Highlighted
indierocka
1 Nickel

B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Hallo!

Bitte um Hinweise bei folgendem Problem:

Situation: nagelneuer o.g. Drucker, per W-Lan mit nagelneuer FritzBox 6490 verbunden und angemeldet, WLAN-Signal reißt nach einiger Zeit des Nichtgebrauchs ab (Windows 8), nur wiederherstellbar, indem man den Drucker komplett aus- und wieder einschaltet.

Einstellung in der Fritzbox: Geräte dürfen untereinander kommunizieren.

Bisherige Maßnahmen:

  • neuer Treiber von der DELL-Seite (danach ging auch der Duplex-Druck)
  • neue Firmware (Hauptversion: 3.70.01, Netzwerk: 6.01.04)
  • nach langem Suchen von Hinweisen im Web habe ich dem Drucker an der Fritzbox eine feste IP-Adresse zugewiesen, dann ging es gestern Abend - ich bin dann um halb eins doch mal schlafen gegangen.

Situation heute morgen: Nach längerem Leerlauf verliert der Drucker die WLAN-Verbindung und erst nach Ein- und Wiederausschalten nimmt er sie wieder auf.  Das dürfte so nicht im Sinne des Erfinders sein. Ein weiterer WLAN-Tintenstrahldrucker im Netzwerk (HP) läuft einwandfrei.

Gerade eben Druckversuch mit folgender Fehlermeldung: SPL-Error Incomplete Session by time out, Position: 0x436c (17260), System: h6fw_5.61/on_hook, Linke: 1436, Version: SPL 5.61.01 10-21-2014

Ich bitte um Lösungsvorschläge oder Ideen, was das Problem sein könnte.

Vielen Dank!

10 ANTWORTEN 10
indierocka
1 Nickel

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Nachdem nun auch noch Probleme mit dem Papiereinzug hinzukamen (der Drucker will sich kein Papier aus dem vollen Tray holen, sondern meckert, dass kein Einzelblatteinzug geht, weil kein Papier vorhanden ist), wird das Teil nun zurückgeschickt.

Mein Anliegen hat sich also erledigt.


Fazit: Gerät funktioniert nicht, keine Antwort vom Dell-Kundenservice, daher wird das neue Gerät sicher kein Dell mehr sein.

Moderator
Moderator

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Hallo,

sehr schade, dass du mit so vielen Problemen vom Drucker konfrontiert wurdest. Auch das du den Hersteller wechseln möchtest, bedauern wir sehr.

Bezüglich W-LAN können hier viele Übeltäter eine korrekte Datenübertragung verhindern. Es wäre also zu prüfen, ob das Problem auch im LAN Netzwerk, oder mit einem anderen PC besteht oder eine PC- oder Routerseitige-Firewall die W-LAN Verbindung erschwert.

Vermutlich hast du bzgl. Papiereinzugsproblem, versehentlich den Einzelblatteinzug beim Druckauftrag definiert. Somit erwartet der Drucker für den Auftrag ein Blatt im separaten Einzug, wo aber keines ist und gibt eine Fehlermeldung aus.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
indierocka
1 Nickel

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Hallo Florian,

danke für die Antwort.

Zur Info für zukünftige, gleichartige Probleme:

Nein, Einzelblatteinzug hatte ich nicht gewählt. Ich habe dann auch noch diesen bestückt, das Problem blieb. Er hat einfach gar kein Papier mehr eingezogen.

Der Drucker erschien in der WLAN-Auflistung konnektierter Geräte auf der Fritzbox-Admin-Seite als "verbunden". Sobald ein Druckauftrag gegeben wurde, fiel das Gerät aus dieser Liste heraus. Mit USB hatte ich keine Probleme, aber dann hätte ich nicht das Geld für einen WLAN-fähigen Drucker ausgeben müssen.

Der Canon, der auch in diesem Netzwerk hängt, arbeitet problemlos.

Alle anderen Geräte, die im WLAN hängen, arbeiten einwandfrei.

Moderator
Moderator

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Hallo,

kannst du bitte prüfen, ob die Option "Netzwerkgerät immer die gleiche IP-Adresse von FRITZ!Box zuweisen lassen" aktiviert ist?

