Knowledge Base

Latitude E5450/E7250 - McAfee Endpoint Encryption Fehlermeldung mit SanDisk SSD's





Dieser Artikel enthält Informationen zu "McAfee Endpoint Encryption Fehlermeldungen, wenn verwendet mit bestimmten SanDisk Solid State Drives (SSD) auf Systeme auswählen".


Latitude Exx50 Systemen Verschlüsselung Fehler melden mit SanDisk SSD.

Latitude Exx50 Systemen ausgestattet mit einem SanDisk Solid State Drive (SSD) Verschlüsselung Fehlermeldungen, wenn die Verschlüsselung wird versucht mit McAfee Endpoint Encryption erzeugen kann. Andere Dell Produkte mit diesen SSDs können betroffen sein.

Fehlermeldungen angezeigt:

  • 0xEE000005 deserialisieren geben fehlgeschlagen
  • 0xee0d0001 registrierungsdatei konnte nicht gelesen werden

Betroffene Solid-State -Festplatte Modelle:

  • 81R6T (256 GB, SSDR,SATA3,7MM,TLC,SanDisk,X300)
  • 4VG3M (SSDR 128 GB,SATA3,3.8MM,TLC,MCARD,SanDisk,X300)
  • HTTR1 (256 GB,SSDR,SATA-3,3.8MM,TLC,MCARD,SanDisk,X300)

Latitude Exx50 Benutzer auch gemeldet, Samsung und LiteOn Solid State Drives und die Geräte testen Fehler gar nicht während der McAfee Endpoint Encryption Prozess.


Lösung.

Die SanDisk X300-Serie SSD-Firmware Update ist jetzt verfügbar im Abschnitt "Serial ATAdie Treiber und Downloads Für betroffene Systeme. Derzeit Version X3520012, A00 Veröffentlicht 29. Dezember 05.02.15 stillgelegt.



Artikel-ID: SLN300225

Datum der letzten Änderung: 08.04.2016 09:23


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.