Knowledge Base

Laufwerk für optische Datenträger wird in Microsoft Windows oder anderen Anwendungen nicht erkannt



Dieser Artikel enthält Informationen zur Fehlerbehebung bei Problemen im Zusammenhang mit dem CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk auf Ihrem Dell Desktop- oder Laptop-Computer. Die folgenden Anweisungen werden Ihnen beim Diagnostizieren und Beheben von Problemen helfen, wenn Ihr CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk in Microsoft Windows oder anderen Anwendungen nicht erkannt wird.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Symptom
  2. Schritte zur Fehlerbehebung:

Symptom

Es könnte mehrere Gründe geben, warum ein CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk von Microsoft Windows oder anderen Anwendungen nicht erkannt wird. Im Folgenden finden Sie Anweisungen, die Ihnen dabei helfen, das Problem in einigen Fällen zu lösen, wenn das Laufwerk nicht vollständig ausgefallen ist.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen zur Fehlerbehebung, wenn Ihr CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk im Datei-Explorer oder Arbeitsplatz (in Microsoft Windows 7 und früheren Versionen von Microsoft Windows war dies der Windows Explorer) nicht erkannt wird und das Laufwerk im Geräte-Manager mit einem gelben Ausrufezeichen markiert ist. Im Geräte-Manager werden Sie möglicherweise bemerken, dass einer der folgenden Fehler im Bereich Gerätestatus auf der Registerkarte Eigenschaften aufgeführt ist. So zeigen Sie den Geräte-Manager an: Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen. Geben Sie devmgmt.msc in das Dialogfeld "Ausführen" ein und drücken Sie dann die Eingabetaste, um den Geräte-Manager anzuzeigen.

  • Windows kann dieses Hardwaregerät nicht starten, weil seine Konfigurationsinformationen (in der Registrierung) unvollständig oder beschädigt sind. (Code 19)
  • Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann. (Code 31)
  • Ein Treiber (Service) für dieses Gerät wurde deaktiviert. Möglicherweise bietet ein alternativer Treiber diese Funktionalität. (Code 32)
  • Windows kann den Gerätetreiber für diese Hardware nicht laden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39)
  • Windows hat den Gerätetreiber für diese Hardware erfolgreich geladen, aber das Hardwaregerät kann nicht gefunden werden. (Code 41)

Die nachfolgenden Anweisungen können sowohl für interne als auch externe CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerke verwendet werden, aber einige Grundlagen weichen möglicherweise etwas ab.

Die nachstehenden Anweisungen gelten für die folgenden Microsoft Windows-Betriebssysteme, jedoch einige Anweisungen können für ältere Versionen von Microsoft Windows leicht variieren (Windows Vista oder Windows XP):

  • Microsoft Windows 10
  • Microsoft Windows 8 oder 8.1
  • Microsoft Windows 7
  • Microsoft Windows Vista
  • Microsoft Windows XP

Schritte zur Fehlerbehebung

Klicken Sie auf die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung, um weitere Anweisungen zu erhalten. Wenn sich das Problem auf diese Weise nicht lösen lässt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt zur Fehlerbehebung fort.

  1. Stellen Sie fest, ob das Laufwerk im BIOS/System-Setup erkannt wird.
  2. Führen Sie die Dell PC-Diagnose für das optische Laufwerk (CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk) durch
  3. Führen Sie die Hardware- und Geräteproblembehandlung durch
  4. Führen Sie die Microsoft CD-/DVD-Fix it-Problembehandlung aus
  5. Aktualisieren oder installieren Sie den Treiber für das optische Laufwerk

Stellen Sie fest, ob das Laufwerk im BIOS/System-Setup erkannt wird.

Überprüfen Sie, ob das Laufwerk im BIOS/System-Setup erkannt wird. Dieser Schritt ist nur anwendbar für Computer mit internen Laufwerken.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und tippen Sie auf die F2- Taste, während der Neustart ausgeführt wird.
  2. Überprüfen Sie, ob das Laufwerk im BIOS erkannt wird (Abbildung 1, 2 und 3). Falls ja, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    Weitere Informationen finden Sie im Dell Knowledge Base-Artikel Instructions to Download and View Manuals (Anleitung zum Herunterladen und Anzeigen von Handbüchern).
    Das optische Laufwerk im BIOS - Beispiel 1
    Abbildung 1: Optisches Laufwerk im BIOS

    Das optische Laufwerk im BIOS - Beispiel 2
    Abbildung 2: Optisches Laufwerk im BIOS

    Das optische Laufwerk im BIOS - Beispiel 3
    Abbildung 3: Optisches Laufwerk im BIOS

  3. Wenn das Laufwerk im BIOS nicht erkannt wird, müssen Sie möglicherweise das Laufwerk von Ihrem Computer trennen und wieder anschließen.
    Weitere Informationen dazu, wie Sie das CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk trennen und wieder anschließen können, finden Sie im Dell Knowledge Base-Artikel Instructions to Download and View Manuals (Anleitung zum Herunterladen und Anzeigen von Handbüchern).
  4. Wenn das Laufwerk immer noch nicht erkannt wird, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell, um Informationen zu Reparaturoptionen innerhalb des Servicezeitraums zu erhalten.
Zurück zum Anfang

