Highlighted
Nicht anwendbar

Inspiron 530 Desktop startet nicht mehr (DELL-Logo friert ein) - vor dem BIOS

Gehe zu Lösung

Hallo Community,

seit gestern fährt mein Desktop-Rechner Inspiron 530 (Windows 7) nicht mehr hoch. Er friert auf dem Dell-Logo ein, zeigt mir zwar noch an, dass F2 (Setup) und F12 (Bootoptionen) gedrückt werden können, aber da passiert nichts, wenn ich eben dies tue. Also so wie es aussieht besteht der Rechner den "POST" nicht (wenn ich die DELL Support-Seiten richtig gedeutet habe). Dann wird immer geraten, F12 zu drücken und "Diagnose" auszuwählen, aber das geht bei mir leider nicht - weil er auf F12 nicht reagiert. Dadurch geht leider auch von CD booten nicht - so weit kommt er gar nicht erst wo er das auswählen will.

Dieser "ePSA" - Test von den Support-Seiten ist ja eher für Notebooks, oder? Ich habe jedenfalls am Desktop keine "Fn"-Taste. Daher kann ich nicht wirklich Diagnose-Infos liefern. Auffallend ist höchstens, dass ich vor ein paar Tagen AVG PC TuneUp installiert habe, seitdem ist er aber schon ein paar Mal rauf- und runtergefahren worden (meine ich zumindest...).

Im Prinzip liegt folgende Reihenfolge vor:

1. Computer anschalten

2. Lüfter springt an, Festplatte hört man auch anlaufen (das bekannte hochfrequente Geräusch wenn sie anfängt, sich zu drehen)

3. DELL-Logo erscheint (gemeinsam mit dem Hinweis auf F2 und F12)

4. Es piept einmal

5. Der "blaue Balken" wird von links nach rechts größer, friert dann aber in der Mitte ein

Bei der genauen Reihenfolge von Lüfter, Logo und Piepen bin ich jetzt nicht ganz sicher, aber ich hoffe, das ist nicht entscheidend. Sonst kann ich das noch einmal genau prüfen!

Hat jemand von Euch das schon mal gehabt? So ähnliche Beiträge finden sich hier im Forum ja, aber genau das ist irgendwie nicht dabei. Was kann ich tun? Laut Tabelle deutet "1x Piepen" auf ein defektes Mainboard hin. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das immer ein Mal gepiept hat beim Hochfahren, so eine Art Lautsprecher-Selbsttest. Vielleicht ist hier eher ein anderes Geräusch gemeint? Das würde dann wahrscheinlich auch auffallen, dass da was komisch ist.

Von einer Minute auf die andere - ist ja echt toll, von wegen "Reboot tut gut"... Ich war dabei, eine defekte Festplatte (per USB angeschlossen) auszulesen und als diese sich wehrte (die scheint richtig kaputt zu sein, aber anderes Thema) und ständig "hängenblieb" dachte ich mir, dass das vielleicht auch am Rechner selbst liegen könnte und habe ihn durchgestartet. Seitdem habe ich nun zwei unbrauchbare Computer im Haus.

Hat jemand eine Idee?

Danke schon mal!!

Matthias

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
2 Bronze

RE: Inspiron 530 Desktop startet nicht mehr (DELL-Logo friert ein) - vor dem BIOS

Gehe zu Lösung
wieviele Ram Module sind in deinem Computer verbaut? Wenn mehr als einer, versuch den Fehler in deinem System einzugrenzen in dem du jeweils nur mit einem Speicher neu startest. noteboox.de

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
2 Bronze

RE: Inspiron 530 Desktop startet nicht mehr (DELL-Logo friert ein) - vor dem BIOS

Gehe zu Lösung
wieviele Ram Module sind in deinem Computer verbaut? Wenn mehr als einer, versuch den Fehler in deinem System einzugrenzen in dem du jeweils nur mit einem Speicher neu startest. noteboox.de

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Nicht anwendbar

RE: Inspiron 530 Desktop startet nicht mehr (DELL-Logo friert ein) - vor dem BIOS

Gehe zu Lösung

Hi noteboox.de

danke für den Tipp. Habe schon befürchtet,dass ich den Rechner mal auseinandernehmen muss und die "Innereien" mal einzeln durchteste. So habe ich dann gestern erst mal alles abgestöpselt, Strom richtig weg (wie empfohlen), dann nur Monitor, Tastatur und Maus angeschlossen und nochmal probiert. Und siehe da - er fährt hoch!! Danach auch den Rest wieder angeschlossen und es geht nun tatsächlich...


Sowas macht mich ja immer stutzig - was von selbst geht, kommt auch von selbst wieder... Aber egal, Hauptsache ich habe meinen Rechner wieder. Vielleicht war es dann der "Strom-Reset", der letztendlich den Knaben wieder zum Laufen gebracht hat.

Vielen Dank jedenfalls für den Tipp, und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Matthias

Highlighted
2 Bronze

RE: Inspiron 530 Desktop startet nicht mehr (DELL-Logo friert ein) - vor dem BIOS

Gehe zu Lösung
super wenns wieder läuft.