Falls ja, dann deaktiviere diese Option bitte testweise. In einigen Fällen verursacht diese Option Verbindungsprobleme.

Welcher W-LAN Kanal wird am Router verwendet?

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
indierocka
1 Nickel

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Wie ich in meinem ersten Post schon geschrieben habe, habe ich die feste IP-Adresse angeklickt. Natürlich habe ich es dann auch wieder abgewählt. Ging leider auch nicht.

Ich habe die WLAN-Kanäle gewählt, auf denen am wenigsten / gar keine anderen WLAN-Signale durch die Nachbarn auftreten. Die Fritzbox zeigt mir das ja sehr schön an.

Ich vermute mal, dieses Gerät ist einfach defekt.

Moderator
Moderator

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Hallo,

wurde DHCP am Drucker und am Router deaktiviert?

Welchen WLAN Kanal verwendest du denn genau? Bei den Kanälen 1-9 gibt es im Normalfall keine Probleme. Alles was darüber ist kann Probleme verursachen.

Natürlich kann ich nicht ausschließen, dass der Drucker möglicherweise einen Defekt hat.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
indierocka
1 Nickel

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Lieber Florian,

vielen Dank für deine Bemühungen. Die Kanäle hatte ich auch schon gewechselt.

Aber eigentlich ist das weitere Ausdiskutieren aus 2 Gründen überflüssig:

1. Wenn ich mir einen Drucker kaufe, erwarte ich eigentlich, dass er einfach funktioniert, wenn ich die Quickstart-Anweisungen befolge. Ich möchte nicht erst eine Ausbildung zur Netzwerkadministratorin absolvieren müssen, bevor ein Laserdrucker tut, was er soll. Ich bin nur Nutzerin, keine Fachfrau, von daher ärgert mich es von vornherein, wenn ich erst solche Einstellungen finden und ändern muss - allein die Firmware zu flashen, war schon Detektivarbeit, als dass ich erst mühsam herausfinden musste, wie so etwas überhaupt geht, da die beiligende CD von 2013 war. Dass es auf der CD ein Programm gibt, mit dem man die Firmware updaten kann, und dass es im Ordner Application mit dem Name FWDOWN zu finden ist, ist mehr als user-unfreundlich, sondern eigentlich eine Zumutung, da ich weder im Manual noch auf der Webseite etwas zum Firmwareupdate bei meinem Modell gefunden habe.

Vielleicht kann dieser ganze Heckmeck einfach so an die Abteilung weitergegeben werden, die sich für die Usability zuständig fühlt.

2. Das Ding ist eingepackt und geht morgen zurück. Insofern kann ich keine Auskünfte darüber geben, was genau aktiviert ist und was nicht.


Wie gesagt, danke für die Bemühungen!

Moderator
Moderator

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Hallo,

in Ordnung. Ich hatte irgendwie noch die Hoffnung, dass wir dir als Druckerhersteller erhalten bleiben.

Das Aktualisieren der Firmware soll eigentlich nur in Ausnahmefällen und möglichst unter unserer Anweisung durchgeführt werden. Ich rechne es dir dennoch hoch an, dass du es geschafft hast, dieses Update ohne Fremde Hilfe durchzuführen.

Bei einigen Druckern von Dell wurde das aktualisieren der Firmware allerdings einfacher gestaltet.

Wünsche dir noch eine schöne Woche und verbleibe mit vielen Grüßen,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
CytrixLA
1 Copper

RE: B1265dfw WLAN-Verbindung reißt ständig ab

Hi Florian,

ich würde den Thread gerne neu eröffnen.

Mein Dell MFP M1265dfw verliert ebenfalls nach einer entsprechender Ruhephase den WLAN Zugang.

Deine Fehlerempfehlungen:

  1. Nicht immer dieselbe IP. Ist eingestellt
  2. IP Kanal ist 1 eingestellt

Aktuell muss ich den Stecker immer ziehen und wieder reinstecken, sonst loggt sich der Drucker nicht ins WLAN ein.

Haben Sie für mich eine Lösung parat?

VG Johannes