Highlighted
McSush
1 Nickel

XPS 13 9365 BIOS Update Fehler

Gehe zu Lösung

Hallo,

auf meinem Laptop XPS13 9365 ist BIOS Version 1.3.1 installiert.
Im Support-Bereich steht ein wichtiges Sicherheitsupdate bereit (V 1.4.2 ).

Ich verwende Ubuntu (18.04) - daher habe ich das Update per /boot/efi und auch mittels USB-Stick über die BIOS-eigene Update-Funktion installieren wollen.
Die Datei wird beide Male gefunden. Das Update wird jedoch nicht installiert, weil der Pre-Check meint, es sei nicht mit dem Gerät kompatibel.
Die Checksumme der EXE-Datei stimmt aber.

Per FreeDOS-Bootstick habe ich es auch versucht - jedoch vergeblich. Laut einem anderen Support-Thread bootet FreeDOS nicht auf reinen USB-C Geräten.

Hat jemand eine Idee, woran es liegt, bzw. was man noch probieren könnte?

Tags (1)
2 ANTWORTEN 2
Community Manager
Community Manager

Betreff: XPS 13 9365 BIOS Update Fehler

Gehe zu Lösung

Hi,

Anbei die Linux Anleitung:

https://www.dell.com/support/article/de/de/dedhs1/sln171755/dell-bios-in-linux-und-ubuntu-umgebungen...

 

versuche bitte alternativ mal:

Run the BIOS update utility from DOS environment (Non-Windows users)
NOTE: You will need to provide a bootable DOS diskette. This executable file does not create the DOS system files.
1. Copy the file XPS_9365_X.Y.Z.exe to a bootable USB key.
2. Boot from the USB key to the DOS prompt.
3. Run the file by typing A:\ XPS_9365_X.Y.Z.exe (where A is the drive letter where the executable is located).

 

Bitte teile mir mit ob dein Anliegen gelöst ist oder ob du weitere Fragen zu diesem Thema hast.

 

Sende mir noch deine Service TAG als PN (Anleitung:  http://dell.to/2rVQXYj ), damit ich dein Anliegen dokumentieren kann.

 

LG Martin

 

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
McSush
1 Nickel

Betreff: XPS 13 9365 BIOS Update Fehler

Gehe zu Lösung

Hallo Martin,

danke für die Antwort.
Die Linux-Anleitung hilft mir zumindest insofern weiter, dass sie mich auf später vertröstet:

Die dort geschilderten Optionen:

  1. UEFI-Kapsel-Update
    Funktioniert zwar prinzipiell und mein Gerät ist gelistet. Jedoch ist das dort neueste BIOS nicht aktuell. Das dringende Sicherheitsupdate vom 19.6. liegt dort noch nicht vor.

  2. BIOS-Startmenü-Updates auf UEFI-Systeme ab 2015 (per USB-Stick)
    Funktioniert nicht. Das Update-Programm verweigert das Laden des BIOS, weil es angeblich nicht mit diesem Gerät kompatibel sei.

  3. BIOS-Update mit FreeDOS
    Funktioniert nicht. In der Beschreibung steht aber auch, dass dies mit reinen USB 3.0-Geräten nicht umsetzbar ist. (Diese Variante entspricht dem Alternativ-Vorschlag.)


Ich werde wohl einfach auf das Kapsel-Update warten.
Damit kann der Thread geschlossen werden. Thx!

 

PN mit Service-Tag folgt gleich.