Rauch773
1 Copper

XPS 13 9350 - Windows 7

Hallo,

ich möchte mir das Dell XPS 13 9350 Ultrabook zulegen. (1920x1080p / Intel Core i7-6600U ..)

Standardgemäß ist Windows 10 installiert, was für mich eigentlich keine Wahl darstellt.

Die Frage ist nun ob ich auf diesem Gerät auch ohne weiteres Windows 7 installieren kann?


Ich habe gelesen, dass:

- Eine NVMe (Oder so ähnlich) SSD verbaut ist und diese erst ab Windows 10 unterstützt werden.

- USB 3 Treiber erst ab Windows 8 enthalten sind und diese vor der Installation in das Windows 7 Image eingepflanzt werden müssen.


In wie weit stimmt das, was habe ich vergessen und worauf muss ich  achten, bzw. was ist zu tun?

bzw. ist es überhaupt möglich?!

7 ANTWORTEN 7
Moderator
Moderator

RE: XPS 13 9350 - Windows 7

Hallo,

Windows 7 ist am XPS 13 (9350) von uns freigegeben.

Die Installation des Betriebssystems mit einer NVMe SSD, setzt die Erstellung eines angepassten OS Mediums voraus.

Eine Anleitung dazu findest du hier.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
Rauch773
1 Copper

RE: XPS 13 9350 - Windows 7

Das hat mir leider nicht geholfen.

Folgende BIOS Einstellungen habe ich verwendet:

- Secure Boot OFF

- AHCI ON

- Legacy ROM ON

- Legacy Boot

Habe den USB Stick über Rufus mit MBR für BIOS und UEFI-CSM // NTFS formatiert und die Windows 7 ISO draufgespielt. Anschließend die inject-driver.bat ausgeführt, ist erfolgreich durchgelaufen.

Windows 7 gestartet, den USB 3 Stick hat er wunderbar erkannt, allerdings wurden keine Festplatten angezeigt da er anscheinend die NvMe Treiber nicht erkannt hat. Also habe ich versucht  manuell auf die Treiber zu zeigen, die hat er zwar installiert, aber eine Festplatte wurde immer noch nicht erkannt.

Habe daraufhin Microsoft Hotfix KB2990941 über NTLite in das ISO integriert, jedoch auch hier keine Besserung. Andere SSD Treiber haben auch keine Besserung gezeigt.

Wie gehe ich nun vor?
Ich möchte kein Windows 10 nutzen. 

Rauch773
1 Copper

RE: XPS 13 9350 - Windows 7

Zu wissen welche SSD genau verbaut ist würde schon erheblich helfen denke ich, da ich dann die richtigen NVMe Treiber raussuchen kann. 😉 Aber finde im DELL-Support-Universum nirgends eine Angabe dazu.

Moderator
Moderator

RE: XPS 13 9350 - Windows 7

Hallo,

gerne prüfe ich welche SSD in deinem System verbaut ist. Sende mir dazu bitte die Service Tag deines Systems über eine private Nachricht.

Bitte sende mir auch einen Screenshot von dem Konsolenfenster, welches sich bei der .bat Datei öffnet.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
Rauch773
1 Copper

RE: XPS 13 9350 - Windows 7

Hallo,

ich bin schon ein kleines Stück weiter, denke ich.

Habe die Windows 7 ISO mit GPT und FAT32 auf ein USB-Stick gezogen.

Dann habe ich KB2990941, KB3087873 sowie die USB 3.0 Treiber mit NTLite in install.wim und boot.wim integriert und die Intel Rapid Storage Treiber auf den Stick kopiert.

Ich habe über UEFI vom Stick gebootet und über das "Treiber Laden" Fenster den Intel Rapid Storage Treiber installiert. Daraufhin wurde die Festplatte erkannt, allerdings kam ich nicht ins Installationsmenü sondern blieb im "Treiber Laden" Menü hängen.

Daraufhin habe ich über cmd der Festplatte GPT zugewiesen und über cmd die /sources/setup.exe vom Stick gestartet.

Windows hat die Daten kopiert und installiert und dann einen Neustart durchgeführt. Während diesem Neustart habe ich den Stick entfernt, denn die Daten wurden ja schon kopiert.

Windows Boot Manager und die ganzen Systempartitionen wurden richtig erstellt, der Computer bootet automatisch Windows 7 über UEFI, allerdings bekomme ich noch während dem starten den 0x000... Fehler, welcher angeblich von KB3087873 behoben werden sollte.

Fazit:

Windows 7 ist richtig installiert, kann aber nicht starten weil KB3087873 (wahrscheinlich) nicht ordnungsgemäß integriert ist oder ausgeführt wird.

Die Frage ist nur warum. Ich habe es doch ins install.wim integriert?!

Achja, die SSD ist eine Toshiba thnsn5256gpu7, allerdings gibt es (glaube ich) hierzu keine eigenständigen Treiber, sondern das KB2990941 + KB3087873 sollten das lösen.

Schnorr
2 Bronze

RE: XPS 13 9350 - Windows 7

Hi,

folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • aktuelle BIOS-Version.
  • Secure-Boot aus
  • Legacy muss zunächst aktiviert sein, kann nach vollständiger Installation und sämtlichen Treibern zurückgestellt werden.
  • Leider habe ich meines grade nicht da, aber im BIOS kann man sowohl den RAID-Controller als auch eine S-ATA-Festplatte konfigurieren, obwohl es ja nur eine SSD gibt: AHCI bezöge sich auf die nicht vorhandene S-ATA-Festplatte. Trotzdem kann man die NVMe-SSD über RAID laufen lassen, entweder braucht man den Treiber für NVMe oder den RAID-Controller. Ich hab meine ohne RAID, da die SSD mit dem richtigen Treiber schneller ist.
  • Mein Bootstick enthält die boot.wim von Windows 10, die install.wim ist aber von Windows 7. Anders konnte ich es leider nicht installieren.
  • Außerdem sind neben den Treibern sämtliche Updates mitintegriert, eventuell liegt es daran?

Gruß

Moderator
Moderator

RE: XPS 13 9350 - Windows 7

Hallo Rauch773,

kannst du bitte die von Schnorr vorgeschlagenen Schritte ausprobieren?

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING