Ingo m
1 Copper

Lüfter XPS 15 L502X ständig in Betrieb

Gehe zu Lösung

Hallo zusammen,

der Lüfter von meinem XPS 15 L502X läuft sehr häufig, obwohl die CPU sowie der Arbeitsspeicher kaum genutzt wird. Selbst wenn mit dem Rechner nicht gearbeitet wird springt der lüfter ständig an.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann, die Energieeinstellungen sind auf ausbalanciert im Standard

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Manager
Community Manager

RE: Lüfter XPS 15 L502X ständig in Betrieb

Gehe zu Lösung

Hallo,

Das kann schlichtweg an der Alterung des Systems liegen. Grafikchip / CPU und Chipsatz sind mit Kühlkörpern geschützt. Zwischen den Chips und Kühlkörpern befindet sich Wärmeleitpaste oder Wärmeleitpads. Ab einem gewissen Alter leiten diese Pads oder Paste nicht mehr so gut bzw. sie bekommen Risse. Dadurch entsteht ein kleiner aber harmloser Wärmestau. Dieser hat zur Folge, dass ich die Chips stärker erhitzen und der Lüfter dadurch anspringt.

Da auch die Chips selbst altern besteht die Möglichkeit, dass diese selbst mehr Hitze entwickeln als zuvor. Es müssen also nicht die Kühleinheiten dafür verantwortlich sein.

Abhilfe schafft in der Regel nur das erneuern der Wärmeleitpads oder der Wärmeleitpaste. Das ist bei einem Notebook allerdings nicht ganz so simpel, wie ich es gerade ausgesprochen habe und sollte von einem begabten und erfahrenen Anwender erledigt werden. 

Grüße

Tom



DellTom Guenther
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XING
3 ANTWORTEN 3
Community Manager
Community Manager

RE: Lüfter XPS 15 L502X ständig in Betrieb

Gehe zu Lösung

Hallo,

Das kann schlichtweg an der Alterung des Systems liegen. Grafikchip / CPU und Chipsatz sind mit Kühlkörpern geschützt. Zwischen den Chips und Kühlkörpern befindet sich Wärmeleitpaste oder Wärmeleitpads. Ab einem gewissen Alter leiten diese Pads oder Paste nicht mehr so gut bzw. sie bekommen Risse. Dadurch entsteht ein kleiner aber harmloser Wärmestau. Dieser hat zur Folge, dass ich die Chips stärker erhitzen und der Lüfter dadurch anspringt.

Da auch die Chips selbst altern besteht die Möglichkeit, dass diese selbst mehr Hitze entwickeln als zuvor. Es müssen also nicht die Kühleinheiten dafür verantwortlich sein.

Abhilfe schafft in der Regel nur das erneuern der Wärmeleitpads oder der Wärmeleitpaste. Das ist bei einem Notebook allerdings nicht ganz so simpel, wie ich es gerade ausgesprochen habe und sollte von einem begabten und erfahrenen Anwender erledigt werden. 

Grüße

Tom



DellTom Guenther
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XING
Ingo m
1 Copper

RE: Lüfter XPS 15 L502X ständig in Betrieb

Gehe zu Lösung

Hallo Tom G

vielen Dank für die information, das könnte natürlich der Grund sein, der Laptop ist von Anfang 2013 und wird sehr oft und lange genutzt.

Highlighted
Soennke
1 Nickel

RE: Lüfter XPS 15 L502X ständig in Betrieb

Gehe zu Lösung

@DELL-Tom G  schrieb:

Abhilfe schafft in der Regel nur das erneuern der Wärmeleitpads oder der Wärmeleitpaste.



Erneuerung der Kühlpaste/Kühlpads am Kühlkörper

Benötige  dringend  Informationen bzgl. der

 => STÄRKEn der Wärmeleit-PADs um meinen momentan offen liegenden Arbeitsrechner (Dell XPS L502X) wieder in Betrieb nehmen zu können.

Um den Grafikchip sind 5 (weiße) eingesetzt, des weiteren 1 (grauer). - Haben alle dieselbe Stärke, 1.0 oder 1.5mm? Welche Wärmeleitfähigkeit sollen sie haben, 6,0 W/mK?

( Thermal Pads )

Gruß, Soennke