Kontakt



Anmeldung bei Premier Anmelden

Dell OpenManage Server Administrator

Dell OpenManage Server Administrator (OMSA) ist eine umfassende Lösung für die 1:1-Systemverwaltung. Sie lässt sich wahlweise über eine integrierte webbrowserbasierte grafische Benutzeroberfläche oder die Befehlsschnittstelle des Betriebssystems nutzen. OMSA erlaubt es Systemadministratoren, Systeme sowohl lokal als auch remote über das Netzwerk zu verwalten. So haben sie eine zentrale und umfassende 1:1-Verwaltungskonsole an der Hand, mit der sie das gesamte Netzwerk effektiv verwalten können.

Handbücher und Dokumentation

Dell Systemverwaltungslösungen: Kompatibilitätsmatrix OpenManage Software (Englisch)


In unserer Kompatibilitätsmatrix für die Dell Systemverwaltungslösungen können Sie sehen, welche Dell OpenManage Softwareanwendungen und anderen Dell Komponenten von den Dell PowerEdge/PowerVault Systemen sowie den verschiedenen Browsern und Betriebssystemen unterstützt werden.

Weitere Informationen zu OpenManage Server Administrator, darunter Videos, Links und Downloads, finden Sie im Dell TechCenter (Englisch).
Häufig gestellte Fragen zu OpenManage Server Administrator finden Sie hier (Englisch).

Downloads für OMSA Version 7.4
OMSA V7.4 können Sie unter den unten aufgeführten Links herunterladen. Welches Installationspaket Sie benötigen und wie Sie es installieren, können Sie in der Kompatibilitätsmatrix und dem Server Administrator Installationshandbuch nachlesen.

Windows:      

        Dell OpenManage 7.4 für Microsoft Windows (x86)
        Dell OpenManage 7.4 für Microsoft Windows (x64)

Linux:
        Dell OpenManage 7.4 für Red Hat, Konsolidiertes Paket (1264 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für Red Hat Enterprise Linux 5 (x86) (Distributionspaket, 133 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für Red Hat Enterprise Linux 5 (x64) (Distributionspaket, 162 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für Red Hat Enterprise Linux 6 (x64) (Distributionspaket, 163 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für Novell SUSE Linux ES 11 (Distributionspaket, 133 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für VMware ESX 4.1 (Distributionspaket, 163 MB)

ESXi VIBs:
        Dell OpenManage 7.4 für ESXi 4.1 (5 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für ESXi 5.0 (5 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für ESXi 5.1 (6 MB)
        Dell OpenManage 7.4 für ESXi 5.5 (6 MB)

Wenn Sie ein ESXi VIB in Kombination mit VMware vSphere verwenden möchten, können Sie die Pakete aus dem Dell VMware Paketdepot herunterladen:
        Dell OpenManage 7.4 aus dem VMware Paketdepot herunterladen (OMSA VIBs für verschiedene ESXi Versionen)
        Dell OpenManage 7.4 aus dem Dell VMware Paketdepot (SSL)

XenServer (Ergänzungspaket):
        Dell OpenManage 7.4 für XenServer (65 MB)
       
Wichtig: Verbesserungen an Version 7.4

Dell hat OMSA 7.4.0.1 um Korrekturen und Erweiterungen ergänzt, um folgende Probleme aus Version 7.4 zu beheben:
    1. Bei OME 1.21 wurde angezeigt, dass die Aktualisierung der Broadcom Firmware in OM Essentials fehlgeschlagen sei, obwohl dies nicht der Fall war.
    2. OMSA 7.4 x86 MST.SYS konnte aufgrund eines kritischen Systemprotokollfehlers in der Windows Ereignisanzeige nicht ausgeführt werden.
    3. Es kam bei zu einer OMSA 7.4 dsm_sa_datamgr64 Ausnahme bei Verwendung mit einem Sentinel HASP USB-Dongle/Treiber von einem Drittanbieter.
    4. Wenn ein M820 System von M1000e zum VRTX Gehäuse migriert wurde, stürzte der OMSA Data Manager ab.
    5. R220_EST: Data Manager stürzte beim Erstellen von virtuellen RAID 50-Laufwerken über OMSA ab.
    6. Es gab verschiedene SFCB-DCIM Speicherlecks.
    7. Wmiprvse.exe stürzt unter Windows 2012 ab, wenn OMSAx64 7.x dccim64 IM_DiscreteSensor aufgerufen wird.

Downloads: