b104
1 Copper

RE: Scan-to-Mail - Provider ohne Verschlüsselung?

Habe es auch probiert... leider kein Erfolg.

Hat noch jemand einen Tipp zu dem Thema... das ist echt nervig Smiley (überrascht)(((

Technonick2xlc
1 Copper

RE: Scan-to-Mail - Provider ohne Verschlüsselung?

Funktioniert nach wie vor perfekt:

-> Es gibt ein kostenloses Programm namens Jana Server. Das ist wie hmailserver
ein kleiner E-Mail Server, den man lokal auf einem Rechner laufen lassen kann.
Man kann dann diesen Server als E-Mail Server angeben ohne Verschlüsselung und der Jana Server macht dann die Weiterleitung über den normalen E-Mail Account.

C1765_xxx
1 Copper

RE: Scan-to-Mail - Provider ohne Verschlüsselung?

Scan to Email funktioniert mit dem C1765, wenn man sich einen Account bei AOL.DE einrichtet.

Die Konfiguration des Druckers (Email-Warnung) muss dann so aussehen:

primärer SMTP-Gateway => smtp.aol.com
SMTP-Portnummer => 587
Email Authentifizierung => SMTP AUTH (Plain)
SMTP-Anmeldung Benutzer => abcxyz@aol.de
SMTP-Anmeldung Passwort => ****
SMTP-Anmeldepasswort erneut => ****
POP3-Serveradresse => pop.aol.de
POP3-Port-Nummer => 110
POP-Benutzername => abcxyz@aol.de
POP-Kennwort => ****
POP-Kennwort erneut => ****
Antowrtadresse => abcxyz@aol.de

ACHTUNG! Nach der Einrichtung des AOL.DE Accounts muss man einmal manuell eine Mail aus dem Webinterface versenden, damit der Account wirklich zum versenden vom Mails freigeschaltet wird.

b104
1 Copper

RE: Scan-to-Mail - Provider ohne Verschlüsselung?

Alle Schritte erledigt.... "Anschluss nicht möglich" beleibt die Fehlermeldung Smiley (traurig)

b104
1 Copper

RE: Scan-to-Mail - Provider ohne Verschlüsselung?

Es geht ... !!!

Nach gefühlten 150 Mails ueber AOL versendet ...


Hatte zwischenzeitig einen Job eingerichtet der mir die Scans auf ein FTP legt und dann per Script dort wegmailt.... Notloesung...