Alienware-desktops

Letzter Kommentar von 01-17-2022 Ungelöst
Stelle eine Frage
Kupfer
Kupfer

Blackscreen und Abstürze Area-51 R4 & 5

Hallo liebe Community,

 

Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit Systemabstürzen und Blackscreens in verschiedenen Varianten. Das Problem trat im Oktober schon einmal auf. Ich konnte es am Ende durch zwei Maßnahmen umgehen, wenn auch nicht endgültig lösen. Nun tritt es seit gestern wieder auf. Ich habe hier die anderen Themen durchgeguckt und nichts gefunden, dass zu helfen scheint.

 

Zu meiner Hardware: Ich habe den Alienware Area-51 R4 und R5 (laut der automatischen Produktanalyse). Ich habe ihn 2018 gekauft und an der Hardware nichts geändert außer eine weitere Festplatte zu installieren. Ich hatte bis Oktober 21 auch gar keine Probleme. Ich habe mittlerweile seit Dezember 2 Monitore angeschlossen.

 

Zu den Blackscreens: Die Blackscreens und abstürze treten fast sofort auf, wenn ich versuche ein Spiel zu starten. Höchsten 15-20 Minuten läuft das Spiel bis es abstürzt, meistens aber nur wenige Sekunden. Bei manchen spielen gibt es einen Blackscreen und danach geht das Spiel einfach aus, der PC läuft aber weiter. Bei anderen spielen gibt es zusätzlich einen DirectX Fehler (11000002). Wenn der DirectX Fehler kommt, kann ich ihn kurz lesen (2-3 Sekunden) danach kommt einer weiterer Blackscreen und das System stürzt ganz ab. Der PC ist zwar noch an, reagiert aber auf keine Eingabe mehr. Selbst wenn ich den Anschalter drücke fährt der PC nicht ordnungsgemäß runter. Die Blackscreens und Abstürze kommen aber auch, wenn ich normal mit den PC im Internet unterwegs bin, oder wenn ich den PC nur anmache und sonst gar nichts am PC mache. Es dauert dann nur länger. Ich habe sogar getestet den PC nur anzumachen und habe dann gar nichts am PC gemacht, sondern war spazieren. Als ich wiederkam war der PC komplett abgestürzt.

 

Es gibt außerhalb von Spielen verschiedene Varianten des Blackscreens.

1) Beide Bildschirme gehen kurz aus und wieder an, das System reagiert dann wesentlich langsamer, Videos auf Youtube können nicht mehr abgespielt werden und beim Neustart kann es passieren, dass das System sich aufhängt.

2) Beide Bildschirme gehen aus und nur einer geht wieder an. Dann funktioniert die Soundausgabe nicht mehr, die anderen Fehler treten aber nicht auf. 3) Beide Bildschirme bleiben aus und das System reagiert auf keine Eingabe mehr.

 

Im Oktober kam es darüber hinaus beim Neustart zu 7 Signaltönen. Dieses mal ist das aber nur ein einziges mal vorgekommen.

 

Im Oktober habe ich den PC zurück in Verkaufszustand gesetzt und von da an jedes Spiel im Fenstermodus gespielt. Das hat das Problem bis vor kurzem umgangen.

 

Ich habe folgende Dinge schon versucht:

 

  • Pc in den Verkaufszustand zurückzusetzen
  • Alle Treiber (insbesondere den Grafikkartentreiber) aktualisiert. (habe die Treiber sowohl vom Support Assist von Dell als auch von DriverFix überprüfen lassen)
  • Ich habe mittels Support Assist von Dell das System geprüft und reparieren lassen.
  • Ich habe mittels CoreTemp die Temperatur überprüft. Diese ist bei allen Kernen zwischen 35 (Min) und 70 (Max)
  • Ich habe mittels Restoro die Registry reparieren lassen.
  • Ich habe den Bios Treiber von Dell vom 28. Jan 2019 installiert.
  • Ich habe (im Dezember) einen neuen Monitor gekauft und geschaut, ob sich was ändert, wenn ich nur den neuen, nur den alten oder beide benutze. Es gab keinen Unterschied. Seit Dezember nutze ich beide Monitore ohne Probleme gehabt zu haben.

 

Für weitere Informationen füge ich drei Bilder bei. Da es heute zum ersten mal auch eine neue Fehlernummer (1023 und 1008) gab, füge ich diesen als erstes bei. Im zweiten und dritten Bild sind die Fehlermeldungen die sonst immer gekommen sind.

 

https://cdn.discordapp.com/attachments/874621031946530837/932535955154423888/Absturz_1.JPG

https://cdn.discordapp.com/attachments/874621031946530837/932535955599007754/Absturz_3.JPG

https://cdn.discordapp.com/attachments/874621031946530837/932535955364143114/Absturz_2.JPG

 

Leider weiß ich nicht, welche Informationen Ihr braucht, freue mich aber über jegliche Rückmeldung und Informationsanfrage.

 

Ich danke bereits jetzt für Eure Hilfe und verbleibe

 

mit freundlichen Grüßen

M.Jahn

Antworten (0)
Top-Beitragender
Neueste Lösungen