Highlighted
TheJohnny
1 Copper

WLAN Karte in Dell Inspiron N5050 austauschen

Guten Morgen,

ich möchte gerne die WLAN-Karte in einem Dell Inspiron N5050 austauschen, um auch die 5-GHz-Frequenz (802.11a) nutzen zu können. Im Notebook ist eine DW1701 (802.11 b/g/n) verbaut. 802.11ac ist nicht zwingend nötig.

Auf der Treiber-Seite der Support-Seiten werden für das Notebook aber nur Treiber für 2,4-GHz-WLAN-Karten aufgelistet. Das Notebook wurde wohl nicht mit einer Dual-Band-WLAN-Karte ausgeliefert.

Nun stellt sich mir deshalb die Frage, ob die verbauten Antennen 5-GHz-tauglich sind. Kann mir das jemand sicher beantworten?


Vielen Dank im Voraus.

Tags (2)
3 ANTWORTEN 3
Community Manager
Community Manager

RE: WLAN Karte in Dell Inspiron N5050 austauschen

Hallo,

die Bandbreite hängt vom eingebauten WLAN-Adapter ab, die Antennen sich in diesem Fall nicht so wichtig.

Du kannst einen beliebigen WLAN-Adapter in der Auffassung Half Mini-Card einbauen. Zum Beispiel kannst du AC 7260 oder AC 7265 von Intel nehmen. Den Treiber findest du dann auf der Intel-Webseite.

Der WLAN-Adapter ist ziemlich einfach unter der Tastatur erreichbar. Die schrittweise
Anleitung zum Austausch findest du im Handbuch auf unserer Webseite.

Viele Grüße

Martin

DELL- Martin M
EMEA (Europe, Middle East, Africa) Social Media Support

TheJohnny
1 Copper

RE: WLAN Karte in Dell Inspiron N5050 austauschen

Ich hatte extra nach den Antennen gefragt, weil die c't in der Ausgabe 1/2014 auf Seite 90 folgendes schrieb:

"[Bei Business-Notebocks mit Docking-Anschluss] darf man [...] davon ausgehen, dass die Antennen 5-GHz-tauglich sind. Bei einem Notebook mit nur zwei Antennen lässt sich das leider nur indirekt herausfinden. Zu den Indizien gehört, dass das Notebook ab Werk ein 5-GHz-fähiges WLAN-Modul enthält, in alternativen Konfigurationen mit solchem verkauft wird oder es Hinweise im Handbuch gibt, dass dies bei der E ntwicklung angedacht war.
Hintergrund: Panel und Antennen sind eine fest verbundene Einheit im Notebook-Deckel, die auf elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) geprüft werden muss. Wegen der Prüfkosten ist es für die Hersteller oft billiger, auch in Notebocks mit 2,4-GHz-Modul dualbandfähige Antennen einzubauen, anstatt zwei Display-Varianten aufzulegen und als Ersatzteil vorrätig zu halten. Bot der Hersteller die Wahl zwischen verschiedenen Displays, hat das Gerät je nach Panel unterschiedliche WLAN-Fähigkeiten. Dann stecken 5-GHz-fähige Antennen nur in den teureren Panels. So etwas kommt vor allem bei Business-Geräten vor."


Die c't schreibt explizit von der 5-GHz-Tauglichkeit von Antennen. Ist diese bei Notebooks von Dell generell gegeben?

Community Manager
Community Manager

RE: WLAN Karte in Dell Inspiron N5050 austauschen

Ja, das stimmt.

Inspiron N5050 wurde nur mit 2,4 GHz WLAN-Karten geliefert. Deswegen kann man vermuten, dass auch die Antennen für 2,4 GHz Bandbreite angepasst sind. Im Intel-Forum habe ich gelesen, dass diese Antennen meistens auch mit dualbandfähigen WLAN-Karten kompatibel sind. Natürlich ist die Reichweite in diesem Fall beschränkt.

Beim Inspiron N5050 habe ich leider keine persönliche Erfahrung mit diesem Upgrade aber bei den anderen Inspirons hat es meistens problemlos geklappt.

Viele Grüße

Martin

DELL- Martin M
EMEA (Europe, Middle East, Africa) Social Media Support