Knowledge Base

Fehlerbehebung bei CRC-Fehler während einer fehlgeschlagenen Datensicherung/ überprüfen Betrieb in Backup Exec


Erfahren Sie etwas die verschiedenen Faktoren, können dazu führen, dass CRC-Fehler während Sicherungen CRC-Fehler verursacht werden können durch alle Einträge im Umgebungsbedingungen Probleme, um Hardware-Ausfällen.  CRC-PRÜFSUMME (Cyclic Redundancy check) Fehler während des sicherungsvorgangs überprüfen/operations 

Die folgenden Informationen können finden Sie entweder auf Symantec-Backup Exec Knowledge Base unter http://seer.entsupport.symantec.com/docs/192216.htm
 
"Data error (Cyclic Redundancy check)" ist gemeldet in der Backup Exec Job log während einer fehlgeschlagenen Datensicherung überprüfen/Betrieb

Genaue Fehlermeldung.
00000017 HEX
A000084f9 HEX
0xa000e006

Storage device "device" berichtet einen Fehler auf eine Anfrage an lesen/schreiben Daten zu/von den Medien. Fehler gemeldet wird: Data error (Cyclic Redundancy check)." a000e006


Details:
Die CRC-PRÜFSUMME (Cyclic Redundancy check) Fehler ist allgemeiner in Art und kann durch zahlreiche Faktoren. Normalerweise ist dies bedeutet, dass ein Band lesen/schreiben Fehler ist aufgetreten. Dies ist in der Regel dadurch verursacht, verschmutzt lesen/schreiben Köpfe in das Bandlaufwerk. Reinigen Sie das Bandlaufwerk und versuchen die Job erneut aus. Wenn das Problem weiterhin besteht, den Versuch einen anderen Band. Schließlich wird das Problem könnte mit Verkabelung, Beendigung oder andere Hardware Problem".

Die folgende Liste enthält die häufigsten Gründe für diesen Fehler sowie mögliche Möglichkeiten zum Beheben Sie das Problem:

1.  Verschmutzte lesen/schreiben Köpfe des Bandgeräts:
Prüfen Sie, ob mit den Hardwarehersteller, um korrekte Reinigung Techniken.

2.  Fehlerhafter Datenträger:
Ersetzen Sie das Medium. Testen Sie einen neuen Band, ist zertifiziert von der Hardware ermittelt.

3.  Band Treiber:
Laden Sie die passende Backup Exec Band Treiber. Die neueste Backup Exec Band Treiber lassen sich heruntergeladene von der VERITAS Technischer Support-Website unter  http://support.veritas.com/rd/bews-drivers.htm .

4.  SCSI-Controller Wide Negotiation:
Wenn das Gerät ist eine breit (68-Stift) SCSI-Gerät, dann Wide Negotiation mai und verwendet werden sollte. Wenn das Gerät ist eine schmale (50-polig) SCSI-Gerät, deaktivieren Wide Negotiation. Verwenden Sie den Hersteller-SCSI-Setup Programm zur Deaktivierung Wide Negotiation auf der SCSI-Controller-Karte.

5.  SCSI-Controller Übertragungsrate ist zu schnell:
Verwenden Sie den Hersteller-SCSI-Setup Programm zu senken Sie die SCSI Datenübertragungsrate. Stellen Sie mit dem Controller und Backup Gerät Hersteller für den richtigen Konfiguration für SCSI Datenübertragungsrate.

6.  SCSI-Controller synchronous Negotiation aktiviert:
Verwenden Sie den Hersteller-SCSI-Setup Programm zur Deaktivierung synchrone Verhandlung auf der SCSI-Controller-Karte. Stellen Sie mit dem Controller und Backup Gerät Hersteller für den richtigen Konfiguration für SCSI synchrone Verhandlung.

7.  Falsche Terminierung oder fehlerhaft Kabel:
Stellen Sie sicher, dass das SCSI-Kabel funktioniert und ist so konfiguriert, bieten richtigen SCSI Terminierung. Nicht mischung passive und aktive Kündigung.

8.  Bestätigen Sie, dass das Bandlaufwerk ordnungsgemäß funktioniert:
Stellen Sie mit dem Bandlaufwerk Hersteller für diagnostic Software zum Testen der Zustand der Bandlaufwerk Hardware.

9.  Allgemeine SCSI Probleme:
Identifizieren Sie den Bandlaufwerk auf der eigenen-Controllerkarte.

Weitere Information finden Sie im Microsoft-Artikel ID: Q154690 (http://support.microsoft.com/).

Anmerkung:   In Backup Exec 9.x und ab der folgenden Fehler mai auch get gemeldet im Job log und Job history.

Job Log

Führt die letzte Fehlercode:  00000017 HEX
Führt die letzte Fehler Beschreibung:   "Data error (Cyclic Redundancy check)"
Führt die letzte Fehler Kategorie:  andere Fehler
Fehler Text in Job Log:
- "Speichergerät "%Gerät%" gemeldet einen Fehler auf einem Anforderung zu schreiben Daten auf Medien. Fehler gemeldet wird: Data error (Cyclic Redundancy check)."
- Kein Fehler gemeldet in Job log. Es ist möglich, dass kein Fehler erscheint in der Auftrag log andere als die "Endgültige Fehler".

Job History

Fehlercode:  17 HEX
Beschreibung des Fehlers:   "Data error (Cyclic Redundancy check)."

ODER

Job Log

Führt die letzte Fehlercode:  a00084f9 HEX
Führt die letzte Fehler Beschreibung:   "ein Kommunikationsfehler aufgetreten zwischen der Backup Exec Auftrag Engine und die Remote-Agenten".
Führt die letzte Fehler Kategorie:  Ressource Fehler
Fehler Text in Job Log:
"Speichergerät "%Gerät%" gemeldet einen Fehler auf einem Anforderung zu schreiben Daten auf Medien. Fehler gemeldet wird: Data error (Cyclic Redundancy check)."


Job Log
Führt die letzte Fehler: 0xe00084c7 - Die Medien beschädigt ist.
Führt die letzte Fehler Kategorie: "Backup-Medien Fehler"
ODER
Job Log
0xe00084c7 - ein Band lesen bzw. Schreiben von Daten Fehler ist aufgetreten

 
Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN131994

Datum der letzten Änderung: 23.09.2010 00:00


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.