Knowledge Base

Dell Notebook überhitzt oder hat ein Wärmeproblem.


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist die normale Systemwärme?
  2. Tipps für richtige Verwendung

Dieser Artikel stellt Informationen zum Überhitzen und Herunterfahren des Systems bereit, was durch Staubansammlung, ein veraltetes BIOS oder ungeeignete Umgebungsbedingungen verursacht werden kann.


Was ist die normale Systemwärme?

Das System kann sich in folgenden Situationen erwärmen:

  • Verwendungsdauer überschreitet 10 - 15 Minuten
  • Ansehen von DVDs/Blu-ray Discs
  • Wiedergabe von Online-Videos
  • Ansehen oder Verwendung von Flash-Inhalten
  • Spielen von Video- oder Online-Spielen
  • Verwendung in der Nähe von Wärmequellen oder in einer heißen Umgebung
    Aufgrund der Temperatur des Systems kann es zu einer Zunahme oder Abnahme von Lüftergeräuschen und Geschwindigkeit kommen

Welche Symptome können auftreten, wenn das System überhitzt?

  • Zufälliges Herunterfahren
  • Systemausfall
  • Systemabsturz
  • Zufällige Neustarts

Zurück zum Anfang


Tipps für richtige Verwendung

  • Durch die Verwendung des Notebooks auf einer harten, flachen Unterlage ohne Stoffüberzug wird die Luftzirkulation verstärkt und die Temperatur auf der Unterseite und im Inneren des Systems gesenkt.
    Durch die Verwendung des Notebooks auf Decken, Kissen oder anderen Textilien wird der Lüfter abgedeckt und der Computer überhitzt, wodurch es zu dauerhaften Schäden kommen kann.
  • Es wird empfohlen, das Notebook bei einer Raumtemperatur von 0 °C bis 35 °C mit einem Feuchtigkeitsgrad von maximal 90 % zu verwenden.
    Angaben zu den geeigneten Umgebungstemperaturen für Ihr System finden Sie im Benutzerhandbuch oder Setup-Handbuch.
  • Verwenden Sie Druckluft, um die Lüftungsschlitze regelmäßig zu reinigen.
  • Das Verwenden eines Kühlpolsters kann Wärme reduzieren und die Leistung steigern.

Zurück zum Anfang


Reinigen der Lüftungsschlitze

  1. Überprüfen Sie die Lüftungsschlitze des Computers, um festzustellen, ob sie verstaubt sind und das Ableiten von Wärme bzw. die Belüftung nicht gewährleistet sind.
  2. Schalten Sie das System aus.
  3. Ziehen Sie den Netzadapter ab.
  4. Entfernen Sie den Akku. Anweisungen zum Entfernen des Akkus finden Sie im Service-Handbuch.
  5. Verwenden Sie Druckluft, um Staub aus den Lüftungsschlitzen herauszublasen.
    Pusten Sie nicht mit dem Mund in das Notebook, um Staub herauszublasen. Bei Verwendung von Druckluft, verwenden Sie die Dose entsprechend den auf dem Produkt angegebenen Anweisungen, da Sie durch eine nicht sachgemäße Verwendung den Computer beschädigen können.

Zurück zum Anfang


Aktualisieren Sie das BIOS

Ein veraltetes BIOS kann durch ungültige Temperaturangaben für das System Wärmeprobleme verursachen.
Rufen Sie die Dell Website "Treiber und Downloads" auf, und geben Sie Ihre Service-Tag-Nummer ein, um Updates zu erhalten, die für Ihren Computer spezifisch sind.
Wenn Sie Hilfe beim Herunterladen und Installieren von Treibern oder des BIOS benötigen, klicken Sie hier, um Installationsanweisungen zu erhalten.

Zurück zum Anfang


Hardwarediagnoseprüfung

Um Anweisungen zum Durchführen der Hardwarediagnose auf Ihrem System zu erhalten, klicken Sie hier.


Zurück zum Anfang





Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN149611

Datum der letzten Änderung: 04.12.2014 11:45


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.