Führen Sie die Dell PC-Diagnose für das optische Laufwerk (CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk) durch

Die Diagnose von optischen Laufwerken erfordert möglicherweise, dass Ihnen bestimmte Typen von optischen Medien zur Verfügung stehen, z. B. eine CD-RW, DVD-RW oder Blu-ray-Disc. Stellen Sie vor dem Beginn der Diagnose sicher, dass Sie die passenden Medien bereithalten, für die Sie Fehler beheben möchten.

Um eine Diagnose für Ihr CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk durchzuführen, gehen Sie zur Diagnose von optischen Laufwerken und folgen Sie den Anweisungen

Hinweis: Es ist erforderlich, dass Sie auf den obigen Link auf dem Dell Computer klicken, mit dem Sie Probleme haben. Die Anwendungen Dell System Detect und Dell Support Assist werden installiert, um eine Diagnose für die Geräte Ihres Computers durchzuführen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, wenn die Anwendungen auf Ihrem Dell Computer nicht verfügbar sind.

Zurück zum Anfang

Führen Sie die Hardware- und Geräteproblembehandlung (Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10) aus

Sie können die Windows Hardware- und Geräteproblembehandlung ausführen, die in Microsoft Windows integriert ist. Die Hardware- und Geräteproblembehandlung ist nur auf Microsoft Windows 7, Windows 8/8.1 und Windows 10 verfügbar.
Um die Hardware- und Geräteproblembehandlung auszuführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen Systemsteuerung ein, dann drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie in der rechten oberen Ecke in das Suchfeld der Systemsteuerung Problembehandlung ein und klicken Sie dann auf Fehlerbehebung.
  4. Unter dem Eintrag Hardware und Sound klicken Sie auf Gerät konfigurieren.
    Hinweis: Sie müssen sich bei Windows mit einem Konto mit Administratorrechten anmelden. Wenn Sie Anweisungen von der Benutzerkontensteuerung erhalten, während die Hardware- und Geräteproblembehandlung ausgeführt wird, klicken Sie auf Ja.
Zurück zum Anfang

Führen Sie die Microsoft CD-/DVD-Fix it-Problembehandlung aus

Microsoft Fix it ist eine Diagnosesoftware von Microsoft, mit der Sie potenzielle Probleme bei einem Computer mit Microsoft Windows erkennen können.

Um häufig auftretende Probleme mit CD- oder DVD-Laufwerken automatisch zu beheben, klicken Sie unten auf den Link Jetzt ausführen und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Microsoft Windows Windows 10, Windows 8.1 und Windows 8  
Microsoft Windows Windows 7, Windows Vista und Windows XP  

Zurück zum Anfang

Aktualisieren oder installieren Sie den Treiber für das optische Laufwerk

Treiber für Ihr CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk sind innerhalb des Betriebssystems enthalten und daher ist es nicht erforderlich, einen spezifischen Treiber zu installieren. Durch die Deinstallation des Treibers und den Neustart des Computers können Sie den Treiber neu installieren, wodurch die meisten Probleme im Zusammenhang mit dem Gerätetreiber gelöst werden können.

Um den Treiber zu deinstallieren und dann neu zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.
  2. Geben Sie devmgmt.msc in das Feld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    Hinweis: Sie müssen sich bei Windows mit einem Konto mit Administratorrechten anmelden. Wenn Sie Anweisungen von der Benutzerkontensteuerung erhalten, während die Hardware- und Geräteproblembehandlung ausgeführt wird, klicken Sie auf Ja.
  3. Erweitern Sie im Fenster "Gerätemanager" DVD/CD-ROM-Laufwerke. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das aufgelistete CD/DVD/Blu-Ray-Laufwerk und klicken Sie auf Deinstallieren.
  4. Klicken Sie auf OK, um zu bestätigen, dass Sie das Gerät entfernen möchten.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu (nach dem Neustart wird das Betriebssystem automatisch die erforderlichen Treiber installieren).
Zurück zum Anfang

Bei anderen Problemen mit dem CD-, DVD- oder Blu-ray-Laufwerk auf Ihrem Computer finden Sie entsprechende Informationen in folgendem Artikel der Dell Knowledge Base: Troubleshooting CD/DVD or Blu-Ray Drive Problems in Microsoft Windows (Fehlerbehebung bei Problemen mit CD-, DVD- und Blu-ray-Laufwerken unter Microsoft Windows).

Zurück zum Anfang



Artikel-ID: SLN148709

Datum der letzten Änderung: 28.04.2016 10:23


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Feedback enthält ungültige Zeichen, nicht angenommene Sonderzeichen: <> (, ) &#92;
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.