Dell Command

Letzter Kommentar von 06-14-2021 Ungelöst
Stelle eine Frage
Kupfer
Kupfer

Dell Repository Manager und Business Geräte

Hallo,
wir benutzen verschiedene Latitude Modelle (Win10). Die Modelle aktuell zu halten mit Bios, Firmware und Treiber fällt immer schwerer. Daher die Idee mit dem Repository Manager einen Netzwerk Share einzurichten und über das Dell Command Update Tool auf den jeweiligen Geräten dann abzurufen. Nun habe ich festgestellt das mit der Version 3.3 des RM nur noch Server unterstützt werden, was bis zur Version 2.4 nicht der Fall war. Also die Version 2.4 besorgt und den Katalog aktualisiert. Versuche ich nun ein neues Repository einzurichten, sind der Online und der Lokale Katalog (hatte ich runter geladen) ausgegraut. Nochmal den Online Katalog abgerufen, keine neuen Objekte hinzugefügt. Der Katalog bleibt weiterhin ausgegraut. Kennt einer das Problem oder kennt einer eine alternative ? Danke im voraus.

mfg

bolle

Antworten (2)
Bronze
Bronze

Hallo,

ich versuche gerade, die gleiche Kombination aufzubauen. Warst du schon erfolgreich?

Leider gibt es hier wohl nicht viele Antworten auf die Fragen.

Gruß,
Torsten.

Bronze
Bronze

Hallo zusammen,

gibt es hierzu neue Erkenntnisse? Ich möchte auch ein Treiber-Repository aufbauen (Treiber, FW, BIOS) und dazu den "Dell Repository Manager" nutzen. Scheinbar kann man diesen Manager aber nicht mehr für Dell Notebooks nutzen, die Software scheint veraltet. Neuere Versionen bedienen nur noch Server. Da muss es doch etwas brauchbares neues geben?

Gruß
Jörg

Top-Beitragender
Neueste Lösungen