Knowledge Base

Einrichten des Dell™ ControlPoint Security Manager




Artikelzusammenfassung: Einrichten des Dell™ ControlPoint Security Manager

Artikelzusammenfassung: Dieser Artikel enthält eine exemplarische Vorgehensweise für das Einrichten der Sicherheitsfunktionen des Dell ControlPoint Security Manager für:
  • Precision Mobile Workstations M2400, M4400 und M6400
  • Latitude™ Notebooks der E-Serie

Voraussetzungen für die Konfiguration des Dell ControlPoint Security Manager

Bevor Sie versuchen, Ihren Computer für die Verwendung des Dell ControlPoint Security Manager zu konfigurieren:

  • Erstellen Sie ein Kennwort für Ihr Windows-Benutzerkonto. Ein Kennwort ist erforderlich, damit die biometrische Anmeldung und andere Sicherheitsfunktionen funktionieren.

  • Stellen Sie sicher, dass Dell ControlPoint Security Manager installiert ist. Wenn Sie den Security Manager von support.dell.com heruntergeladen haben, laden Sie unbedingt auch die Dateien für die Treiber und die Anwendung herunter.


Aktivieren des TPM (Trusted Platform Module)

  1. Starten Sie den Computer neu, und wenn das Dell Logo angezeigt wird, tippen Sie auf <F2 >, um das System-Setup (BIOS) aufzurufen.

  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben "Security" (Sicherheit) und dann auf TPM Security (TPM-Sicherheit).

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben TPM Security in der rechten Hälfte des Bildschirms.

  4. Eine Meldung wird angezeigt, dass die Änderungen erst wirksam werden, wenn der Computer ausgeschaltet wird. Klicken Sie auf Ja.

  5. Klicken Sie auf Beenden. Der Computer wird neu gestartet.

  6. Nachdem der Computer Windows gestartet hat, fahren Sie ihn herunter. Sie müssen den Computer vollständig ausschalten, um das TPM zu aktivieren.


Aktivieren des TPM (Trusted Platform Module)

  1. Starten Sie den Computer neu, und wenn das Dell Logo angezeigt wird, tippen Sie auf <F2 >, um das System-Setup (BIOS) aufzurufen.

  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben "Security" (Sicherheit) und dann auf TPM Security (TPM-Sicherheit).

  3. Wählen Sie das Optionsfeld für Aktivieren aus.

  4. Klicken Sie auf Beenden. Der Computer wird neu gestartet.

  5. Nachdem der Computer Windows gestartet hat, fahren Sie ihn herunter. Sie müssen den Computer vollständig ausschalten, um die TPM-Aktivierung abzuschließen.

  6. Starten Sie den Computer neu, und lassen Sie ihn das Betriebssystem starten. Das TPM ist jetzt aktiviert.


Ausführen des Security Setup Wizard (Assistent zum Einrichten der Sicherheit)

Hinweis:
Wenn Dell ControlPoint Security Manager noch nicht konfiguriert wurde, wird der Security Setup Assistent automatisch nach der Anmeldung gestartet, wenn das TPM aktiviert ist.
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, auf Dell ControlPoint, auf Security Manager, auf Advanced (Erweitert) und dann auf Security Setup Wizard (Assistent zum Einrichten der Sicherheit).

  2. Wenn der Embassy Security Setup Wizard startet, klicken Sie auf Next (Weiter).

  3. Erstellen Sie ein Besitzerkennwort (mindestens 8 Zeichen), geben Sie es in beide Felder ein, und klicken Sie dann auf Next (Weiter).

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Enable Secure Windows Login and enroll fingerprints (Sichere Windows-Anmeldung aktivieren und Fingerabdrücke registrieren), und klicken Sie dann auf Next (Weiter).

  5. Wenn das Fenster Enrollment Wizard (Registrierungs-Assistent) angezeigt wird, klicken Sie auf Next (Weiter).

  6. Das Fenster Dell Preboot Authentication Enrollment (Pre-Boot-Authentifizierung von Dell) wird angezeigt.

    Hinweis:
    Die Pre-Boot-Authentifizierung legt ein BIOS-Systemkennwort fest. Dann ist die Authentifizierung erforderlich, bevor der Computer das System-Setup (BIOS) aufruft oder das Betriebssystem startet. Diese Funktion sollte nur verwendet werden, wenn Ihre Sicherheitsrichtlinien ein BIOS-Systemkennwort erfordern.
    • Um ohne Einrichten der Pre-Boot-Authentifizierung fortzufahren, stellen Sie sicher, dass die Kennwortfelder leer sind, und klicken auf Skip (Überspringen).
    • Um die Pre-Boot-Authentifizierung einzurichten, erstellen Sie ein Kennwort, geben es ein und klicken dann auf Next (Weiter).

  7. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das Windows-Kennwort für Ihr Benutzerkonto ein, und klicken Sie auf Next (Weiter).

  8. Klicken Sie auf einen Finger, und befolgen Sie die Anweisungen zum Registrieren des Fingerabdrucks. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird empfohlen, auf Enroll another finger... (Einen weiteren Finger registrieren...) zu klicken und einen zweiten Fingerabdruck zu registrieren.

  9. Erstellen Sie ein Masterkennwort (mindestens 6 Zeichen), geben Sie es in beide Felder ein, und klicken Sie dann auf Next (Weiter). Dieses Kennwort ist erforderlich, um Funktionen wie z. B. den Private Information Manager oder Password Vault zu entsperren.

  10. Das Fenster Initialize Optional Applications (Optionale Anwendungen initialisieren) wird angezeigt und ermöglicht Ihnen das Einrichten zusätzlicher Funktionen von Embassy Security Center. Die folgenden Funktionen ermöglichen die Verwendung des TPM für die Datenverschlüsselung und sind für die Anmeldung mit Smart Card oder Fingerabdruck nicht erforderlich:

    • Document Manager: Bietet starke Datei- und Ordnerverschlüsselung mit einem geschützten virtuellen Laufwerk, das in Windows Explorer und Funktionen der Datei-Menüs integriert ist.

    • Private Information Manager: Bietet Kennwortschutz und Automatisierung durch Kennwortverwaltung für Anwendungen, Internet und TPM-basierte Kennwörter einschließlich vereinfachte Anmeldung.

    • Archive: Hiermit können Sie ihre TPM-Sicherheitsschlüssel für den Computer sichern und wiederherstellen. Dieser Schritt wird empfohlen, da die TPM-Sicherheitsschlüssel nach einem Austausch der Hauptplatine wiederhergestellt werden müssen, um Zugriff auf verschlüsselte Daten zu erhalten. Das Archiv sollte nach der Erstellung auf einen Datenträger kopiert und an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.

    Klicken Sie abschließend auf Next (Weiter) und dann auf Finish (Fertig stellen).




Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN57464

Datum der letzten Änderung: 15.02.2017 08:18


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.