Knowledge Base

260 - Papierstau oder prüfen Sie die Umschlagzuführung, bei einem Dell Laser Drucker 5210n und 5310n


Artikelzusammenfassung: Dieser Artikel beschreibt die Fehlermeldung: 260 - Papierstau oder prüfen Sie die Umschlagzuführung, bei einem Dell Laser Drucker 5210n und 5310n.


Inhaltsverzeichnis:
  1. 260 - Papierstau oder prüfen Sie die Umschlagzuführung, bei einem Dell Laser Drucker 5210n und 5310n







Punkt 1


260 - Papierstau oder prüfen Sie die Umschlagzuführung, bei einem Dell Laser Drucker 5210n und 5310n


  1. Suchen Sie nach Fremdkörpern oder gestautem Papier im Drucker und entfernen Sie diese(s).
  2. Ziehen Sie das Netzkabel des Druckers ab.
  3. Entfernen Sie alle Papierfächer.
  4. Öffnen Sie die Frontabdeckung.
  5. Entfernen Sie die Tonerkassette.

    hinweis Hinweis:
    Weitere Informationen zum Entfernen der Tonerkassette finden Sie Online im Benutzerhandbuch.
  6. Suchen Sie im Drucker und darunter nach Fremdteilen. Überprüfen Sie die Stelle, an der die Tonerkassette eingesetzt wird, nach Fremdkörpern.
  7. Entfernen Sie alle im Drucker gefundenen Gegenstände.
  8. Schließen Sie das Netzkabel wieder an.
  9. Stellen Sie sicher, dass das verwendete Papier den technischen Vorgaben entspricht (lesen Sie dazu das Online-Benutzerhandbuch).
  10. Öffnen Sie die Umschlagzuführung, und entfernen Sie gestautes Papier.
  11. Öffnen Sie die untere und die obere Zugangsklappe.
  12. Entfernen Sie die Umschlagzuführung.
  13. Entfernen Sie gestautes Papier oder Fremdkörper.
  14. Richten Sie die Umschlagzuführung korrekt aus und drücken Sie sie in den entsprechenden Steckplatz des Druckers. Stellen Sie sicher, dass sie richtig sitzt.

  15. Schließen Sie die obere und die untere Zugangsklappe.
  16. Verwenden Sie ein sauberes, trockenes, fusselfreies Tuch, um die Einzugswalze der Umschlagzuführung zu reinigen.

  17. Prüfen Sie die seitliche Führung der Umschlagzuführung, um sicherzustellen, dass diese auf die entsprechende Breite des Papiers eingestellt ist.

  18. Stellen Sie sicher, dass die installierten Druckmedien mit dem Drucker kompatibel sind (weitere Informationen hierzu finden Sie online im Benutzerhandbuch).
  19. Legen Sie in der Druckanwendung fest, dass 5 bis 10 Umschläge gedruckt werden sollen.
  20. Öffnen Sie die, zum Drucken des Dokuments verwendete, Anwendung.
    1. Klicken Sie auf Datei und dann auf Drucken.
    2. Stellen Sie die Format/Papiergröße auf Umschlag.
    3. Legen Sie die Anzahl der Seiten auf 5-10 fest.
  21. Prüfen Sie, ob die Umschläge während des Druckens einen Papierstau verursachen.
  22. Wenn erneut ein papierstau auftritt, testen Sie bitte mit einer Umschlagzuführung von einem funktionierenden 5210n/ 5310n (wenn verfügbar).
  23. Wenn der Drucker noch immer einen Papierstau verursacht, wenden Sie sich bitte an den technischen Support von Dell.

Benutzen Sie die Schaltfläche unten um uns Feedback zu diesem Artikel auf Twitter zu geben oder weiterführende Hilfe anzufordern.


Der Inhalt von „Quick Tips“ wurde von Dell Support Mitarbeitern veröffentlicht, die täglich Probleme lösen. Um eine schnelle Veröffentlichung zu erreichen, kann „Quick Tips“ nur Teillösungen oder Workarounds zur Verfügung stellen, die sich noch in der Entwicklung befinden oder weitere Beweise benötigen, um bestimmte Probleme erfolgreich zu lösen.

Da „Quick Tips“ nicht von Dell überprüft, validiert oder genehmigt wurden sind, sollten diese mit entsprechender Vorsicht eingesetzt werden. Dell kann nicht haftbar gemacht werden für jegliche Art von Verlust, beinhaltendend aber nicht limitiert auf den Verlust von Daten, Gewinn und Umsatz, welcher dem Kunden aufgrund der Befolgung der „Quick Tips“ entstanden ist.

 


Artikel-ID: SLN153481

Datum der letzten Änderung: 05.09.2013 00:00


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.