Highlighted
PeterConrad
1 Copper

DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo zusammen,

mein Rechner ist ein Dell XPS one 2710 mit Windows 8.1 (Ende 2012) den ich letzte Woche mit dem Windows 10 Update aktualisiert habe.
Damit lief auch alles gut, arbeiten und booten war kein Problem.

Dann bin ich übermütig geworden und habe von der Dell Supportseite ein aktuelles BIOS Update 'XPS One 2710 A12.exe' eingespielt.

Der Rechner meldete sich noch einmal kurz mit einem Blue-Screen 'inaccessible_boot_device' und bei einem Reboot konnte ich noch
einmal in das BIOS-Setup. Dort habe ich aber wohl die falsche Auswahl bei der SATA-Konfiguration angeben und seitdem startet der
Rechner nicht mehr. Es erscheint kein Dell Bootlogo, der Bildschirm bleibt schwarz und es ist auch keine Plattenaktivität
festzustellen. Ein Löschen des CMOS nach der Anleitung auf Ihre Seite und dem Handbuch von Dell habe ich mehrmals ausgeführt, leider
ohne Erfolg.

Was gibt es hier für Möglichkeiten?

Vielen Dank für ein Feedback,
Peter

8 ANTWORTEN 8
Moderator
Moderator

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Peter,

prüfe bitte auch, ob der Fehler besteht, wenn die Festplatte und USB Geräte vom System entfernt wurden. Bleibt der Bildschirm dann beim start weiterhin schwarz?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit muss die Hauptplatine des Systems ausgetauscht werden. Hat das System noch einen aktiven Servicevertrag?

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
PeterConrad
1 Copper

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Florian,

ich habe jetzt auch die Festplatte und das DVD-Laufwerk (jeweils das Datenkabel) entfernt und es stecken keine USB-Geräte in den USB-Slots.

Auch damit bleibt der Bildschirm beim Start schwarz und nach einiger Zeit kommt ein 3-faches Piepssignal.

Einen aktuellen Servicevertrag habe ich leider nicht mehr, dieser ist Ende 2013 ausgelaufen.

Grüße,
Peter

Moderator
Moderator

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Peter,

das 3-fache Piepsignal steht für einen Fehler der Hauptplatine.

Du kannst gerne testen, ob ein "minimum to POST" möglich ist. Hierfür muss das System aus Hauptplatine, CPU, Netzteil und einem Arbeitsspeichermodul bestehen. Alle anderen Komponenten und Kabel können für diesen Vorgang getrennt werden. Sollte das System trotz "minimum to POST" den Piepcode ausgeben, dann muss die Hauptplatine ausgetauscht werden.

Der Kostenpunkt für diesen Austausch liegt bei ca. 400€ bis 500€ inkl. Techniker und MwSt., je nach verbauter Grafikkarte.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
PeterConrad
1 Copper

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Florian,

und was würde die Möglichkeit eines "minimum to POST" ändern? Müsste dann z. B, nur der BIOS-Chip neu geflashed werden oder auch dann die Hauptplatine ausgetauscht werden?

Ich kann versuchen den Test zu machen. 

Wie wäre das weitere Vorgehen für den Austausch der Platine?

Viele Grüße,
Peter

Moderator
Moderator

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Peter,

der "minimum to POST" dient lediglich zum Ausschluss der anderen Komponenten, da der Hauptplatinenfehler auch durch eine Fehlspannung einer Peripheriekomponente entstammen könnte.

Wenn du ein Angebot zum Austausch der Hauptplatine erhalten möchtest, dann bitte ich dich mir folgende Informationen über eine private Nachricht zukommen zu lassen:

  • Service Tag
  • Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Rechnungs- und Lieferanschrift (inkl. Firmenname, sofern Firmenanschrift)
  • Kundennummer (optional)
  • Zahlung über Kreditkarte oder Vorkasse

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
hightc
1 Copper

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Peter,

das gleiche ist mir passiert mit dem XPS one 2710. Ich hatte allerdings schon das A12 BIOS vorher unter Windows 8.1 aktualisiert. Update auf Win 10 war problemlos, alles lief perfekt, bis der Rechner eines Tages nicht mehr startet, Bildschirm schwarz kein DELL-Logo, nichts mehr. Laut DELL war das Mainboard defekt, es wurde vom Support ausgetauscht (500 EUR), zwei Tage später wieder das gleiche: Rechner startet nicht mehr... Inzwischen habe ich das vierte (!) Mainboard und DELL hat mir nun verkündet, das Windows 10 das Mainboard des 2710 zerstört (Auch wenn ich nicht weiß, wie das gehen soll). Mit dem vierten Mainboard (A11 bios) habe ich notgedrungen wieder Windows 8.1 installiert und bisher läuft es. Mein Tipp: Mainboard tauschen (lassen) und Windows 10 entfernen, eine andere Alternative gibt es wohl derzeit nicht...  

Ist doch wirklich ein schlechter Witz dass der XPS 2710 als durchaus hochpreisiger Rechner eines der größten Computerhersteller inkompatibel mit Windows 10 sein soll!! 

Beste Grüße

Dirk

          

PeterConrad
1 Copper

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Dirk,

vielen Dank für deine Info hier im Thread!
Denn genau das ist mir jetzt vor einer Woche wieder passiert und ich habe schon an mir gezweifelt.

Ein Update auf Win 10 lief nach dem ersten Tausch des Mainboards für 2 Monate ohne Probleme und seit letzter Woche ist der Rechner wieder tot, mit genau den gleichen Symptomen wie bei dir beschrieben.

Lief der Austausch der weiteren Mainboards bei dir auf Gewährleistung oder wie wurde hier von Dell verfahren?
Worüber hast Du den Support kontaktiert?

Beste Grüße,
Peter

hightc
1 Copper

RE: DELL XPS One 2710 startet nach BIOS Update nicht mehr

Hallo Peter,

Austausch der Mainboards 2-4 gingen auf Gewährleistung, für Nummer 4 aber nur unter der Voraussetzung dass ich ausschließlich Windows 8.1 verwende (musste ich schriftlich bestätigen...einfach lächerlich).

Ich habe den Support telefonisch kontaktiert. Ist extrem nervig weil man jedesmal jemanden anderen dran hat, aber per Email wartet man sonst ewig auf Antwort. Insgesamt ist der Support schlicht katastrophal organisiert, es wird auch nur stur das Board ausgetauscht, keiner macht sich irgendeinen Gedanken, warum es eigentlich kaputt geht. Bei mir hat die ganze Prozedur mehr als zwei Monate gedauert, und auf die original Windows 8 Recovery-CD (für die DELL nochmal 25 EUR haben will) warte ich immer noch...     

Gruß

Dirk