Knowledge Base

Alienware M17x R3, R4 und M18x R1, R2 erkennt die eigene(n) separate(n) Grafikkarte(n) nicht


Alienware M17x R3, R4 & M18x R1, R2 Does not detect its Discrete video card (s) (Alienware M17x R3, R4 und M18x R1, R2 erkennt die separaten Grafikkarten nicht)

Artikelzusammenfassung:

Dieser Artikel wird Ihnen bei der Fehlerbehebung des mobilen Alienware M17x R3-Systems helfen; er enthält die gängigsten Lösungen und Fixes.

 

Hinweis: Bitte setzen Sie ein Lesezeichen für diesen Artikel, da während des Vorgangs Neustarts des Computers empfohlen werden, um eventuelle Probleme zu beheben.

 

1. Was ist passiert?

 

Das mobile System Alienware M17x R3, R4 & M18x R1, R2 enthält eine integrierte Grafikkarte, die hauptsächlich ein energieeffizientes und energiesparendes Videobild (beim Ausführen des Systems mit Akku ohne verfügbare Steckdosen) anzeigen soll.

 

Dieser Modus kann manuell festgelegt werden:

 

a) Drücken Sie [Fn]+[F7] auf dem Windows-Desktop, und starten Sie auf Anforderung den Computer neu.

 

b) Er wird automatisch festgelegt, wenn der Computer im Akkumodus gestartet wird (kein Anschluss an einen Netzadapter) und auf Systemen, die mit Nvidia Optimus-Technologie (integrirete GPU + 1 separate Nvidia-GPU) ausgestattet sind.

Wenn der Alienware M17x R3, R4 (der mit einer separaten ATI-Grafikkarte ausgestattet ist) und M18x R1, R2 unter SLI/Crossfire (duale separate Grafikkarten) oder das mobile Single ATI GPU-System im integrierten Grafikkartenmodus ausgeführt wird, zeigt der Windows Geräte-Manager nur Intel HD-Grafikkarten als aktuellen Alienware-Mobile-Video-Adapter an.

 

2. Lösung

 

Um alle Alienware M17x R3, R4- und M18x R1, R2-Videoadapter verwenden zu können, müssen Sie den Computer in den diskreten Modus schalten. Verwenden Sie dazu das folgende Verfahren:

 

a) Schließen Sie den Alienware M17x R3, R4 oder M18x R1, R2 an den zugehörigen Netzadapter an. Schließen Sie dann den Netzadapter an eine Netzsteckdose an.

 

b) Drücken Sie [Fn] + [F7], um vom integrierten Grafikmodus in den diskreten Grafikmodus zu wechseln. Starten Sie den Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Hinweis: Wenn [FN]+[F7] nicht funktioniert, deinstallieren und installieren Sie die Treiber für die Anzeige auf dem Bildschirm (OSD-Treiber). Verwenden Sie dazu die neueste verfügbare Version, erhältlich im Bereich Treiber und Downloads.

Wenn es weiterhin so aussieht, dass für das System die separate Videokarte ausgeschaltet ist oder fehlt, sehen Sie im Windows Geräte-Manager nach. Im Abschnitt zu Grafikkarten finden Sie die separate Karte (ATI/Nvidia). Falls sie nicht vorhanden ist, prüfen Sie das BIOS-Setup, und stellen Sie sicher, dass sie dort erkannt wird. Sie können auch die primäre Anzeige auf der Registerkarte "Advance" (Erweitert) ändern und "PEG/SG" auswählen.

 

Bild 1: Separate Grafikkarte nicht erkannt/aktiviert

 

Bild 2: Separate Grafikkarte erkannt/aktiviert und integrierte Grafikkarte deaktiviert.

 

Wenn Sie die separate Grafikkarte noch immer nicht aktivieren können, können Sie versuchen, das System-BIOS auf die gleiche oder die neueste Version zu aktualisieren (Re-Flashing). Schauen Sie im Abschnitt Treiber und Downloads des System-BIOS nach, und führen Sie es aus. Anleitung zum Update des System-BIOS.

 

Tipp: Wenn das System nach dem Ausführen des BIOS-Update nicht startet, prüfen Sie, ob Ihr System mit RAID und dem BIOS-Menü erstellt wurde, und richten Sie es ein. Danach startet es wieder.

 

Wenn Sie nach Abschluss dieser Schritte immer noch Probleme haben, senden Sie eine E-Mail an AWCC-Resolution_Experts@Dell.com (für Kunden in den USA und Kanade) mit Service-Tag, Telefonnummer und dem Zeitpunkt, zu dem Sie erreichbar sind. Wir werden uns dann in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das Alienware Support-Team

 


Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN85593

Datum der letzten Änderung: 21.04.2016 12:36


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.