Knowledge Base

PXE-Boot bricht mit einer "Festplatte nicht gefunden" Fehlermeldung ab auf Optiplex 3010/7010/9010 Systemen


Artikelzusammenfassung: PXE-Boot bricht mit einer "Festplatte nicht gefunden" Fehlermeldung ab auf Optiplex 3010/7010/9010 Systemen


Inhalt:
  1. PXE-Boot bricht mit einer "Festplatte nicht gefunden" Fehlermeldung ab auf Optiplex 3010/7010/9010 Systemen
  2. Aktualisieren Sie das BIOS.





Punkt 1.


PXE-Boot bricht mit einer "Festplatte nicht gefunden" Fehlermeldung ab auf Optiplex 3010/7010/9010 Systemen


Bei der Benutzung des PXE-Boot (Preboot Execution Environment) auf einem Optiplex 3010, 7010 oder 9010 kann es zur Fehlermeldung kommen, dass die Festplatte nicht gefunden wurde. Dieses Problem tritt bei Systemen auf die keine Festplatte eingebaut haben dafür aber ein optisches Laufwerk. Während des PXE-Boot erscheint die Fehlermeldung "Alert! Hard Drive not found" und der Benutezr wird aufgefordert die Taste "F1" zu drücken um normal fortzufahren.

Das Problem tritt nur mit der BIOS Version A04 auf.
Bitte laden Sie die neueste BIOS Version für Ihr System von der Dell Support Site herunter.




Punkt 2


Aktualisieren Sie das BIOS.



Update auf Windows-Ebene
  1. Doppelklicken Sie auf die Datei des BIOS-Updates.
  2. Windows wird automatisch neustarten und das BIOS während des
    Startbildschirms aktualisieren.
  3. Sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist wird das System neustarten.


Update auf DOS-Ebene (Legacy-Mode)
  1. Kopieren Sie die Datei des BIOS-Updates auf einen bootfähigen USB-Stick.
  2. Starten Sie das System, drücken Sie beim Dell-Logo mehrmals die Taste <F12> und wählen Sie im erscheinenden Menü den Punkt "USB Storage Device".
  3. In der Eingabeaufforderung führen Sie das BIOS-Update aus, indem Sie den
    Dateinamen eintippen und mit <Enter> bestätigen.
  4. DOS wird das System automatisch neustarten um das Update während des
    Startbildschirms durchzuführen.
  5. Sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist wird das System neustarten.


Update auf DOS-Ebene (UEFI-Mode)
  1. Kopieren Sie die Datei des BIOS-Updates auf einen bootfähigen USB-Stick.
  2. Starten Sie das System, drücken Sie beim Dell-Logo mehrmals die Taste
    <F2>, im BIOS wählen Sie "Boot" > "Boot List Option".
  3. Ändern Sie die Einstellung von "UEFI" auf "Legacy".
  4. Wählen Sie "Exit" > "Exit Save Changes" und starten Sie das System neu.
  5. Drücken Sie beim Dell-Logo mehrmals die Taste <F12> und wählen Sie im
    erscheinenden Menü den Punkt "USB Storage Device".
  6. In der Eingabeaufforderung führen Sie das BIOS-Update aus indem Sie den
    Dateinamen eintippen und mit Enter bestätigen.
  7. DOS wird das System automatisch neustarten um das Update während des
    Startbildschirms durchzuführen.
  8. Sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist wird das System neustarten.
  9. Öffnen Sie das BIOS-Setup indem Sie beim Dell-Logo mehrmals die Taste <F2>
    drücken und wählen Sie "Boot" > "Boot List Option".
  10. Ändern Sie "Legacy" in "UEFI" in den Boot Optionen.
  11. Wählen Sie "Exit" > "Exit Save Changes" und starten Sie das System neu.





Benutzen Sie die Schaltfläche unten um uns Feedback zu diesem Artikel auf Twitter zu geben oder weiterführende Hilfe anzufordern.



Der Inhalt von „Quick Tips“ wurde von Dell Support Mitarbeitern veröffentlicht, die täglich Probleme lösen. Um eine schnelle Veröffentlichung zu erreichen, kann „Quick Tips“ nur Teillösungen oder Workarounds zur Verfügung stellen, die sich noch in der Entwicklung befinden oder weitere Beweise benötigen, um bestimmte Probleme erfolgreich zu lösen.
Da „Quick Tips“ nicht von Dell überprüft, validiert oder genehmigt wurden sind, sollten diese mit entsprechender Vorsicht eingesetzt werden. Dell kann nicht haftbar gemacht werden für jegliche Art von Verlust, beinhaltendend aber nicht limitiert auf den Verlust von Daten, Gewinn und Umsatz, welcher dem Kunden aufgrund der Befolgung der „Quick Tips“ entstanden ist.

 


Artikel-ID: SLN143099

Datum der letzten Änderung: 14.12.2015 08:44


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.