Knowledge Base

Fehler beim Scannen in eine E-Mail mit Office 365 / Leere E-Mail-Absenderadresse bei den Dell Laserdruckern H815dw, H825dw, S2825, S2815dn, H625cdw


 

E-Mails können durch den E-Mail-Server blockiert werden, wenn die Absenderadresse beim Senden leer ist. Bei diesen Modellen kann die Absenderadresse standardmäßig leer sein, unabhängig von den eingegebenen Einstellungen im EWS (Embedded Web Server). Diese Standardeinstellung besteht aufgrund des Benutzerkontospeichers. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diesen Fehler zu beheben und die Absenderadresse zurückzusetzen.

Anleitung zum Zurücksetzen der Standardeinstellungen Ihres Druckers und erneuten Eingeben Ihrer E-Mail-Adresse

Das Druckerbedienfeld wird unten gezeigt.

Scannen in eine E-Mail mit Office 365 über das Bedienfeld eines Dell Druckers

Abbildung 1: Absenderadresse ist standardmäßig leer [nur in englischer Sprache]

  1. Starten Sie den Printer EWS (Drucker-EWS).
  2. Wählen Sie (1) Printer Settings (Drucker-Einstellungen) > (2) Printer Maintenance (Druckerwartung) > (3) Reset Defaults (Standardeinstellung wiederherstellen).
  3. Wählen Sie (4) "Start" für "Reset Defaults" (Standardeinstellung wiederherstellen) im Abschnitt "User Account" (Benutzerkonto)…. Danach wird der Drucker neu gestartet.

Der Drucker-EWS des Computers wird unten gezeigt.

Scannen in eine E-Mail mit Office 365 über den Dell EWS

Abbildung 2: EWS-Benutzeroberfläche [nur in englischer Sprache]

  1. Öffnen Sie nach dem Neustart des Druckers den EWS und wählen Sie E-Mail Server Settings (E-Mail-Server-Einstellungen). Scrollen Sie nach unten zum Feld Reply Address (Antwortadresse) und geben Sie die gewünschte E-Mail-Adresse ein.
  2. Scrollen Sie bis zum Ende der Seite und wählen Sie Apply New Settings (Neue Einstellungen anwenden).
  3. Wählen Sie die Option Scan to Email (Scannen in eine E-Mail) im OP-Bereich.
  4. Das Feld "Sender" (Absender) sollte die voreingestellte "From" (Absender) E-Mail-Adresse anzeigen. Diese Adresse sollte angezeigt werden, wenn der Empfänger die E-Mail erhält. Wenn Sie auf das Feld "Sender" (Absender) tippen, können Sie es ändern.

Dies behebt das Problem beim Scannen in eine E-Mail vorübergehend, aber um sicherzustellen, dass diese Lösung dauerhaft ist, führen Sie die nachfolgenden Schritte aus.

 

Sperren des Felds E-Mail-Absender / verhindern, dass es geändert werden kann

  1. Starten Sie den Printer EWS (Drucker-EWS).
  2. Wählen Sie (1) Printer Settings (Drucker-Einstellungen) > (2) Printer Setting (Drucker-Einstellungen) > (3) Secure Settings (Sicherheitseinstellungen).
  3. Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen (4) Edit E-mail From Fields (E-Mail über Felder bearbeiten).
  4. Apply New Settings (Neue Einstellungen übernehmen). Damit wird das Feld "Sender: (From:)" (Absender) GESPERRT.

Der Drucker-EWS des Computers wird unten gezeigt.

Scannen in eine E-Mail mit Office 365 über den Dell EWS

Abbildung 3: Sperren des Felds E-Mail-Absender aus dem EWS [nur in englischer Sprache]

  1. Gehen Sie zum Drucker-Op-Bereich und wählen Sie "Scan to Email" (Scannen in eine E-Mail).
  2. Tippen Sie auf die Absender-E-Mail-Adresse. Beachten Sie, dass sie nicht bearbeitet werden kann.

Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch für Ihr Druckermodell.

Wenn diese Schritte das Problem nicht lösen, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Toner und weiteres Zubehör für Dell Laserdrucker erwerben

Dell Recycling

Zurück zum Anfang



Artikel-ID: SLN301351

Datum der letzten Änderung: 18.08.2016 16:16


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.