktur. Das OpenManage für VMware vCenter Plug-in ist für bis zu zehn vCenter Server ausgelegt und bietet detaillierte Hardwareübersichten auf Cluster-Ebene, was für eine einfache Skalierung und einen optimierten Prozess sorgt, wenn es darum geht, in nur einem Workflow Updates auf verschiedenen Dell Hosts zu installieren. Indem Sie unsere Assistenten mit sechs Schritten nutzen, können Sie zudem alle Server innerhalb eines Clusters automatisch und sicher aktualisieren, ohne dabei die Rechenlastproduktivität zu beeinträchtigen.

Ihre physische Infrastruktur von einer virtuellen Konsole aus verwalten
Steigern Sie die Effizienz Ihrer IT-Mitarbeiter mit Hilfe eines Tools, das die gemeinsame Verwaltung von Dell Hardware und virtueller Infrastruktur ermöglicht. Wechseln Sie nicht länger zwischen Konsolen, um Ihre Aufgaben auszuführen, sondern erledigen Sie alles direkt von der meistgenutzten Virtualisierungskonsole aus: VMware vCenter.

Hardware und virtuelle Maschinen schnell von VMware vCenter aus bereitstellen
Installieren und erweitern Sie Ihre virtualisierte Umgebung auf ganz einfache Weise.
  • Erstellen und nutzen Sie Hardware- und Hypervisor-Vorlagen, die für Konsistenz sorgen.
  • Erhalten Sie profilbasierte, im Unternehmen bewährte Standards aufrecht.
  • Stellen Sie all Ihre Server – unabhängig von der Anzahl – nach Best Practices bereit.
Reduzierung der Anzahl der zur Bereitstellung von virtueller Infrastruktur erforderlichen Schritte
Verkürzen Sie die Amortisierungszeit Ihrer VMware Virtualisierungsinfrastruktur.
  • Kopieren Sie aktuelle Serverkonfigurationen und erstellen Sie so Vorlagen, mit denen Sie Hardwareeinstellungen schnell zurücksetzen können.
  • Speichern Sie Konfigurationseinstellungen für ESX™ oder ESXi™ mit VMware vSphere-Unterstützung bis zur Version 5.5.
  • Erstellen Sie Bereitstellungsprofile für Hardware und Hypervisoren, um PowerEdge Server und Software mit nur wenigen Klicks direkt von vCenter aus bereitzustellen.
Bereitstellung von Updates für Server-BIOS und -Firmware direkt von vCenter aus
Halten Sie Ihre Hardwareinfrastruktur mit minimalem Risiko auf dem aktuellen Stand.
  • Aktualisieren Sie BIOS und Firmware von einer lokalen Freigabe oder von einem Dell Repository.
  • Planen Sie Aktualisierungen so, dass sie mit dem nächsten Neustart oder anderen geplanten Ereignissen zusammenfallen.
  • Nutzen Sie das assistentengesteuerte Aktualisierungsdienstprogramm in vCenter.
Höhere IT-Effizienz mit OpenManage Integration für VMware vCenter
Mit OpenManage Integration für VMware vCenter profitieren Sie in Ihrer VMware Umgebung von folgenden Vorteilen:
  • Abruf detaillierter Informationen von Dell Servern zu Bestand, Überwachung und Alarmen direkt von vCenter aus
  • Erkennung, Erfassung und Überwachung des Zustands und Status von Dell M1000e und VRTX Gehäusen über vSphere Web Client 
  • Bereitstellung von BIOS- und Firmware-Aktualisierungen für PowerEdge Server direkt von vCenter aus
  • Erstellung von Hardware- und Hypervisor-Profilen und Bereitstellung beliebiger Kombinationen dieser Profile auf Dell PowerEdge Bare-Metal-Servern ohne PXE (Preboot eXecution Environment)
  • Automatisierung der von Dell empfohlenen vCenter Aktionen auf Basis von Dell Hardwarealarmen
  • Onlinezugriff auf Serviceinformationen zu Dell Hardware: Proaktive Aufforderungen zur Verlängerung vor Auslaufen Ihres Services
Um den effizienten IT-Betrieb weiter zu fördern, stellen wir unser Systemverwaltungs-Plug-in als virtuelle Appliance bereit und machen es Ihnen so besonders einfach, diese online zu aktualisieren. Dies erleichtert die Bereitstellung, Konfiguration und Verwaltung unseres OpenManage Plug-ins noch zusätzlich und ermöglicht eine direkte Integration in die vCenter Konsole. So können Sie direkt von vCenter aus auf mehr Informationen zugreifen. Damit hebt Dell sich von vielen anderen Anbietern ab, die nur dann unkomplizierte und sofort ausführbare Prozesse bieten, wenn der Benutzer die proprietäre Konsole des Anbieters verwendet.

Die Kombination aus OpenManage Integration für VMware vCenter und den integrierten Verwaltungsfunktionen, die der iDRAC (Integrated Dell Remote Access Controller) mit Lifecycle Controller in den Dell PowerEdge Servern bietet, ermöglicht eine beispiellose Integration von vCenter und Ihrer Serverhardware. Niemand unterstützt virtualisierte VMware Umgebungen so wie Dell!

Weitere Informationen zu OpenManage Integration für VMware vCenter finden Sie im Dell TechCenter (Auf Englisch). Wenden Sie sich noch heute an einen Dell Experten und profitieren Sie auch in Ihrem Rechenzentrum von den Vorteilen der OpenManage Systemverwaltungssoftware und den Dell Plattformen, Lösungen und Services!

Weitere Informationen (möglicherweise nur auf Englisch verfügbar)  
OpenManage für VMware