Knowledge Base

Was ist ein Antispyware 2012 Virus, und wie kann ich ihn entfernen?


Artikelzusammenfassung: Dieser Artikel enthält Informationen über die Antispyware 2012 Malware, die neue, ungeschützte Systeme angreift, zusammen mit automatischen und manuellen Reparaturoptionen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist Antispyware 2012?
  2. Automatische Reparatur für infizierte Systeme
  3. Manuelle Reparatur, wenn automatische Reparatur fehlschlägt


Thema 1: Was ist Antispyware 2012?

Die Antispyware 2012 Malware ist eine weitere Rogue-Software, die ungeschützte Computer befällt, Langsamkeit verursacht und den normalen Gebrauch des Computers unmöglich macht. Diese schädliche Software, oder Malware, hat viele Namen. Im Folgenden finden Sie eine unvollständige Liste:

  • XP Antispyware 2012
  • Vista Antispyware 2012
  • Win 7 Antispyware 2012
  • XP Antivirus 2012
  • Vista Antivirus 2012
  • Win 7 Antivirus 2012
  • XP Security 2012
  • Vista Security 2012
  • Win 7 Sicherheit 2012
  • XP Home Security 2012
  • Vista Home Security 2012
  • Win 7 Home Security 2012
  • XP Internet Security 2012
  • Vista Internet Security 2012
  • Win 7 Internet Security 2012

Diese Malware aktualisiert sich von Zeit zu Zeit mit neuen Versionsdaten und wurde 2007 das erste Mal ermittelt. Die Version 2012 ist relativ neu und wird eventuell nicht durch alle Antivirus-Produkte oder Definitionspakete unterstützt. Kunden ohne Virus auf ihrem Computer sollten ihre Antivirus-Software unbedingt aktualisieren oder Software kaufen, sofern sie dies noch nicht getan haben.

Weitere Informationen zum Erhalt von Antivirus-Software finden Sie im Artikel der Knowledge Base "Schutz Ihres Computers oder Entfernen von Viren, Spyware oder anderer Malware in Microsoft Windows "


Thema 2: Automatische Reparatur für infizierte Systeme

Microsoft ist sich dieser Malware bewusst und bietet Unterstützung zur Entfernung im Microsoft Safety Scanner und in Microsoft Security Essentials, eine kostenloses Echtzeit-Schutzpaket vor Viren, Spyware und anderer schädlicher Software.

Rufen Sie die Microsoft Safety Scanner -Website auf, um das Tool herunterzuladen, und entfernen Sie die Antispyware 2012.

Hinweis:
Microsoft Safety Scanner ist kein Ersatz für Echtzeit-Virenschutz. Die Lizenz läuft 10 Tage nach Gebrauch ab. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer nach Entfernen der Malware ausreichend geschützt ist, z. B.durch Microsoft Security Essentials.


Thema 3: Manuelle Reparatur, wenn automatische Reparatur fehlschlägt

Falls der Microsoft Safety Scanner die Malware nicht entfernen kann, gibt es zwei Möglichkeiten zum manuellen Entfernen des Virus:

Lösung 1

  1. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus (ohne Vernetzung) durch Neustarten des Computers, und drücken Sie, nachdem der Bildschirm mit dem Dell Logo verschwunden ist, wiederholt auf F8, um das Menü "Erweiterte Optionen" aufzurufen. Wählen Sie den abgesicherten Modus zum Laden einer minimalen Version von Windows ohne den aktiven Virus aus.
  2. Erstellen Sie ein weiteres Benutzerkonto mit Administratorzugriff. Um dies zu tun, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch:
    1. Klicken Sie auf Start, dann Systemsteuerung, dann Benutzerkonten und Jugendschutz, und klicken Sie dann auf Benutzerkonten.
    2. Klicken Sie auf Anderes Konto verwalten.
    3. Klicken Sie auf Neues Konto erstellen.
    4. Geben Sie den Namen für das Benutzerkonto ein, klicken Sie auf Administrator -Konto, und klicken Sie dann auf Konto erstellen.
  3. Starten Sie den Computer im normalen Modus neu.
  4. Melden Sie sich mit dem neu erstellten Konto an.
  5. Aktivieren Sie die vorinstallierte Antivirus-Software (Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten).
  6. Führen Sie eine vollständige Systemprüfung zur Erkennung durch, und entfernen Sie die Malware.
  7. Nachdem die Systemprüfung abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu.

Lösung 2 (dann anwenden, wenn Lösung 1 fehlschlägt)

  1. Starten Sie den Computer neu. Drücken Sie auf dem Bildschirm mit dem Dell Logo wiederholt auf F2 , um das System-Setup aufzurufen. Setzen Sie das Systemdatum auf den 5. Januar 2012. Speichern Sie die Einstellungen, und starten Sie den Computer neu.
  2. Aktivieren Sie die vorinstallierte Antivirus-Software unter Windows (Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten).
  3. Führen Sie eine vollständige Systemprüfung zur Erkennung durch, und entfernen Sie die Malware.
  4. Nachdem die Systemprüfung abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu.
  5. Drücken Sie auf dem Bildschirm mit dem Dell Logo wiederholt auf F2 , um System-Setup erneut aufzurufen. Setzen Sie das Systemdatum wieder auf das aktuelle Datum. Speichern Sie die Einstellungen, und starten Sie den Computer ein letztes Mal neu, um den Vorgang abzuschließen.





Artikel-ID: SLN289866

Datum der letzten Änderung: 29.04.2015 11:58


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.