Helmut1962
1 Nickel

Inspiron 17 7773-0043 mit NVMe-SSD aufrüsten !?

Hallo Leuten,

ich habe mir einen Inspiron 17 7773-0043 mit 128 SSD und 1 TB HDD bestellt welcher die nächsten Tage kommen wird, jetzt möchte ich die m2 SSD ersetzen durch eine NVMe-SSD ersetzen welche ja wesentlich schneller als die normalen m2 SSD sein soll, aber man ließt in Netz, dass die NVMe-SSD 3-4 Lanes des Prozessors belegen und dann bei einigen Geräten für die Grafikkarte nicht mehr ausreichen Lanes übrig bleiben. Da der i7 8550U ohnehin nur 12 Lanes hat, kann das zum Problem werden ?

Was könnt ihr mir raten? Oder bringt eine NVMe-SSD gar keine spürbare Performantsverbesserung ?

Gruß
Helmut

Bin gespannt ob auch mal eine Post im Forum erscheint!? (schreibe sie zum 4 mal !!)

Tags (2)
2 ANTWORTEN 2
The Adder
2 Iron

Betreff: Inspiron 17 7773-0043 mit NVMe-SSD aufrüsten !?

G'day Helmut,

Ich habe meinen Inspiron 5770 aufgerüstet nach NVMe (960 EVO 512Gb) aber leider leider leider keine spürbare Verbesserung bemerkt.... 

weil:

https://www.dell.com/community/Inspiron/Inspiron-5770-NVMe-SSD-how-many-PCIe-lanes-on-M-2/m-p/606653...

und 

https://www.dell.com/community/Inspiron/SSD-read-speed-Inspiron-5570/m-p/6103312#M23489

aber wie gesagt geht es bei mir um einen Inspiron 5770 (i7 8550, 512Gb SSD NVMe, 16GB Ram)

 

 

Sirneo
1 Copper

Betreff: Inspiron 17 7773-0043 mit NVMe-SSD aufrüsten !?

Bei mir geht's Speed passt.

Ob NVME o. an einen der SATA Ports gleichzeitig.  960 EVO & 860 TB drin läuft.

Die Schnecken MX kann kaum mehr ausgebremst werden.

Laut Bus x8 Memory 64bit, da sind keine Wunder zu erwarten. Für Gelegenheitsspieler gedacht, bzw. geeignet.

 

Frage zu deinem Panel sind dort ähnliche Lichthöfe, Clouding im Dunkeln zu finden ?

Bei meinem ist es deutlich sichtbar. Hatte vorher HP da war es ähnlich weniger Clouds nur stärker ausgeprägt. SD Leser will nicht, was dann wohl oder übel heißt mal einschicken. Wenn die Zeit dafür da ist. 

Habe hier im Forum nachgefragt leider kein Reaktion bisher.

 

Ansonsten gefällt Design, Handhabbarkeit, Bios und Alltagsbetrieb.

Contra:

Loser Stecker am WLAN NIC, welcher mittlerweile gegen aktuelleren NIC getauscht ist.

Ergebnis: Datenrate wesentlich besser, der Rest ist Antennengeschichte 2x2 ist da bauartbedingt an der Grenze.

Kühlung könnte besser sein. Wird recht warm, Bereich CPU/GPU (1-Heatpipe)

 

Gut finde ich das Garantie nicht weg ist, kein Aufkleber etc. bei anderen Herstellern wird gern verlötet dicht gemacht etc.

Begrenzung hier ist sowieso technisch bei vielen tragbaren Geräten, das Erweiterungen von allen Teilen nicht möglich ist.

Wüsste nicht was es bringen sollte, den heutzutage gläsernen Kunden noch mehr zu entmündigen.

Verstehe das unbedarfte da keine Hand anlegen sollten um Schäden aus unsachgemäßer Behandlung zu vermeiden.

Viel Erfolg bei Aufrüsten, Vorsicht die 2x Nasen brechen leicht am CPU Kühlausgang (Rückseite Display zw. den Halterungen LCD ). Meines sind es ;-) Trotz Engelsgeduld, und Spezialklammern.

Dafür gibt es genügend die halten, bzw. gut verschraubt. Das Gehäuse ist wirklich gut gemacht.