Moderator
Moderator

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Hallo,

auch mit Web.de, konnten wir erfolgreich Scans per E-Mail versenden.

Hier unsere Einstellungen:

Primary SMTP Gateway: smtp.web.de

SMTP Port Number: 587

E-mail Send Authentication: SMTP AUTH (Login)

SMTP Login User: xxxx@web.de

SMTP Login Password: xxxx

POP3 Server Address: <empty>

POP3 Port Number: 110

POP User Name: <empty>

POP User Password: xxxx

Reply Address: xxxx@web.de

SMTP – SSL/TLS Communication: STARTTLS

Bitte stellt sicher, dass die Ports nicht von der Firewall oder vom Proxy blockiert werden und testet wenn möglich eine alternative Internetverbindung z.B. über einen Smartphone Hotspot.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
dan55015
Silver

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Lieber Florian...

same procedure as every time:

Das klappt nicht. Gleiche Fehlermeldung wie immer...

Muss das Pop Kennwort ebenfalls gesetzt werden oder nur das SMTP, weil in deiner Anleitung dort nun Kreuze sind (anstatt empty)?

Der 525 hängt direkt am Router, da ist nix mit Firewall etc...sonst könnt ich ja nix über web.de versenden, den mein Rechner hängt ja am gleichen Router...ansonsten ist der 525 auf Standard, bis auf SMTP Startttls auf ein

Sorry aber die Software ist sowas von buggy....das habe ich bisher noch nie bei einem "Netzwerk" MFP  erlebt.

Mal ehrlich, ich will das Teil nicht studieren, ich will das so einfach wie möglich nutzen, mit meiner Mailadresse und nicht mit Outlook, Gmail oder Web.de...Himmel...das gibts doch gar nicht, umständlicher und beschränkter geht es nimmer!

Unübersichtlich, unfunktional, unverständlich umständlich. Ich kann nur sagen, das Teil ist einrichtungsmäßig was für Bastler aber nicht für Homeuser oder Geschäftsleute, die keine Nerven für so einen Quatsch haben. Das Ding hat jetzt schon mehr Zeit gefressen als 10 komplette WIndows Installationen mit allem pipapo...

Ich lass es jetzt wohl sein und finde mich damit ab einen Netzwerk-MFP zu haben der nix im Netzwerk kann (nichts zu suchen hat).

Als USB Gerät ist der 525 problemlos, aber der Rest ist Entwicklungsstand und NEVER EVER für irgendeinen einfachen User brauchbar.

Das Teil hat mit dieser Software nix als Netzwerkgerät auf dem Markt verloren. 

Ich bin pappsatt

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Hallo,

hatte das selbe Problem auf meinem C1765nfw, mit dem Unterschied, dass es bei mir schon einmal funktioniert hatte, bis ich etwas in meinem Netzwerk verändert hatte. D.h. ich habe die Fehlerursache irgendwo lokal vermutet.

Die Lösung meines Problems war letztlich IPv6 zu deaktivieren und sicherzustellen, dass als manuelle DNS Serveradresse (IPv4) mein Router hinterlegt war.

Der Drucker konnte den Mailserver DNS Namen nicht auflösen, so einfach war das :-)

Vlt. hilft es ja einem vom euch!

Lg

Monte

stoffmann
Bronze

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Vielen Dank Monte!

Das war der richtige Tip!

Nachdem ich habe in den TCP/IP Druckservereinstellungen  folgendes eingestellt habe funktioniert es!

Alles was rot markiert ist habe ich geändert..

Die IP-Adressen muß natürlich jeder selber wissen. Wichtig war denke ich alles was mit IPV6 zu tun hat zu deaktvieren.

Als Mailserver hatte ich die Einstellungen von Outlook.com:

Primary SMTP Gateway: smtp-mail.outlook.com

SMTP Port Number: 587

E-mail Send Authentication: SMTP AUTH (Login)

SMTP Login User: xxxx@outlook.com

SMTP Login Password: xxxx

POP3 Server Address: <empty>

POP3 Port Number: 110

POP User Name: <empty>

POP User Password: xxxx

Reply Address: xxxx@outlook.com

SMTP – SSL/TLS Communication: STARTTLS

Ich werde das noch mit dem Webserver meiner Domain testen, denke aber das wird jetzt auch funktionieren.

Monte   - Dell Firmware .

Wenn ich Zeit und Muse habe werde ich mir das mal mit Wireshark ansehen.

Danke an die Community

Stefan

Moderator
Moderator

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Hallo Dan,

hilft dir der Lösungsansatz von Monte?

Bitte beachte, dass auch ein Router eine integrierte Firewall haben können. Desweiteren ist es auch möglich Ports am Router zu blockieren.

Ja, an der Stelle, wo Kreuze anstatt <empty> sind ist ein Passwort gesetzt.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
dan55015
Silver

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Hallo,

hah, das scheint es gewesen zu sein...

Habe unter TCIP DNS Server beziehen den Haken raus gemacht und manuell auf mein Gateway gesetzt (s.o. Stoffmann Bild).

Dann noch unter Email Warnung das POP Kennwort gesetzt (obwohl ich ja nur SMTP benötige???).

Jetzt scannt der 525 an Mail.

Danke vielmals an Alle, insbesondere aber an Monte und Stoffmann!!!

Dennoch....das ist so ein unnötig kompliziertes Verfahren....

Die Soft- und Firmware sollten dringend komplett verbessert werden.

Auch das Handbuch gibt dazu nichts her, das ist schon arg jämmerlich.

Grüße

Daniel

Marc005
Bronze

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

So, nun hab ich es auch mal mit den Einstellungen versucht, nur leider habe ich dann das Problem, dass der Scanner nicht mehr im Dell Printer Hub angezeigt wird!

Sobald ich alles wieder umstelle, wird er wieder angezeigt.

Da ich die scann to Mail wohl nicht brauchen werde, belasse ich es jetzt mit der Experimentiererei!

Kleiner Tipp noch an die Entwickler von Dell, da nicht jeder mit den ganzen Einstellungen hier zurechtkommt und gerade der Drucker auch für den Otto-Normalverbraucher geeignet ist, sollte es vielleicht eine Einstellmöglichkeit geben, mit der man selber entscheiden kann, ob man einen einfache Bedienung oder einen Expertenmodus möchte!!

RicoDufft
Copper

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

also ich habe das mit den ganzen einstellungen hier versucht, auch den lösungsansatz von monte.

am ende erscheint unten immer:SMTP-Serveranschluss Anschluss nicht möglich.

es nervt

dan55015
Silver

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Hallo Rico,

dass Scan to Mail sollte mit den Einstellungen klappen. Ich nutze dazu einen web.de mailaccount.

Was benutzt du?

Hast Du IP6 deaktiviert?

Gateway manuell gesetzt, IP4 manuell gesetzt?

Auto DNS deaktiviert?

DNS manuell gesetzt?

Subnetmask korrekt?

IP des Druckers korrekt?

Bilder nochmal anbei...

RicoDufft
Copper

RE: Scan to mail E525w

Gehe zu Lösung

Hallo,

bin von selbst noch auf den "Restfehler" gekommen:

Im Hybridspeedport habe ich die Druckerip noch als vertrauenswürdigen emailServer hinzugefügt.

Seitdem gehts.

Aber alles sehr komplex für den hausgebrauch.

Gruss