Capone2412
1 Nickel

Neue Revision des U3415W?

Guten Tag,

ich bin am Kauf eines U3415W interessiert.

Da in Deutschland der Monitor bereits seit Wochen überall ausverkauft ist (außer direkt über dell.de), würde ich gerne wissen, ob Dell möglicherweise eine neue Revision mit Behebung des massiven Backlight-Bleeding-Problems in Angriff genommen hat.

Wann ist wieder mit gefüllten Lagern der hiesigen Online-Shops zu rechnen und wird aktiv an einer Lösung dieses schon immensen, oben beschriebenen Makels gearbeitet?

Über eine adäquate, verlässliche Antwort wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße

3 ANTWORTEN 3
Moderator
Moderator

RE: Neue Revision des U3415W?

Hallo,

das von dir angesprochene Verhalten ist normal. Es sind diesbezüglich keine mir bekannten Änderungen an dem Bildschirm geplant.

Statement:

"Light leakage on four corners of the screen

The U3415W display has a curved screen providing optimal viewing position from the center of the screen. When testing a display for light leakage, this should be done in normal ambient lighting, this issue should not be inspected in dark room. 

Due to the screen curvature, some corners of the screen may appear to have minimal light leakage, especially when displaying a dark image in a dark room. This is normal monitor behavior for curved screen and typically does not affect overall viewing performance.

All U3415W monitors are inspected per the industry standard, which is with 150 lux ambient lighting (similar to typical office lighting). Any visual inspection should be done in the same manner."

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
Highlighted
Capone2412
1 Nickel

RE: Neue Revision des U3415W?

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

Da macht es sich Dell ja einfach.

Statt den offensichtlichen Makel einzugestehen und an einer möglichen Lösung zu arbeiten, wird einfach behauptet, es sei ein normales Verhalten bei Curved-Displays. Da es sich um die ersten ihrer Art handelt, ist hier sowieso schwer pauschal von einem Standard zu sprechen, immerhin gibt es, abgesehen von Samsungs VA-Panels keine Konkurrenz.

Es handelt sich ja ganz offensichtlich nicht um "minimal light leakage", sondern schon um massive Lichthöfe, die selbst bei normalem Desktopbetrieb störend auffallen. Die Tests, Rezensionen und Kommentare sprechen da eine eindeutige Sprache, die Zahl der Retouren mutmaßlich ebenfalls. Immerhin handelt es sich um einen "Ultrasharp"-Monitor, also nicht irgendein Bildschirm aus der Acer Officeline Sparte.

Aber an der Politik können wir beide wohl nichts ändern, schade eigentlich.

Ich denke aber, wenn nicht Dell heimlich im Hinterzimmer am Optimieren ist, dann sicherlich LG als Lieferant der Panels.

Zu meiner zweiten Frage:

Wir bereits geschrieben, sind die Lager seit Wochen flächendeckend leergeräumt, außer bei dell.de.

Dort kostet der Monitor allerdings auch 1150, statt 750 Euro, was das "Phänomen" erklären dürfte.

Gibt es irgendwelche Erkenntnisse bzgl. der Lieferbarkeit bzw. warum die Monitore nicht mehr auf Lager sind?

Moderator
Moderator

RE: Neue Revision des U3415W?

Hallo,

leider habe ich keine Information dazu, warum der Monitor bei Wiederverkäufern nicht auf Lager ist.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING