Knowledge Base

Dell Data Protection Endpoint Security Suite Enterprise Hardware und Software Voraussetzungen


Netzwerk- und Software Voraussetzungen müssen vor der Installation von Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise behandelt werden.


Betroffene Produkte:

Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise

Betroffene Plattformen:

Windows
MAC (MAC)


Mit Start am 31. Januar 2017 werden die Adressen, die für alle Plattformen von Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise verwendet werden, vereinfacht, um die Bereitstellungskomplexität zu reduzieren.

Um sicherzustellen, dass es keine Dienst-Unterbrechungen gibt, ist es dringend empfohlen, die alten Ziele in der Whitelist bis 31. März 2017 zu behalten.

Der ausgehende Datenverkehr muss für die folgenden Ziele für jede Umgebung mit Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise geöffnet werden. Alternativ dazu kann ein vorhandener HTTP/HTTPS-Proxy Server anstelle des direkten Anschlusses über die Firewall verwendet werden.

Für DDP Server v9.5 und höher: Ziele basieren auf der während der ersten Dienst-Konfiguration von Advanced Threat Protection ausgewählten Region

DDP Server v9.4.1 und früher: Amerika-Ziele werden automatisch verwendet.

Amerika-Ziele Europa-Ziele Asien-Ziele Protokoll Schnittstelle
login.cylance.com login-euc1.cylance.com login-au.cylance.com HTTPS TCP 443
data.cylance.com data-euc1.cylance.com data-au.cylance.com HTTPS TCP 443
protect.cylance.com protect-euc1.cylance.com protect-au.cylance.com HTTPS TCP 443
update.cylance.com update.cylance.com update.cylance.com HTTPS TCP 443
api.cylance.com api-euc1.cylance.com api-au.cylance.com HTTPS TCP 443
protect-api.cylance.com protect-api-euc1.cylance.com protect-api-au.cylance.com HTTPS TCP 443
download.cylance.com download.cylance.com download.cylance.com HTTPS TCP 443
syslog.cylance.com syslog.cylance.com syslog.cylance.com HTTPS TCP 443
act.credant.com act.credant.com act.credant.com HTTPS TCP 443
cloud.dell.com cloud.dell.com cloud.dell.com HTTPS TCP 443
 
Hinweis: Die nachstehenden Hosts sind Cloud-basiert und unterliegen IP-Adressen-Änderungen ohne vorherige Ankündigung.
 
Hinweis: Alternativ können Sie auch*.cylance.com, *.dell.com und *.credant.com verwenden.


Die Windows-Version von Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise integriert den Advanced Threat Protection (ATP) Client von Cylance mit folgenden Verschlüsselungsoptionen:

  • Dell Data Protection | Enterprise Edition Shield
  • Dell Data Protection | External Media Encryption
  • Dell Data Protection | BitLocker Manager
  • Dell Data Protection | Self-Encrypting Drive Management

Dieser Artikel behandelt nur die ATP-Client-Anforderungen. Informationen über die Verschlüsselungsvoraussetzungen finden Sie in der Dokumentation unter support.dell.com.

Unterstützte Betriebssysteme (32- und 64-Bit):

  • Windows 7 SPO-SP1, Enterprise, Professional, Ultimate
  • Windows 8 Enterprise, Professional
  • Windows 8.1 Update 0-1, Enterprise, Professional
  • Windows 10 Education, Enterprise, Professional

Softwarevoraussetzungen:

  • Dell Client Security Framework
  • Visual C++ 2012 Update 4 oder höher Redistributable Package (x86 und x64)
Anmerkung: Dell Client Security Framework und Visual C++-Update 4 werden automatisch installiert, wenn Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise über den Installationsassistenten installiert wird.
  • Die Vollversion von Microsoft .Net Framework 4.0 (oder höher)
Hinweis: Alle Systeme, die von Dell ausgeliefert werden, haben .NET 4.5.2 oder höher vorinstalliert. Wenn Sie keine Installation auf Dell Hardware durchführen oder Dell Data Protection | Enterprise Edition auf älterer Dell Hardware aufrüsten, prüfen Sie, welche Version von .NET 4.0 installiert ist, und aktualisieren Sie die Version vor der Installation von Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise, um Installations-/Upgrade-Ausfälle zu vermeiden.
 

Weitere Anforderungen:

  • Lokale Administratorrechte.
  • DDP | Server-Version 9.2 oder später.
  • Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise-Lizenz.

Unterstützte Betriebssysteme (32- und 64-Bit):

  • Windows 7 SPO-SP1, Enterprise, Professional, Ultimate
  • Windows 8 Enterprise, Professional
  • Windows 8.1 Update 0-1, Enterprise, Professional
  • Windows 10 Education, Enterprise, Professional
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows 2012
  • Windows 2012 R2

Softwarevoraussetzungen:

  • Dell Client Security Framework
  • Visual C++ 2012 Update 4 oder höher Redistributable Package (x86 und x64)
Anmerkung: Dell Client Security Framework und Visual C++-Update 4 werden automatisch installiert, wenn Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise über den Installationsassistenten installiert wird.
  • Die Vollversion von Microsoft .Net Framework 4.5.2 (oder höher)
Hinweis: Alle Systeme, die von Dell ausgeliefert werden, haben .NET 4.5.2 oder höher vorinstalliert. Wenn Sie keine Installation auf Dell Hardware durchführen oder Dell Data Protection | Enterprise Edition auf älterer Dell Hardware aufrüsten, prüfen Sie, welche Version von .NET 4.0 installiert ist, und aktualisieren Sie die Version vor der Installation von Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise, um Installations-/Upgrade-Ausfälle zu vermeiden.
 

Weitere Anforderungen:

  • Lokale Administratorrechte.
  • DDP | Server-Version 9.2 oder später.
  • Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise-Lizenz.

In die Mac-Version von Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise ist der Advanced Threat Protection (ATP) Client mit Dell Data Protection | Enterprise Edition für Mac von Cylance integriert.

Dieser Artikel behandelt nur die ATP-Client-Anforderungen. Klicken Sie auf Dell Data Protection | Enterprise Edition für Mac Hardware- und Software-Voraussetzungen, weitere Informationen für die Anforderungen des Verschlüsselungs-Clients.

Hardware-Mindestanforderungen:

  • 500 MB freier Speicherplatz
  • 2 GB RAM
  • 10/10/1000 oder WLAN-Netzwerkkarte

Unterstützte Betriebssysteme (64-Bit):

  • Mac OS X Mavericks 10.9.5
  • Mac OS X Yosemite 10.10.5
  • Mac OS X El Capitan 10.11.6
Warnung: MacOS Sierra 10.12.0 und höher wird nicht unterstützt.

Weitere Anforderungen:

  • Lokale Administratorrechte.
  • DDP | Server-Version 9.5 oder später.
  • Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise-Lizenz.
Hinweis: Standardmäßig unterstützen Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise für Mac, Versionen vor DDP | Server 9.5 nicht. DDP | Server Version 9.4.1 kann zur Unterstützung von Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Enterprise für Mac gepatcht werden. Dieser Patch kann über die [Dell Data Protection ProSupport] Liste internationaler Rufnummern abgerufen werden.

Bei allen Fragen und Bedenken rufen Sie bitte den Dell Data Protection ProSupport an unter: 877.459.7304 Ext. 4310039. Für Support außerhalb der USA, siehe Liste internationaler Rufnummern von ProSupport. Sie können uns auch auf unserem Dell Security Community Forum beitreten.


Artikel-ID: SLN303898

Datum der letzten Änderung: 23.03.2017 16:27


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.