Highlighted
today2010
1 Copper

Dell Inspiron 7576 - Sehr schlechte Leistung, ruckeln usw.

Hallo zusammen,

seit über einem Jahr habe ich jetzt Probleme mit meinem Inspiron 7576 (i7 7700HQ, Nvidia Geforce GTX 1050 Ti, 16 GB RAM, 512 GB NVMe SSD). Leider konnte mir auch niemand helfen.

Das Gerät lief mit einer frischen Windows 10-Installation, die ich ca. eine Woche nach Erhalt aufgespielt habe. Allerdings ruckelt JEDE Anwendung. Wenn Windows komplett gestartet ist und ich starte z.B. Firefox, dann hängt die Maus ca. 1 Sekunde lang. In Adobe Illustrator und Adobe Photoshop ist ein flüssiges Scrollen nicht möglich. Videos auf YouTube ruckeln sehr.

Ich dachte, dass es vielleicht an irgendeinem Treiber liegt, habe also das Dell-Recovery-Image auf einen Stick geschoben (vor ca. 2 Monaten) und das Laptop damit neu aufgesetzt. Zuerst war zumindest das Ruckeln der Maus beim Öffnen des Firefox weg, allerdings hat mir Windows dann eine Meldung gezeigt, dass diese Version ab Ende Oktober 2017 nicht mehr unterstützt wird. Das Update hat ca. 6 Stunden gedauert (nach Download, habe eine 50.000er-Leitung, bei der auch 50.000 ankommen).

Nun habe ich wieder das gleiche Trauerspiel. Die einzige "Problemlösung", die ich von Dell bekommen habe: Automatische Treiberinstallation durch Windows deaktivieren und die Werkseinstellung von RAID auf AHCI wechseln. Beides habe ich probiert - ohne Erfolg.

Dell-Notebooks haben anscheinend häufig Probleme mit Intel SpeedStep, deshalb habe ich es deaktiviert - auch ohne wirklichen Erfolg.

Seit dem Update auf Android Studio 3.1 ist der Emulator trotz funktionierendem Intel HAXM so langsam, dass ich ca. 1 - 2 Sekunden warten muss, wenn ich zwischen simplen Activities hin- und herwechseln möchte.

Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte?

Danke schon mal!

Viele Grüße


Johannes

 

Tags (3)